Marantz NR1605 für 379€ - 7.1 Slimline-AV-Netzwerkreceiver mit WLAN, Bluetooth, 3D *UPDATE*

TV & HiFiComtech Angebote

Marantz NR1605 für 379€ - 7.1 Slimline-AV-Netzwerkreceiver mit WLAN, Bluetooth, 3D *UPDATE*

Redaktion

Update 1

Danke areamg für den guten Preis via eBay von deltatecc:


UPDATE 1

Danke areamg für den guten Preis via eBay von deltatecc:


Bei Comtech gibt es heute den kompakten NR1605 von Marantz für einen ziemlich guten Preis. Danke an goalkeeper für den Hinweis:


Der große Vorteil des Receivers ist auch sein größter Nachteil. Durch sein kompaktes Design und die nur knapp 10 Zentimeter Höhe, lässt sich der kleine Marantz fast überall problemlos unterbringen. Auch sein lüfterloses Design ist ein Vorteil, wenn man den Receiver platzieren möchte. Jedoch musste Marantz dadurch bei der Leistung Abstriche machen und so kommen im Test  (Note 2,9) nur rund 29 Watt im 7 Kanal-Modus an. Das reicht jedoch aus, wenn man nur ein kleines Lautsprecherset damit befeuern möchte. Große Standboxen werden damit wohl nicht ausreichend mit Power bespielt.


Bei Amazon geben bisher 9 Rezensenten mit 3,5 Sternen eine eher durchwachsene Bewertung ab. Die Firmware scheint Probleme beim Streaming bereitet zu haben, wurde aber überarbeitet und funktioniert nun einwandfrei. Ich denke, dass für Otto-Normalos, die kein High-End Soundsystem haben, die Leistung des Receivers ausreicht und der Receiver für Käufer mit Platzproblemen ein guter Kauf ist. Wer ausreichend Platz hat, sollte hingegen wohl eher zu einem “großen” AV-Receiver greifen.


41346-ab9a4598e904d22707d63f8bca4b16f0.j


Technische Daten (Herstellerhomepage):


Kanäle: 7.1 • Leistung 8Ω: 50W/Kanal • Leistung 6Ω: 90W/Kanal • Tuner: UKW, Internetradio • Audio-Decoder: Dolby Pro Logic IIz, Dolby Pro Logic IIx, Dolby Digital EX, Dolby TrueHD, DTS ES, DTS 96/24, DTS-HD Master Audio, Audyssey Dynamic Volume, Audyssey Dynamic EQ • Audioformate: MP3, WMA, AAC, AAC, FLAC, ALAC, WAV, AIFF, DSD • Video-Anschlüsse: 8x HDMI In (1x MHL), 1x HDMI Out, 2x Komponenten In, 1x Komponenten Out, 3x Composite Video In, 1x Composite Video Out • Audio-Anschlüsse: 2x Digital Audio In (1x optisch, 1x koaxial), 3x Stereo Line In (RCA), 1x Sub/Pre Out (RCA), Kopfhörer (6.35mm) • Weitere Anschlüsse: USB 2.0, LAN, WLAN, Bluetooth • Einmess-System: Audyssey MultEQ • Stromverbrauch: 220W (max), 0.2W (Standby) • Abmessungen (BxHxT): 440x105x376mm • Gewicht: 8.40kg • Besonderheiten: 3D-Ready, 4K-Upscaling, 4K-Pass-Through, HDMI Pass-Through, Frontanschlüsse (HDMI/MHL, USB, Kopfhörer), Gapless Playback (WAV, FLAC, AIFF, ALAC, DSD), Multi-Zone

29 Kommentare

der Deal mash wirklich gut sein aber der receiver überzeugt mich nicht zu dem preis.
Wie du schreibst man sollte bei genügend Platz sich für einen nicht slimline entscheiden. Dem stimme ich voll und ganz zu.
Bin seid geraumer Zeit auf der suche nach einem guten preis Leistung av reiceiver aber irgendwie können die neueren mich alle nicht so überzeugen wie mein alter yamaha 5.1 receiver der leider langsam den geist aufgibt :-(.

Hier gehts aber um einen Slimline und da ist dieser mit aktueller Firmware der beste. 10,5 cm Höhe ist optimal...

Ich betreibe den 1605 zusammen mit dem Jamo 628 5.0 Set. Die Leistung reicht, um in einem 45m² Zimmer das Sofa zum vibrieren zu bringen. Das Bi-Amping hat dem Bass ab 70% Lautstärke nochmal spürbaren Bumms gegeben.
Die Funktionen des 1605 sind super und lassen sich über die App auch hervorragend bedienen.
Negativ finde ich:
- kein Bluetooth (als Android-Alternative zu AirPlay)
- kein Spotify CONNECT (AVR kann nicht als Ausgabegerät in der spotify-App gewählt werden)
Wer darauf verzichten kann ist mit dem Gerät gut bedient.



Easy:
...
Negativ finde ich:
– kein Bluetooth (als Android-Alternative zu AirPlay)
– kein Spotify CONNECT (AVR kann nicht als Ausgabegerät in der spotify-App gewählt werden)
...

