Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
MacBook Pro 15" 2019 mit i7, 16GB RAM, 256GB SSD, Touchbar in SpaceGray + ggfs. Superpunkte
-377° Abgelaufen

MacBook Pro 15" 2019 mit i7, 16GB RAM, 256GB SSD, Touchbar in SpaceGray + ggfs. Superpunkte

2.298,02€2.380,90€-3%Rakuten Angebote
24
eingestellt am 7. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Rakuten gibt es heute das kleinste MacBook Pro 15" (2019) für 2298,02 Euro mit dem Gutscheincode KN6CR2S. Wer sich zusätzlich zum Rakuten-Club anmeldet, sollte nochmal 5% in Superpunkten bekommen. Lieferzeit wird mit 4-6 Tagen angegeben. Shoop könnte man ggfs. probieren.

Nächst günstigster Preis liegt laut Idealo aktuell bei 2380,90 über Computeruniverse. D.h. ca. 80 Euro Ersparnis (+ ggfs. Superpunkte). Der bisherige Best-Price lag bei 2249 Euro im Juni (siehe https://www.mydealz.de/deals/apple-macbook-pro-15-2019-i7-26-ghz-16gb-ram-256gb-ssd-touch-bar-und-touch-id-fur-2249-inkl-versandkosten-gravis-ebay-1396128). Der aktuelle Deal liegt ca. 50 Euro darüber, jedoch sollte es hier noch ca. 115 Euro in Rakuten Superpunkten geben. D.h. wer für die Punkte eine Verwendung hat, der fährt mit diesem Angebot ganz gut (zB gibt es die Magic Mouse bei Rakuten zu einem ordentlichen Preis).

Technische Details:
6-Core Intel Core i7 Prozessoren der 9. Generation
Brillantes Retina Display mit True Tone Technologie
Touch Bar und Touch ID
Radeon Pro 555X Grafik mit 4 GB Videospeicher
Ultraschneller SSD
Vier Thunderbolt 3 (USB-C) Anschlüsse
Bis zu 10 Std. Batterielaufzeit¹
802.11ac WLAN
Die neueste von Apple entwickelte Tastatur
Force Touch Trackpad
Zusätzliche Info

Gruppen

24 Kommentare
In 3 ... 2 ... 1 ...
256GB..
nönömö07.07.2019 12:41

Hast du irgend eine Ahnung von Mac‘s?


Also ich sitze an einem und 256 sind einfach zu wenig. Bei einem Pro-Gerät dürfen es gerne 512 gb min sein. Wir reden ja von Profis.
Wow, was für ein Schnapper
SönmezReis07.07.2019 12:58

Also ich sitze an einem und 256 sind einfach zu wenig. Bei einem Pro-Gerät …Also ich sitze an einem und 256 sind einfach zu wenig. Bei einem Pro-Gerät dürfen es gerne 512 gb min sein. Wir reden ja von Profis.


Bei den Preisen für das SSD-Upgrade reichen mir auch 256GB
SönmezReis07.07.2019 12:58

Also ich sitze an einem und 256 sind einfach zu wenig. Bei einem Pro-Gerät …Also ich sitze an einem und 256 sind einfach zu wenig. Bei einem Pro-Gerät dürfen es gerne 512 gb min sein. Wir reden ja von Profis.


Profis arbeiten mit einem Server/NAS
navier.07.07.2019 13:12

Profis arbeiten mit einem Server/NAS


Natürlich, vor allem wenn die mit Ihrem Laptop unterwegs sind und dort Videos aufnehmen und bearbeiten. Da fliegen die erst nach Hause laden das auf's Nas und dann wieder zurück zum Aufnahme-Ort
opalmo07.07.2019 13:10

Bei den Preisen für das SSD-Upgrade reichen mir auch 256GB

Das eigentliche Problem ist: Bei dem Preis sollte eine 512Gb SSD schon inklusive sein.
SönmezReis07.07.2019 13:21

Natürlich, vor allem wenn die mit Ihrem Laptop unterwegs sind und dort …Natürlich, vor allem wenn die mit Ihrem Laptop unterwegs sind und dort Videos aufnehmen und bearbeiten. Da fliegen die erst nach Hause laden das auf's Nas und dann wieder zurück zum Aufnahme-Ort


Natürlich dürfen nur die Profis die Videos aufnehmen mit MacBooks arbeiten. Für den Rest ist strafbar.
navier.07.07.2019 13:26

Natürlich dürfen nur die Profis die Videos aufnehmen mit MacBooks a …Natürlich dürfen nur die Profis die Videos aufnehmen mit MacBooks arbeiten. Für den Rest ist strafbar.


