Magura HS33 R / Felgenbremsen-Set
1785°

Magura HS33 R / Felgenbremsen-Set

109,95€164,90€-33%Bike-Discount Angebote
74
eingestellt am 12. Aug
Bin bei Bike-Discount wieder einmal fündig geworden:

Features - Magura HS33 R Felgenbremsen-Set

Hebel links/rechts verwendbar
Besonders Wartungsarm
Kompatibel mit allen gängigen Shimano Rapidfire, Sram Trigger und Sram und Rohloff Drehgriffschaltern
4-Finger ball-end Hebel
Made in Germany
Mit EASY MOUNT Anbau




Produkteigenschaften:

Einsatzbereich: Trekking/City
Modell: HS33 R
Leitungslänge: jje 2000mm
Prinzip: Vollhydraulik, Felgenbremse
Bremssystem: Geschlossen, ohne Ausgleichsbehälter
Bremsverzögerung (m/s²) (100 N Handkraft, DIN 79100): 4,2
Bremsmedium: MAGURA Royal Blood Mineralöl
Material Hebel: Aluminium
Material Griff: Carbotecture ®
Material Zange: Aluminium
Hydraulisch: Ja
EBT: Ja
BAT/TPA: Ja - Werkzeug T25
Brake Booster: Nein
Griffweiteneinstellung (Reach Adjust): Nein
Flip-Flop: Ja (Hebelmontage beidseitig)
Hebel: 4-Finger Ball-End
Leitung: MAGURA Tube problemlos kürzbar
E-Bike Schalter: Nein
Felgenbreite: 18mm bis 28mm
Reifenbreite: max 2,5“
Anbau: Canti EVO2
Farbe: schwarz/silber
Gewicht: ca. 780g (Paar)




Lieferumfang:

2 Magura HS33 R 4-Finger Bremsen
2 Paar Standardbremsbeläge (schwarz)
2 Montageplatte
2 Montagematerial
Bremsen sind montagefertig, befüllt und entlüftet! (lose Verpackung)

Nächste Preis für das Set laut Idealo: 164,90€
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Wenn keine Scheibenbremsen, dann Magura. Sehr zu empfehlen.
Bearbeitet von: "Shopb" 12. Aug
In den 90er fand ich die auch cool
Stimmt. Da war der Finger zu schnell am "Hot-Knopf". Ohne die Brake-Booster und das Kürzmaterial ist der Preis nicht schlecht, aber auch nicht der Burner. Ich persönlich würde aber auch zur 2-Finger Variante greifen. Hab die selbst verbaut und finde, dass man die kontrollierter anbremsen kann. Ist aber Geschmacksache.

Eine Daseinsberechtigung haben die Bremsen m.E. auch 2018 definitiv. Kommt halt auf den Anwendungsfall an.
Am MTB z.B. auf jeden Fall ganz klar Scheibe.

Am Reiserad / Tourenrad oder ggf. auch "gehobenem" Stadtrad (wenn man sowas hat) würde ich mir persönlich (!) auf jeden Fall wieder die HS ran bauen. Butterweiche Kontrolle über die Bremse, packt ordendlich zu und funktioniert auch bei Nässe noch sehr gut. Außerdem (vom Belagwechsel abgesehen) praktisch wartungsfrei und muss nur ein einziges mal eingestellt werden.

Da macht die Scheibe am MTB deutlich mehr Arbeit und ist wesentlich empfindlicher (was aber natürlich wieder durch ein deutliches Sicherheitsplus in dem Bereich mehr als aufgewogen wird)

Am Reiserad dagegen hab ich mir extra Cantisockel anschweißen lassen, da es den Rahmen eigentlich nur mit Disc gab, aber ich der Scheibe in genau DEM Anwendungsfall überhaupt nicht vertraue.
Fl000vor 1 h, 49 m

Naja, gute Scheibenbremsen sind eigentlich in der Theorie Felgenbremsen in …Naja, gute Scheibenbremsen sind eigentlich in der Theorie Felgenbremsen in so gut wie allen Faktoren überlegen. Bremskraft, Dosierbarkeit, Bremsverhalten bei verschiedenen Witterungen etc. Außerdem finde ich es von Vorteil dass die Felgen bzw. Laufräder nicht mit verschlissen werden.Aber klar, Theorie und Praxis sind nicht immer das selbe und bevor ich mir billige Scheibenbremsen ans Rad schraube, würde ich auch die hier vorziehen. Ist halt wirklich vom Einsatzgebiet abhängig.