Hallo,

könntest du das bitte erläutern. Exakt diese beiden Funktionen werden doch in den technischen Daten des NR1605 explizit erwänt.
Zitat Datenblatt:
" Mit der
neuen Bluetooth-Funktion ist die Integration von mobilen Geräten mit Android,
iOS und Windows PCs ebenfalls kinderleicht. Dank des DLNA-Standards
gibt der schlanke Neue auch Musik von einem lokalen Speichermedium
(NAS) wieder, empfängt tausende von Internetradiosendern und unterstützt
Online-Musikdienste wie Spotify Connect."

Danke!
corolla



Easy:
Ich betreibe den 1605 zusammen mit dem Jamo 628 5.0 Set. Die Leistung reicht, um in einem 45m² Zimmer das Sofa zum vibrieren zu bringen. Das Bi-Amping hat dem Bass ab 70% Lautstärke nochmal spürbaren Bumms gegeben.
Die Funktionen des 1605 sind super und lassen sich über die App auch hervorragend bedienen.
Negativ finde ich:
– kein Bluetooth (als Android-Alternative zu AirPlay)
– kein Spotify CONNECT (AVR kann nicht als Ausgabegerät in der spotify-App gewählt werden)
Wer darauf verzichten kann ist mit dem Gerät gut bedient.



Welche Endstufen nutzt du denn beim Bi-amping? Oder meinst du Bi-Wiring?



doownek: Welche Endstufen nutzt du denn beim Bi-amping? Oder meinst du Bi-Wiring?



Hallo,

Bi-Amping ist gemeint. Siehe:
manuals.marantz.com/NR1…php

Ich musste mich leider auch für einen Slimline Receiver entscheiden, weil mein TV Board leider nicht mehr Platz hergibt.
Der Marantz stand für mich genauso wie der "Pioneer VSX-S510-K" zur Auswahl.
Ich habe mich Aufgrund der Bauform für den Pioneer entschieden, der mit 8,5cm nochmal flacher ist als der Marantz.

Das P/L Verhältnis stimmt hier auf jeden Fall.



Easy:
Negativ finde ich:
– kein Bluetooth (als Android-Alternative zu AirPlay)
– kein Spotify CONNECT (AVR kann nicht als Ausgabegerät in der spotify-App gewählt werden)


Bist Du sicher, dass Du den 1605 und nicht den 1604 meinst? Der 1605 hat laut Marantz ja genau die Features, die du als fehlend aufzeigst. Der 1604 hat nur Spotify, aber kein Spotify Connect...

"Auch sein lüfterloses Design ist ein Vorteil, wenn man den Receiver platzieren möchte."

Hä, warum "wenn" wer möchte den Reciever denn nicht "platzieren"?

Wie warm wird der im Betrieb? Leicht, mittel, Handwarm? Ich habe nämlich kaum Platz dadrüber, so 2-3cm...



john_cowboy: Bist Du sicher, dass Du den 1605 und nicht den 1604 meinst? Der 1605 hat laut Marantz ja genau die Features, die du als fehlend aufzeigst. Der 1604 hat nur Spotify, aber kein Spotify Connect…



Der 1605 hat definitv Bluetooth und spotify connect. Läuft bei einwandfrei...

Avatar

Anonymer Benutzer

Ich habe den 1604er - denke der taugt als Näherung. Bei mir steht ein Marantz-Blurayplayer direkt darauf - ca 2cm Luft - nach 2-3 Stunden Betrieb bei Zimmetlautstärke kann ich kaum Wärme spüren...denke das thermische Design ist ausreichend.

Bearbeitet von: "" 22. August

Ist es möglich von den angeschlossenen Lautsprechern auf die TV-Lautsprecher zu schalten, so dass der Sound über den TV ausgegeben wird und die am Marantz angeschlossenen Lautsprecher stumm sind?

Brazen: Der 1605 hat definitv Bluetooth und spotify connect. Läuft bei einwandfrei…

ich habe den 1603. kann man spotify connect per update nachrüsten?

atomm: Ist es möglich von den angeschlossenen Lautsprechern auf die TV-Lautsprecher zu schalten, so dass der Sound über den TV ausgegeben wird und die am Marantz angeschlossenen Lautsprecher stumm sind?
Ist das nicht eher Aufgabe des Fernsehers? Mein Samsung Plasma hat nämlich genau diese Funktion im Menü unter Ton


southy: ich habe den 1603. kann man spotify connect per update nachrüsten?


Nein, leider nicht. Ich überlege deswegen auch meinen 1604 durch den 1605 zu ersetzen... Andererseites ist der Mehrweit von Spotify Connect auch nicht so groß und dafür 100 Euro mehr ausgeben....

schade zu spät gesehn. die firmware soll laut marantz nun verbessert und die bekannten bugs beseitigt worden sein. ich beobachte die letzten 3 wochen schon das ding auf amazon, den deal hier muss ich wohl übersehen haben -.-

Hi,

überlege mir den 1605 zuzulegen.

Möchte an die Multizone Ausgänge aktive Nahfeldmonitore klemmen. