Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[MacLife] Elgato Thunderbolt 3 Dock (40 Gb/s, 85 W, Dual 4K Support, 2x Thunderbolt 3, 3x USB 3.0, Audio-Ein/Ausgang, Ethernet)
199° Abgelaufen

[MacLife] Elgato Thunderbolt 3 Dock (40 Gb/s, 85 W, Dual 4K Support, 2x Thunderbolt 3, 3x USB 3.0, Audio-Ein/Ausgang, Ethernet)

202,95€271,98€-25%
26
eingestellt am 4. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Thunderbolt 3 Dock Ein Kabel. Keine Kompromisse
Mit Elgato Thunderbolt™ 3 Dock verbinden Sie alle Geräte gleichzeitig mit deinem MacBook Pro oder Windows-Laptop. Ein einziges Kabel lädt deinen Computer und lässt dich gleichzeitig zwei Bildschirme ansteuern, per Ethernet auf dein Netzwerk zugreifen, Peripheriegeräte verbinden und das volle Potenzial von USB-C ausschöpfen.

Systemvoraussetzungen
  • Mac: macOS Sierra 10.12 oder neuer, Thunderbolt™ 3 Anschluss
  • PC: Windows 10 oder neuer, Thunderbolt™ 3 Anschluss

Bildschirmkonfigurationen
  • Via DisplayPort: bis zu 4096 x 2160 Pixel
  • Via Thunderbolt™ 3: bis zu 5120 x 2880 Pixel
  • Zwei Bildschirme: jeweils bis zu 4096 x 2160 Pixel
  • Ausgabeformate und Bildwiederholraten können je nach technischen Spezifikationen des angeschlossenen Computers abweichen

Anschlüsse
  • 2x Thunderbolt™ 3 (USB-C) mit Unterstützung für:
    • Thunderbolt (40 Gb/s)
    • Aufladen eines MacBook Pro (bis zu 85 W)
    • Stromversorgung von Geräten (bis zu 15 W)
    • USB 3.1 Gen 2 (bis zu 10 Gb/s)
    • DisplayPort (bis zu 4K)
  • 1x DisplayPort mit Unterstützung für:
    • DisplayPort 1.2
    • HDMI 1.4b
  • 1x RJ45 10/100/1000BASE-T Gigabit Ethernet
  • 3x USB 3.0 (5 Gb/s, 1.5 A, USB Battery Charging 1.2 & UASP)
  • 1x 3,5 mm Kopfhörerausgang (verstärktes Analog-Stereo)
  • 1x 3,5 mm Mikrofoneingang (Mono)
  • 1x Stromversorgung (DC 20 V, 8,5 A)

Inhalt der Verpackung
  • Elgato Thunderbolt™ 3 Dock
  • 50 cm Thunderbolt™ 3 Kabel
  • Netzteil


199,– Euro zzgl. 3,95 Euro Versand = 202,95 Euro

Paypal-Zahlung möglich.

Nur noch 48 Stück vorhanden!

VGP: 259,08 Euro (Amazon.it) / 269,99 Euro (Amazon.de)

Dieser Deal von letzter Woche ist wieder teurer: Amazon.it



1429235.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

26 Kommentare
Leider nicht die Pro
Kann mir jemand ein praktisches Beispiel nennen wofür man sowas brauchen könnte?

Hab meinen Rechner per Kabel am Router angeschlossen, per HDMI am Monitor, externe Festplatte per USB 3.0....

Ist eine ernst gemeinte Frage. Danke
MMeirolas04.09.2019 09:04

Kann mir jemand ein praktisches Beispiel nennen wofür man sowas brauchen …Kann mir jemand ein praktisches Beispiel nennen wofür man sowas brauchen könnte?Hab meinen Rechner per Kabel am Router angeschlossen, per HDMI am Monitor, externe Festplatte per USB 3.0....Ist eine ernst gemeinte Frage. Danke


So ein Dock macht Sinn, wenn du dein Laptop daheim und mobil nutzt. Du sparst dir das Abstecken von etlichen Kabeln/Adapter/Netzteil. Daheim haste dann nur ein Kabel, dass du an-/absteckst. Ist dann auch schön aufgeräumt auf dem Schreibtisch.
Bearbeitet von: "Nordschleife" 4. Sep
Nordschleife04.09.2019 09:06

So ein Dock macht Sinn, wenn du dein Laptop daheim und mobil nutzt. Du …So ein Dock macht Sinn, wenn du dein Laptop daheim und mobil nutzt. Du sparst dir das Abstecken von etlichen Kabeln/Adapter/Netzteil. Daheim haste dann nur ein Kabel, dass du an-/absteckst. Ist dann auch schön aufgeräumt auf dem Schreibtisch.


