159°
ABGELAUFEN
Makita 8391 DWPETK zum Toppreis im EBAY WOW

Makita 8391 DWPETK zum Toppreis im EBAY WOW

Home & LivingEbay Angebote

Makita 8391 DWPETK zum Toppreis im EBAY WOW

Preis:Preis:Preis:139,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Heut mal wieder der Riesen Makita Koffer im Angebot.


für den einen oder anderen vielleicht noch als Geschenk Interessant.



Das Set beinhaltet:

Schlagbohr Akkuschrauber 8391 D
2 x 18 Volt Akkus / 1,3Ah / NiCd
MakitaLadegerät DC1804
Gerätekoffer inkl. 101-tlg. Makita Bit-/Bohrer- und Werkzeugset
Deutsche Bedienungsanleitung
Makita Netzteil (UK+EU Adapter für DE)


Vergleichspreis ca 163 Euro Idealo 185 Euro Amazon.

Es ist ein EBAY WOW zum Wochenende.

22 Kommentare

large3.jpg

Vom Preis her ok, aber ich würde die NiCd Akkus nicht mehr kaufen.

Verkehrt macht man zu dem Preis hier nichts. Die Akkus sind aber nicht kompatibel zu den neuen Geräten, da es sich hier um NiCD Akkus handelt.

Nicht zu diesem Preis in diesem Zeitalter.

Klar haben die auch Vorteile, aber da würde ich mir lieber eine Bosch GSR 18 kaufen.

Sehr schlechtes Preis- / Leistungsverhältnis. Die Akkus sind Müll (für heutigen Stand der Akkutechnik) und das Werkzeug ist billigstes Heimwerkerwerkzeug unterster Qualitätsstufe.

Magicmike

Sehr schlechtes Preis- / Leistungsverhältnis. Die Akkus sind Müll (für heutigen Stand der Akkutechnik) und das Werkzeug ist billigstes Heimwerkerwerkzeug unterster Qualitätsstufe.




Ich verbitte mir solche Äußerungen. Die Akkus sind nicht schlecht weil die Technik etwas betagter ist.

Und billigstes Heimwerkerwerkzeug kannst du Vlt bei Aldi oder irgendeinen anderen Discounter angebotene Ware nennen.

Das ist weder hilfreich noch konstruktiv.

Grüße.

für die Akku Fetischisten; ) hier ein kleiner Beitrag zu den verschiedenen Typen.
Ich selber bin da nicht so Fit in der Materie.

buchmann.ca/Art…asp

masterkochi

für die Akku Fetischisten; ) hier ein kleiner Beitrag zu den verschiedenen Typen. Ich selber bin da nicht so Fit in der Materie. www.buchmann.ca/Article9-page2-german.asp



Zitat aus der Darstellung.

"Der Li-Ion-Akku unterliegt der Alterung selbst dann, wenn er nicht benutzt wird. Ein Leistungsverfall macht sich ab einem Jahr bemerkbar. Nach zwei zu drei Jahren fällt der Akku dann häufig aus. Es ist daher nicht zu empfehlen, Li-Ion-Akkus über längere Zeit zu lagern."

@masterkochi

Ernsthaft ?!? - Ein Bericht von 2001

Prinzjoerg

@masterkochi Ernsthaft ?!? - Ein Bericht von 2001



Hallo Prinz. Das habe ich nicht gesehen aber Grundlegend hat sich an der Technik nichts geändert.

Man sieht es doch am Handy nach 2 Jahren sind die IOn Akkus platt egal ob nun genutzt oder nicht. Das passiert dir bei dem alten halt nicht. Es hat alles vor und Nachteile und muss jeder für sich entscheiden. der Ion Akku speichert halt mehr Energie nun dann Ich lade den Akku halt einmal mehr auf .

schönen Advent.

Alter Schwede, wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten....

Aber du hast bestimmt recht, die Akku-Technik hat sich in den letzten fast 14 Jahren bestimmt nicht weiterentwickelt....

Was eine sinnlose, unqualifizierte Diskussion hier, nur um einen kalten Deal zu rechtfertigen. Das Set ist Käse - Punkt! Und als (berufsbedingter) Kenner der Baustoffhandels- und Werkzeug-Szene kann ich das sehr wohl beurteilen. Möge aber letztlich jeder selber entscheiden.

ich habe das teil seit über 8 jahren! und die akkus sind immer noch mehr als ok! den schrauber (mit den akkus) kann ich noch vererbung!

