Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Makita 10,8V-Akku-Bohrschrauber "DF332DSM3J" (3x 4Ah-Akku, Ladegerät, Makpac, Brushless) [iBOOD]
1621° Abgelaufen

Makita 10,8V-Akku-Bohrschrauber "DF332DSM3J" (3x 4Ah-Akku, Ladegerät, Makpac, Brushless) [iBOOD]

155,90€267,85€-42%iBOOD Angebote
Expert (Beta) 40
Expert (Beta)
eingestellt am 5. Dez 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei iBOOD bekommt ihr den Makita 10,8V-Akku-Bohrschrauber "DF332DSM3J" für 155,90€ (149,95€ + 5,95€ Versandkosten).

Das voraussichtliche Versanddatum für das Produkt ist der 09.12.2019.

Vergleichspreis Idealo 220,95€ (Mit 2 Akkus)
Vergleichspreis Idealo Akku 46,90€

1490806.jpg





Marke: Makita
Typ: Akku-Bohrschrauber | DF332DSM3J
Garantie: 2 Jahre

  • Inkl. 3 Akkus (4,0 Ah)
  • Zum Schrauben und Bohren
  • Sehr kompakte Maschine ohne Bürsten



Eigenschaften
  • Einfach Spitze für kleine Projekte
  • Sehr kompakte Maschine
  • Schnelles Verschrauben
  • Konstante Drehzahl
  • Mit einem hochwertigen, bürstenlosen Motor ausgestattet
  • Zwei Funktionen: Bohren und Schrauben
  • Mit 2 Geschwindigkeiten: für verschiedene Bohrer und unterschiedliche Durchmesser geeignet
  • Ultimativer Arbeitskomfort dank des ergonomischen Designs und des Softgrip-Griffs

Technische Eigenschaften
  • Motor: BL-Motor
  • Eingebaute Beleuchtung: 1
  • Kap. Metallbohrung (in mm): 10
  • Kap. Holzbohrung (in mm): 28
  • Bohrköpfe (in mm): 0,8 - 10
  • Drehzahl unbelastet (Stufe 1): 0–450
  • Drehzahl unbelastet (Stufe 2): 0–1.500
  • Spannung: 10,8 V
  • Vibration bei Metallbohrung: 2,5 m/s²
  • Drehmoment weich – hart: 21 / 35

Abmessungen & Gewicht
  • Abmessungen (H x B x D): 110 x 360 x 290 cm
  • Gewicht (inkl. Verpackung): 2,58 kg

Lieferumfang
  • 1x Makita DF332DSM3J Akku-Bohrschrauber
  • 3x Akku BL1040B CXT 10,8V 4,0A
  • 1x Haken kurz
  • 1x Aufbewahrungsbox Mbox Nr. 1
  • 1x Ladegerät CXT DC10SA
  • 1x Koffereinsatz
  • 1x Bohrkopf PH2x50mm
Zusätzliche Info
IBOOD AngeboteIBOOD Gutscheine
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Ah da sind die Maschinen für unsere gestern gekauften Akkus
BanjoDK05.12.2019 22:58

Ah da sind die Maschinen für unsere gestern gekauften Akkus


10,8 V, keine 18 V!
BanjoDK05.12.2019 22:58

Ah da sind die Maschinen für unsere gestern gekauften Akkus


Die leider nicht geliefert werden:(
Ich brauche nicht noch einen fünften Akkuschrauber, ich habe doch nur zwei Hände!

zack, bestellt
40 Kommentare
Ah da sind die Maschinen für unsere gestern gekauften Akkus
Vergleichbar mit der 18V Variante?
In meinen Augen ist das schon ein ziemlicher Klotz für "nur" 21 NM Drehmoment im weichen Schraubfall....
Der Bosch GSR 12V-20 bzw Bosch GSR 12V-35 wiegt sicher nur etwas mehr als die Hälfte bei quasi gleicher Leistung und gleichem Preis
Bearbeitet von: "Angelpimper" 6. Dez 2019
BanjoDK05.12.2019 22:58

Ah da sind die Maschinen für unsere gestern gekauften Akkus


10,8 V, keine 18 V!
Angelpimper05.12.2019 22:59

In meinen Augen ist das schon ein ziemlicher Klotz für "nur" 21 NM …In meinen Augen ist das schon ein ziemlicher Klotz für "nur" 21 NM Drehmoment im weichen Schraubfall....Der Bosch GSR 12V-20 wiegt sicher nur etwas mehr als die Hälfte bei quasi gleicher Leistung und gleichem Preis