Wow, so verdreht man also Tatsachen? bist du Anwalt
nönömö07.07.2019 12:41

Hast du irgend eine Ahnung von Mac‘s?


Mehr als du glaubst. Trotzdem finde ich das mittlerweile einfach nicht mehr zeitgerecht. Für den Preis sollten es zumindest schon 512GB sein. Was soll ich mit 256GB machen? Adobe Collection installieren, Office und kann gefühlt 1000 RAW-Bilder mitnehmen. Für 2300€..ohne Worte.
SönmezReis07.07.2019 13:28

Wow, so verdreht man also Tatsachen? bist du Anwalt

Ich Anwalt? Nee, ich will nicht in die Höhle landen
navier.07.07.2019 13:32

Ich Anwalt? Nee, ich will nicht in die Höhle landen


Nun gut, ändern halt nichts an der Tatsache das 256GB deutlich zu weniger Speicher sind.
Bearbeitet von: "SönmezReis" 7. Jul
Es ist nicht so, dass die hier angebotenen 256GB den Maximum die Apple anbietet. Wer mehr brauch (nicht will), muss einfach mehr zahlen.

Anderes Thema ist den Preis und ja, seit die letzen Jahren, ist der € so billig, dass wir echt krasse Preisen zahlen.
Bearbeitet von: "navier." 7. Jul
Alles kalkül seitens apple. Und es funktioniert.
xKai9000x07.07.2019 13:30

Mehr als du glaubst. Trotzdem finde ich das mittlerweile einfach nicht …Mehr als du glaubst. Trotzdem finde ich das mittlerweile einfach nicht mehr zeitgerecht. Für den Preis sollten es zumindest schon 512GB sein. Was soll ich mit 256GB machen? Adobe Collection installieren, Office und kann gefühlt 1000 RAW-Bilder mitnehmen. Für 2300€..ohne Worte.


Mit der Aussage kann man/ich was anfangen. Ich muss aber auch zugeben, dass ich hauptsächlich einen 2009 (aufgebohrt auf einen 2010) MP nutze und der Reicht derzeit zum Arbeiten im Büro vollkommen aus.

Das MBP hier ist zwar dem Namen nach „Pro“, aber mit dieser Ausstattung eher was für die kleine Firma, wo man mal das Gerät zum Kunden mitnehmen muss.

Bei den max. ausgestatteten Systemen sieht die ganz Angelegenheit dann aber anders aus.

Ganz besonders wenn du selbstständig bist ... da ist das „Arbeitsmaterial“ mit eingepreist.
navier.07.07.2019 13:12

Profis arbeiten mit einem Server/NAS


Boah bist du cool...
Weil auch jeder Bock darauf hat
lustmolch07.07.2019 13:50

Alles kalkül seitens apple. Und es funktioniert.


Nicht mit mir, mein letzter MBP ist von 2013 und der wird nicht mehr ersetzt durch Apple, Schnauzte voll von der Ausbeute... Apple ist leider auch nicht mehr das was es mal war, andere haben kräftig aufgeholt und das ist gut so 🤙
Apple schauffelt sich eh immer langsamer in das eigene Grab. Innovation ist schon lange vorbei gerade wenn man in die Richtung Iphone schaut. Qualität können die anderen mittlerweile auch bloß das dort auch der Preis stimmt.
TakeSomeMore07.07.2019 17:05

Apple schauffelt sich eh immer langsamer in das eigene Grab. Innovation …Apple schauffelt sich eh immer langsamer in das eigene Grab. Innovation ist schon lange vorbei gerade wenn man in die Richtung Iphone schaut. Qualität können die anderen mittlerweile auch bloß das dort auch der Preis stimmt.


Bloß das bei apple die software den unterschied ausmacht.
Ich arbeite nun schon seit vielen Jahren im IT Bereich und habe schon fast alles gesehen usw. die Software ist maximal noch im Grafik Bereich bestimmend. In allen anderen Bereichen würde ich mich aktuell immer bei der Konkurenz umsehen. Aber will hier gar nicht rumflamen, Software ist halt auch immer Geschmackssache.
nönömö07.07.2019 12:41

Hast du irgend eine Ahnung von Mac‘s?


2300 Euro.
256gb.
Besser geht's nicht.
Hab gleich drei gekauft bei der Ersparnis
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text