MacLegion Spring Bundle 2011
71°Abgelaufen

MacLegion Spring Bundle 2011

10
eingestellt am 27. Apr 2011
Ähnlich wie das MacUpdate Promo

Für $49,99 anstatt $582,68 umgerechnet also ca 34€.

Im Paket enthalten sind:

Data Rescue III inklusive Boot-DVD: Mit der Software lassen sich bereits gelöschte Daten von Festplatten wiederherstellen. Regulär kostet die Software $99

ScreenFlow: Ein professionelles Screencasting-Tool mit dem man sowohl Displayinhalte als auch Videokamera, Mikrofon als auch das interne Mikro zur Erstellung von Screencasts nutzen kann. Regulärer Preis: $99

Contactizer Pro: Professionelles Werkzeug zur Verwaltung von privaten und beruflichen Aktivitäten. Neben Kontakteverwaltung enthält die Software einen Taskmanager, Kalenderfunktionen sowie Syncmöglichkeiten mit iSync und iPhone. Die Software kostet üblicherweise $119.

Virus Barrier X6: Mit dieser Software aus dem Hause Intego l#sst sich der Mac vor Schadsoftware und Phishing absichern. Der Preis für den Virenschutz liegt sonst bei $49,95.

Forklift: Leistungsstarker FTP-Client unf Filemanager für FTP, SFTP, WebDAV, S3, iDisk, SMB, AFP und NIS. Regulärer Preis: $29,95.

LaunchBar: Tastatursteuerung auf dem Mac leicht gemacht. LaunchBar lässt sich z.B. als Dateimanager, App-Launcher und Suchwerkzeug nutzen. Die Software kostet sonst $35.

Amadeus Pro: “Das Schweizer Messer der Tonbearbeitung” ist ein Multitrack-Editor, mit dem man auch mehrere Dateien gleichzeitig bearbeiten kann. Zudem lassen sich mit Amadeus Aufnahmen reparieren. Die Vollversion kostet normalerweise $40.

Printopia: Printopia ermöglicht den Druck von iPhone und iPad auf beliebigen mit dem Mac verbundenen Druckern, die nicht AirPrint-kompatibel sein müssen. Zudem lassen sich Dateien direkt an den Mac schicken oder in eine Dropbox hochladen. $19,95 zahlt man normalerweise für die Software.

Radio Gaga: Mit Radio Gaga kann man mehr als 10.000 Internet-Radiosender einschalten und direkt aufnehmen. Bei Bedarf kann man Aufnahmen auch vorplanen und erstellte Songs direkt in iTunes importieren. Enthalten ist im Bundle eine Lizenz für 3 Nutzer, die üblicherweise $39,99 kostet.

MacPilot: Die Software ermöglicht es, versteckte Features in Mac OS X freizuschalten, ohne dafür das Terminal nutzen zu müssen. Neben Systemoptimierungen sind mit MacPilot auch Performanceanpassungen und Routinevorgänge aktivierbar. Preis regulär: $19,95.

HDRtist Pro (nur für die ersten 9000 Käufer): Fotobearbeitungssoftware, mit dem sich beliebige Fotos HDR-Fotos bearbeiten und erstellen. Verarbeitet werden können Multi-Belichtungs-Fotos, RAW-Fotos sowie JPG-Bilder. HDRtist Pro kostet sonst $29,99.

10 Kommentare

Admin

Außer Forklift kannte ich davon nichts.

admin

Außer Forklift kannte ich davon nichts.


Ich kannte nur Printopia, aber deshalb wird die Software ja auch im Bundle so günstig angeboten, damit wir alles kennenlernen ;)!

Sind schon ein paar brauchbare Sachen dabei, aber wie immer auch viel Murks

Launchbar ist nur ein kostenpflichtiger Quicksilver Verschnitt => Quicksilver = besser

Alles erst ausprobieren (Sag ja nur, wo der App Store grassiert)!
- Launchbar unbedingt testen! Die Weiterentwicklung ist nicht die schnellste, aber das Ding ist einfach gut. (vor Jahren von Quicksilver gewechselt; Butler konnten mich bisher nicht begeistern)
- Amadeus klingt nett – aber da braucht man wohl eher Quadcore als meinen Core 2 Duo, damit es viel Sinn macht, mehrere gleichzeitig zu bearbeiten.
- MacPilot ist wohl gern mal in Bundlen - einfach mal nach Alternativen gucken, das ist nichts als eine nette Verpackung für plist- usw. Mods.
Virus Barrier hat einen treuen Platz in meinem Herzen, weil ich VB 4 und 5 meine jeweils ersten Kernel Panics zu verdanken hatte.
- Contactizer und Radio Gaga schau ich mir mal genauer an.

An sich ist da zum teil sehr gutes Zeug dabei... Launchbar ist kein "Quicksilververschnit!!!" Launchbar ist weit älter als Quicksilver! Schon zu Mac OS X 1.x zeiten (Vor Aqua!) gab es das! >.<

Sorry musste gesagt werden! xP

naja, geht so...
ich mag data rescue (allerdings in der pro version 3) und screenflow ist auch ganz gut zu gebrauchen, aber ansonsten... nich viel spannendes dabei!
fand das macupdate angebot mit parallels attraktiver!

scops, falls du mich meinst: ich wollte nur den (zwischendurch) bekannteren Launcher-etc. erwähnen.
Ich hab QS letztens nochmal ausprobiert.
Das einzige, was mir bei LB wirklich noch sehr zum Glück fehlt, ist der Komma-Trick, um mehrere Dateien zu sammeln.

scops, falls du mich meinst: ich hab nix anderes behauptet. Ich bin zu Tiger-Zeiten von OS 9 gewechselt. Du solltest nächstes mal die ‚!!!‘ aus den „“ rauslassen, damit man weiß ob du irre oder Irres zitierst. Bei mehrfachen !!! denk ich immer an Räuber Hotzenplotz, der so gefährlich war, dass er die letzte „Warnung!!!!!“ so schrieb.


QS ist zur Zeit eben noch ziemlich bekannt.
Mir fehlt in LB vor allem noch der Komma-Trick zum Sammeln von Dateien, dafür brauch ich noch den Finder.

Na, super, wenn ich schon mehrfach poste: jetzt weiß ich wenn du, scops meinst. Ich hab trotz Neustart des Browsers die Posts dazwischen nicht gesehen…

Nee, naja, QS wäre besser, wenn es eben komplett laufen würde. Ich hab den Versuch vor npaar Monaten wieder aufgegeben, als ich gemerkt hab, dass noch weniger der alten Plugins laufen als 2008.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text