Wie jetzt? Kann nicht folgen was du meinst.

Unterwegs logge ich mich per OpenVPN mit meinem Heimnetz...

Oder meinst du die Bequemlichkeit zuhause?

PS: ist es sowas wie die TV Box die mit den neuen Samsung Fernseher kommt?
Bearbeitet von: "MMeirolas" 4. Sep
MMeirolas04.09.2019 09:09

Wie jetzt? Kann nicht folgen was du meinst.Unterwegs logge ich mich per …Wie jetzt? Kann nicht folgen was du meinst.Unterwegs logge ich mich per OpenVPN mit meinem Heimnetz...Oder meinst du die Bequemlichkeit zuhause?PS: ist es sowas wie die TV Box die mit den neuen Samsung Fernseher kommt?


Ich gehe jetzt mal von einem aktuellen MacBook aus, dass nur noch USB-C-Anschlüsse hat. Dein Monitor daheim hat aber HDMI, dein Router hat Ethernet, deine Maus USB 2.0, dein Drucker USB 3.0. Für die ganze Peripherie benötigt du jetzt etliche Adapter auf USB-C. Dieses Dock beinhaltet sozusagen zig Adapter in einem Gerät. Desweiteren hast du noch ein integriertes Netzteil, um dein MacBook zu laden. Das originale Netzteil kannst du dann z.B. für unterwegs/im Büro/Uni nutzen.
Bearbeitet von: "Nordschleife" 4. Sep
Nordschleife04.09.2019 09:15

Ich gehe jetzt mal von einem aktuellen MacBook aus, dass nur noch …Ich gehe jetzt mal von einem aktuellen MacBook aus, dass nur noch USB-C-Anschlüsse hat. Dein Monitor daheim hat aber HDMI, dein Router hat Ethernet, deine Maus USB 2.0, dein Drucker USB 3.0. Für die ganze Peripherie benötigt du jetzt etliche Adapter auf USB-C. Dieses Dock beinhaltet sozusagen zig Adapter in einem Gerät. Desweiteren hast du noch ein integriertes Netzteil, um dein MacBook zu laden. Das originale Netzteil kannst du dann z.B. für unterwegs/im Büro/Uni nutzen.


Aber es ist schon eine Dock die du in der Nähe des Mac haben musst... Sonst wie nutzt du die Maus?

Und vor allem: welches Kabel verbindest du mit den Elgato, sodass das Mac Bild auf dem Fernseher landet, die Daten von der externen Festplatte auf ddm Mac und Internet vom Router?
MMeirolas04.09.2019 09:48

Aber es ist schon eine Dock die du in der Nähe des Mac haben musst... …Aber es ist schon eine Dock die du in der Nähe des Mac haben musst... Sonst wie nutzt du die Maus? Und vor allem: welches Kabel verbindest du mit den Elgato, sodass das Mac Bild auf dem Fernseher landet, die Daten von der externen Festplatte auf ddm Mac und Internet vom Router?



Du willst es nicht kapieren.

Dieses Dock schaltet sich an deinem Arbeitsplatz zwischen Peripherie und MacBook. Im Endeffekt hast du nur ein Kabel vom MacBook zum Dock, und viele Kabel von der Peripherie zum Dock (Maus, Tastatur, Monitor, TimeMachine, GB-Lan, USB-Hub etc.) . Bei meinem TS3+ lädt das MacBook auch über das Dock. Wenn du dein MacBook mitnehmen willst, brauchst du nur ein Kabel abzuziehen und nicht viele. Schafft zudem massiv Ordnung auf dem Schreibtisch.

Außerdem sind solche Docks praktisch für mehr-Monitor-Setups. Ich hab 2 x 4k 27" an einem TS3+ hängen. Ohne Dock wäre das ein Gewürge.
Ach ja, und dann noch einen Ständer dazu und den Mac im Clamshell-Modus betreiben, spart noch mehr Platz.

