Mainova Strom Direkt - 100€ Neukundenbonus (50€ mehr als bei Verivox), ggf. lokal
201°Abgelaufen

Mainova Strom Direkt - 100€ Neukundenbonus (50€ mehr als bei Verivox), ggf. lokal

45
eingestellt am 29. MärBearbeitet von:"crc1error"
Hallo zusammen,

ich nutze gerade die Nacht für einen Stromanbieterwechsel und da habe ich direkt Verivox bemüht, um einen neuen Tarif zu finden.
Dabei war der Günstigste der mainova Strom Direkt, zudem ohne Mindestvertragslaufzeit
Spaßeshalber bin ich direkt auf die Webseite von mainova gegangen, um zu merken, dass es dort 50€ mehr Neukundenbonus (also 100€) gibt. Ist vielleicht für Leute interessant, die ähnlich wenig Strom wie ich verbrauchen und ein Anbieterwechsel demnächst ansteht.

Beispielrechnung für 2000 kWh in meiner Kommune (Vechta):
Grundpreis 89,00 €/Jahr
Arbeitspreis 24,45 ct/kWh
Neukundenbonus: - 100,-€
= 478,00 € Jahresgesamtpreis

Beispielrechnung für 2000 kWh in der Heimat (Oldenburg):
Grundpreis 89,00 €/Jahr
Arbeitspreis 25,25 ct/kWh
Neukundenbonus: - 100,-€
= 494,00 € Jahresgesamtpreis


Der Neukundenbonus wird erst nach einem Jahr und ab einem Verbrauch von 1500 kWh ausgezahlt. Ansonsten gibt es keine Fallstricke bei diesem Angebot.
Ich stehe in keiner Verbindung zu mainova oder zu anderen Stromdienstleistern - bin normaler Endverbraucher.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
snaepattack29. Mär

Vergesst diesen laden einfach. Mit der teuerste Anbieter mIt dem …Vergesst diesen laden einfach. Mit der teuerste Anbieter mIt dem schlechtesten Service, welchen man sich vorstellen kann. Die haben mir ne super falsche massiv überteuerte Abrechnung gemacht und das Geld eingezogen. Reklamation wurde nicht beachtet. Da kümmert sich keiner drum. Als ich die Lastschrift zuRückbuchen liess hatte ich keinen tag später ein schreiben mit der Drohung das mich jetzt zeitnah der Gerichtsvollzieher besucht. Völlig unproffessioneler Umgang mit Kunden. Musste mich selbst darum kümmern, das die Abrechnung bei denen korregiert wird.


Also ich bin durch die Verivox (40€) Aktion zu denen gewechselt. Da ich jedoch kurz nach Vertragsabschluss zu einen weiteren Anbieter gewechselt bin, hatten die meinen Vetrag nach 5 Tagen regulär gekündigt.
Fazit:

40€ Verivox.
50€ SOFORTBonus (hatte den bereits abgeschrieben aber er kam - ohne Nachzufragen nach 3 Monaten)

Kosten: knapp 5€ für 5 Tage an Stromkosten.

Also ich kann mich jedenfalls nicht beschweren, bei einem satten Gewinn von 85€. :-)

Aber warum überteuert? Man hat doch gegenseitig einen Vertrag abgeschlossen. Bestandteil dessen war doch sicher auch die Preisgestaltung.

Die (wie auch jeder andere Anbieter) können dann da nichts "überteuert" jemanden in Rechnung stellen.
Warum auch?!?

Die Zählerstände teilt man bei einem Wechsel ja meistens eh dem örtlichen Netzbetreiber mit und dieser wiederrum gibt diese dem alten und dem neuen Anbieter.

Klingt schon komisch, dein hier geschilderter Ablauf.
Vll einfach nur selbst falsch abgelesen?
Ansonsten kann es ja kaum eine Fehlerquelle geben. Grundentgelte werden ja auf den Tag genau abgerechnet.

