262°
ABGELAUFEN
Mantona SLR-Rucksack Trekking Deal der Woche bei Amazon.de

Mantona SLR-Rucksack Trekking Deal der Woche bei Amazon.de

ReisenAmazon Angebote

Mantona SLR-Rucksack Trekking Deal der Woche bei Amazon.de

Preis:Preis:Preis:45€
Zum DealZum DealZum Deal
Derzeit gibt es bei Amazon den Mantona SLR Trekking Rucksack im Deal der Woche für 45€ .
Amazonbewertung liegt bei 4,7 Sterne bei 97 Bewertungen.

Normalpreis Amazon: 59,99€
Nächster Idealo-Preis: 59,00€

#########

Daten zum Artikel:

Innenmaße Hauptfach (HxBxT): 35x18x15cm
Außenmaße (HxBxT): 46x25x20cm
Gewicht: ca. 1,46 kg
Farbe: schwarz
Sonstige Merkmale: Regencape, Stativhalterung, Diebstahlschutz durch Öffnung von der Rückseite

#########

14 Kommentare

cool die passende Ausrüstung gibt es ja auch noch im Deal der Woche!

Den Camcorder oder z.b. den amazon.de/San…N7S

Da keine Versandkosten anfallen ist der SanDisk Cruzer 64GB bei Amazon zZ am günstigsten zu bekommen!

Ich finde Rucksäcke der Marke Tamrac sehr gut!

Auch alternativ zum Fahrrad fahren geeignet?!

LloyD

Auch alternativ zum Fahrrad fahren geeignet?!


Nein, der geht dann sofort in Flammen auf oO

Würd ich schon wegen dem Hüftgurt nicht machen. Und warum die Separierung bezahlen wenn man sie (mutmaßlich) nicht braucht ?
Fotorucksäcke sind auch stärker gepolstert und steifer. Das ist zusätzliches Gewicht das bei einer Fotoausrüstung Sinn macht - aber auf dem Fahrrad ?

Wer auf schnelles Ein- uns Auspacken setzt, ist mit dem hier leider nicht gut bedient. Um die Kamera rauszunehmen, muss der Rucksack immer komplett abgesetzt werden. Beim wieder Einpacken dann natürlich das gleiche. Er sitzt zwar gut auf dem Rücken, aber ich hab ihn wieder zurückgegeben wegen der umständlichen Handhabung. Wenn man ihm nur zum transporieren braucht, ist er recht gut. Aber für Tagestouren, bei denen die Kamera immer mal wieder herausgeholt werden muss, würde ich eher auf einen Rucksack mit Schnellzugang setzen. Tamrac und auch Lowepro bieten in dem Bereich recht gute Rucksäcke.

Kurzer Zusatz noch. Ein weiterer Grund, wieso ich diesen zurückgegeben habe, war das Problem, dass außer für die Kamera kein weiterer Stauraum vorhanden ist. Man kann zwar außen ne Wasserflasche anbringen, aber für andere kleine Sachen wie z.B. Geldbeutel oder Schlüssel ist innen eigentlich kein Platz. Wenn man also noch zusätzlichen Stauram für andere Sachen braucht, sollte man eventuell zu einem anderen Modell greifen.

@elmoandzoey:
Das mit dem Absetzen zum Auspacken stimmt nur teilweise. Erstens ist es der Perfekte Diebstahlschutz. Auch bei Gedränge in der größten Menschenmasse kommt keiner an deine Ausrüstung ran. Das ist der primäre Zweck, warum der Rucksack so konzipiert wurde.
Zum Rausnehmen ist zudem auch der Hüftgurt gedacht: Man lässt den Hüftgurt geschlossen und nimmt nur die Träger ab, dann kann man den Rucksack nach vorn drehen und hat einen kleinen Bauchladen. Damit kommt gut an sein Equipement ran.[/

LloyD

Auch alternativ zum Fahrrad fahren geeignet?!