22799658-4gIbB.jpg
MMeirolas04.09.2019 09:48

Aber es ist schon eine Dock die du in der Nähe des Mac haben musst... …Aber es ist schon eine Dock die du in der Nähe des Mac haben musst... Sonst wie nutzt du die Maus? Und vor allem: welches Kabel verbindest du mit den Elgato, sodass das Mac Bild auf dem Fernseher landet, die Daten von der externen Festplatte auf ddm Mac und Internet vom Router?


...

Nur das Thunderbolt-Kabel. Das wars. Alles andere steckst du in das Dock. Erinnerst du dich noch an die alten Dockingstations, die es damals für Laptops gab? Die hatten einen Extra Anschluss dafür. Einfach mal nach "Dockingstation" suchen, dann dürfte einiges klarer werden.
Shebang04.09.2019 10:05

Du willst es nicht kapieren.Dieses Dock schaltet sich an deinem …Du willst es nicht kapieren.Dieses Dock schaltet sich an deinem Arbeitsplatz zwischen Peripherie und MacBook. Im Endeffekt hast du nur ein Kabel vom MacBook zum Dock, und viele Kabel von der Peripherie zum Dock (Maus, Tastatur, Monitor, TimeMachine, GB-Lan, USB-Hub etc.) . Bei meinem TS3+ lädt das MacBook auch über das Dock. Wenn du dein MacBook mitnehmen willst, brauchst du nur ein Kabel abzuziehen und nicht viele. Schafft zudem massiv Ordnung auf dem Schreibtisch.Außerdem sind solche Docks praktisch für mehr-Monitor-Setups. Ich hab 2 x 4k 27" an einem TS3+ hängen. Ohne Dock wäre das ein Gewürge.


Ich denke ich habe es kapiert... Ich wusste nur nicht dass man über ein einziges Kabel Bild, Daten, Internet Traffic schicken kann.

Hört sich sehr gut an

Danke für die Erklärung
Bearbeitet von: "MMeirolas" 4. Sep
MMeirolas04.09.2019 10:10

Ich denke ich habe es kapiert... Ich wusste nur nicht dass man über ein …Ich denke ich habe es kapiert... Ich wusste nur nicht dass man über ein einziges Kabel Bild, Daten, Internet Traffic schicken kann. Hört sich sehr gut an Danke für die Erklärung



Du kannst praktisch alles gleichzeitig über ein einziges Thunderbolt 3-Kabel schicken und dazu noch in der Gegenrichtung bis zu 100W laden, das ist ja das geniale an Thunderbolt.

Der neue USB 4-Standard hat z.B. einiges aus Thunderbolt 3 rauskastriert, völlig dämlich. Ich hoffe, Apple bleibt erstmal bei Thunderbolt.
dg8604.09.2019 10:08

...Nur das Thunderbolt-Kabel. Das wars. Alles andere steckst du in das …...Nur das Thunderbolt-Kabel. Das wars. Alles andere steckst du in das Dock. Erinnerst du dich noch an die alten Dockingstations, die es damals für Laptops gab? Die hatten einen Extra Anschluss dafür. Einfach mal nach "Dockingstation" suchen, dann dürfte einiges klarer werden.



So eine Dock wie bei den Thinkpads hatte ich mir immer von Apple gewünscht. Ich weiß nicht, wieso sie auf diese Gelddruckmaschine verzichtet haben.
Hinweis: Leider kann man keinen HDMI-Monitor direkt an das Dock anschließen, man benötigt ein Adapter von DisplayPort auf HDMI.

Sowas hier:

22800035-0AuvA.jpg
Shebang04.09.2019 10:16

Du kannst praktisch alles gleichzeitig über ein einziges Thunderbolt …Du kannst praktisch alles gleichzeitig über ein einziges Thunderbolt 3-Kabel schicken und dazu noch in der Gegenrichtung bis zu 100W laden, das ist ja das geniale an Thunderbolt.Der neue USB 4-Standard hat z.B. einiges aus Thunderbolt 3 rauskastriert, völlig dämlich. Ich hoffe, Apple bleibt erstmal bei Thunderbolt.


Hum... Und Laptops die nicht von Apple stammen haben auch TB3?

