Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Makita Akku BL1850B 18 V 5.0Ah für 49,80€ [Rakuten mit Masterpass]
406° Abgelaufen

Makita Akku BL1850B 18 V 5.0Ah für 49,80€ [Rakuten mit Masterpass]

49,80€57€-13%Rakuten Angebote
6
eingestellt am 4. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Rakuten bekommt Ihr den Makita Akku BL1850B 18 V 5.0Ah für 49,80€ inklusive Versand.
Nutzt den Gutscheincode 10MASTERPASS und Masterpass als Zahlungsart um auf den Dealpreis zu kommen.
Zusätzlich erhaltet Ihr 2,95€ in Superpunkten und 3% Cashback über shoop!
Idealo-Vergleichspreis: 57€

Werkzeugakku Makita BL1850B, 197280-8
18V / 5,0Ah, Schiebeakku mit LED Ladestandanzeige
passend für: alle 18V Makita Geräte (wenn sie eine gelbe Kontaktplatte oder ein eingeprägtes Sternchen haben)
Spannung: 18V
Kapazität: 5,0Ah
System: Lithium Ionen / Li-Ion
Ladezeit ca.: 45 min
sonstiges: mit LED-Ladestandanzeige
Zusätzliche Info

Gruppen

6 Kommentare
Ich suche 18650 High Discharge Akkus für einen Umbau von alten Bosch NiCd Akkus. Am liebsten protected.

Hat da jemand eine Empfehlung wo ich die günstig her bekomme? Oder kann mir einen Preisrahmen nennen der angemessen ist?

BMS und Ladegerät kaufe ich selbstverständlich auch .
Produkttester04.07.2019 20:51

Ich suche 18650 High Discharge Akkus für einen Umbau von alten Bosch NiCd …Ich suche 18650 High Discharge Akkus für einen Umbau von alten Bosch NiCd Akkus. Am liebsten protected. Hat da jemand eine Empfehlung wo ich die günstig her bekomme? Oder kann mir einen Preisrahmen nennen der angemessen ist?BMS und Ladegerät kaufe ich selbstverständlich auch .


Egal für welche Zellen du dich entscheidest, bedenke dass die Schutzschaltung den Akku etwas länger macht und so nicht überall hereinpasst.

Davon abgesehen sollte man natürlich auch wissen, was man tut. Die Zellen haben ordentlich Power und sind nicht ungefährlich.
Bearbeitet von: "Barret" 4. Jul
Barret04.07.2019 21:11

Egal für welche Zellen du dich entscheidest, bedenke dass die …Egal für welche Zellen du dich entscheidest, bedenke dass die Schutzschaltung den Akku etwas länger macht und so nicht überall hereinpasst.Davon abgesehen sollte man natürlich auch wissen, was man tut. Die Zellen haben ordentlich Power und sind nicht ungefährlich.


Danke. Das weiß ich :). Im alten Akkugehäuse wird es eine ganz neue Anordnung geben, da die NiCd kein normales Akku Format haben.

Wollte mir das nur erstmal durchrechnen, ob es sich lohnt. Da ich nur relativ teure Zellen gefunden habe (bspw. Gearbest).
Produkttester04.07.2019 20:51

Ich suche 18650 High Discharge Akkus für einen Umbau von alten Bosch NiCd …Ich suche 18650 High Discharge Akkus für einen Umbau von alten Bosch NiCd Akkus. Am liebsten protected. Hat da jemand eine Empfehlung wo ich die günstig her bekomme? Oder kann mir einen Preisrahmen nennen der angemessen ist?BMS und Ladegerät kaufe ich selbstverständlich auch .


Nkon.nl
Dort bestelle ich alle meine Zellen.
Ich habe mich jetzt für die Sony / Murata US18650VTC6 entschieden. Die sind sorglos bis 15a belastbar und mit Temperaturüberwachung <80°C bis 30a. Haben bei hoher Belastung aber eine geringere Lebensdauer als z.B. die 20r / 25r von Samsung und Vergleichbare.
Wenn auch 21700 von der Größe passen, dann würde ich die Sasmung INR21700-40T nehmen.
Dazu dann noch ein BMS mit Balancer einbauen und man hat einen sauberen Akku.