Und auch der kW/h Preis ist ebenfalls ein fest vereinbarter und damit verbindlicher Vetragsbestandteil.
Bearbeitet von: "trust1605" 20. Apr
Vergesst diesen laden einfach. Mit der teuerste Anbieter mIt dem schlechtesten Service, welchen man sich vorstellen kann. Die haben mir ne super falsche massiv überteuerte Abrechnung gemacht und das Geld eingezogen. Reklamation wurde nicht beachtet. Da kümmert sich keiner drum. Als ich die Lastschrift zuRückbuchen liess hatte ich keinen tag später ein schreiben mit der Drohung das mich jetzt zeitnah der Gerichtsvollzieher besucht. Völlig unproffessioneler Umgang mit Kunden. Musste mich selbst darum kümmern, das die Abrechnung bei denen korregiert wird.
Bearbeitet von: "snaepattack" 29. Mär
Sorry. Bereits den letzten Bonus nicht bekommen. Sollen jemand anderen verarschen..
45 Kommentare
Vergesst diesen laden einfach. Mit der teuerste Anbieter mIt dem schlechtesten Service, welchen man sich vorstellen kann. Die haben mir ne super falsche massiv überteuerte Abrechnung gemacht und das Geld eingezogen. Reklamation wurde nicht beachtet. Da kümmert sich keiner drum. Als ich die Lastschrift zuRückbuchen liess hatte ich keinen tag später ein schreiben mit der Drohung das mich jetzt zeitnah der Gerichtsvollzieher besucht. Völlig unproffessioneler Umgang mit Kunden. Musste mich selbst darum kümmern, das die Abrechnung bei denen korregiert wird.
Bearbeitet von: "snaepattack" 29. Mär
Hab letztes Jahr den Tarif abgeschlossen und habe auf der Abrechnung statt 100€ nur 30€ Neukundenbonus gefunden. Mir wurde dann gesagt ich habe zu wenig verbraucht, erst ab einem Verbrauch von 1500kW/h kann man die 100€ bekommen.
Sorry. Bereits den letzten Bonus nicht bekommen. Sollen jemand anderen verarschen..
Ich kann nur jedem raten die Kommentare durchzulesen. Wer danach zu denen wechselt ist wirklich selbst dran schuld.

Absolut cold der deal.

Der Laden ist einfach nur
Bei mir hatte alles geklappt. Bin aber inzwischen woanders.
bandikavor 32 m

Hab letztes Jahr den Tarif abgeschlossen und habe auf der Abrechnung statt …Hab letztes Jahr den Tarif abgeschlossen und habe auf der Abrechnung statt 100€ nur 30€ Neukundenbonus gefunden. Mir wurde dann gesagt ich habe zu wenig verbraucht, erst ab einem Verbrauch von 1500kW/h kann man die 100€ bekommen.


Das steht aber in deren AGB. Bin da jetzt seit fast einem Jahr und es stand damals schon drin mit den 1500kWh. Sobald man drunter ist, sind es dann halt 30€.
snaepattack29. Mär

Vergesst diesen laden einfach. Mit der teuerste Anbieter mIt dem …Vergesst diesen laden einfach. Mit der teuerste Anbieter mIt dem schlechtesten Service, welchen man sich vorstellen kann. Die haben mir ne super falsche massiv überteuerte Abrechnung gemacht und das Geld eingezogen. Reklamation wurde nicht beachtet. Da kümmert sich keiner drum. Als ich die Lastschrift zuRückbuchen liess hatte ich keinen tag später ein schreiben mit der Drohung das mich jetzt zeitnah der Gerichtsvollzieher besucht. Völlig unproffessioneler Umgang mit Kunden. Musste mich selbst darum kümmern, das die Abrechnung bei denen korregiert wird.