Einfaches nein hätte gereicht
Herr Professor

Kitano

@elmoandzoey:Das mit dem Absetzen zum Auspacken stimmt nur teilweise. Erstens ist es der Perfekte Diebstahlschutz. Auch bei Gedränge in der größten Menschenmasse kommt keiner an deine Ausrüstung ran. Das ist der primäre Zweck, warum der Rucksack so konzipiert wurde.Zum Rausnehmen ist zudem auch der Hüftgurt gedacht: Man lässt den Hüftgurt geschlossen und nimmt nur die Träger ab, dann kann man den Rucksack nach vorn drehen und hat einen kleinen Bauchladen. Damit kommt gut an sein Equipement ran.[/



Dito ... habe den Rucksack auch, und bin voll zufrieden.
Auch für 2 Meter große Leute optimaler Sitz. Richtig festsitzender (und Stabiler) Hüftgurt. Kameraequipment ist ideal vor Diebstahl geschützt (Ideal für Konzertfotografie). Innenraum flexibel einteilbar. Uns sogar integrierten Regenschutz.
Einziges Manko, der Rucksack hat kein "Daypack" wo man sonstige Gegenstände (wie Jacke, Trinkflasche, etc) transportieren könnte. Als reiner Fotorucksack aber ideal geeignet.

Schließe mich meinen Vorrednern an. Hab das Teil seit ca. 1,5 Jahre und bin voll zufrieden.
Meine Ausrüstung hat locker Platz.

Nikon D90 inclusive Batteriegriff
70-300
18-105
50er
17-55
Blitz sb710
Ladegerät
Allerlei Kleinkram

Passt alles rein...

Kitano

@elmoandzoey:Das mit dem Absetzen zum Auspacken stimmt nur teilweise. Erstens ist es der Perfekte Diebstahlschutz. Auch bei Gedränge in der größten Menschenmasse kommt keiner an deine Ausrüstung ran. Das ist der primäre Zweck, warum der Rucksack so konzipiert wurde.Zum Rausnehmen ist zudem auch der Hüftgurt gedacht: Man lässt den Hüftgurt geschlossen und nimmt nur die Träger ab, dann kann man den Rucksack nach vorn drehen und hat einen kleinen Bauchladen. Damit kommt gut an sein Equipement ran.[/



Das war mir schon klar Allerdings hat das mit dem Hüftgurt bei mir (und allen die ich kenne) nie richtig geklappt. Der Rucksack musste immer abgenommen werden. Wir sind alle nicht sehr groß und da war das immer recht umständlich ranzukommen. Mein jetziger hat auch einen Rückeneinstieg zwecks Diebstahlschutz, allerdings hat er auch eine Seitenöffnung (ebenfalls Diebstahlgesichert) für das schnelle Ein- und Auspacken der Kamera.

elmoandzoey

...Mein jetziger hat auch einen Rückeneinstieg zwecks Diebstahlschutz, allerdings hat er auch eine Seitenöffnung (ebenfalls Diebstahlgesichert) für das schnelle Ein- und Auspacken der Kamera.



Ohne dass ich den Rucksack kenne, für mich ist das aber ein Widerspruch in sich (Diebstahlgeschützt UND schnelle Entnahme).

Sehe ich auch so. Hab ihn im Gebrauch mit 3 Objektiven und viel Zubehör. Wenn ich weiß das ich viel Fotografiere packe ich sie gar nicht erst wieder ein alle 2 min Und die entnahme klappt bei mir auch super durch das nach vorne drehen. Bin froh das im Gedränge keiner an die Ausrüstubg kommt... Rucksack kann man klar empfehlen.

Kann mich leider mit der Form solcher Tornister nicht anfreunden.
Es gibt selten Fototaschen & Rucksäcke, die "normal" aussehen, wär ich ein Dieb der sich auf Fotoasurüstungen spezialisiert hat dann würde ich mein Glück an den Rucksäcken bekannter Marken versuchen oder eben welche, wie oben wo man ganz sicher weiß, was drin ist.

Tragekomfort ist bestimmt spitze und geht in erster Linie auch vor.
Deal bekommt auch ein "+" (mehr "foto"- Deals!)

LloyD

Auch alternativ zum Fahrrad fahren geeignet?!



Würde ich dir nicht empfehlen. Wenn du ambitioniert Fahrrad fahren willst, kauf dir lieber nen gescheiten Fahrrad Rucksack. Kann dir die von Camelbak empfehlen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text