130°
Marantz MC-R 510 (Media-Player) für 333 € @ hifishop24

Marantz MC-R 510 (Media-Player) für 333 € @ hifishop24

ElektronikD-Living Angebote

Marantz MC-R 510 (Media-Player) für 333 € @ hifishop24

Preis:Preis:Preis:333€
Zum DealZum DealZum Deal
Kurz vor Weihnachten ein guter Media-Player von Marantz zu einem, wie ich finde, super Preis.
Bei Idealo ist momentan 389, 99 der absolute Bestpreis. Das ergibt eine Ersparnis von fast 57 € . Folgend die technischen Daten der Händlerseite:

Ausstattung:
Ausgangsleistung: 2 x 60 W
Streaming Audio vom PC   Internetradio   AirPlay
Audio Streaming   Windows 8/RT Compatible   vTuner / Spotify* / last.fm*   USB Audio (Front ) / Made for iPod / Made for iPhone   USB Audio (Rear) / Made for iPod / Made for iPhone   Wi-Fi built in / Ethernet   WiFi Setup: WPS / WiFi SharingDLNA zertifiziert: (v1.5)Lossy formats: MP3 / WMA / AAC   Lossless formats: FLAC HD 192/24 / ALAC 96/24 / WAV 192/24   Gapless Playback   WMM (WiFi Multimedia)   Remote App   Klangregeler: Bass / Treble / Balance   Uhr   Einschlaf-Timer   Programmierbarer Timer: ein Mal / täglichEingänge/ AusgängeAnalog Ein- /Ausgang: 1 / 0Digital-Optisch Eingänge: 1iPod / iPhone-kompatibler USB-Eingang (vorne)   Subwoofer PreOut   Lautsprecheranschluss: Schraube   Kopfhörerausgang   Technische Spezifikationen:Ausgangsleistung (6 ohm, 1kHz): 60 WAnzahl Kanäle: 2Frequenzgang (Analog Eingang): 5 Hz - 22 kHzSignal-Rauschabstand (Audio): 86 dBKlirrfaktor (THD) (Audio): 0.1%Allgemeines:Available colours: BlackFernbedienung: RC010CRStromverbrauch in W: 55Standby -Stromverbrauch in W: 0.3Maximum
Dimensions (W x D x H) in mm: 292 x 78 x 302
Gewicht in kg: 2.7
Eingetragen mit der myDealZ App für Android

9 Kommentare

Qipu nicht vergesen. Bringt noch 5%.
Sind 13,99 somit € 319,01

Fuer den Preis echt eine unverschaemtheit. WEnn dann muss da eine Fesplatte rein und ein vernuenftiges Display zum durchsuchen der selbigen, alles andere ist nur halb durchdacht. Ich lass doch nicht meinen Rechner laufen um Musik zu streamen und wer will schon ein Nas zusaetzlich laufen lassen?

also für den preis kann das ding wirklich nichts. nur audio, warum auch immer es sich media-player nennt, und dann nicht mal die möglichkeit eine hd zu verbauen. vor 6, 7 jahren waren so kisten mal aktuell inzwischen wurde ich erheblich mehr für das geld erwarten. verbrauchen tut das ding 55 watt, was ich auch als sehr viel erachten würde. mein nas + player, der alles spielt was es gibt, verbrauchen zusammen weniger und es ist ein 4 bay nas

Warum sollte das Teil HD können?
Hier geht es um Musik?!

Schon mal daran gedacht, dass das Teil einen Verstärker eingebaut hat? Wie soll denn da Leistung bei den Boxen ankommen, wenn der Verbrauch maximal 5 W beträgt?
Die 55 W zieht er sicherlich nicht bei Zimmerlautstärke.

Ich finde diese Formulierung "schlankes Design" so putzig...
Also meine Erfahrungen mit den Marantz-Kompakten sind recht gut - viel Leistung fürs Geld, natürlich keine High-End-Lösung
@Klara01: Du stellst Dir glaube ich unter einem MediaPlayer was anderes vor als die Hifi-Fraktion... Mit NAS und WD-Media-Playern hat das nichts zu tun. Aus heutiger Sicht ist der Begriff MEdiaplayer tatsächlich nicht mehr richtig. Es geht dabei eher um ein Teil, das sämtlichen Datenkram im Audiobereich highfidel umsetzen kann. Aber selbst da ist man mit einem (guten!) Notebook mit entsprechend hochwertiger Soundkarte besser dran. Das aber wiederum gibts nicht für 300, auch nicht für 500 oder 600 Euro (der Sound-Devices wegen).

@lakrizza88:
Ja, die Sounddevices. Was für einen USB-DAC resp. ggf. Soundkarte würdest Du da empfehlen?

klara01

also für den preis kann das ding wirklich nichts. nur audio, warum auch immer es sich media-player nennt, und dann nicht mal die möglichkeit eine hd zu verbauen. vor 6, 7 jahren waren so kisten mal aktuell inzwischen wurde ich erheblich mehr für das geld erwarten. verbrauchen tut das ding 55 watt, was ich auch als sehr viel erachten würde. mein nas + player, der alles spielt was es gibt, verbrauchen zusammen weniger und es ist ein 4 bay nas



Zu deinem NAS & Player brauchste aber noch nen AVR für dieselbe Funktion, da wirds dann aber eng mit 55 Watt ^^

nulldev

@lakrizza88:Ja, die Sounddevices. Was für einen USB-DAC resp. ggf. Soundkarte würdest Du da empfehlen?


Falls ein Digitalausgang am PC vorhanden ist: amazon.de/Fii…03k
Aber man kann natürlich auch mehr Geld verpulvern

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text