Sorry, hocke immernoch auf einem alten Asus Laptop
MMeirolas04.09.2019 10:48

Hum... Und Laptops die nicht von Apple stammen haben auch TB3?Sorry, hocke …Hum... Und Laptops die nicht von Apple stammen haben auch TB3?Sorry, hocke immernoch auf einem alten Asus Laptop


Aktuelle Laptops anderer Hersteller (auch ASUS) sollten das mittlerweile größtenteils haben.
Nordschleife04.09.2019 10:43

Hinweis: Leider kann man keinen HDMI-Monitor direkt an das Dock …Hinweis: Leider kann man keinen HDMI-Monitor direkt an das Dock anschließen, man benötigt ein Adapter von DisplayPort auf HDMI.Sowas hier:[Bild]


Würde dafür eher den USB-C-Anschluss nutzen:
amazon.de/gp/…LYO
MMeirolas04.09.2019 10:48

Hum... Und Laptops die nicht von Apple stammen haben auch TB3?Sorry, hocke …Hum... Und Laptops die nicht von Apple stammen haben auch TB3?Sorry, hocke immernoch auf einem alten Asus Laptop


Ich meine hier gelesen zu haben, dass derzeit nur Laptops mit Intel CPU TB3 haben. Bei AMD CPU's kommt der Anschluss etwas später...
Bearbeitet von: "EthanHunt" 4. Sep
EthanHunt04.09.2019 13:44

Ich meine hier gelesen zu haben, dass derzeit nur Laptops mit Intel CPU … Ich meine hier gelesen zu haben, dass derzeit nur Laptops mit Intel CPU TB3 haben. Bei AMD CPU's kommt der Anschluss etwas später...


Danke

Hab gerade die Preise von TB3 vs USB 3 HDDs verglichen..... Uff!
MMeirolas04.09.2019 13:54

DankeHab gerade die Preise von TB3 vs USB 3 HDDs verglichen..... Uff! DankeHab gerade die Preise von TB3 vs USB 3 HDDs verglichen..... Uff!


Nach sowas hab ich noch ned gesucht.
Meinst du sicher HDD's?

Vorteil von den neuen USB/TB3 Anschlüssen ist bald auch, dass es möglich wird Externe 3,5" Festplatten ohne Netzteil zu betreiben.
EthanHunt04.09.2019 13:58

Nach sowas hab ich noch ned gesucht. Meinst du sicher HDD's?Vorteil von …Nach sowas hab ich noch ned gesucht. Meinst du sicher HDD's?Vorteil von den neuen USB/TB3 Anschlüssen ist bald auch, dass es möglich wird Externe 3,5" Festplatten ohne Netzteil zu betreiben.


Jepp... Externe Festplatten..

Die TB3er sind 3x teurer
Bearbeitet von: "MMeirolas" 4. Sep
taugt der auch für Windows Rechner mit TB3?

schade dass das Dock kein 10Gbit Netzwerk hat.

weiß jemand mit welcher PCI Express Geschwindigkeit die USB Ports angeschlossen sind?
ludwig_droesler06.09.2019 02:29

taugt der auch für Windows Rechner mit TB3?schade dass das Dock kein …taugt der auch für Windows Rechner mit TB3?schade dass das Dock kein 10Gbit Netzwerk hat.weiß jemand mit welcher PCI Express Geschwindigkeit die USB Ports angeschlossen sind?



USB 3.0 Anschluss. 5Gbit die Sekunde sollten also drinnen sein - praktisch also 300MB(yte)s (Transfermessdaten)

Frage:
Hat jemand Daisy Chain damit mal versucht? eGPU (Razer Core X) am ZWEITEN TB3 eines solches Docks angeschlossen und den ERSTEN TB3 Anschluss an den TB3 Rechner?
Sollte ja laut Intel kein Problem darstellen, bzw. dafür soll es konzipiert sein.

Kann jemand sagen/schauen, ob drinnen zwei Thunderbolt 3 Controller (Intel® DSL6540 oder DSL6340) installiert sind (Gerätemanager) (wie beim Razer Core v2),
22826375-QEGk7.jpg
oder nur einer und PCI Splitting betrieben wird (x2 x2 = x4) wird?

