Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Makita + Koffer + 2Akkus 129,99€
-189° Abgelaufen

Makita + Koffer + 2Akkus 129,99€

129,99€157€-17%Lidl Angebote
23
eingestellt am 19. Nov 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bester Preis für die Makita alleine 112€ + 45€ für einen Akku

Produktbeschreibung

Eigenschaften:

Die Li-Ionen Akku-Serie für den anspruchsvollen Heimwerker
Schlagbohren, Bohren oder Schrauben
Staubgeschütztes 2-Gang-Planetengetriebe
Drehmoment in 16 Stufen einstellbar
Elektronik und Motorbremse für exakte Schraubarbeiten
Rutschfester Handgriff mit eingelegtem Gummipolster
Im Transportkoffer mit einem 1,3 Ah Akkus und Ladegerät
Lieferumfang:
Transportkoffer (824981-2)
1 x Akku BL1813G (1,3 Ah) (196367-3)
Ladegerät DC18WA (195423-6)
Akkuschutzkappe (452652-7)
SSBF 13mm (196306-3)

Technische Daten:
Akkuspannung (V): 18
Akkukapazität (Ah): 1,3
Anzahl Akkus: 1
Max. Drehmoment (Nm): 42
Leerlaufdrehzahl (1. Gang): 0 - 400 U/min
Leerlaufdrehzahl (2. Gang): 0 - 1.400 U/min
Schlagzahl (1. Gang): 0 - 6.000 U/min
Schlagzahl (2. Gang): 0 - 21.000 U/min
Bohrfutterspannweite: 1,5 - 13 mm
Bohrleistung (Stahl, Durchmesser): 13 mm
Bohrleistung (Stein, Durchmesser): 13 mm
Bohrleistung (Holz, Durchmesser): 36 mm
Drehmoment (hart / weich): 42 / 24 Nm
Akku: G-Serie, 18 V
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Die Akkus passen nicht mit den schwarzen Standard Akkus . Finger weg von Makita aus dem Discounter!
Das sind doch die Dinger die nicht mit den „normalen“ 18v kompatibel sind, oder?
Akkus sind nicht kompatibel zu der 18V Serie von Makita. Kann das Set nicht empfehlen.
23 Kommentare
Wenn ich mich recht erinner is das Ding doch ausschließlich mit DEN Akkus nutzbar??
Das sind doch die Dinger die nicht mit den „normalen“ 18v kompatibel sind, oder?
Die Akkus passen nicht mit den schwarzen Standard Akkus . Finger weg von Makita aus dem Discounter!
Akkus sind nicht kompatibel zu der 18V Serie von Makita. Kann das Set nicht empfehlen.
Und noch einmal: Nicht kompatibel mit dem LXT System und daher kaum verwendbar, außer man möchte keine weiteren Geräte kaufen ...
Wo kommen denn auf einmal die ganzen Pseudo-Makitas her
Vorsichtig, die Akkus hier sind nicht kompatibel mit den meisten anderen Makita 18V-Geräten
Auf Ebay für 117.97€ verfügbar
Also in der Artikelbeschreibung steht nur 1 Akku
Nur falls es noch keiner erwähnt haben sollte:
Dieses Gerät funktioniert ausschließlich mit den mitgelieferten Akkus, diese Akkus sind auch nur für dieses Gerät nutzbar...
M_c_a_l19.11.2019 20:39

Nur falls es noch keiner erwähnt haben sollte:Dieses Gerät funktioniert a …Nur falls es noch keiner erwähnt haben sollte:Dieses Gerät funktioniert ausschließlich mit den mitgelieferten Akkus, diese Akkus sind auch nur für dieses Gerät nutzbar...


Das ist so nicht richtig. Es gibt mehrere Geräte für diese Akkus und bei der Marke Dolmar gab es auch Geräte damit. Nur ist das eben nix aktuelles mehr und daher dauernd bei einem Discounter zu finden.
ShopTheDeal19.11.2019 20:41

Das ist so nicht richtig. Es gibt mehrere Geräte für diese Akkus und bei d … Das ist so nicht richtig. Es gibt mehrere Geräte für diese Akkus und bei der Marke Dolmar gab es auch Geräte damit. Nur ist das eben nix aktuelles mehr und daher dauernd bei einem Discounter zu finden.


Mach doch meinen Kommentar nicht mit Logik kaputt, für sowas ist kein Platz im Internet
Ich würde dazu auch noch kühn behaupten, dass der Schrauber mit der "normalen" Makita-Qualität nicht mithalten kann...
Das blöde ist ja, die Akkus passen nicht auf die anderen 18v Geräte. Sondern nur auf diese Maschine. Als nicht auf den Winkelschleifer, oder die Taschenlampe, oder auch nicht auf die Stichsäge.. mehr fallen mir jetzt nicht ein.


Aber hauptsächlich weil die Akkus nicht passen, ist das Angebot nicht gut, sonst wäre es halt echt gut. Leider mit falschen Akkus.