Theorie und Praxis sind auch hier zwei Paar Stiefel.
Wirkliche Vorteile sehe ich nur unter Extrembedingungen. Verbringe ich meine Freizeit gerne im Bikepark, dann passt das perfekt. Fahre ich am Wochenende mal 10, 20, 50...km spazieren, weil gerade schönes Wetter ist, werde ich den Unterschied niemals bemerken - außer bei den Folgekosten.

Ich selbst fahre beides und kann ganz gut vergleichen. Die HS33 im Alltagsrad läßt sich wunderbar dosieren (selbst bei Nässe noch ganz gut) und ich bringe - wenn ich denn will - die Laufräder mit zwei Fingern mühelos zum Blockeren. Mehr Bremsleistung als Radstillstand, kann ich auch mit keiner Scheibenbremse erzeugen. Mein Rad ist jetzt ~8 Jahre alt, wird täglich benutzt und die Bremse hat keinerlei Wartung bekommen (außer neuen Belägen, die selbst ein blindes Haustier in Eigenregie wechseln könnte). Selbiges erlebe ich auch bei Kundenrädern - bei den besseren Maguras geht einfach nix kaputt. Aus Sicht einer Werkstatt ist das echt zum verzweifeln. ^^

Und zum Thema Verschleiß:der Felgenflanke. Ich hab in all den Jahren vielleicht 10 mal dünngebremste Felgen gesehen. Meistens vorn an Lastenrädern, oder bei wirklicher Extrembenutzung. Wir haben einen Kunden, der tatsächlich mindestens 15.000 km pro Jahr mit dem Fahrrad unterwegs ist. Im Dreck und bei jedem Wetter. Bei seinem Rad waren die Felgenhälse an der Verschleißgrenze - nach gut 40.000 km. Aber das sind doch Kilometerleistungen, die ein durchschnittlicher Freizeitradler nicht in mehreren Menschenleben hinbekommt. Insofern keine Bange.

.Am MTB fahre ich Scheibenbremsen und da kann ich sie tatsächlich gut gebrauchen. Das Rad sieht oft verschlammte Trails und in genau diesem Fall ist die Scheibenbremse viel weiter "aus dem Dreck" und im Extremfall auch zuverlässiger. Da macht sie für mich auch Sinn - aber nur da.

Was ich allerdings beim Verkauf der Neuräder bemerke: Das Rad muß heute eine Federgabel haben und es sollten auch unbedingt Scheibenbremsen verbaut sein. Weil die viel besser sind! Und weil der Kumpel sowas auch hat, oder der Nachbar/Arbeitskollege/beliebiger Schaumeier meint, dass es ohne überhaupt nicht mehr ginge. Klar, kann man machen und des Kunden Wille ist Gesetz. Aber sinnvoll ist das meistens eher nicht.

Und überhaupt...


Nein, ich habe nix mit den Video zu tun, aber das ist trotzdem mein Alltag
Bearbeitet von: "fatfred" 13. Aug
74 Kommentare
Wenn keine Scheibenbremsen, dann Magura. Sehr zu empfehlen.
Bearbeitet von: "Shopb" 12. Aug
In den 90er fand ich die auch cool
wer noch nicht mit Scheibe unterwegs ist, sollte sich bei dem Deal echt überlegen zu zuschlagen.
Leider mit den langen hebeln. aber preis bleibt TOP!!!
Felgenbremse? 2018? Echt jetz? Preis is top....
Evo2 Brakebooster und Oliven zum kürzen der Leitungen nicht im Lieferumfang enthalten!