Also ich bin durch die Verivox (40€) Aktion zu denen gewechselt. Da ich jedoch kurz nach Vertragsabschluss zu einen weiteren Anbieter gewechselt bin, hatten die meinen Vetrag nach 5 Tagen regulär gekündigt.
Fazit:

40€ Verivox.
50€ SOFORTBonus (hatte den bereits abgeschrieben aber er kam - ohne Nachzufragen nach 3 Monaten)

Kosten: knapp 5€ für 5 Tage an Stromkosten.

Also ich kann mich jedenfalls nicht beschweren, bei einem satten Gewinn von 85€. :-)

Aber warum überteuert? Man hat doch gegenseitig einen Vertrag abgeschlossen. Bestandteil dessen war doch sicher auch die Preisgestaltung.

Die (wie auch jeder andere Anbieter) können dann da nichts "überteuert" jemanden in Rechnung stellen.
Warum auch?!?

Die Zählerstände teilt man bei einem Wechsel ja meistens eh dem örtlichen Netzbetreiber mit und dieser wiederrum gibt diese dem alten und dem neuen Anbieter.

Klingt schon komisch, dein hier geschilderter Ablauf.
Vll einfach nur selbst falsch abgelesen?
Ansonsten kann es ja kaum eine Fehlerquelle geben. Grundentgelte werden ja auf den Tag genau abgerechnet.

Und auch der kW/h Preis ist ebenfalls ein fest vereinbarter und damit verbindlicher Vetragsbestandteil.
Bearbeitet von: "trust1605" 20. Apr
Sieht man auch, wenn man online seinen Verbrauch eingibt. Der Bonus verändert sich entsprechend.
bin derzeit noch bei mainova.. willl natürlich zum Ende kündigen um nur noch den Bonus mitzunehmen.

Kann mir da einer erklären, wie ich das am besten machen soll?
ab 20.07.2017 hat mein Vertrag bei denen begonnen.
Muss ich dann einfach zum 20.07.18 kündigen und ich bekomme dann den Bonus mit der Endabrechnung?
thommyboy91vor 1 m

bin derzeit noch bei mainova.. willl natürlich zum Ende kündigen um nur n …bin derzeit noch bei mainova.. willl natürlich zum Ende kündigen um nur noch den Bonus mitzunehmen. Kann mir da einer erklären, wie ich das am besten machen soll?ab 20.07.2017 hat mein Vertrag bei denen begonnen.Muss ich dann einfach zum 20.07.18 kündigen und ich bekomme dann den Bonus mit der Endabrechnung?


Viel Glück und rechne damit einiges an Zeit und ärger in diesen prozess zu investieren.
bandikavor 40 m

Hab letztes Jahr den Tarif abgeschlossen und habe auf der Abrechnung statt …Hab letztes Jahr den Tarif abgeschlossen und habe auf der Abrechnung statt 100€ nur 30€ Neukundenbonus gefunden. Mir wurde dann gesagt ich habe zu wenig verbraucht, erst ab einem Verbrauch von 1500kW/h kann man die 100€ bekommen.


16935964-BUUkL.jpg
Hier ein Auszug für Leute, die zu faul sind zum Lesen der Bonusbedingungen. Eine gestaffelte Höhe des Neukundenbonus ist nicht unüblich ( z. B. Vattenfall)
snaepattackvor 51 m

Vergesst diesen laden einfach. Mit der teuerste Anbieter mIt dem …Vergesst diesen laden einfach. Mit der teuerste Anbieter mIt dem schlechtesten Service, welchen man sich vorstellen kann. Die haben mir ne super falsche massiv überteuerte Abrechnung gemacht und das Geld eingezogen. Reklamation wurde nicht beachtet. Da kümmert sich keiner drum. Als ich die Lastschrift zuRückbuchen liess hatte ich keinen tag später ein schreiben mit der Drohung das mich jetzt zeitnah der Gerichtsvollzieher besucht. Völlig unproffessioneler Umgang mit Kunden. Musste mich selbst darum kümmern, das die Abrechnung bei denen korregiert wird.


