Maker's Mark Kentucky Straight Bourbon Whisky 0.7 l [Amazon Prime]
784°Abgelaufen

Maker's Mark Kentucky Straight Bourbon Whisky 0.7 l [Amazon Prime]

70
eingestellt am 19. Sep 2017
Der Maker's Mark Kentucky Straight Bourbon Whisky in der 0,7 l Flasche ist mal wieder für unter 19 EUR zu haben - allerdings nur für Amazon Prime Mitglieder.

Beobachte den Whisky schon etwas länger weil ich den gerne für meine Whisky Sour nehme und habe ihn bisher nie für 19 EUR oder weniger gefunden. Nein, EDEKA und real haben ihn bei uns auch nicht für 18 EUR im Sortiment.

Nicht Prime Mitglieder bestellen mit einem der folgenden Tricks:

Alexa Plus Produkt bestellen ohne den MBW einzuhalten per App
Buchtrick 2.0 Plus Produkte bestellen ohne den MBW einzuhalten
Buchtrick 1.0 bestellen unter 29 € ohne Versandkosten ohne Prime Mitgliedschaft

Idealo: 19,89 EUR zzgl. 4,90 EUR Versand -> 24,79 EUR
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Usul19. Sep 2017

Mit der Info läßt sich alleine nix anfangen, fürchte ich. Wenn du z.B. nur …Mit der Info läßt sich alleine nix anfangen, fürchte ich. Wenn du z.B. nur Schrott-Brennereien besucht hast, wäre das Lob nicht der Rede wert. Von daher sollte man solche persönlichen Erfahrungen mit paar Hintergrundinformationen ausschmücken, damit man vergleichen kann.



Gebe ich dir vollkommen Recht Ich war dort auch nicht auf Verkostungsreise, wir haben lediglich ein paar Brennereien besucht, von denen mir tatsächlich auch nur diese hier in richtig guter Erinnerung geblieben ist. Nächstes mal schreibe ich einfach: Schmeckt mir lecker Hoffe ich bin keinem Fachmann auf den Schlips getreten
Ein Whisk(e)y-Deal - da muss ich ja was zu schreiben :-)

Vorab: Whisky ist mein Hobby! Das heißt nicht, dass ich Alkoholiker bin, sondern schlichtweg, dass ich mich gerne mit der Materie befasse - hierzu gehört auch viel Theorie, das Trinken selbst ist das Highlight des Prozesses - 1 oder max. zwei Mal die Woche ein 4cl Schwenker.

Ich habe vor Jahren auch "nur" die Standarts getrunken, vornehmlich mit Cola - hier kam ich zu der Meinung: Bourbon schmeckt besser als Scotch!
Wie gesagt damals nur auf der Basis der >10EUR Bourbon und Scotches mit Cola.

Dann irgendwann kam ich auf den Trip den Whisky pur zu probieren und konnte mit beiden relativ wenig anfangen, war aber neugierig, weil ich mir dachte: War das jetzt alles?

Ich kürze mal ab und behaupte:
Jeder erwachsene(!) Mann(!!), der nicht Amerikaner oder Motorradfahrer ist(!!!) - kann schlichtweg nicht behaupten, dass Bourbon pur besser schmecken kann als ein Scotch!

Sorry, dass ich mich derart weit aus dem Fenster lehne, aber jeder(!) den ich bei mir zu Hause mal zum Blind-Tasting hatte, war spätestens dann bekehrt!

Der letzt ist mein Kumpel, der Marke "echte Männer trinken nur Whisky aus Amerika" - erst gestern hat er mich gefragt, ob ich ihm den Auchentoshan 12 empfehlen könnte, nach dem 28,99 Jack Daniels Single Barrell hat er gar nicht mehr gefragt :-) - wobei dieser von der Komplexität und Aromen her, der mit Abstand beste Bourbon ist, wenn er denn ein paar Wochen geöffnet war (verliert die bourbontypische Klebstoffnote).

Zum Deal Whiskey:
Der Makers Mark ist pur eine brennende Mon Cheri - für 18,99 bis 25 EUR gibt es für Purtrinker keinen Grund hier keinen 10/12 jährigen Single Malt oder guten Blend vorzuziehen!

Das einzige - und auch perfekte - Einsatzgebiet für den Makers Mark, sind Cocktails und er es m.E. der beste Bourbon für Whiskey-Cola.

