Makita Akku-Bohrschrauber 14,4 Volt DDF343RYX3 + 2x Akku 1,5 Ah + 96-tlg Zubehör für 159€ @ Redcoon
647°Abgelaufen

Makita Akku-Bohrschrauber 14,4 Volt DDF343RYX3 + 2x Akku 1,5 Ah + 96-tlg Zubehör für 159€ @ Redcoon

Redaktion 54
Redaktion
eingestellt am 4. Dez 2015
cygans Deal ist abgelaufen und der Bohrschrauber wurde 425x verkauft! Jetzt gibt es das Set wieder über Redcoon.

194€ im Preisvergleich: idealo.de/pre…tpb

4,5 Sterne bei Amazon von fast 100 Käufern: http://www.amazon.de/Makita-Akku-Schlagbohrschrauber-Alukoffer-Zubehörset-DHP453RYX2/dp/B00INYAT74/ref=sr_1_2?s=diy&ie=UTF8&qid=1449214880&sr=1-2&keywords=DDF343RYX3

Das ideale Set wenn man gerade ausgezogen ist oder man endlich mal was schönes für den schnellen Bohreinsatz haben will!

Specs:
Akku: 14.4V, 1.5Ah, Li-Ionen • Leerlaufdrehzahl: 0-400/0-1300rpm • Bohrleistung: Stahl 10mm, Holz 25mm • Drehmoment: 20/36Nm weich/hart, 16+1 Stufen • Werkzeugaufnahme: Schnellspannbohrfutter 1-10mm • Gewicht: 1.40kg • inkl. Koffer, Ladegerät DC18RA, 2 Akkus BL1415N, 96-tlg. Zubehörset

Ebenfalls bei ZackZack verfügbar! Danke J_R
zackzack.de/htm…865
- El_Lorenzo

54 Kommentare

Verfasser Redaktion

8350762-xAE00

top Akku Hans letzte Woche bei ebay gekauft

Der Amazon Link ist nicht richtig, hier das vergleichbare Produkt:

amazon.de/Mak…+96

Hab gestern schon die 18V Variante gekauft (_;)

getsomenuts

Hab gestern schon die 18V Variante gekauft (_;)


Wo und wie viel hast du bezahlt?
Kann man damit wirklich in Beton bohren?

Und: kann man mit diesem hier in Beton bohren?

getsomenuts

Hab gestern schon die 18V Variante gekauft (_;)



Genau das würde mich auch interessieren...Kaufkriterium für mich.

getsomenuts

Hab gestern schon die 18V Variante gekauft (_;)


Hab bei Amazon den normalen Preis bezahlt! Preis war aber nicht wichtig muss ich nicht zahlen.

Die 18V Variante ist zumindest als Schlagbohrschrauber angegeben die 14,4V Variante nicht! Ob man damit in Beton bohren kann weiss ich aber nicht ist mir auch nicht wichtig da eine große Makita auch dazu bestellt wurde...

Ich finde 14,4V irgendwie überflüssig.
Wer Power braucht, greift zu 18 oder 36V.
Wer was handliches sucht, nimmt 10,8V.

Hat mal jemand einen link für den 18v?

Makita

getsomenuts

Hab gestern schon die 18V Variante gekauft (_;)



Man kann weder mit der 14,4 noch mit der 18 Volt Schlagbohrschrauber-Variante in Beton bohren. Ist auch nicht weiter verwunderlich, da diese Geräte ein normales Schlagwerk nutzen. Wer schon mal eine normale kabelgebundene Schlagbohrmaschine in der Hand hatte, kann ganz gut einschätzen was möglich ist. Für Beton braucht man ein pneumatisches Schlagwerk, die Geräte werden dann als Bohrhammer bezeichnet. Gibt es auch mit 14,4 und 18V.

Also ist das hier kein Schlagbohrer ?

wenn man durch betonwände muss, kommt man um einen anständigen bohrhammer nicht herum

https://www.mydealz.de/deals/makita-dhp459y1j-dmr102-3-akku-s-2x3-0ah-1-x1-5ah-zubehör-lokal-hannover-644466

ziprunner2

Hat mal jemand einen link für den 18v?


geizhals.de/mak…=de

Merkt man beim normalen Schrauben, also Spax in die Wand, kleinere Löcher in Holz etc. einen Unterschied zur 18V-Variante.
Vorallem bzgl. Ausdauer/Akkulaufzeit?
Zum Beton bohrn hab ich ein Bohrhammer....