Da Ding ist irgendwie weder Fisch noch Fleisch.

Ich hatte ihn mir selber vor 4 Jahren geholt und war super glücklich. Mit der Zeit kam dann aber die Ernüchterung und ein Makita bhp456 ins Haus mit dem ich weitaus mehr Spaß habe. Ob es nun die große Auswahl an Geräten ist, mit denen ich die Akkus betreiben kann oder auch der Drehmoment... ich nutze das alte Gerät nur noch sehr sehr selten...

Find die Diskussion auch recht lustig!
Also für mich steht ganz klar fest: die Weiterenticklung der Akkus hat seine Berechtigung, ich hab jetzt zwar nicht den kompletten Text zu den Akkus gelesen, möchte aber trotzdem behaupten mich schon genug mit Akkus beschäftigt zu haben.
Zum einen ist es nicht bestreitbar, das auch Li-Ion Akkus irgendwann nachlassen und das im Zitat angebrachte Alterungsprinzip entzieht sich aber jeglichem pratischem Einsatzmodell, denn wer seine Akkus mehrere Jahre liegen lässt, sollte sich nicht die Frage stellen was für einen Akkutyp er nimmt, sondern wozu er dann überhaupt einen Akkuschrauber gekauft hat.
Und ja durch die weiter entwickelte Li-Ion Technik lassen sich dann durch die spannungsgesteuerte Ladung, leider die Akkus nicht mehr laden wenn sie eine gewissen Grenze unterschritten haben, dies umgeht man aber in dem man Akkus niemals leer oder fast leer lagert und auch niemals ganz voll.
Da hatte man bei NickelMh Akkus den Vorteil dass man da einfach den Ladestrom erhöhen konnte und somit trotzdem laden. Aber: dadurch wird der Akku trotzdem nicht wieder leistungsfähiger.
Und ich denke dass der Dealersteller (keine Ahnung wie alt) sich noch an die Zeit erinnern kann, dass es damals auch in Handys diese Akkutechnologie verwendet wurde, aber dass diese Akkus damals besser hielten, hat leider nix mit der Technologie sondern mit der Nutzung zu tun. Da war halt nur 2 mal am Tag ein Anruf und 3 SMS und nicht den kompletten Tag Intensivnutzung.
Ich habe übrigens auch noch genug alte Handys mit Li-Ion Akkus die 5 Jahre in Benutzung waren und die 10 Jahre alt sind und immer noch funktionieren.

Zum beigelegten Zubehör: dieses ist leider wirklich nicht in guter Qualität, wie bei Makita Zubehör sehr häufig (teilweise werden in etwas grösseren Koffern gleich 2 mal die gleichen Artikel dazu gegeben, weil auch Makita die Haltbarkeit der Bits usw. kennt.

masterkochi

für die Akku Fetischisten; ) hier ein kleiner Beitrag zu den verschiedenen Typen. Ich selber bin da nicht so Fit in der Materie. www.buchmann.ca/Article9-page2-german.asp


Im Video habe ich mir den Akkuschrauber angesehen und mir fiel auf, wie unrund das Bohrfutter lief. Da war das Teil für mich schon erledigt. Lieber was draufgelegt und was Besseres, z.B. von der Firma Fein.

Ich habe den Koffer und bin damit zufrieden. Für Gelegenheitshandwerker absolut ausreichend.

Habe den Koffer seit drei Jahren und verstehe die Diskussion echt nicht. Der Koffer reicht für den Hobbybastler mehr als genug.Die Profis kaufen dann von mir aus ne Hilti oder Highend. Die Akkus sind super schnell aufgeladen und die Haltbarkeit bei NiCd Akkus ist top. Klar nervt die Selbstentladung und der Memoryeffekt. Meine letzten haben dafür aber auch 12 Jahre gehalten. Das Gerät als solches ist über jeden Zweifel erhaben und das Planettengetriebe läuft wunderbar rund und das Gerät hat Power.

masterkochi

für die Akku Fetischisten; ) hier ein kleiner Beitrag zu den verschiedenen Typen. Ich selber bin da nicht so Fit in der Materie. www.buchmann.ca/Article9-page2-german.asp


Na, danke für das Zitat. Damit ist dann vorab geklärt, das da nur haltloser Müll steht und man sich die Zeit sparen kann, das zu lesen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text