Makita 6271D Akkuschrauber + 2 Akkus (Ni-Cd, 2,0 Ah) + Akku-Lampe ML120 + Koffer + 21-tlg. Bit- und Bohrerset
233°Abgelaufen

Makita 6271D Akkuschrauber + 2 Akkus (Ni-Cd, 2,0 Ah) + Akku-Lampe ML120 + Koffer + 21-tlg. Bit- und Bohrerset

124,85€eBay Angebote
20
eingestellt am 27. Jan 2012
Lieferumfang:
- inkl. Akku-Lampe ML120
- Handlicher Akku-Bohrschrauber mit 2 Akkus (Ni-Cd, 2,0 Ah)
- Mechanisches 2-Gan-Planetengetriebe mit Metallzahnrädern zur optimalen Kraftübertragung
- Elektronik zum feinfühligen Bohren und Schrauben
- Drehmoment in 16 Stufen einstellbar
- Handgriff mit eingelegtem Gummipolster

Idealopreis: 117,90 Euro inkl. Versand für den Akkuschrauber + 2 Akkus

Amazonrezensionen: 5 von 5 Sterne für den Akkuschrauber

Beste Kommentare

Immer wenn hier ein neuer Akkuschrauber kommt (der in der Regel Ni-Cd hat) geh ich in den Thread um mir die lustigen Diskussionen anzugucken wie gut Li-Ion doch ist oder doch Ni-Cd eigentlich mehr Vorteile hat, obwohl ich garkeinen Schrauber brauch ;-). Und es ist immer aufs neue wieder lustig, obgleich die Argumente stets die selben sind :-)


coni9

weil Ni-Cd besser für diesen Einsatz ist (Motor) ...



Was hast du denn bitte für ein Problem? Dein Argument ist ja sicherlich gerechtfertigt, aber die Art und Weise das rüberzubringen ist unter aller Sau. Die "Physiker" gehen ja auch nicht her und lachen dich aus weil zu dumm bist z.B. ihren Job zu verrichten und stattdessen für den Mindestlohn Schrauben in die Wand bohrst und deinen Körper kaputt arbeitest. Sowas gehört sich einfach nicht, genauso wenig wie deine vorurteilsbehaftete und abwertende Darstellung!
20 Kommentare

Makita - oh ja
KEIN Li-Ion - oh nein

Ohne Li-Ion Sinnlos!

weil Ni-Cd besser für diesen Einsatz ist (Motor) ...

was hat der Akku mit dem Motor zu tun? Ni-Cd ist als Werkzeugakku schlicht und einfach unbrauchbar!

coni9

weil Ni-Cd besser für diesen Einsatz ist (Motor) ...



Sagt der Physiker...
Der Handwerker jedoch ist froh um das halbe Kilo, welches er 500x am Tag weniger zu stemmen hat! Und genau an diese Fraktion richtet sich das Angebot.
Die Hobbyphysiker mit 11qm Studentenbude unter uns halten sich i.d.R. ohnehin mehr an grünen Bosch- und Black&Drecker Geräten fest. Dagegen ist dann auch nix einzuwenden - die Jahresschraubleistung dieser Spezies liegt ja meist auch unter dem Tagespensum eines Handwerkers;)

Leute, kauft den neuen Toyota Prius NG. Jetzt neu mit NC-Akkus! Die Karre wiegt nun zwar 5,1 Tonnen, aber so ist's besser für den Motor.

Makita macht keine halben Sachen.

fatfred

Leute, kauft den neuen Toyota Prius NG. Jetzt neu mit NC-Akkus! Die Karre wiegt nun zwar 5,1 Tonnen, aber so ist's besser für den Motor.


NAP

Ich habe auch noch einen Makita Akkuschrauber
Aber ein Ni-Cd würde ich mir auch nicht antun wenn dann schon auf jeden Fall ein Ni-MH
Würde ich mir aber heute auch nicht mehr kaufen lieber ein Li-Ion

Cu
Cyberspaceschwabe

Da würde ich eher zu dem Set hier greifen:
amazon.de/Mak…8-1
Mit dem Schlagbohrer kann ich auch Löcher in Wände bohren.

man schmeiße die nicd-Akkus raus und ersetze diese mit
LiPo oder halt eben mit LifePO4.
..und schon hat man was Brauchbares.

Dann frag mal die Handwerker, die bei den derzeitig niedrigen Temperaturen mit Akkuschraubern arbeiten müssen, ob NiCd oder LiIon Akkus besser funktionieren...

Huhu^^
natürlich ist Li-Ion besser, aber so ein Gerät kostet 250 Euro aufwärts,...
Die Maschinen von Makita sind auzf alle Fälle TOP (kannste auch aus 8 Meter runterfallen lassen - nur das Gehäsue war etwas demoliert)
Die NiCD Akkus von Makita sind auch TOP - einziger Nachteil ist die Selbstentladung und ein etwas höheres Gewicht - auf alle Fälle besser als ein LiIon mit nur 1 Ah,....
Wir haben das Teil seit 4 Jahren im Einsatz und die Akkus sind wie am ersten Tag und die Maschine hat Power ohne Ende und ist ziemlich gut ausgewogen!