SchnaeppchenRatte

Also ist das hier kein Schlagbohrer ?



Ja, der Bohrhammer sieht so aus: klick mich

Für dieses Set ein guter Preis.

Wer einen Akkuschrauber für den "harmlosen und normalen" Haushaltsgebrauch sucht, kann zu dieser 14,4V-Variante greifen.

Aber sollte man einen "richtigen" Akkuschrauber mit Kraft benötigen, dann auf jeden Fall mindestens die 18V-Version wählen, das ist wirklich ein Unterschied.

tevionrocks

Merkt man beim normalen Schrauben, also Spax in die Wand, kleinere Löcher in Holz etc. einen Unterschied zur 18V-Variante. Vorallem bzgl. Ausdauer/Akkulaufzeit? Zum Beton bohrn hab ich ein Bohrhammer....



Kommt halt auf die Größe der Bohrlöcher und der Schrauben drauf an. Ich sage mal, alles was in einem normalen Haushalt an arbeiten anfallen schafft man mit einem 10,8V Schrauber und erst recht mit einem 14,4V. Die Laufleistung ist rein eine Frage der Akkukapazität.

18V ist was für Leute, die auch mal einen 13mm Bohrer spannen müssen, oder dicke Schrauben verarbeiten.

SchnaeppchenRatte

Also ist das hier kein Schlagbohrer ?


Er hat nach den Schlagbohrer gefragt, nicht nach den Bohrhammer.

Der Schlagbohrer ist der Makita Akku-Schlagbohrschrauber 18 V.

Danke euch, sehr verwirrend gerade alles hier, also hat der 14er gar keine Schlagfunktion ?

merlinsrevenge

Aber sollte man einen "richtigen" Akkuschrauber mit Kraft benötigen, dann auf jeden Fall mindestens die 18V-Version wählen, das ist wirklich ein Unterschied.



Man sollte dann aber auch mit dementsprechend gewaltigen Kräften rechnen und umgehen können.

Als mein Vater sich das erste mal meine beruflich genutzte Makita BHP458RFE (ehemals stärkster 18V Schlagbohrschrauber) ausgeliehen hatte, ist er vor Schreck fast von der Leiter gefallen. oO

Der zweite Handgriff liegt nicht nur zur Zierde bei. Wenn sich das Teil verklemmt, dreht sich der Anwender.

hab das ding hier stehen und hat mich nie im stich gelassen, von daher hot!

SchnaeppchenRatte

Danke euch, sehr verwirrend gerade alles hier, also hat der 14er gar keine Schlagfunktion ?



Du hast Recht, dieses Angebot ist ein reiner Bohrschrauber. Ohne mechanisches oder pneumatisches Schlagwerk.
Da nach der Bohrleistung in Beton gefragt wurde, bin ich von einem mechanischen Schlagwerk ausgegangen, aber dieses ist ein reiner Bohrschrauber.

Hot

die voltzahl ist nur die spannung die im akku vorhanden ist und nicht ausagekräftig.
ein 18v schrauber aus aldi hätte demnach mehr kraft als dieser 14,4v schrauber.
drehkraft wird in newtonmeter angegben und dieser unterscheidet sich nicht sehr stark. max. 36 (14,4)zu 42 (18v variante).
1.gang schrauben, hohe drehkraft langsame umdrehung. 2.gang bohren, hohe drehzahl, niedrigere drehkraft.
ich hoffe ich konnte die experten unter euch mal ein wenig aufklären.
das akku dürfte auch demnach bei weniger max leistung ,niedrigeren spannung und gleicher kapazität bei der 14,4v nicht so schnell schlapp machen