Pur >> Scotch

Bevor ihr euch jedoch an die Insel-Scotches traut: Nehmt was breitentauglicheres:
Der o.g. Auchentoshan 12, Royal Lochnagar 12 oder die Singletons
Mein Lieblingsblend ist der Ballantines 12 Blend
70 Kommentare
Bestpreis? PVG?
Geiler Preis.
Sonst sind die Flaschen bei uns so bei 21€ bis 25€
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 19. Sep 2017
jaeger-u-sammler19. Sep 2017

Geiler Preis.Sonst sind die Flaschen bei uns so bei 21€ bis 25€


und ich dachte schon, jetzt geht wieder das Gemeckere los mit "Bei uns im EDEKA 18 EUR Standardpreis" oder "im real alle zwei Wochen für 17 EUR im Angebot" usw. aber keiner kann herausfinden wo es die Angebote gibt
Bearbeitet von: "btx19800" 19. Sep 2017
btx1980019. Sep 2017

und ich dachte schon, jetzt geht wieder das Gemeckere los mit "Bei uns im …und ich dachte schon, jetzt geht wieder das Gemeckere los mit "Bei uns im EDEKA 18 EUR Standardpreis" oder "im real alle zwei Wochen für 17 EUR im Angebot" usw.

Gemecker über Gemecker
14882256-L9Fn1.jpg
Von mir ein Hot.
Bearbeitet von: "Ein_User" 19. Sep 2017
Von mir ein hot, guter Preis und ein guter Whisky. Ist halt immer Geschmacks Sache und ist unabhängig vom Preis.
Eine der besten Whiskey-Brennereien, die ich in Kentucky besucht habe
Und für den Preis tatsächlich selten bei uns zu sehen. HOT
GuybrushThreepwood19. Sep 2017

Eine der besten Whiskey-Brennereien, die ich in Kentucky besucht habe


Mit der Info läßt sich alleine nix anfangen, fürchte ich. Wenn du z.B. nur Schrott-Brennereien besucht hast, wäre das Lob nicht der Rede wert.

Von daher sollte man solche persönlichen Erfahrungen mit paar Hintergrundinformationen ausschmücken, damit man vergleichen kann.
Der Whisky ist ok, relativ flach aber ist halt auch ein Bourbon.
Usul19. Sep 2017

Mit der Info läßt sich alleine nix anfangen, fürchte ich. Wenn du z.B. nur …Mit der Info läßt sich alleine nix anfangen, fürchte ich. Wenn du z.B. nur Schrott-Brennereien besucht hast, wäre das Lob nicht der Rede wert. Von daher sollte man solche persönlichen Erfahrungen mit paar Hintergrundinformationen ausschmücken, damit man vergleichen kann.



Gebe ich dir vollkommen Recht Ich war dort auch nicht auf Verkostungsreise, wir haben lediglich ein paar Brennereien besucht, von denen mir tatsächlich auch nur diese hier in richtig guter Erinnerung geblieben ist. Nächstes mal schreibe ich einfach: Schmeckt mir lecker Hoffe ich bin keinem Fachmann auf den Schlips getreten
elknipso19. Sep 2017

Der Whisky ist ok, relativ flach aber ist halt auch ein Bourbon.


für Whisky Sour mein Liebling..
GuybrushThreepwood19. Sep 2017

Hoffe ich bin keinem Fachmann auf den Schlips getreten


Ich bin zwar kein Fachmann, aber mir gefällt der Whisky auch gut. Von daher kannst du weiterschrieben, wie du magst.
Hm, jetzt muss ich im Schrank Platz schaffen... Gestern 2* Knob Creek, 2* Woodford, 2* Bulleit zum Mixen und heute den Makers 2*. Und meine Finger zucken immer noch beim Bunnahabain... Der Todesstoss furs Haushaltsbuch wären jetzt noch Whisky-Wochen bei Ringeltaube
Bearbeitet von: "das_andi" 19. Sep 2017
Wo bleiben denn die Fedora tragenden Neckbeards?
>Single Malt Masterrace
>Single bis ans Lebensende
Rincewind8719. Sep 2017

Wo bleiben denn die Fedora tragenden Neckbeards?>Single Malt …Wo bleiben denn die Fedora tragenden Neckbeards?>Single Malt Masterrace>Single bis ans Lebensende



Sry, schon da...