Mfg

Korbi

Rocketgonzo

Ni-Cd ist als Werkzeugakku schlicht und einfach unbrauchbar!



Solche Aussagen sind auch hart an der Grenze zur Polemik. Klar ist Li-Ionen in vielen Bereichen besser, aber wenn NiCd wirklich komplett unbrauchbar wäre, wie hätte das Handwerk dann die letzten 20 Jahre überlebt?:{

Immer wenn hier ein neuer Akkuschrauber kommt (der in der Regel Ni-Cd hat) geh ich in den Thread um mir die lustigen Diskussionen anzugucken wie gut Li-Ion doch ist oder doch Ni-Cd eigentlich mehr Vorteile hat, obwohl ich garkeinen Schrauber brauch ;-). Und es ist immer aufs neue wieder lustig, obgleich die Argumente stets die selben sind :-)


coni9

weil Ni-Cd besser für diesen Einsatz ist (Motor) ...



Was hast du denn bitte für ein Problem? Dein Argument ist ja sicherlich gerechtfertigt, aber die Art und Weise das rüberzubringen ist unter aller Sau. Die "Physiker" gehen ja auch nicht her und lachen dich aus weil zu dumm bist z.B. ihren Job zu verrichten und stattdessen für den Mindestlohn Schrauben in die Wand bohrst und deinen Körper kaputt arbeitest. Sowas gehört sich einfach nicht, genauso wenig wie deine vorurteilsbehaftete und abwertende Darstellung!

Ähhhhhh, vielleicht treffen sich die ganzen Hobby-Physiker mal mit den Weltverbesserer und diskutieren bei Bier und Grünen Tee das Für und Wieder verschiedener Akku Typen.
Der Rest kann dann wieder zum eigentlichen Thema zurückkehren Hot Deal or Not....

makita top!!!

aber sind auslaufmodelle und gut das darauf hingewiesen wird, daher (für mich) ein flop

aber trotzdem wer diese kauft, ist ganz damit versorgt. nur die neuen wiegen weniger mit der gleichen bzw. besseren leistung

Makita Schrauber sind top. Akkutyp hin oder her, mit 2 Akkus und Ladegerät - dem richtigen Umgang damit, kann man kontinuierlich Arbeiten und hat lange Jahre von seinen Akkus, sollte doch einer verrecken - gibts die für 30€ bei Ebay oder über Meinpaket.

Alleweg besser als grün Bosch oder Black&Decker.


Rocketgonzo

was hat der Akku mit dem Motor zu tun? Ni-Cd ist als Werkzeugakku schlicht und einfach unbrauchbar!


Na dann schraub mit einen Werkzeug das mit Li-Ion Akku arbeitet mal bei unter 0 Grad C mehr als eine Schraube rein. Und anschließend frag mal deine Handwerker - egal welche Branche - warum sie in dieser Jahreszeit ihre ganzen Akkuwerkzeuge - egal welcher Herstelle - die mit Li-Ion Akkus versehen sind, am Abend in die warme Stube holen und nicht in den Montage-Fahrzeugen drin lassen. Und dann lies deinen Kommentar noch einmal und fange an über deinen Tellerrand hinaus zu schauen

... und BTW: Makkita ist einer der wenigen Hersteller der im Profibereich wieder zurück zu Ni-Cd geht, bzw. alternativ anbietet und
...BTW die zweite: Warum hat Brüssel im Zuge der Batterieverordnung bei tragbarem Werkzeug eine Ausnahme gemacht, als Ni-Cd generell verboten wurden?









































makita ist top & der preis sicherlich auch.

Ob Li-Ion o. NiCd kommt auf die Anwendung an.

Für mich als Hausbesitzer der ab&an mal einen Schrauber braucht, und dieser dann auch Einsatzbereit sein muss, ist Li-Ion die bessere Wahl. Obwohl bei den Schnellladeteilen, das eigentlich fast egal ist.

Ich bin Elektriker und wir arbeiten seit Jahren nur noch mit diesen Akkuschraubern! Die Makita Schrauber sind wirklich klasse Geräte!

Und nochmal zu den Akkus! Hier ist es definitiv egal, ob Li-Ion oder NiCD! Man merkt als Handwerker so keinen größeren Unterschied (Gewicht ist auch nicht unbedingt das Thema!). Trotz NiCD halten die Akkus locker mehrere Stunden schrauben am Stück durch und man hat ja im Normalfall (hier auch) 2 Akkus dabei. Einer geht ans Ladegerät und einer ist im Einsatz. Gar kein Problem.

Ich kann dieses Set hier bedenkenlos und zu diesem wirklich guten Preis empfehlen! Vergesst den billigen Baumarkt Kram und schlagt lieber hier zu... Der Ottonormal Heimwerker wird sich mit dem Gerät sehr wohl fühlen...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text