Magnat Vector 203 in Mocca für 105€ (Paarpreis) - Gute 2-Wege-Bassreflex-Boxen *UPDATE*

TV & HiFiAllyouneed Angebote

Magnat Vector 203 in Mocca für 105€ (Paarpreis) - Gute 2-Wege-Bassreflex-Boxen *UPDATE*

Admin

Update 2

Das nenn ich mal einen wirklich ordentlichen Preis für die Magnat Vector 203 in Mocca:


Danke, waszuessen!


Update 1

gjw10 hat die kleineren Vector 201 zu einem guten Preis gefunden:


Magnat Vector 201 (Paar) in Schwarz für 79,25€ (Vergleichspreis: 125€)

oder in Mocca zum gleichen Preis

UPDATE 2

Das nenn ich mal einen wirklich ordentlichen Preis für die Magnat Vector 203 in Mocca:


Danke, waszuessen!


UPDATE 1

gjw10 hat die kleineren Vector 201 zu einem guten Preis gefunden:


Magnat Vector 201 (Paar) in Schwarz für 79,25€ (Vergleichspreis: 125€)

oder in Mocca zum gleichen Preis

Ursprünglicher Artikel 08.01.2014:


channel2 hatte auf ein gutes Angebot bei Amazon hingewiesen, falls ihr auf der Suche nach ein paar günstigen und gleichzeitig guten Regallautsprechern seid:


Die Ersparnis fällt hier also schon ganz ordentlich aus und auch qualitativ können die Lautsprecher überzeugen.


magnat_vector_203.jpg


So muss man die Testberichte bei AreaDVD und Hifitest natürlich mit ordentlicher Vorsicht genießen, da diese nunmal fast immer sehr euphorisch ausfallen, aber zumindest für ein paar Anhaltspunkte sind sie ja gut. So liegen die Stärken der Vector 203 wohl trotz der sehr kompakten Maße im Tieftonbereich, während die Mitten etwas zurückhaltender sind und die Höhen etwas mehr Auflösung hätten vertragen können. Trotzdem sollen sie Spaß machen und Musik lebhaft wiedergeben und im allgemeinen doch relativ neutral abgestimmt sein. Bei hohen Lautstärken tendieren sie aber wohl dazu, etwas spitz zu klingen. Trotzdem bieten sie für den Preis eine sehr gute Leistung, was auch die Kunden bei Amazon bestätigen, wo es bei immerhin 6 Bewertungen insgesamt 6x die volle Punktzahl gibt. Neben dem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis wird auch hier nochmal der sehr lebendige Klang gelobt.


Technische Daten (Herstellerhomepage):


2-Wege • 1″ Tweeter • 6.5″ Woofer • Frequenzbereich: 32Hz-55kHz • Belastbarkeit: 90W/160W • Impedanz: 4-8Ω • Empfindlichkeit: 91dB • Abmessungen (HxBxT): 365x200x300mm • Gewicht: 7kg

63 Kommentare

Top, habe allerdings schon die etwas günstigeren supreme 200 als rear Lautsprecher

mal ne Frage von einem Laien, der sich über eine kurze Beratung freuen würde.. (Ansonsten überspringt den Rest des Posts)

Ich hab daheim eine 5.1 Anlage, die ich für mein Heimkinosystem und zur Ausgabe meines PCs verwende. Aufgebaut hatte ich das System damals mit einem zusammengehörigen Set von 5 Satelliten und einem aktiven Subwoofer. Das meiste was ich über die Anlage höre kommt aber vom Rechner und ist ohnehin nur stereo. Da wäre es doch eigentlich nicht verkehrt, die beiden Front-Speaker durch bessere Boxen (zum Beispiel die obigen) auszutauschen, oder?
Oder würde sich das auf den 5.1 Effekt negativ auswirken, wenn die Boxen verschieden stark sind? Für 5.1 könnte ich sie ja eigentlich dann einfach runterpegeln..