Also ich bin durch die Verivox (40€) Aktion zu denen gewechselt. Da ich zu mehreren Anbieter gewechselt bin, hatten die meinen Vetrag bereits nach 5 Tagen regulär gekündigt. Fazit:

40€ Verivox.
50€ SOFORTBonus (hatte diesen bereits abgeschrieben aber er kam - ohne Nachzufragen nach 3 Monaten)

Kosten: knapp 5€ für 5 Tage an Stromkosten.
Einnahmen: 90€

Also ich kann mich jedenfalls nicht beschweren. :-)
trust1605vor 27 m

Also ich bin durch die Verivox (40€) Aktion zu denen gewechselt. Da ich zu …Also ich bin durch die Verivox (40€) Aktion zu denen gewechselt. Da ich zu mehreren Anbieter gewechselt bin, hatten die meinen Vetrag bereits nach 5 Tagen regulär gekündigt. Fazit:40€ Verivox.50€ SOFORTBonus (hatte diesen bereits abgeschrieben aber er kam - ohne Nachzufragen nach 3 Monaten)Kosten: knapp 5€ für 5 Tage an Stromkosten.Einnahmen: 90€Also ich kann mich jedenfalls nicht beschweren. :-)


Hab ich genauso gemacht, Belieferung für einen Monat, 90EUR mitgenommen. Neukundenbonus ist völlig uninteressant wenn man mehrmals pro Jahr den Anbieter wechselt, Sofortbonus zählt. Neuerdings sieht man bei Vertragslaufzeiten unter 12 Monaten immer unattraktivere Sofortboni, das war letztes Jahr besser.
Weitere Beobachtung: Die monatlichen Grundkosten sind massiv gestiegen, die meisten verlangen jetzt 12EUR aufwärts bis 25EUR .
Da muss man wirklich gut vergleichen und kommt nur gut weg, wenn Verivox oder Shoop noch Boni dazugeben.

Augen auf
Bei einem Verbrauch von 1.000 kWh gibt es z.B. auch hier und heute nur € 30,00 Bonus.
Bei mir hat es jetzt 2x problemlos bei Mainova geklappt. Mit der Jahresendrechnung wurde der Bonus korrekt verrechnet. Ich kann nichts negatives über Mainova berichten. Werde da wahrscheinlich wieder mal hinwechseln.
Bei mir hat auch immer alles mit den Boni, Kündigungen und Abrechnungen geklappt. Aus meiner Sicht ein Top-Anbieter.
Deren Peisangaben sind falsch weil ich bin Anfang des Jahres zu denen hingewechselt.

Lt Rechner soll man für ein 4 Personen Haushalt in Frankfurt 1200,50€ zahen.
Meine Abschlagszahlung ist aber monatlich 127€.

Da war mein alter Anbieter günstiger, 110€ Abschlag und 152€ zurückbekommen.
Bearbeitet von: "reishasser" 29. Mär
Also war 2x mal bei denen . Alles gut gelaufen. Sind nach meinem Verbrauch und Wissen der günstigste Anbieter. Wer wäre denn günstiger? Bin jetzt das dritte mal bei denen.Verbrauch ca. 2000kwh. Shoop könnt ihr auch etwas mitnehmen.
Bearbeitet von: "RetroMan" 29. Mär
Ab wann ist man Neukunde?
bandikavor 2 h, 17 m

Hab letztes Jahr den Tarif abgeschlossen und habe auf der Abrechnung statt …Hab letztes Jahr den Tarif abgeschlossen und habe auf der Abrechnung statt 100€ nur 30€ Neukundenbonus gefunden. Mir wurde dann gesagt ich habe zu wenig verbraucht, erst ab einem Verbrauch von 1500kW/h kann man die 100€ bekommen.