Brakebooster ist diese hufeisenförmige Verstärkung, oder? Braucht man das?
rolovor 6 m

Evo2 Brakebooster und Oliven zum kürzen der Leitungen nicht im …Evo2 Brakebooster und Oliven zum kürzen der Leitungen nicht im Lieferumfang enthalten!Brakebooster ist diese hufeisenförmige Verstärkung, oder? Braucht man das?


Ja, macht schon Sinn. Man drückt sonst Gabel/Rahmen leicht auf. Top Bremse, Bremsbelege halten ewig und lassen sich blitzschnell wechseln(y)
Dumme () Frage: kann ich meine jetzigen Felgenbremsen (Shimano. keine Ahnung, welche genau) durch diese ersetzen (lassen)?
Flyingfelixvor 13 m

Felgenbremse? 2018? Echt jetz? Preis is top....


Gewicht.. Knaller
Phi_Vovor 5 m

Dumme () Frage: kann ich meine jetzigen Felgenbremsen (Shimano. keine …Dumme () Frage: kann ich meine jetzigen Felgenbremsen (Shimano. keine Ahnung, welche genau) durch diese ersetzen (lassen)?


ja. alte abschrauben.
montage platte der hs montieren und die hs drauf schrauben. leitungslänge kontrollieren.
Bearbeitet von: "NeoDyme" 12. Aug
Gibts schon lange. Hab ich mir auch überlegt nen deal drauß zu machen, ist aber keiner. Es fehlen die brake booster und des olivien. Sind also nochmal ca 40e. Dann sind wir bei 150. Und den preis muss man mit dem idealo preis vergleichen...
TundSvor 3 m

Gibts schon lange. Hab ich mir auch überlegt nen deal drauß zu machen, ist …Gibts schon lange. Hab ich mir auch überlegt nen deal drauß zu machen, ist aber keiner. Es fehlen die brake booster und des olivien. Sind also nochmal ca 40e. Dann sind wir bei 150. Und den preis muss man mit dem idealo preis vergleichen...


Hallo. Kannst du noch kurz für einen Laien erklären, was es mit den genannten Teilen auf sich hat?
Olivien zum kürzen der leitungen und brake booster, damit die gabel beim bremsen sich nicht so sehr verbiegt, besserer druckpunkt, usw...
Bearbeitet von: "TundS" 12. Aug
Fahre ich an meinem Trekkingrad, super Bremsen, einfache Montage, Belagwechsel ohne Werkzeug, und es reißt nie wieder ein Bowdenzug.
Stimmt. Da war der Finger zu schnell am "Hot-Knopf". Ohne die Brake-Booster und das Kürzmaterial ist der Preis nicht schlecht, aber auch nicht der Burner. Ich persönlich würde aber auch zur 2-Finger Variante greifen. Hab die selbst verbaut und finde, dass man die kontrollierter anbremsen kann. Ist aber Geschmacksache.

Eine Daseinsberechtigung haben die Bremsen m.E. auch 2018 definitiv. Kommt halt auf den Anwendungsfall an.
Am MTB z.B. auf jeden Fall ganz klar Scheibe.

Am Reiserad / Tourenrad oder ggf. auch "gehobenem" Stadtrad (wenn man sowas hat) würde ich mir persönlich (!) auf jeden Fall wieder die HS ran bauen. Butterweiche Kontrolle über die Bremse, packt ordendlich zu und funktioniert auch bei Nässe noch sehr gut. Außerdem (vom Belagwechsel abgesehen) praktisch wartungsfrei und muss nur ein einziges mal eingestellt werden.

Da macht die Scheibe am MTB deutlich mehr Arbeit und ist wesentlich empfindlicher (was aber natürlich wieder durch ein deutliches Sicherheitsplus in dem Bereich mehr als aufgewogen wird)

Am Reiserad dagegen hab ich mir extra Cantisockel anschweißen lassen, da es den Rahmen eigentlich nur mit Disc gab, aber ich der Scheibe in genau DEM Anwendungsfall überhaupt nicht vertraue.
Magura bremsen sind fantastisch
Sind meist auch an den E-Bikes verbaut
TundSvor 1 h, 38 m

Gibts schon lange. Hab ich mir auch überlegt nen deal drauß zu machen, ist …Gibts schon lange. Hab ich mir auch überlegt nen deal drauß zu machen, ist aber keiner. Es fehlen die brake booster und des olivien. Sind also nochmal ca 40e. Dann sind wir bei 150. Und den preis muss man mit dem idealo preis vergleichen...


