Magix Music Maker 2017 wieder kostenlos als Download
1162°Abgelaufen

Magix Music Maker 2017 wieder kostenlos als Download

64
eingestellt am 19. Jun 2017Bearbeitet von:"Deoleo"
Die bekannte Musik Software gibt es mal wieder in einer Aktion zum kostenlosen Download. Dabei handelt es sich um eine etwas abgespecktere Variante von Magix Music Maker Pro bzw. Premium.

Wen die Premium-Version interessiert, dem empfehle ich das Lesen der Amazon-Rezension von "bill", die sehr ausführlich ist und einige Erfahrungen und Tipps beinhaltet.
Zusätzliche Info
MAGIX AngeboteMAGIX Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
DealsMeals19. Jun 2017

gooooooggggggggeeeeeeeeeeeeelllllllllllllllnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn


Deine Tasten klemmen und es heißt Google, nicht Googel
Ableton Live Light ist doch nur im Bundle mit Hardware erhältlich und bestimmt NICHT kostenlos!
Bearbeitet von: "theotest" 19. Jun 2017
Kidala19. Jun 2017

MÜLL.Wer was brauchbares haben möchte, sollte zum Ableton oder Studio One o …MÜLL.Wer was brauchbares haben möchte, sollte zum Ableton oder Studio One oder Reaper greifen - kostet nix, taugt aber was, im gegenteil zu diesem Schrott.


kostet nix?

14249295-alet1.jpg
Wer was auf sich hält, kauft sich eine Blockflöte und macht in der Innenstadt richtig Cash! Noch besser wird es mit ner Cobra im Gepäck
64 Kommentare
Auch für Mac ?
Shivkhana19. Jun 2017

Auch für Mac ?



gooooooggggggggeeeeeeeeeeeeelllllllllllllllnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn
DealsMeals19. Jun 2017

gooooooggggggggeeeeeeeeeeeeelllllllllllllllnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn


Deine Tasten klemmen und es heißt Google, nicht Googel
SaBoDealz19. Jun 2017

Deine Tasten klemmen und es heißt Google, nicht Googel

So fällt es auf
MÜLL.
Wer was brauchbares haben möchte, sollte zum Ableton oder Studio One oder Reaper greifen - kostet nix, taugt aber was, im gegenteil zu diesem Schrott.
Kidala19. Jun 2017

MÜLL.Wer was brauchbares haben möchte, sollte zum Ableton oder Studio One o …MÜLL.Wer was brauchbares haben möchte, sollte zum Ableton oder Studio One oder Reaper greifen - kostet nix, taugt aber was, im gegenteil zu diesem Schrott.


was meinst du mit ableton kostet nix, hab ich da was verpasst?
Chrisherty19. Jun 2017

was meinst du mit ableton kostet nix, hab ich da was verpasst?



offensichtlich ja
Kidala19. Jun 2017

offensichtlich ja

Dann wäre ich über einen link sehr dankbar!
Kidala19. Jun 2017

https://www.ableton.com/de/products/live-lite/


"Bitte beachten: Zur Aktivierung ist eine Live-Lite-Seriennummer erforderlich."


Ableton Live Light ist doch nur im Bundle mit Hardware erhältlich und bestimmt NICHT kostenlos!
Bearbeitet von: "theotest" 19. Jun 2017
Kidala19. Jun 2017

https://www.ableton.com/de/products/live-lite/


Systemanforderungen
  • Intel® Mac mit Mac OS X ab 10.7 oder PC mit Windows 7 oder 8; Multicore-Prozessor; 4 GB RAM; 1024x768-Display; Internet-Breitbandverbindung für die Installation; 3 GB freier Festplattenspeicher
  • Ein Ableton-Benutzerkonto (Live wird Ihnen nach Installation der Demo-Version beim Einrichten behilflich sein.)
  • Eine gültige Live-9-Lite-Lizenz
Kidala19. Jun 2017

MÜLL.Wer was brauchbares haben möchte, sollte zum Ableton oder Studio One o …MÜLL.Wer was brauchbares haben möchte, sollte zum Ableton oder Studio One oder Reaper greifen - kostet nix, taugt aber was, im gegenteil zu diesem Schrott.


kostet nix?