Steht ja auch in den Bedingungen. Die solltest du schon lesen. Es wird auf die Bedingungen zum Bonus hingewiesen und diese hängen auch an.
Das Angebot ist eher als lokal zu bezeichnen. Bei meiner PLZ kommt: Herzlichen Dank für Ihr Interesse an den Produkten und Dienstleistungen von Mainova. Leider können wir Ihnen für diese Postleitzahl kein Angebot unterbreiten.
Predovor 25 m

Das Angebot ist eher als lokal zu bezeichnen. Bei meiner PLZ kommt: …Das Angebot ist eher als lokal zu bezeichnen. Bei meiner PLZ kommt: Herzlichen Dank für Ihr Interesse an den Produkten und Dienstleistungen von Mainova. Leider können wir Ihnen für diese Postleitzahl kein Angebot unterbreiten.


Main steht nicht ohne Grund da, aber stimmt da sollte ein Hinweis a la Hessen/Frankfurt hin

Zitat von der Webseite: "Mainova bündelt langjährige Erfahrung und umfassendes Know-how. Gerade Frankfurt am Main ist als Finanzzentrum elementar auf eine sichere Energieversorgung angewiesen. Die Energiezukunft ist für uns nachhaltig, effizient und dezentral. Wir treiben sie voran."
reishasservor 49 m

Deren Peisangaben sind falsch weil ich bin Anfang des Jahres zu denen …Deren Peisangaben sind falsch weil ich bin Anfang des Jahres zu denen hingewechselt.Lt Rechner soll man für ein 4 Personen Haushalt in Frankfurt 1200,50€ zahen.Meine Abschlagszahlung ist aber monatlich 127€.Da war mein alter Anbieter günstiger, 110€ Abschlag und 152€ zurückbekommen.



Statt die Personenzahl anzugeben kann man auch einfach den Verbrauch angeben. Einige nehmen z.B. für einen 2 Personen Haushalt 2700 kw/h andere wiederrum 2000 kw/h. Das hast du anscheinend nicht gemacht und deswegen ist dein Abschlag viel höher. Außerdem sollte man immer darauf achten das der Bonus extra gezahlt wird und nicht in den monatlichen Abschlag einfließt.
reishasservor 8 m

Main steht nicht ohne Grund da, aber stimmt da sollte ein Hinweis a la …Main steht nicht ohne Grund da, aber stimmt da sollte ein Hinweis a la Hessen/Frankfurt hinZitat von der Webseite: "Mainova bündelt langjährige Erfahrung und umfassendes Know-how. Gerade Frankfurt am Main ist als Finanzzentrum elementar auf eine sichere Energieversorgung angewiesen. Die Energiezukunft ist für uns nachhaltig, effizient und dezentral. Wir treiben sie voran."


Es gehört "lokal" in den Titel, fertig. Ich bin auch bei den Stadtwerken Flensburg und komme aus Sachsen. Also woher soll ich ahnen, dass die ihren Strom nur lokal anbieten.
reishasservor 59 m

Deren Peisangaben sind falsch weil ich bin Anfang des Jahres zu denen …Deren Peisangaben sind falsch weil ich bin Anfang des Jahres zu denen hingewechselt.Lt Rechner soll man für ein 4 Personen Haushalt in Frankfurt 1200,50€ zahen.Meine Abschlagszahlung ist aber monatlich 127€.Da war mein alter Anbieter günstiger, 110€ Abschlag und 152€ zurückbekommen.


Verstehe nicht ganz. Bist du nach deinem tatsächlichen (kWh) Verbrauch gegangen, oder nach "4 Personen"? Das mit 4 Personen kann doch locker +- 30% ergeben, jenachdem was für ein Haushalt das ist. Du musst selbstverständlich die kWh vergleichen und nur damit kannst du den Preis ermitteln. Habe noch keinen Anbieter gesehen, wo man pauschal "pro Person" bezahlt.