Man eh, wollte es eig nur wegen der Akkus haben..
newcommer19.11.2019 21:25

Das blöde ist ja, die Akkus passen nicht auf die anderen 18v Geräte. S …Das blöde ist ja, die Akkus passen nicht auf die anderen 18v Geräte. Sondern nur auf diese Maschine. Als nicht auf den Winkelschleifer, oder die Taschenlampe, oder auch nicht auf die Stichsäge.. mehr fallen mir jetzt nicht ein.Aber hauptsächlich weil die Akkus nicht passen, ist das Angebot nicht gut, sonst wäre es halt echt gut. Leider mit falschen Akkus.Man eh, wollte es eig nur wegen der Akkus haben..


Echt jetzt...?
ShopTheDeal19.11.2019 20:41

Das ist so nicht richtig. Es gibt mehrere Geräte für diese Akkus und bei d …Das ist so nicht richtig. Es gibt mehrere Geräte für diese Akkus und bei der Marke Dolmar gab es auch Geräte damit. Nur ist das eben nix aktuelles mehr und daher dauernd bei einem Discounter zu finden.


Richtig ist, auch dieses Gerät gehört zu einem 18V System, nur eben nicht zum LXT, wie du weiter oben schon angemerkt hast.
Das hier ist ein Gerät der sog. G-Serie, auch bekannt unter Maktec oder Makita MT. Dolmar wäre mir nit den Akkus jetzt nicht bekannt, hast du da mal ein Beispiel?
Irgendwann war Maktec mal als Einstiegsserie vorgesehen und sogar in Deutschland auf der Makita Seite zu finden. Inzwischen gibt es dort aber nur noch einen 230V Falzhobel zu finden. Wahrscheinlich werden die "echten" Makita Geräte inzwischen so stark verramscht, dass sich da eine Billigschine nicht mehr lohnt.
Diese Geräte sind Grauimporte aus Märkten die nicht so kaufkräftig sind wie Westeuropa. Ähnliches gibt es ja auch bei Bosch blau mit den vierstelligen Nummern in den Gerätebezeichnungen (z.B. GSR 1080), wobei die wenigstens das gleiche Akkusystem verwenden. Aber Akku Kompatibilität ist ohnehin nicht Makitas Stärke gewesen in den letzten Jahren.
norinofu19.11.2019 21:34

Richtig ist, auch dieses Gerät gehört zu einem 18V System, nur eben nicht z …Richtig ist, auch dieses Gerät gehört zu einem 18V System, nur eben nicht zum LXT, wie du weiter oben schon angemerkt hast.Das hier ist ein Gerät der sog. G-Serie, auch bekannt unter Maktec oder Makita MT. Dolmar wäre mir nit den Akkus jetzt nicht bekannt, hast du da mal ein Beispiel?Irgendwann war Maktec mal als Einstiegsserie vorgesehen und sogar in Deutschland auf der Makita Seite zu finden. Inzwischen gibt es dort aber nur noch einen 230V Falzhobel zu finden. Wahrscheinlich werden die "echten" Makita Geräte inzwischen so stark verramscht, dass sich da eine Billigschine nicht mehr lohnt.Diese Geräte sind Grauimporte aus Märkten die nicht so kaufkräftig sind wie Westeuropa. Ähnliches gibt es ja auch bei Bosch blau mit den vierstelligen Nummern in den Gerätebezeichnungen (z.B. GSR 1080), wobei die wenigstens das gleiche Akkusystem verwenden. Aber Akku Kompatibilität ist ohnehin nicht Makitas Stärke gewesen in den letzten Jahren.


Also erstmal das Beispiel: Dolmar AT-1826 wäre ein solches Gerät.
Fast alles richtig was Du schreibst, bis auf eine Sache: es gibt keine andere Marke die eine höhere Kompatibilität hat als Makita. Zeig mir einen Hersteller der ein 18V bzw. 2x 18V System hat wo ein bzw. zwei Akkus in über 270 Geräte passt.
Wenn man dann die Preise als verramschen betrachtet bedeutet das aber keinen Nachteil zum Produkt. Schau Dir mal Bosch an. Locker (mal wieder) bis zu über 40% im Moment zu haben ( blau).
Bearbeitet von: "ShopTheDeal" 19. Nov 2019
Ich würde sehr ein Bosch-Blau Professional Gerät empfehlen. Das angebotene Gerät ist vor allem ein Makita-Gerät, das schon aus diesem Grund keine Empfehlung verdient.
ShopTheDeal19.11.2019 21:39

Also erstmal das Beispiel: Dolmar AT-1826 wäre ein solches Gerät. Fast a …Also erstmal das Beispiel: Dolmar AT-1826 wäre ein solches Gerät. Fast alles richtig was Du schreibst, bis auf eine Sache: es gibt keine andere Marke die eine höhere Kompatibilität hat als Makita. Zeig mir einen Hersteller der ein 18V bzw. 2x 18V System hat wo ein bzw. zwei Akkus in über 270 Geräte passt.Wenn man dann die Preise als verramschen betrachtet bedeutet das aber keinen Nachteil zum Produkt. Schau Dir mal Bosch an. Locker (mal wieder) bis zu über 40% im Moment zu haben ( blau).