Wieso wiegt der Bosch weniger? Die Gewichtsangabe der Makita bei iBood ist inkl. allem inkl. Verpackung . Warum auch immer...
Außerdem gibt es keinen 322, sondern den 332.
Ist der Bosch brushless? Glaub nicht oder? Wenn nein erst Recht kein Vergleich
Bearbeitet von: "ShopTheDeal" 5. Dez 2019
Obwohl ich selber einen 10,8V Schlagbohrschrauber habe, würde ich bei einem Neukauf auf 18V setzten
BanjoDK05.12.2019 22:58

Ah da sind die Maschinen für unsere gestern gekauften Akkus


Die leider nicht geliefert werden:(
ShopTheDeal05.12.2019 23:08

Wieso wiegt der Bosch weniger? Die Gewichtsangabe der Makita bei iBood ist …Wieso wiegt der Bosch weniger? Die Gewichtsangabe der Makita bei iBood ist inkl. allem inkl. Verpackung . Warum auch immer...Außerdem gibt es keinen 322, sondern den 332.Ist der Bosch brushless? Glaub nicht oder? Wenn nein erst Recht kein Vergleich


Gewichtsangabe bei Ibood ist falsch und auch komplett unrealistisch. Makpac und Ladegerät zusammen wiegen 1,8kg, dazu mindestens 3x 250g pro Akku und dazu der Schrauber ...


Der Bosch ist ebenfalls Brushless und auch im 10,8V/12V Segment angesiedelt.
Angelpimper05.12.2019 23:22

Gewichtsangabe bei Ibood ist falsch und auch komplett unrealistisch. …Gewichtsangabe bei Ibood ist falsch und auch komplett unrealistisch. Makpac und Ladegerät zusammen wiegen 1,8kg, dazu mindestens 3x 250g pro Akku und dazu der Schrauber ...Der Bosch ist ebenfalls Brushless und auch im 10,8V/12V Segment angesiedelt.


Wieder was gelernt
Angelpimper05.12.2019 23:03

10,8 V, keine 18 V!


Ich weiß. Die Akkus wurden so wie so storniert
yannikdiehm05.12.2019 23:17

Die leider nicht geliefert werden:(



War.... wie sagt man auf Deutsch... zu Gut um wahr zu sein... das Akku Angebot:S
Ich brauche nicht noch einen fünften Akkuschrauber, ich habe doch nur zwei Hände!

zack, bestellt
Das nur das 10,8V Model.....
Besser auf die 18V Serie setzen, da findet man bei Makita noch eine riesige Auswahl an Geräten falls mal was anderes benötigt wird. Die 10,8V Serie wird bei Makita auf der Seite nicht gelistet wenn ich das eben korrekt gesehen habe.
1337max06.12.2019 08:14

Besser auf die 18V Serie setzen, da findet man bei Makita noch eine …Besser auf die 18V Serie setzen, da findet man bei Makita noch eine riesige Auswahl an Geräten falls mal was anderes benötigt wird. Die 10,8V Serie wird bei Makita auf der Seite nicht gelistet wenn ich das eben korrekt gesehen habe.


Naja, haben beide ihr Daseinsberechtigung, je nachdem was man machen will.
Die 10,8V sind auf der Website. Aber die heißen mittlerweile, zumindest die neuen Geräte, 12V max.
Beispiel
Das Gerät ist gut. Preis ist super.
Mit dem Drehmoment geht halt net wirklich viel
Angelpimper05.12.2019 23:03

10,8 V, keine 18 V!



Ganz genau! Bei 18 V Akkus hätte ich direkt zugeschlagen!
nolie05.12.2019 23:08

Obwohl ich selber einen 10,8V Schlagbohrschrauber habe, würde ich bei …Obwohl ich selber einen 10,8V Schlagbohrschrauber habe, würde ich bei einem Neukauf auf 18V setzten



Ja... damit lassen sich IKEA-Schränke bestimmt besser aufbauen
Bin mir unschlüssig. Suche schon länger einen kompakten Schrauber. War eigentlich beim Bosch 12V-35.
Leistung sollte bei beiden ja recht ähnlich sein. Ich denke der Bosch wäre kompakter. Ansonsten habe ich nur Makita 18V Geräte mit denen ich durchweg zufrieden bin.
Ansonsten ist der Preis ja top für 3 4er Akkus.

Übrigens heisst der Schrauber Makita DF332 und nicht 322. Steht aber auch bei iBook falsch drin. Bilder passen aber.
Bearbeitet von: "Protesio" 6. Dez 2019
Kommt immer auf das Einsatzgebiet an. Für gewisse Sachen nehme mich gerne die 18V Geräte für andere halt die 10,8 bzw. 12V. Manchmal ist weniger Leistung von Vorteil....nach fest kommt ab......
Bei kleineren Dingen reicht der Bosch IXO , auch bei IKEA Regalen funktioniert das.
Markus3zu006.12.2019 10:31

Kommt immer auf das Einsatzgebiet an. Für gewisse Sachen nehme mich gerne …Kommt immer auf das Einsatzgebiet an. Für gewisse Sachen nehme mich gerne die 18V Geräte für andere halt die 10,8 bzw. 12V. Manchmal ist weniger Leistung von Vorteil....nach fest kommt ab......



