-90°
MacBook Pro 15" für 1.667€ + 41€ qipu Cashback (nur für Edu-Berechtigte) @Mactrade

MacBook Pro 15" für 1.667€ + 41€ qipu Cashback (nur für Edu-Berechtigte) @Mactrade

EntertainmentMacTrade Angebote

MacBook Pro 15" für 1.667€ + 41€ qipu Cashback (nur für Edu-Berechtigte) @Mactrade

Preis:Preis:Preis:1.667€
Zum DealZum DealZum Deal
Mactrade hat die Preise für das 15er MacBook Pro um 100€ reduziert, wodurch man in Verbindung mit dem 150€ Gutschein + EDU-Rabatt + Quipu Cashback auf einen Preis von 1626€ kommt.

Handelt sich um das aktuelle Mid 2014 Modell mit 256GB SSD und 16GB Ram.

150€ Gutschein lautet: HAPPY-150

Nächster Idealo-Preis: 1708€ (Ersparnis ~5%)

14 Kommentare

schnäpchen, kaufen, kaufen, kaufen X)

.... irgendwie kleb ich mal neun abgebissen Apfel auf mein Auto und verdoppelt den Verkaufspreis ... scheint zu klappen

qipu gehört nicht in den Dealpreis!

... und schreibe iCar drauf

HectorJuan

qipu gehört nicht in den Dealpreis!



aha...

-

HectorJuan

jetzt hast du einen Zahlendreher



aha...

Sinds 5%EDU ,3%Cashback und 150Euro?

Nils0990

Sinds 5%EDU ,3%Cashback und 150Euro?



ja, genau

Da fand dir Variante ich mit 512 GB und 750M für 1950 EUR interessanter. Naja ich warte auf die 2015er Variante um mein Late 2011 abzulösen.

Na hoffentlich gibt's beim 2015er MacBook Pro eine bessere diskrete Grafikkarte. Die 750M mag für professionelle Grafik/Video Anwendungen ok sein ... aber Retina und Zocken war bis jetzt nicht wirklich gut. Und externe Grafikkarten sind mir ehrlich gesagt viel zu teuer ...

Guter Preis... Dennoch warte ich noch lieber

MrBu

Na hoffentlich gibt's beim 2015er MacBook Pro eine bessere diskrete Grafikkarte. Die 750M mag für professionelle Grafik/Video Anwendungen ok sein ... aber Retina und Zocken war bis jetzt nicht wirklich gut. Und externe Grafikkarten sind mir ehrlich gesagt viel zu teuer ...



Das MBP war nie und wird nie ein Gamer Notebook sein

Kommentar

MrBu

Na hoffentlich gibt's beim 2015er MacBook Pro eine bessere diskrete Grafikkarte. Die 750M mag für professionelle Grafik/Video Anwendungen ok sein ... aber Retina und Zocken war bis jetzt nicht wirklich gut. Und externe Grafikkarten sind mir ehrlich gesagt viel zu teuer ...



Das ist klar. Aber die 750M ist kaum schneller als die 650M von 2012 und wurde nun bereits 2013 UND 2014 verbaut. Entsprechend gefühlter Stillstand seit 3 Jahren. Aber sehe auch, dass Gaming eher in 1440x900 (halbe Retina Auflösung) betrieben werden sollte. Die IRIS Pro ist keine Alternative - hängt aber immerhin auf dem Niveau von ner AMD Radeon 6750M aus dem Late 2011.

Mir würde ne 850M schon fast ausreichen, die auch bei der Konkurrenz erbaut ist, denn diese ist knapp 50-70% schneller als eine 650/750. Momentan macht es kaum
einen Unterschied ob 2012 oder 2014er MBPr.

Aber der Preis ist natürlich auch wieder nen Knackpunkt. Mein MBP von 2011 hat mit dedizierter Gradikkarte, Hi-Res Display damals 1650 Eur gekostet. Die aktuelle UVP vom 2499 Eur für die "teure" Variante ist schon nen knaller. Vorallem habe ich in meinem MBp inzwischen ne 250 gb ssd + 1 TB Hdd. Die werd ich schon vermissen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text