Zareb

die voltzahl ist nur die spannung die im akku vorhanden ist und nicht ausagekräftig. ein 18v schrauber aus aldi hätte demnach mehr kraft als dieser 14,4v schrauber. drehkraft wird in newtonmeter angegben und dieser unterscheidet sich nicht sehr stark. max. 36 (14,4)zu 42 (18v variante). 1.gang schrauben, hohe drehkraft langsame umdrehung. 2.gang bohren, hohe drehzahl, niedrigere drehkraft. ich hoffe ich konnte die experten unter euch mal ein wenig aufklären. das akku dürfte auch demnach bei weniger max leistung ,niedrigeren spannung und gleicher kapazität bei der 14,4v nicht so schnell schlapp machen



Lohnt sich das Angebot auch wenn man eigentlich nur auf der Suche nach einem Akkuschrauber ist? Ich frage weil das ganze Zubehör benötige ich eigentlich nicht.

Ich hab einen Metabo-Schrauber mit 96Nm Drehmoment, Schlagschrauber schaffen da das Dreifache. 36Nm ist für vieles zu wenig.

Stimmt nicht, das man nicht in Beton kommt!

Hab den 18V Schlagbohrschrauber und wenn der Akku nicht fast leer ist komme ich damit gut in Betonwände rein. Hab gestern grade noch ne Arbeitsplatte als Tisch in die Küchenwand gejagt! Kein Thema. Natürlich merkt man, das ne richtige Schlagbohrmaschine da einfacher durchkommt, aber wie gesagt: Meine Makita tuts regelmäßig !

Das ist richtig
Die Akkuschrauber "von heute" sind nicht mehr mit den damaligen "elektrischen Drehhilfen für Schraubendreher" zu vergleichen.
Ist heute eher like Binford 3000...mehr Power!
Habe mich vor einem halben Jahr auch noch gewundert, als ich mit einer neuen Akku-Hilti gebohrt habe, nicht schlecht für eine Akku-Version.

Zareb

die voltzahl ist nur die spannung die im akku vorhanden ist und nicht ausagekräftig. ein 18v schrauber aus aldi hätte demnach mehr kraft als dieser 14,4v schrauber.



P=U*I und Äpfel ungleich Birnen

Die ganz dicken Brocken bei Makita brauchen sogar zwei 18V Akkus. Kannst da ja mal durchklingeln. Vielleicht sind die ja noch gar nicht auf die Idee gekommen, es bei dem Gerät auch mal mit einem 10,8V zu versuchen.... :P

Zareb

die voltzahl ist nur die spannung die im akku vorhanden ist und nicht … die voltzahl ist nur die spannung die im akku vorhanden ist und nicht ausagekräftig. ein 18v schrauber aus aldi hätte demnach mehr kraft als dieser 14,4v schrauber. drehkraft wird in newtonmeter angegben und dieser unterscheidet sich nicht sehr stark. max. 36 (14,4)zu 42 (18v variante). 1.gang schrauben, hohe drehkraft langsame umdrehung. 2.gang bohren, hohe drehzahl, niedrigere drehkraft. ich hoffe ich konnte die experten unter euch mal ein wenig aufklären. das akku dürfte auch demnach bei weniger max leistung ,niedrigeren spannung und gleicher kapazität bei der 14,4v nicht so schnell schlapp machen



denke nicht, das ganze zubehörzeugs ist blendwerk, vollgepackt mit allerlei das wahrscheinlich nicht einmal was taugt und man wahrscheinlich auch nicht braucht.
aber wenn makita etwas machen kann, sind es akkuschrauber!
aktuell, gerade nix besseres gefunden, würde ich mir eher 2x das hier kaufen falls ein 2. akku nötig ist, das ganze dann auch im koffer: mydealz.de/dea…021

allerdings sind es auch keine lithium i. akkus




oder das wenn mehr power oder leistungsreserven benötigt wird, dann wieder bissl teurer: mydealz.de/dea…292

Marv05

Stimmt nicht, das man nicht in Beton kommt! Hab den 18V Schlagbohrschrauber und wenn der Akku nicht fast leer ist komme ich damit gut in Betonwände rein. Hab gestern grade noch ne Arbeitsplatte als Tisch in die Küchenwand gejagt! Kein Thema. Natürlich merkt man, das ne richtige Schlagbohrmaschine da einfacher durchkommt, aber wie gesagt: Meine Makita tuts regelmäßig !