Und ich muss Markus3zu0 Recht geben, manchmal ist weniger Leistung besser
ShopTheDeal05.12.2019 23:08

Wieso wiegt der Bosch weniger? Die Gewichtsangabe der Makita bei iBood ist …Wieso wiegt der Bosch weniger? Die Gewichtsangabe der Makita bei iBood ist inkl. allem inkl. Verpackung . Warum auch immer...Außerdem gibt es keinen 322, sondern den 332.Ist der Bosch brushless? Glaub nicht oder? Wenn nein erst Recht kein Vergleich


Danke für den Hinweis, ich habe die Bezeichnung geändert.
-> Hier wäre das Datenblatt zu dieser Maschine, scheinbar nicht für den deutschen Markt gedacht (Google Übersetzer hilft )
Das mit den drei (!) 4 Ah Akkus macht für mich irgendwie keinen Sinn. Was will man damit? Laut Datenblatt ist der große Akku satte 200 g schwerer als der kleine. Den DF33 sehe ich klar als Schrauber für leichte bis mittlere Arbeiten und grade da möchte man ja ein möglichst leichtes Gerät. Für alles andere wie zB. Lochsägen, dicke Forstnerbohrer oder massive Verschraubungen in Balken o.ä. hat man ja zusätzlich was kräftigeres aus dem 18V-System ..
Bei einem Brushless Motor sind 2 Ah mehr als ausreichend, das entspricht in etwa 3 Ah bei einem Bürstenmotor vergleichbarer Leistung. Die drei 4 Ah Klopper bekommt man ja in einer ganzen Arbeitswoche nicht leer und die werden vermutlich mangels Nutzung irgendwann im Koffer vergammeln...
no_Dealz06.12.2019 11:58

-> Hier wäre das Datenblatt zu dieser Maschine, scheinbar nicht für den d …-> Hier wäre das Datenblatt zu dieser Maschine, scheinbar nicht für den deutschen Markt gedacht (Google Übersetzer hilft )Das mit den drei (!) 4 Ah Akkus macht für mich irgendwie keinen Sinn. Was will man damit? Laut Datenblatt ist der große Akku satte 200 g schwerer als der kleine. Den DF33 sehe ich klar als Schrauber für leichte bis mittlere Arbeiten und grade da möchte man ja ein möglichst leichtes Gerät. Für alles andere wie zB. Lochsägen, dicke Forstnerbohrer oder massive Verschraubungen in Balken o.ä. hat man ja zusätzlich was kräftigeres aus dem 18V-System ..Bei einem Brushless Motor sind 2 Ah mehr als ausreichend, das entspricht in etwa 3 Ah bei einem Bürstenmotor vergleichbarer Leistung. Die drei 4 Ah Klopper bekommt man ja in einer ganzen Arbeitswoche nicht leer und die werden vermutlich mangels Nutzung irgendwann im Koffer vergammeln...


Das Gerät an sich ist sehr leicht. Auch wenn da ein 6A-Akku dranhängen würde. Ich meine es ist der kompakteste und von der Spitze des Futters bis hinten am Motor - der kürzeste Schrauber überhaupt bei 10,8V bzw. 12V.
Für mein Milwaukee müsste ich solche Akkus nachkaufen. Hier ist alles dabei - schön.
Bearbeitet von: "Dowidat-O" 6. Dez 2019
Naja ...... ich hab viele in die Hand genommen und verglichen - und hab für mich ein Gerät gefunden was bei 1200g *etwas* leistungsfähiger ist. Man muss da aber schon etwas über seinen Tellerrand hinausschauen und evtl. die blaue Brille abnehmen Vielleicht eine Alternative für alle die mehr möchten als 21 Nm weicher Schraubfall:
24111203-1GPZJ.jpg
Bearbeitet von: "no_Dealz" 6. Dez 2019
Markus3zu006.12.2019 10:31

....nach fest kommt ab......


Locker, Fest, Brüllfest, Wasser raus, ab...... So die korrekte "Festigkeitsskala"...
Bearbeitet von: "Schmidtl" 6. Dez 2019
Die 4ah sind natürlich richtige Klötze als Schiebeakkus.

Da lobe ich mir die 4ah von Bosch als Steckakku. Find den trotz kleiner Hände gut in der Hand.
Sind die ausverkauft? Finde die nicht. Link führt ins leere
Also ist das eine holländische Variante, somit keine Garantieverlängerung
hu
Top Angebot
zu geil
no_Dealz06.12.2019 11:58

Bei einem Brushless Motor sind 2 Ah mehr als ausreichend, das entspricht …Bei einem Brushless Motor sind 2 Ah mehr als ausreichend, das entspricht in etwa 3 Ah bei einem Bürstenmotor vergleichbarer Leistung. Die drei 4 Ah Klopper bekommt man ja in einer ganzen Arbeitswoche nicht leer und die werden vermutlich mangels Nutzung irgendwann im Koffer vergammeln...