14249295-alet1.jpg
Wer was auf sich hält, kauft sich eine Blockflöte und macht in der Innenstadt richtig Cash! Noch besser wird es mit ner Cobra im Gepäck
Gibt's fruity loops noch? Der magix music maker war doch eher schon immer so das noob Tool (gibt's das Wort noob/boon eigentlich noch?)
Bearbeitet von: "n8f4LL1" 19. Jun 2017
Kidala19. Jun 2017

https://www.ableton.com/de/products/live-lite/


Danke
n8f4LL119. Jun 2017

Gibt's fruity loops noch? Der magix music maker war doch eher schon immer …Gibt's fruity loops noch? Der magix music maker war doch eher schon immer so das noob Tool (gibt's das Wort noob/boon eigentlich noch?)



Ja gibt's alles noch. Ich habe über Jahre hinweg so einige DAWs durchprobiert und bin letztendlich bei Studio One hängen geblieben. Ich bin mit Cubase aufgewachsen und meiner Meinung nach kommt keine andere DAW an die Usability von Studio One heran. Klar man kann auch mit dem Magix Music Maker ein wenig was machen, aber wieso nicht gleich mit einem ordentlichen Profi-Tool anfangen?

Eine kostenlose Version gibt es hier:
shop.presonus.com/pro…ree
Bearbeitet von: "krokiderfuchs" 19. Jun 2017
ich bleibe bei Reason
Was ist denn plötzlich an einem Amiga mit Oktamed Tracker nicht mehr in Ordnung?
Chrisherty19. Jun 2017

ich bleibe bei Reason

Ich nutze seit 1999 Logic aber bin für neues offen.
Der Music Maker ist schon seit ein paar Monaten in der Basisversion kostenlos:

heise.de/dow…775
FL Studio beste!

*duck*
Kidala19. Jun 2017

MÜLL.Wer was brauchbares haben möchte, sollte zum Ableton oder Studio One o …MÜLL.Wer was brauchbares haben möchte, sollte zum Ableton oder Studio One oder Reaper greifen - kostet nix, taugt aber was, im gegenteil zu diesem Schrott.



Music Maker ist in meinen Augen noch eines der einsteigerfreundlichsten und übersichtlichsten Programme. Ein Casual nutzer kommt ohne Tutorials bei vielen anderen Produkten nicht weiter. Music Maker ist bis zu einem gewissen Grad geeignet. Sofern man mehr will und auch macht, sollte man generell auf bessere professionelle Software umsteigen. For Free sehe ich hier aber keinen Nachteil. Vorallem wer eben kurz nur Tonspuren optimieren oder editieren will, so reicht das volkommen.
fürs Gästeklo
BerzerkerBerlin20. Jun 2017

Was ist denn plötzlich an einem Amiga mit Oktamed Tracker nicht mehr in …Was ist denn plötzlich an einem Amiga mit Oktamed Tracker nicht mehr in Ordnung?


Njaa meiner hängt stromlos an der wand. Und meine med files sind eher kaum noch lesbar.
Aufm Android finde ich sunvox ganz nett .. nur brauchste da Maus und Tastalatur.
Bearbeitet von: "offebescher" 20. Jun 2017
Kidala19. Jun 2017

https://www.ableton.com/de/products/live-lite/


Die Lite Version gab es mit Hardware schon immer gratis. Und es nur die Lite Version, die bringt einem nur zu einem gewissen Punkt weiter.
Deal ist gut, danke.