Beton ist nicht gleich Beton. Auch da gibt es unterschiedliche Härtegrade.

Ich hatte am Anfang nur die Makita dabei. Seit ich dann mal bei einem Kunden selbst mit vorbohren keinen Dübel in die Wand bekommen habe, liegt für alle Fälle auch immer noch der Bohrhammer im Auto.

Ich schätze mal 90% aller Arbeiten erledige ich mit der Makita. Eine normale Schlagbohrmaschine ersetzt sie zu 100%, aber es gibt tatsächlich Wände an denen sie sich die Zähne ausbeißt.

Zareb

drehkraft wird in newtonmeter angegben und dieser unterscheidet sich nicht sehr stark. max. 36 (14,4)zu 42 (18v variante).



Einfach mal 2016 nur 36/42 = 85,7 % des Einkommens behalten und den Rest zu mir überweisen. Dann können wir für 2017 nochmal darüber reden ob der Unterschied wirklich so gering ist..


Marv05

Stimmt nicht, das man nicht in Beton kommt! Hab den 18V Schlagbohrschrauber und wenn der Akku nicht fast leer ist komme ich damit gut in Betonwände rein. Hab gestern grade noch ne Arbeitsplatte als Tisch in die Küchenwand gejagt! Kein Thema. Natürlich merkt man, das ne richtige Schlagbohrmaschine da einfacher durchkommt, aber wie gesagt: Meine Makita tuts regelmäßig !




Das kann man so nicht sagen.
"richtiger" Beton (C25/30 oder mehr) in Kombination mit einem "richtigen Lochdurchmesser" (8mm aufwärts) macht mit Akkuschlagschrauber wenig Spaß. Was ja auch logisch ist, da haben ja selbst kabelgebundene Maschinen was zu tun.
Kann man mit nem AkkuSchlagbohrer aber 2 6er Löcher in "Estrichbeton" Sackware aus dem Obi bohren?
na sicher doch

Also ich habe einen 18V Schlagbohrschrauber von Makita und dem will ich nicht wirklich bohren in Stein oder Beton zumuten.
Ist nur Quälerei, für Mensch und Maschine.
Also noch fix den Bohrhammer incl Absaugung geholt und alle sind glücklich. ;-)

Aber 14,4V muss echt nicht sein gg

Aber 14,4V muss echt nicht sein gg



Naja lieber 14V Makita als 18V irgendwas anderes ... und für den Preis geht das allemal klar.

Hab das Teil schon seit einigen Jahren im Einsatz. Bin bisher durch alles mögliche durch gekommen. Läuft noch immer wie ne eins!

Die 2 Akkus sind auch sehr praktisch um Pausen zu vermeiden.

Ich hab auch die 18V Variante seit kurzem und habe eine Loch durch eine Wand gebohrt um Kabel zu verlegen. War ein Kampf, aber hat noch ganz gut geklappt.
Das eigentlich geniale sind aber die Akkus bzw das Schnellladegerät. Innerhalb von 20min sind die wieder ziemlich stark aufgeladen und bevor der Ersatzakku platt ist, ist der erste Akku wieder einsatzfähig.
Habe mir auch gleich das Multitool 18V bestellt und habe damit auch viel Spaß. Nur leider finde ich kein brauchbares Metallsägeblatt dafür

merlinsrevenge

Aber sollte man einen "richtigen" Akkuschrauber mit Kraft benötigen, dann auf jeden Fall mindestens die 18V-Version wählen, das ist wirklich ein Unterschied.




So siehts aus, wir benutzen ihn bei der Arbeit...

Wenn man mal ein Ikea Bett aufbaut und ihn dem kleinen Sohnemann abgibt, schön aufs Drehmoment achten :-).

Es gibt ja jetzt Bürstenlose Motoren. Sollte man sich als "alle paar Monate bzw. Jahre Bild and die Wand oder mal Möbel zusammenbauen"-Nutzer darum gedanken machen?

Comment

getsomenuts

Hab gestern schon die 18V Variante gekauft (_;)


Du kaufst einen Schlagbohrer extra und dann als Schrauber ein schweres 18v Gerät? Naja, das wäre vermutlich praktischer gegangen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text