Das ist vielleicht deine Sicht der Dinge. Aber Es gibt auch Anwendungen bei denen man doch ne ganze Menge Energie verbraucht auch bei den so hoch gelobten Brushless Motoren (wir sprechen hier von etwa 15-20% höherer Effizienz...).
Ich baue viele Schränke, Möbel uswusw. Das oft mit Taschenlochbohrungen. Dabei nutze ich den DDF484 mit 3 und 5A Akkus und der 3A Akku macht da merklich früh schlapp.
Klar braucht man für ein IKEA Regal keine 3*4A Akkus aber dafür nimmste so nen Schrauber auch nicht sondern nen IXO oÄ und fertig.
Von dem her vielleicht mal über den Tellerrand hinausschauen bevor man so eine undifferenzierte Aussage raushaut.
Protesio06.12.2019 19:35

Das ist vielleicht deine Sicht der Dinge. Aber Es gibt auch Anwendungen …Das ist vielleicht deine Sicht der Dinge. Aber Es gibt auch Anwendungen bei denen man doch ne ganze Menge Energie verbraucht auch bei den so hoch gelobten Brushless Motoren (wir sprechen hier von etwa 15-20% höherer Effizienz...).Ich baue viele Schränke, Möbel uswusw. Das oft mit Taschenlochbohrungen. Dabei nutze ich den DDF484 mit 3 und 5A Akkus und der 3A Akku macht da merklich früh schlapp. Klar braucht man für ein IKEA Regal keine 3*4A Akkus aber dafür nimmste so nen Schrauber auch nicht sondern nen IXO oÄ und fertig.Von dem her vielleicht mal über den Tellerrand hinausschauen bevor man so eine undifferenzierte Aussage raushaut.


Das trifft sich gut...
Hat es einen bestimmten Grund, warum du dich für die 18V entschieden hast? Ich bin für ähnliche Zwecke auf der Suche nach nem neuen Akkuschrauber, und finde wegen des geringeren Gewichtes und der kleineren Baugröße eigentlich die 10,8V Geräte ganz interessant. Die sollten das doch auch packen, oder?
Momentan arbeite ich mit nem alten Bosch GSR12 ( die ganz alte Serie, so groß und schwer, wie jetzt die 18V), und der muss dringend in Rente.
smarsh06.12.2019 19:59

Das trifft sich gut... Hat es einen bestimmten Grund, warum du dich für …Das trifft sich gut... Hat es einen bestimmten Grund, warum du dich für die 18V entschieden hast? Ich bin für ähnliche Zwecke auf der Suche nach nem neuen Akkuschrauber, und finde wegen des geringeren Gewichtes und der kleineren Baugröße eigentlich die 10,8V Geräte ganz interessant. Die sollten das doch auch packen, oder?Momentan arbeite ich mit nem alten Bosch GSR12 ( die ganz alte Serie, so groß und schwer, wie jetzt die 18V), und der muss dringend in Rente.


Für 18V habe ich mich vor vielen Jahren mit meinem ersten gescheiten Akkuschrauber entschieden (bhp453) der auch heute noch seinen Dienst tut. Heißt nicht, dass ich hier nicht vielleicht auch zuschlage, warte schon lange auf einen Einstieg ins 10/12V System
Mittlerweile habe ich viele 18V Geräte wie z.B. Freischneider, Flachdübelfräse, Tauchsäge usw. Das Makita System ist unerreicht vielseitig in der Preisklasse.
Als Alltagsschrauber langt der hier um Längen. Mein 484 hat ja auch nicht so viel mehr Power und reicht mir bisher aus. Wenn ich wirklich mal massenweise lange Schrauben irgendwo versenken muss nehm ich entweder die alte Hilti von meinem Dad oder nen Makita 481 Wüsste aber nicht was außer nem Dachstuhl ich da bauen sollte.
Ausverkauft
Leider zu schwach. Gibts manchmal ohne akku für 33 € auf ebäy
Kam gestern an. Einwandfreies Gerät. Produziert 2016 aber Neuware. War wohl Lagerräumung dann 😃
Funktioniert gut, super Rundlauf. Geiles kompaktes Teil. Würde ich wieder kaufen zu dem Preis.
Akkus hatten trotz der langen Lagerzeit noch zwei Striche und werden schnell geladen. Wird mir viel Freude bereiten
Bearbeitet von: "Protesio" 13. Dez 2019
Leider gezögert und daher verpasst.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text