Edit: @dolee war schneller, sorry
Bearbeitet von: "infinity" 29. Mär
Predovor 4 m

Es gehört "lokal" in den Titel, fertig. Ich bin auch bei den Stadtwerken …Es gehört "lokal" in den Titel, fertig. Ich bin auch bei den Stadtwerken Flensburg und komme aus Sachsen. Also woher soll ich ahnen, dass die ihren Strom nur lokal anbieten.


Aber die bieten den Strom ja nicht nur lokal an. Ich bin bei Mainova und wohne in Norddeutschland. Es kommt aber tatsächlich auf die Postleitzahl an, welchen Preis man bekommt. Mein Kumpel wohnt 10km von mit weg (andere Postleitzahl) und bekommt viel höhere kWh-Preise bei Mainova, weswegen es sich für ihn nicht lohnt, für mich jedoch schon.
Bearbeitet von: "infinity" 29. Mär
Mainova in NRW, alles geklappt.
thommyboy91vor 2 h, 35 m

bin derzeit noch bei mainova.. willl natürlich zum Ende kündigen um nur n …bin derzeit noch bei mainova.. willl natürlich zum Ende kündigen um nur noch den Bonus mitzunehmen. Kann mir da einer erklären, wie ich das am besten machen soll?ab 20.07.2017 hat mein Vertrag bei denen begonnen.Muss ich dann einfach zum 20.07.18 kündigen und ich bekomme dann den Bonus mit der Endabrechnung?


Ich hatte mit denen vorgestern telefoniert, weil ich mich gewundert hatte, dass auf meiner Jahresrechnung nichts von dem Bonus zu lesen war. Es hiess dann, dass der Bonus erst nach 12 Monaten ausgezahlt wird (Jahresrechung kam schon nach 11 Abschlägen). Sprich: Ich soll denen dann Ende April/Anfang Mai nochmal den Zählerstand für eine Zwischenrechnung mittteilen und auf der würde dann der Bonus berücksichtigt.

BTW: Soweit ich weiss, beträgt die Kündigungsfrist nur 1 oder 2 Wochen. Das war auch mit der Grund, warum ich zu denen gewechselt war (neben dem Bonus )
Ich war auch mal bei Mainova. Während der Vertragslaufzeit war auch alles gut.
Haben dann bei der deutlichen Preiserhöhung vom Sonderkündigungsrecht gebrauch machen wollen.

Das hat Mainova nicht hinbekommen, mussten 2 Monate länger bei denen bleiben. Problem war dann, dass der neue Vertrag nicht freigeschalten wurde.

Und natürlich auch die üblichen Schwierigkeiten mit dem Neukundenbonus. Hatten rd. 90 EUR zu viel Strom verbraucht, hätte mit den 100 EUR Neukundenbonus verrechnet werden sollen. Nach diversen Telefonaten mit der (recht freundlichen) Hotline und 2 Mahnungen wurde dann doch die Differenz kommentarlos überwiesen.
reishasservor 56 m

Main steht nicht ohne Grund da, aber stimmt da sollte ein Hinweis a la …Main steht nicht ohne Grund da, aber stimmt da sollte ein Hinweis a la Hessen/Frankfurt hinZitat von der Webseite: "Mainova bündelt langjährige Erfahrung und umfassendes Know-how. Gerade Frankfurt am Main ist als Finanzzentrum elementar auf eine sichere Energieversorgung angewiesen. Die Energiezukunft ist für uns nachhaltig, effizient und dezentral. Wir treiben sie voran."


Veto. Bin wohnhaft in Pulheim (bei Köln) und war dort Kunde.

Liegt sicher nicht in Hessen oder in der näheren Umgebung...^^
Predovor 49 m

Es gehört "lokal" in den Titel, fertig. Ich bin auch bei den Stadtwerken …Es gehört "lokal" in den Titel, fertig. Ich bin auch bei den Stadtwerken Flensburg und komme aus Sachsen. Also woher soll ich ahnen, dass die ihren Strom nur lokal anbieten.