Woran sehe ich das es bei den anderen Anbieten mitgeliefert wird?
Wenn es nicht explizit angegeben ist, das es nicht mitgeliefert wird?
Das_Boesevor 16 m

Woran sehe ich das es bei den anderen Anbieten mitgeliefert wird? Wenn es …Woran sehe ich das es bei den anderen Anbieten mitgeliefert wird? Wenn es nicht explizit angegeben ist, das es nicht mitgeliefert wird?


Weil es explizit dran steht
TundSvor 22 m

Weil es explizit dran steht



Also bei den fehlenden Brakeboostern geh ich mit aber die Oliven finde ich nirgends..:/
Bearbeitet von: "Das_Boese" 12. Aug
Beste Felgenbremse die man kaufen kann
habe seit 2001 ne HS33 am Bike und das einzige, was ich da machen muss ist mal ab und zu die Beläge wechseln... und mit einem Finger bekommt man locker nen Frontwheelie hin
Das_Boesevor 50 m

Also bei den fehlenden Brakeboostern geh ich mit aber die Oliven finde ich …Also bei den fehlenden Brakeboostern geh ich mit aber die Oliven finde ich nirgends..:/


Ich hatte nachgefragt. Bei der OVP Magura, also nicht lose, sind bei der 33er immer die brake booster und des olivien dabei. Ich wollt hier nicht den deal schlecht machen, ich wollt nur aufmerksam machen, was nicht dabei ist. und dass die ersparnis nicht so riesig ist...
1A Bremsen. Haben mir, bzw. unachtsamen Fußgängern und Tagträumern schon sehr wertvolle Dienste geleistet...
TundSvor 6 m

Ich hatte nachgefragt. Bei der OVP Magura, also nicht lose, sind bei der …Ich hatte nachgefragt. Bei der OVP Magura, also nicht lose, sind bei der 33er immer die brake booster und des olivien dabei. Ich wollt hier nicht den deal schlecht machen, ich wollt nur aufmerksam machen, was nicht dabei ist. und dass die ersparnis nicht so riesig ist...


Alles gut, find ich ja auch richtig von dir!(y)
Warum die Magura und nicht einfach eine Avid Single Digit 7?
Bierfrankenvor 33 m

Warum die Magura und nicht einfach eine Avid Single Digit 7?


Äpfel und Birnen.(fierce)
Das_Boesevor 1 m

Äpfel und Birnen.(fierce)


Tolle Antwort
alge77vor 6 h, 31 m

Fahre ich an meinem Trekkingrad, super Bremsen, einfache Montage, …Fahre ich an meinem Trekkingrad, super Bremsen, einfache Montage, Belagwechsel ohne Werkzeug, und es reißt nie wieder ein Bowdenzug.


Aber sehe ich das richtig, dass man für den Belagwechsel das Rad ausbauen muss, was wiederum (bei typischen Trekkingreifen, ≥38mm) heißt, dass ich die Luft (teilweise) rauslassen muss? Bei V-Brakes ist der Wechsel mit einem Inbusschlüssel auch in zwei Minuten erledigt, das hört sich einfacher an.
Das_Boesevor 6 h, 14 m

aber die Oliven finde ich nirgends..:/


Einfach günstig bei ALDI nachkaufen.
fremdvor 1 h, 44 m

Aber sehe ich das richtig, dass man für den Belagwechsel das Rad ausbauen …Aber sehe ich das richtig, dass man für den Belagwechsel das Rad ausbauen muss,


Ist empfehlenswerter, weil du dann die Bremszylinder nicht neu einstellen musst.


Anschließend wird das Laufrad gelöst und entnommen. Die Alternative wäre das Lösen der Schraube der Halterung des Bremszylinders (hier an der Gabel), dies würde aber ein Einstellen der beiden Bremszylinder mit Belägen in Relation zu der Felge bedeuten. Somit ist die (teilweise)Entnahme des Laufrads der einfachere Schritt.