Das Teil ist irgendwie meiner Meinung nach aber ziemlich scheiße programmiert (2015/2016 liefen schlecht), da würde ich mit Audacity besser mischen können. Ich bleibe bei Cubase (Pro)

Ah, gerade gesehen bezüglich MM17:
- Maximal 8 Spuren
- keine VST3-Schnittstelle


Bearbeitet von: "Hallo182" 20. Jun 2017
Wusste gar nicht, dass es diese ganzen Sachen überhaupt kostenlos gibt. Was sind dann die Vorteile, wenn man normal Geld bezahlt? Mehr Soundfiles, etc.? Wenn die Zeit gekommen ist, wieder Musik zu machen, komme ich hierher zurück und probiere ein paar Programme durch. Danke!
musik machen .. ist wohl das falsche Wort für Magixx Music Maker.
offebescher20. Jun 2017

musik machen .. ist wohl das falsche Wort für Magixx Music Maker.


Ich kenne das auch noch aus Zeiten, Version 2, zu denen man lediglich fertige Loops, am besten von deren nur zum Spielen verwendbaren Sample-CDs, zusammenmischen und ein paar wenige Effekte draufhauen konnte. Als ich das letzte Mal guckte, war das durchaus allerdings eine minimale DAW.
WTF 700MB? Sind da so viele Soundfiles mit dabei, die üblicherweise so klingen wie der Eurodance-Trash von Scooter?
byheb20. Jun 2017

Wusste gar nicht, dass es diese ganzen Sachen überhaupt kostenlos gibt. …Wusste gar nicht, dass es diese ganzen Sachen überhaupt kostenlos gibt. Was sind dann die Vorteile, wenn man normal Geld bezahlt? Mehr Soundfiles, etc.? Wenn die Zeit gekommen ist, wieder Musik zu machen, komme ich hierher zurück und probiere ein paar Programme durch. Danke!


Das ist das klassische Freemium-Modell - Du bekommst von einigen sehr abgespeckte Versionen, bei denen Du Dich an den Workflow gewöhnen kannst, aber schnell an Grenzen stößt, wenn Du es ernst meinst und umfangreicher arbeiten willst. Und dann willst Du doch die Vollversion.
Ich habe damals mit einer gecrackten Version von Cubase, FL Studio und schließlich Ableton Live angefangen *auspeitsch* und bin wegen des Workflows und der intuitiven Nutzung bei Ableton Live (Suite) hängengeblieben und habe diese auch gekauft *ordenanheft*. Mit den abgespeckten Versionen kann man aber sicherlich gerade dann etwas anfangen, wenn man gerade erst anfängt und ein Gefühl fürs Musikmachen und Arrangieren bekommen will. Ich würde gar nicht darüber nachdenken wollen, wieviele VST-Plugins oder Spuren ich jetzt noch zur Verfügung habe, bevor meine Lite-Version bimmelt und mich nicht weitermachen lässt.
Gebannt
theotest19. Jun 2017

Ableton Live Light ist doch nur im Bundle mit Hardware erhältlich und …Ableton Live Light ist doch nur im Bundle mit Hardware erhältlich und bestimmt NICHT kostenlos! https://www.amazon.de/Ableton-Live-9-Standard/dp/B00BP686CC/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1497948299&sr=8-2&keywords=ableton+live


renestoldt20. Jun 2017

https://www.amazon.de/Ableton-Live-9-Standard/dp/B00BP686CC/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1497948299&sr=8-2&keywords=ableton+live



das ist aber nicht die Light Version - diese wird üblicherweise mit Hardware gebundled. Die anderen Versionen natürlich nicht und sind rel. hochpreisig.
SaBoDealz19. Jun 2017

Deine Tasten klemmen und es heißt Google, nicht Googel



duden.de/rec…eln

"googlen" gibt es lt. Duden nicht
Bearbeitet von: "hpbaxx" 20. Jun 2017
(Wo) lässt sich eine Mac Version laden ?
SaBoDealz19. Jun 2017

Deine Tasten klemmen und es heißt Google, nicht Googel



Er schrieb "googeln".
renestoldt20. Jun 2017

https://www.amazon.de/Ableton-Live-9-Standard/dp/B00BP686CC/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1497948299&sr=8-2&keywords=ableton+live


Für Studenten noch ne ganze Ecke weniger
Die sollen mal den Video Maker 2017 kostenlos anbieten...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text