Wie geschrieben. Wirklich Lokal ist das Angebot nicht. Ich komme aus dem Kölner Umland und war dort Kunde.
OK, wenn ich mir das hier so durchlese werde ich wohl ebenfalls nicht lange bleiben komme vielleicht nicht auf die 1500 kWh.
Immerhin kündigen die meinen aktuellen Vertrag.
Wenn es nicht deutschlandweit verfügbar ist, ist es einfach lokal.
Predovor 58 s

Wenn es nicht deutschlandweit verfügbar ist, ist es einfach lokal.


Ich lebe in bremen und habe Mainova. Es müsste Deutschlandweit verfügbar sein.
Ich habe vor einigen Tagen drei Jahresendabrechnungen von denen bekommen. Alles paletti und drei Mal wurde korrekt der 100,- -Bonus verrechnet. Dass man >1.500 kWh für die 100,- € verbrauchen muss, stand schon damals auf dem Online-Auftragsformular und wurde auch per PDF zugestellt.

Die Endabrechnung wurde vor Ablauf von 12 Monaten erstellt. Das Warten mit der Kündigung, um sicher den Bonus zu bekommen, hätte ich mir also sparen können. Aber sicher ist sicher und dank 14-tägiger Kündigungsfrist ist das zu verschmerzen.
Bearbeitet von: "groeny" 29. Mär
reishasservor 2 h, 21 m

Deren Peisangaben sind falsch weil ich bin Anfang des Jahres zu denen …Deren Peisangaben sind falsch weil ich bin Anfang des Jahres zu denen hingewechselt.Lt Rechner soll man für ein 4 Personen Haushalt in Frankfurt 1200,50€ zahen.Meine Abschlagszahlung ist aber monatlich 127€.Da war mein alter Anbieter günstiger, 110€ Abschlag und 152€ zurückbekommen.


Du solltest den Durschnitt deines Stromverbrauchs der letzten 2-3 Jahre kennen und diese Zahl anhand der Daten als Berechnungsgrundlage eintragen. Wir sind ein 5-Personen-Haushalt und kommen auf 2500kWh, Die Stromanbieter schlagen mir da direkt 4500kWh vor, daher kommt die große Diskrepanz der Abschläge.
PLZ ausm Ruhrpott ging nicht
hartzIVvor 3 h, 7 m

Du solltest den Durschnitt deines Stromverbrauchs der letzten 2-3 Jahre …Du solltest den Durschnitt deines Stromverbrauchs der letzten 2-3 Jahre kennen und diese Zahl anhand der Daten als Berechnungsgrundlage eintragen. Wir sind ein 5-Personen-Haushalt und kommen auf 2500kWh, Die Stromanbieter schlagen mir da direkt 4500kWh vor, daher kommt die große Diskrepanz der Abschläge.


Das hab ich damals nicht wirklich gecheckt das es ein Eingabefeld war.

Aber warum werden aus (ohne Neukundebonus) z.B. 1300€ Gesamtkosten die beworben werden 127€ Abschlagzahlungen (1524€).
Herzlichen Dank für Ihr Interesse an den Produkten und Dienstleistungen von Mainova. Leider können wir Ihnen für diese Postleitzahl kein Angebot unterbreiten.


erst nach einem Jahr und ab einem Verbrauch von 1500 kWh ausgezahlt.auch kein HIT...naja
10€ teurer als E wie einfach, dafür kein Amazon Gutschein sondern direkt Geld. Klingt nicht verkehrt. Rund 325€ bei 1500 kWh.

Wobei mich die Kommentare hier etwas stutzig machen...

PS: lokal? Wohne im Ruhrgebiet und kann es trotzdem nutzen.
Bearbeitet von: "mandre" 3. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text