Graka würde ich mit 29Gbps beschränken und Rest können Maus/Keyboard 10Gbit und 1 Gbit RJ45 sich teilen....
Sollte dann ugefähr nur 12% an meiner RTX2070 limitieren.
EnigmaIsBack06.09.2019 16:01

USB 3.0 Anschluss. 5Gbit die Sekunde sollten also drinnen sein - praktisch …USB 3.0 Anschluss. 5Gbit die Sekunde sollten also drinnen sein - praktisch also 300MB(yte)s (Transfermessdaten)Frage:Hat jemand Daisy Chain damit mal versucht? eGPU (Razer Core X) am ZWEITEN TB3 eines solches Docks angeschlossen und den ERSTEN TB3 Anschluss an den TB3 Rechner? Sollte ja laut Intel kein Problem darstellen, bzw. dafür soll es konzipiert sein.Kann jemand sagen/schauen, ob drinnen zwei Thunderbolt 3 Controller (Intel® DSL6540 oder DSL6340) installiert sind (Gerätemanager) (wie beim Razer Core v2),[Bild] oder nur einer und PCI Splitting betrieben wird (x2 x2 = x4) wird?Graka würde ich mit 29Gbps beschränken und Rest können Maus/Keyboard 10Gbit und 1 Gbit RJ45 sich teilen....Sollte dann ugefähr nur 12% an meiner RTX2070 limitieren.


Du, ich glaube bei der Thematik musst Du echt in ein echtes "Experten" Forum gehen wo dann sich 5-8 Nervensägen melden,
aber hoffentlich 1-2 Leute wirklich absolut den Plan haben und helfen können.
EnigmaIsBack06.09.2019 16:01

USB 3.0 Anschluss. 5Gbit die Sekunde sollten also drinnen sein - praktisch …USB 3.0 Anschluss. 5Gbit die Sekunde sollten also drinnen sein - praktisch also 300MB(yte)s (Transfermessdaten)Frage:Hat jemand Daisy Chain damit mal versucht? eGPU (Razer Core X) am ZWEITEN TB3 eines solches Docks angeschlossen und den ERSTEN TB3 Anschluss an den TB3 Rechner? Sollte ja laut Intel kein Problem darstellen, bzw. dafür soll es konzipiert sein.Kann jemand sagen/schauen, ob drinnen zwei Thunderbolt 3 Controller (Intel® DSL6540 oder DSL6340) installiert sind (Gerätemanager) (wie beim Razer Core v2),[Bild] oder nur einer und PCI Splitting betrieben wird (x2 x2 = x4) wird?Graka würde ich mit 29Gbps beschränken und Rest können Maus/Keyboard 10Gbit und 1 Gbit RJ45 sich teilen....Sollte dann ugefähr nur 12% an meiner RTX2070 limitieren.


Keine Ahnung, wie das bei den DOSen gehandhabt wird.
Bei meinem Caldigit TS3+ sieht das so aus.

22885046-LwFOT.jpg
So das Elgato TB3 Dock ist nun angekommen und gleich alles durchgetestet.
Alle Anschlüsse funktionieren schonmal ohne Störung. (Displayport, USB Hub, RJ45 usw.)

(stackoverflow und reddit User meldeten oft Audio Probleme) - konnte nichts feststellen.
Der TB3 Anschluss ist ein x4 Anschluss. - Hatte eine Mail von Corsair (Elgato) bekommen.

Das daisy chaining mit dem Razer Core X funktioniert. (Rechner -> Elgato TB3 Dock -> Razer Core X)
Der Intel Thunderbolt Manager teilt nur merkwürdigerweise mit, dass die eGPU als primäres Gerät angeschlossen werden soll, um die Funktionalität zu gewährleisten. Bisher konnte ich weder bei Triple A Spielen, noch beim Videorendern Probleme feststellen.
Einzige Kritik: Das mitgelieferte TB3 Kabel ist verdammt kurz (20cm).
Zum Glück hatte ich noch 50cm und ein aktives 2m rumliegen.

Hat jemand den 85 Watt Ladestrom irgendwie an einem (not) Mac Gerät zum Laufen gekriegt.
dann hätte ich die perfekte, energiesparende Laptop/Full Workstation Lösung gefunden.
Aktuell habe ich zwei Kabel am Rechner dran (Ladegerät + TB3) dran.
Beim MacBook soll man eine zusätzliche Software installieren...

Bei anderen Docks, läd ein dedizierten TB3 Stromquelle normalerweise meinen Rechner gleich mit (ohne etwas einstellen zu müssen). Ansonsten guten Verarbeitung. Wird nicht besonders heiß.
Bearbeitet von: "EnigmaIsBack" 12. Sep
@team Wieder verfügbar für 109€ für das Gerät plus 89€ für das Zeitschriftenabo.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text