Mag-Lite 3D bei Karstadt für 15,99 Euro auch offline
25°Abgelaufen

Mag-Lite 3D bei Karstadt für 15,99 Euro auch offline

15
eingestellt am 21. Mär 2011
Gerade bei Karstadt gefunden.War auf der Suche nach einer neuen Taschenlampe da in meiner 2D Maglite eine Batterie ausgelaufen war
Entweder Filialverfügbarkeit prüfen oder bestellen
Dann kommen noch 4,95 VK dazu

Maße: 31,5 cm
Gewicht: 860g inkl. Batterien


Vergleichspreis = 24,50€ (Amazon)
---> 35% Ersparnis
- Simon

15 Kommentare

Hot, aber mir sagt die Farbe nicht zu ^^

external

Hot, aber mir sagt die Farbe nicht zu ^^

Wenn du die Taschenlampe im dunkeln benutzt sieht man die Farbe sowieso nicht

external

Hot, aber mir sagt die Farbe nicht zu ^^


Stimmt auch wieder xD

Hot!!

Sind schon keine mehr da !

Hinweis
Die Bestandsprüfung hat ergeben, dass ein oder mehrere Artikel im Warenkorb nicht mehr lieferbar ist/sind. Bitte entfernen Sie den/die Artikel aus dem Warenkorb oder reduzieren Sie die Bestellmenge.

leider schon kein Bestand mehr, und somit nicht bestellbar . . .

Sorry, aber wer heutzutage noch mit einer normalen Maglite rumrennt, dem ist nicht mehr zu helfen. Eine Maglite LED sollte es mindestens sein - aber für das gleiche Geld gibt es deutlich bessere Lampen (bessere Verarbeitung, Laufzeit, deutlich mehr Helligkeit) aus China (auch Markenhersteller).

Das Einzige wozu die Maglites gut sind, ist zur Selbstverteidigung. Zum Leuchten eher nicht.

Werf doch mal ein paar Vorschläge in den Raum. Brauche eine gute Taschenlampe

Mehlkloss

Werf doch mal ein paar Vorschläge in den Raum. Brauche eine gute Taschenlampe


Schau mal bei dealextreme nach einer Taschenlampe z.B
dealextreme.com/p/u…516
18650 Akkus dann bei Ebay incl. Ladegerät kaufen

321 hat völlig recht. Kauf dir z.B. eine FENIX. Diese Winzlinge sind wirklich gut.

Mehlkloss

Werf doch mal ein paar Vorschläge in den Raum. Brauche eine gute Taschenlampe



Fenix oder 4Sevens haben gute Taschenlampen (sind aber relativ teuer).

Für Otto-Normalverbraucher sind Lampen mit AA Batterien (Mignon) die erste Wahl. Lampen mit Li-IOn Akkus sind nicht ungefährlich (hohe Energiedichte) und man braucht ein extra Ladegerät.
Wenn man AA-Akkus benutzt, kann man auch Taschenlampen mit nur 1 Batterie nehmen, wenn man Wegwerfbatterien benutzt, dann bitte Taschenlampen mit 2 Batterien nehmen.
Wegwerfbatterien können die benötigten hohen Ströme nur schlecht liefern und halten dann auch noch wesentlich kürzer durch, als wenn sie schwächer belastet werden.

Also hier mal stöbern:
dealextreme.com/c/a…nce

Ultrafire C3 mit 2xAA ist interessant, die Ultrafire WF606A, Romisen Lampen und Tank007. Gerade letztere sind echt super verarbeitet für das Geld.

Alle hier vorgestellten Lampen sind mehr als 5x heller als die hier besprochene Maglite mit Glühbirne.

Achtung! Dealextreme hat z.Z. echt lange Lieferzeiten von 6-8 Wochen.

321

Sorry, aber wer heutzutage noch mit einer normalen Maglite rumrennt, dem ist nicht mehr zu helfen. Eine Maglite LED sollte es mindestens sein - aber für das gleiche Geld gibt es deutlich bessere Lampen (bessere Verarbeitung, Laufzeit, deutlich mehr Helligkeit) aus China (auch Markenhersteller).Das Einzige wozu die Maglites gut sind, ist zur Selbstverteidigung. Zum Leuchten eher nicht.



Eine Maglite ist super verarbeitet. Umgerüstet auf 5 Cree (fast fertige Adapter gibts bei DX) kann man Flugzeuge einweisen X) und die Batterien halten dann auch länger. Wer so eine Leuchtkraft haben möchte, kommt um eine große Taschenlampe nicht herum. Für Leute die so eine Umrüstung durchführen wollen kommt ein günstiges Angebot gerade recht.
Von einer Mag-Lite LED würde ich übringens abraten. Viel zu dunkel (dunkler als meine 7cm mini Lampe mit unbekannter LED) X)

Zum Angebot: Gabs schon seit letztem Jahr für den Preis (und zu Weihnachten sogar Versandkostenfrei, da konnte ich auch nicht widerstehen)

@Gandalf hast du mal nen link zu einen so einem modul für die maglite von dx?

Das Umrüsten kostet aber fast so viel, wie eine fertige Lampe mit gleicher Leuchtkraft und mehr als ausreichender Leuchtkraft.

Schaut euch mal die z.B. die Eagletac M2XC4 an:

candlepowerforums.com/vb/…ore!

Man hat bei einer umgerüsteten Maglite folgende Nachteile:
Batterien sind teuer
Akkus sind teuer und Ladegerät?
Sperrig
Verarbeitung ist nicht so gut, wie bei anderen Lampen im Hochpreissegment
Beschichtung / Lack geht leicht ab. (Keine HAIII Anodisierung)

Wer keine Ahnung vom Basteln hat, dem Rate ich von einem Maglite-Mod ab!

vong

@Gandalf hast du mal nen link zu einen so einem modul für die maglite von dx?



z.B SKU 35241
Ist nicht 100% passgenau, 1 Minute gefeilt und es passt. Man kann daran z.B eine alte Birne zum PlugIn Adapter umbauen, so dass man problemlos wieder ein normales Leuchtmittel verweden kann.
Wer nicht basteln will kauft sich die SKU 1317, da passt das Modul so rein.


Die Umrüstung kostet mit MagLite 40€, die Eagletec habe ich nicht unter 100€ gesehen (Leuchtkraft ist auch höher, braucht man aber nicht )
Batterien habe ich für 0,19€ / 2 Stück bei Druckerzubehör gekauft. Akkus kosten nicht viel teurer als gute 18650 (welche man mit einer Rohrisolierung auch in einer gemoddeten Maglite verwenden kann).
Sperrig stimmt, aber man kann sie auch als Schlagstock verwenden
Für 16€ habe ich noch keine bessere Verarbeitung gesehen. Die MagLites bei der Bundeswehr und manchen Sicherheitsdiensten werden ziemlich misshandelt und funktionieren danach immer noch (sehen aber nicht mehr schön aus).
Wer keine Lust und Ahnung von Basteln hat, sollte wirklich die Finger davon lassen und sich eine fertige Lampe holen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text