Ich trinke eigentlich nur Single Malt, aber dieser Bourbon ist sehr lecker.. hot
Schmeckt der mit Cola?
Einer der besseren Bourbons, für den durchschnittlichen Angebotspreis.
Weder hot, noch cold.
Richi4419. Sep 2017

Schmeckt der mit Cola?



Klar schmeckt der mit Cola, aber Rotwein mit Cola ist billiger schmeckt auch lecker und führt schneller zum gewünschten Ergebnis.
Bearbeitet von: "das_andi" 19. Sep 2017
Trinke den auch sehr gerne im Whisky Sour. Hot.
Cola-Weiß nicht vergessen
Richi4419. Sep 2017

Schmeckt der mit Cola?



das_andi19. Sep 2017

Klar schmeckt der mit Cola, aber Rotwein mit Cola ist billiger schmeckt …Klar schmeckt der mit Cola, aber Rotwein mit Cola ist billiger schmeckt auch lecker und führt schneller zum gewünschten Ergebnis.


Ich finde man darf auch teuren Alkohol mischen. Ich persönlich empfehle einen guten(!) Bourbon mit einem guten(!) Ginger Ale, erinnert mich in angenehmer Art und Weise an JimBeam-Cola von früher, schmeckt nur deutlich besser
Für 6 € mehr mit 2 Gläsern. amazon.de/Mak…018
snoozle19. Sep 2017

Ich finde man darf auch teuren Alkohol mischen. Ich persönlich empfehle …Ich finde man darf auch teuren Alkohol mischen. Ich persönlich empfehle einen guten(!) Bourbon mit einem guten(!) Ginger Ale, erinnert mich in angenehmer Art und Weise an JimBeam-Cola von früher, schmeckt nur deutlich besser



Klar kann man auch teuren Alkohol mixen, da spricht ja nichts dagegen (18,99 € ist jetzt auch nicht teuer). Aber mit Cola?
btx1980019. Sep 2017

Cola-Weiß nicht vergessen



Oder Rose-Fanta, wird glaube ich in der Pfalz "Pershing" genannt
Kann man den für Whisky Cola verwenden?
Das nennt ihr Whisky? OMG...

Islay only
schnapper_00719. Sep 2017

Das nennt ihr Whisky? OMG...Islay only

Islay ist alt nur nix für nen Old Fashioned, dafür ist dagegen der MM durchaus geeignet.
Und wozu Islay? Wenn ich Rauch will, mache ich ein Feuer
das_andi19. Sep 2017

Klar schmeckt der mit Cola, aber Rotwein mit Cola ist billiger schmeckt …Klar schmeckt der mit Cola, aber Rotwein mit Cola ist billiger schmeckt auch lecker und führt schneller zum gewünschten Ergebnis.


Ein Fall für den Nobelpreis in meinen Augen. Mehr Betrunken durch weniger Alkohol
das_andi19. Sep 2017

Hm, jetzt muss ich im Schrank Platz schaffen... Gestern 2* Knob Creek, 2* …Hm, jetzt muss ich im Schrank Platz schaffen... Gestern 2* Knob Creek, 2* Woodford, 2* Bulleit zum Mixen und heute den Makers 2*. Und meine Finger zucken immer noch beim Bunnahabain... Der Todesstoss furs Haushaltsbuch wären jetzt noch Whisky-Wochen bei Ringeltaube

Beim Bunnahabain gestern für 33€ hats bei mir auch gezuckt - und klick gemacht. Fand ich top den Preis!
Schlürfe auch lieber mal nen Single Malt, aber der Bourbon für den Preis ist definitiv ne Überlegung wert...
Richi4419. Sep 2017

Schmeckt der mit Cola?



Wenn du mit Cola mischen willst nimm Jack Daniels. Der ist quasi dafür gemacht.
das_andi19. Sep 2017

Klar kann man auch teuren Alkohol mixen, da spricht ja nichts dagegen …Klar kann man auch teuren Alkohol mixen, da spricht ja nichts dagegen (18,99 € ist jetzt auch nicht teuer). Aber mit Cola?

...ich nehme dafür auch nur die gute Coca-Cola
Ein Whisk(e)y-Deal - da muss ich ja was zu schreiben :-)

Vorab: Whisky ist mein Hobby! Das heißt nicht, dass ich Alkoholiker bin, sondern schlichtweg, dass ich mich gerne mit der Materie befasse - hierzu gehört auch viel Theorie, das Trinken selbst ist das Highlight des Prozesses - 1 oder max. zwei Mal die Woche ein 4cl Schwenker.