Avatar

Anonymer Benutzer

bei hifishop24.de 79,-€

Bearbeitet von: "" 24. August

Admin

Paarpreis vs Stückpreis



shaelas:
mal ne Frage von einem Laien, der sich über eine kurze Beratung freuen würde.. (Ansonsten überspringt den Rest des Posts)


Ich hab daheim eine 5.1 Anlage, die ich für mein Heimkinosystem und zur Ausgabe meines PCs verwende. Aufgebaut hatte ich das System damals mit einem zusammengehörigen Set von 5 Satelliten und einem aktiven Subwoofer. Das meiste was ich über die Anlage höre kommt aber vom Rechner und ist ohnehin nur stereo. Da wäre es doch eigentlich nicht verkehrt, die beiden Front-Speaker durch bessere Boxen (zum Beispiel die obigen) auszutauschen, oder?
Oder würde sich das auf den 5.1 Effekt negativ auswirken, wenn die Boxen verschieden stark sind? Für 5.1 könnte ich sie ja eigentlich dann einfach runterpegeln..



das kannst du problemlos so machen. ist auch völlig üblich, dass die frontlautsprecher mehr power haben (standlautsprecher) und die rears "nur" satellitenlautsprecher sind.

lohnen die als zone 2 an einem teac D500 für den Abendbetrieb ohne Sub? oder alternativ einen zweiten Raum?

wie sind die im Vergleich zu den Heco Chess (verkauft die hier jemand für 135?)



shaelas:
mal ne Frage von einem Laien, der sich über eine kurze Beratung freuen würde.. (Ansonsten überspringt den Rest des Posts)


Ich hab daheim eine 5.1 Anlage, die ich für mein Heimkinosystem und zur Ausgabe meines PCs verwende. Aufgebaut hatte ich das System damals mit einem zusammengehörigen Set von 5 Satelliten und einem aktiven Subwoofer. Das meiste was ich über die Anlage höre kommt aber vom Rechner und ist ohnehin nur stereo. Da wäre es doch eigentlich nicht verkehrt, die beiden Front-Speaker durch bessere Boxen (zum Beispiel die obigen) auszutauschen, oder?
Oder würde sich das auf den 5.1 Effekt negativ auswirken, wenn die Boxen verschieden stark sind? Für 5.1 könnte ich sie ja eigentlich dann einfach runterpegeln..





Genau so habe ich mein neues System auch angeschlossen... Hatte ein Teufel Motiv 5 (mit aktivem Subwoofer) an meinem PC, dass jetzt an einem Yamaha 5.1 Reciever angeschlossen ist. Weil ich auch viel Musik damit höre, habe ich die Front Speaker gegen ein Paar Heco Music Style 200 getauscht. Funktioniert wunderbar, und dank der Einmess-Funktion des Recievers wird die Lautstärke der Boxen bei der Einrichtung automatisch angepasst. Man kann aber natürlich auch manuell nachregeln.
Möglicherweise empfiehlt sich noch, den Center durch einen etwas stärken Lautsprecher zu ersetzen, da gerade bei Filmen die Stimmen über den Lautsprecher gehen... Aber so genau konnte ich es noch nicht testen.

wenn jemand die Heco Prime 302 in Schwarz finden würde wäre ich sehr dankbar

toll hab die vector 208 als Front aber leider sind die hier mocca.... schade

Das kannste am PC softwaretechnisch regeln. Bei meiner X-Fi gibt es den Menüpunkt "X-Fi CMSS 3D" dann auf Surround stellen und den Regler auf 50%. So sind bei Stereo Musik nun alle Lautsprecher aktiv. Nur zu empfehlen.


shaelas:
mal ne Frage von einem Laien, der sich über eine kurze Beratung freuen würde.. (Ansonsten überspringt den Rest des Posts)


Ich hab daheim eine 5.1 Anlage, die ich für mein Heimkinosystem und zur Ausgabe meines PCs verwende. Aufgebaut hatte ich das System damals mit einem zusammengehörigen Set von 5 Satelliten und einem aktiven Subwoofer. Das meiste was ich über die Anlage höre kommt aber vom Rechner und ist ohnehin nur stereo. Da wäre es doch eigentlich nicht verkehrt, die beiden Front-Speaker durch bessere Boxen (zum Beispiel die obigen) auszutauschen, oder?
Oder würde sich das auf den 5.1 Effekt negativ auswirken, wenn die Boxen verschieden stark sind? Für 5.1 könnte ich sie ja eigentlich dann einfach runterpegeln..