ABER!
Dein Problem wird die Spannung sein, da NiCd 1,2v Nominalspannung haben und Lion 3,6v.
Unbedingt den Motor überprüfen für welchen Spannungsbereich er ausgelegt ist.

Eine protected Zelle zusätzlich mit BMS sichern ist nicht ratsam.

Zum Verbinden bitte ein Punktschweißgerät verwenden, oder Zellen mit Lötfahne kaufen.
Bearbeitet von: "DiabloMiles" 4. Jul
DiabloMiles04.07.2019 21:41

Nkon.nlDort bestelle ich alle meine Zellen.Ich habe mich jetzt für die …Nkon.nlDort bestelle ich alle meine Zellen.Ich habe mich jetzt für die Sony / Murata US18650VTC6 entschieden. Die sind sorglos bis 15a belastbar und mit Temperaturüberwachung <80°C bis 30a. Haben bei hoher Belastung aber eine geringere Lebensdauer als z.B. die 20r / 25r von Samsung und Vergleichbare.Wenn auch 21700 von der Größe passen, dann würde ich die Sasmung INR21700-40T nehmen.Dazu dann noch ein BMS mit Balancer einbauen und man hat einen sauberen Akku.ABER!Dein Problem wird die Spannung sein, da NiCd 1,2v Nominalspannung haben und Lion 3,6v.Unbedingt den Motor überprüfen für welchen Spannungsbereich er ausgelegt ist.Eine protected Zelle zusätzlich mit BMS sichern ist nicht ratsam.Zum Verbinden bitte ein Punktschweißgerät verwenden, oder Zellen mit Lötfahne kaufen.


Danke. Der Bosch hat 14,4V bei 4 Zellen (4x3,6V) passt das. Lötfahne ist klar (so ein Punktschweissgerät hab ich nicht eben mal so rumliegen und geht leider ins Geld).
Bei Nkon habe ich früher aus Zeitgründen bestellt, aber aus China ist es ja billiger.
Die Grundkenntnisse etc. habe ich. Aber vielen Dank für die ganzen Hinweise. Die Akkus schau ich mir mal an. Aber es sollten günstige sein, also je nachdem was billiger ist (Sony/Samsung/LG...) und es muss kein high end sein. Der Schrauber ist alt und ich habe noch nen Festool. Nur der Bosch hat mehr Nm und kann größere Bohrer fassen - ist nur ein normaler Akkuschrauber.

Wenn das ganze zu teuer wird (30/40€) - für 2 Akkupacks/Lader/BMS lasse ich es wahrscheinlich. Denn dann gibts dafür bereits nen Parkside Li-IO Schrauber mit Akku. - Auch wenn ich den nicht kaufen würde, da mir dann der Festool reicht.

Habe mir bereits einige Videos auf YouTube angeschaut, aber die meisten Leute haben da 0 Plan. Nutzen falsche Ladegeräte, Löten auf den Akkus rum etc etc.

Edit: Wieso nicht protected und BMS? Doppelt gemoppelt?

Edit2: Achso, bei protected Zellen brauche ich einen Balance Charger (ohne BMS) und mit BMS reicht ein normalesNetzteil mit entsprechender Leistung.

Dann müsste ich mal schauen wie sich das beim Umbau von 2 Akkupacks preislich auswirkt.
Bearbeitet von: "Produkttester" 4. Jul
Aus China läuft man halt immer Gefahr einen ,,gefälschten'' Akku zu bekommen, außer man hat einen Lieferanten.
Für den Preis wird es nichts vernünftiges.
Wir haben einige 10,8v Makita Akkus (1,3ah) und die tausche ich durch die VTC6 aus. Da man BMS und Ladegerät schon hat rentiert sich das.

Genau. Eine Protected Zelle bietet sich für Einzelanwendung an z.B. Vapen.
Wenn man eh ein BMS verbaut, braucht man nicht nochmal eine Platine mit dem geichen Nutzen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text