Ich habe vor Jahren auch "nur" die Standarts getrunken, vornehmlich mit Cola - hier kam ich zu der Meinung: Bourbon schmeckt besser als Scotch!
Wie gesagt damals nur auf der Basis der >10EUR Bourbon und Scotches mit Cola.

Dann irgendwann kam ich auf den Trip den Whisky pur zu probieren und konnte mit beiden relativ wenig anfangen, war aber neugierig, weil ich mir dachte: War das jetzt alles?

Ich kürze mal ab und behaupte:
Jeder erwachsene(!) Mann(!!), der nicht Amerikaner oder Motorradfahrer ist(!!!) - kann schlichtweg nicht behaupten, dass Bourbon pur besser schmecken kann als ein Scotch!

Sorry, dass ich mich derart weit aus dem Fenster lehne, aber jeder(!) den ich bei mir zu Hause mal zum Blind-Tasting hatte, war spätestens dann bekehrt!

Der letzt ist mein Kumpel, der Marke "echte Männer trinken nur Whisky aus Amerika" - erst gestern hat er mich gefragt, ob ich ihm den Auchentoshan 12 empfehlen könnte, nach dem 28,99 Jack Daniels Single Barrell hat er gar nicht mehr gefragt :-) - wobei dieser von der Komplexität und Aromen her, der mit Abstand beste Bourbon ist, wenn er denn ein paar Wochen geöffnet war (verliert die bourbontypische Klebstoffnote).

Zum Deal Whiskey:
Der Makers Mark ist pur eine brennende Mon Cheri - für 18,99 bis 25 EUR gibt es für Purtrinker keinen Grund hier keinen 10/12 jährigen Single Malt oder guten Blend vorzuziehen!

Das einzige - und auch perfekte - Einsatzgebiet für den Makers Mark, sind Cocktails und er es m.E. der beste Bourbon für Whiskey-Cola.

Pur >> Scotch

Bevor ihr euch jedoch an die Insel-Scotches traut: Nehmt was breitentauglicheres:
Der o.g. Auchentoshan 12, Royal Lochnagar 12 oder die Singletons
Mein Lieblingsblend ist der Ballantines 12 Blend
Preis hot und für meinen Geschmack auch lecker. Für Whisky Sour auch gut geeignet.
Usul19. Sep 2017

Mit der Info läßt sich alleine nix anfangen, fürchte ich. Wenn du z.B. nur …Mit der Info läßt sich alleine nix anfangen, fürchte ich. Wenn du z.B. nur Schrott-Brennereien besucht hast, wäre das Lob nicht der Rede wert. Von daher sollte man solche persönlichen Erfahrungen mit paar Hintergrundinformationen ausschmücken, damit man vergleichen kann.


Es ging ihm ja auch nur darum: Hey schaut mal ich war schon in Kentucky
Schmeckt mir sehr gut und super Preis!! 3× bestellt:)
lordfalcon19. Sep 2017

Jeder erwachsene(!) Mann(!!), der nicht Amerikaner oder Motorradfahrer …Jeder erwachsene(!) Mann(!!), der nicht Amerikaner oder Motorradfahrer ist(!!!) - kann schlichtweg nicht behaupten, dass Bourbon pur besser schmecken kann als ein Scotch!


Weil du das so schön formuliert hast, möchte ich ebenfalls wohlfeil darauf eingehen: Das ist doch Blödsinn!

Aus mindestens zwei Gründen nicht:
1. Geschmack ists, wenns schmeckt. Und wems schmeckt.
2. Wenn der 30-Euro-"Jack Daniels Single Barrel" der mit Abstan beste Bourbon für dich ist, stellt sich die Frage, welche anderen Bourbons du bereits ausprobiert hast bei deinem schönen Hobby.
bekommt ihr bei mir für 15 PN unso
Hot, weil ich letzte Woche im Werk war. Hatte mir da einen private select mitgenommen
schnapper_00719. Sep 2017

Das nennt ihr Whisky? OMG...Islay only


Die Fässer gehen danach nach islay, passt also
SchnapperFritz19. Sep 2017

Von mir ein hot, guter Preis und ein guter Whisky. Ist halt immer …Von mir ein hot, guter Preis und ein guter Whisky. Ist halt immer Geschmacks Sache und ist unabhängig vom Preis.


Es ist ein WhiskEy.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text