Anleitung Belagwechsel Magura

Flyingfelixvor 11 h, 33 m

Felgenbremse? 2018? Echt jetz? Preis is top....


Bei den Rennprofis wird es vermutlich auch 2030 noch keine Scheibenbremsen geben.
Ich überlege ja immer mal wieder ob ich nicht von meinen normalen Shimano Felgenbremsen auf die Magura wechseln soll, weil mir der fehlende Druckpunkt ziemlich auf den Sack geht, allerdings habe ich mich schon zweimal in Notsituationen mit meinen Bremsen überschlagen, weil ich halt zugepackt habe (weil ich sonst beide Male in ein Auto gefahren wäre was mir die Vorfahrt genommen hat) und dann vorne über den Lenker gegangen bin.
Das wird ja mit den Magura tendenziell eher noch schlimmer oder?
Oder liegt es einfach an mir das ich zu doof bin meine Reflexe in Notsituationen zu übergehen?
JoeHilfigervor 11 h, 41 m

Gewicht.. Knaller


Willst du nun hydraulische Felgenbremse anhand der potentiellen Gewichtseinsparung gegenüber Scheibenbremsen schön reden?
nik222vor 28 m

Bei den Rennprofis wird es vermutlich auch 2030 noch keine Scheibenbremsen …Bei den Rennprofis wird es vermutlich auch 2030 noch keine Scheibenbremsen geben.


Du kuckst auch immer sehr aufmerksam Tour de france . Da gab es genug Fahrer mit Scheibenbremse
f1oidvor 12 m

Du kuckst auch immer sehr aufmerksam Tour de france . Da gab es …Du kuckst auch immer sehr aufmerksam Tour de france . Da gab es genug Fahrer mit Scheibenbremse


Stimmt - ist wohl seit letztem Jahr erlaubt.

Wenn ich aber sehe, an wie vielen Bikes bis hin zur € 1.000,- Klasse einfache Alivio Scheibenbremsen verbaut sind, die deutlich billiger sind als die Maguras aus diesem Deal (oder z.B. als Shimano XT Felgenbremsen), dann glaube ich nicht, dass die wirklich überlegen sind. Blendwerk, weil die Käufer Scheibenbremsen wollen und nicht genau hinschauen, ob die überhaupt etwas taugen. Sieht auf dem Schulhof einfach besser aus...
Flyingfelixvor 12 h, 22 m

Felgenbremse? 2018? Echt jetz? Preis is top....


Evtl. gibt es Leute mit alten Rädern die nur die Bremsen umrüsten möchten?
nik222vor 1 h, 18 m

Stimmt - ist wohl seit letztem Jahr erlaubt.Wenn ich aber sehe, an wie …Stimmt - ist wohl seit letztem Jahr erlaubt.Wenn ich aber sehe, an wie vielen Bikes bis hin zur € 1.000,- Klasse einfache Alivio Scheibenbremsen verbaut sind, die deutlich billiger sind als die Maguras aus diesem Deal (oder z.B. als Shimano XT Felgenbremsen), dann glaube ich nicht, dass die wirklich überlegen sind. Blendwerk, weil die Käufer Scheibenbremsen wollen und nicht genau hinschauen, ob die überhaupt etwas taugen. Sieht auf dem Schulhof einfach besser aus...


Kann ich nicht nachvollziehen. Bin jahrelang die HS-11 gefahren, bzw. tue es immer noch und an einem anderen Rad hab ich jetzt die M396. Die bremst nicht schlechter, wenn auch nicht besser. Bei Regen zieht sie aber davon. Fürs Mountainbike sind eh beide untauglich.
Generell würde ich eh die HS-11 kaufen wenn irgendwo im Angebot, bremst nicht schlechter als die 33.
Sledge_Hammer:
1A Bremsen. Haben mir, bzw. unachtsamen Fußgängern und Tagträumern schon sehr wertvolle Dienste geleistet...

Wieder eines dieser Dinge welche das Prinzip der natürlichen Auslese konterkariert.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text