Die Magnat Vector 203 und 207 sind für Stereo-Musikfans wirklich top. Sie haben einen für die Preisklasse sehr guten Klang und sind recht neutral abgestimmt. Dafür machen sie eben optisch nicht so viel her wie manch andere mit Klavierlack.

habe die 205er als Front -.- die 203er als Rear wären schon cool dann fehlt nur der Center und Sub...



PatrickBateman: das kannst du problemlos so machen. ist auch völlig üblich, dass die frontlautsprecher mehr power haben (standlautsprecher) und die rears “nur” satellitenlautsprecher sind.



Das Klangbild sollte aber schon harmonieren, da kann es böse Überraschungen geben.
I.d.R. ist eher ein Upgrade innerhalb einer LS-Familie zu realisieren.
Selbst innerhalb eines Herstellers funktioniert das längst nicht immer.

chrisdash: Die Magnat Vector 203 und 207 sind für Stereo-Musikfans wirklich top. Sie haben einen für die Preisklasse sehr guten Klang und sind recht neutral abgestimmt. Dafür machen sie eben optisch nicht so viel her wie manch andere mit Klavierlack.

nicht so viel her ???? sehen besser und edler aus als viele andere boxen . teilweise auch wesentliche teuer !!!



shaelas:
mal ne Frage von einem Laien, der sich über eine kurze Beratung freuen würde.. (Ansonsten überspringt den Rest des Posts)


Ich hab daheim eine 5.1 Anlage, die ich für mein Heimkinosystem und zur Ausgabe meines PCs verwende. Aufgebaut hatte ich das System damals mit einem zusammengehörigen Set von 5 Satelliten und einem aktiven Subwoofer. Das meiste was ich über die Anlage höre kommt aber vom Rechner und ist ohnehin nur stereo. Da wäre es doch eigentlich nicht verkehrt, die beiden Front-Speaker durch bessere Boxen (zum Beispiel die obigen) auszutauschen, oder?
Oder würde sich das auf den 5.1 Effekt negativ auswirken, wenn die Boxen verschieden stark sind? Für 5.1 könnte ich sie ja eigentlich dann einfach runterpegeln..




Im Idealfall hat man 4 x die gleiche Box nur leistet sich das kaum jemand
Musik ist zwar nur stereo klingt aber bei einem guten 5.1. Set sehr gut und definitiv anders als rein stereo (mit gutem Receiver) - für rein Filme reicht meist auch wenn die Rear schwächer sind nur der Center sollte passen sonst passt es nicht.


Ltr
wie sind die im Vergleich zu den Heco Chess (verkauft die hier jemand für 135?)


Ich vielleicht, wo wohnst du denn?

Ich hab die Heco Victa 501er als Front an einem Onkyo 515. Passen die hier als rears dazu?

Die Boxen sind in dem Preissegment spitze! Allerdings sollte man darauf achten, den Boxen einen potenten Subwoofer an die Seite zu stelllen, da sie sonst zu dünn klingen. Es sind eben keine "Türme" und das merkt man auch. Aber im Paket mit ein paar anderen vernünftigen Hecos spielen sie im Surroundkonzert groß auf.

Alternativ kann man auch nach den Victas der 20x - 30x Serie schauen. Da gelten ähnliche Bedingungen. Als Stereoboxen ohne Zubehör sollte man allerdings weder die Vector, noch die Victa nehmen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text