Ah, an die Rasentrimmer hab ich gar nicht gedacht
Was die Anzahl der Geräte betrifft, bei Makita gehören da natürlich auch so lustige Dinge wie die Akkukaffeemaschine dazu. Okay ja, auf die reine Anzahl der Geräte betrachtet geht der Punkt an Makita.
Mit dem "einen" Akku muss man schon darauf einschränken, den Richtigen zu haben. Ich erinnere mal an das Thema mit gelber Adapterplatte bzw. Stern vor ein paar Jahren als die 4 Ah und 5Ah Akkus neu rauskamen und nicht an allen Geräten funktionierten. Sowas kenne ich von keinem anderen Hersteller. Jetzt haben sie das Problem, dass an einigen Maschinen keine Akkus mit neuen 20700/21700 Zellen passen, da die Packs größer werden. Das trifft v.a. die 2*18V Geräte. Evtl. ist das ein Grund warum es solche Packs noch nicht für das LXT System gibt. Dafür gibt es jetzt wieder ein neues System: XGT 40V, das auch 21700er Zellen nutzt. Das sind für mich Punkte, wo ich sage, bzgl. Akkutechnik wurde Makita vom Wettbewerb abgehängt. Die Zeiten der soliden Technik Made in Japan mit 7,2V Stabakkus sind nunmal vorbei. Das bedeutet nicht, dass die heute keine guten Geräte mehr bauen.

Was das verramschen betrifft, das war rein auf Makita vs. Makta MT bezogen. Da ist einfach nicht mehr genug Luft nach unten um einen deutlichen Unterschied zwischen den Serien darzustellen.
Bosch hat das etwas geschickter gemacht und die beiden Linien auf versch. Zielgruppen ausgerichtet. Aber auch hier ist es inzwischen so, dass man ein blaues Profigerät durchaus günstiger bekommt als ein vergleichbares grünes Heimwerker Gerät.
norinofu19.11.2019 22:05

Ah, an die Rasentrimmer hab ich gar nicht gedacht Was die Anzahl der …Ah, an die Rasentrimmer hab ich gar nicht gedacht Was die Anzahl der Geräte betrifft, bei Makita gehören da natürlich auch so lustige Dinge wie die Akkukaffeemaschine dazu. Okay ja, auf die reine Anzahl der Geräte betrachtet geht der Punkt an Makita. Mit dem "einen" Akku muss man schon darauf einschränken, den Richtigen zu haben. Ich erinnere mal an das Thema mit gelber Adapterplatte bzw. Stern vor ein paar Jahren als die 4 Ah und 5Ah Akkus neu rauskamen und nicht an allen Geräten funktionierten. Sowas kenne ich von keinem anderen Hersteller. Jetzt haben sie das Problem, dass an einigen Maschinen keine Akkus mit neuen 20700/21700 Zellen passen, da die Packs größer werden. Das trifft v.a. die 2*18V Geräte. Evtl. ist das ein Grund warum es solche Packs noch nicht für das LXT System gibt. Dafür gibt es jetzt wieder ein neues System: XGT 40V, das auch 21700er Zellen nutzt. Das sind für mich Punkte, wo ich sage, bzgl. Akkutechnik wurde Makita vom Wettbewerb abgehängt. Die Zeiten der soliden Technik Made in Japan mit 7,2V Stabakkus sind nunmal vorbei. Das bedeutet nicht, dass die heute keine guten Geräte mehr bauen.Was das verramschen betrifft, das war rein auf Makita vs. Makta MT bezogen. Da ist einfach nicht mehr genug Luft nach unten um einen deutlichen Unterschied zwischen den Serien darzustellen. Bosch hat das etwas geschickter gemacht und die beiden Linien auf versch. Zielgruppen ausgerichtet. Aber auch hier ist es inzwischen so, dass man ein blaues Profigerät durchaus günstiger bekommt als ein vergleichbares grünes Heimwerker Gerät.


Puh..das können wir ewig so weiter führen, da haben wir verschiedene Meinungen
Und 40 Volt Geräte sind wohl eher die Antwort auf andere Hersteller. Nur weil man nicht immer erster ist hat man nicht zwingend den Markt verschlafen, wie ich meine. Ich habe Makita seit Jahren, keine Probleme und sehr zufrieden. Man kann über alles vorzüglich sachlich diskutieren aber auf einen Nenner kommt man doch nicht
Hat schon jemand erwähnt, dass die Akkus nicht auf die LXT passen !?
ShopTheDeal19.11.2019 22:21

Man kann über alles vorzüglich sachlich diskutieren aber auf einen Nenner k …Man kann über alles vorzüglich sachlich diskutieren aber auf einen Nenner kommt man doch nicht


Wäre ja auch langweilig, wenn alle die gleich Meinung hätten und alles das Gleiche nutzen würden
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text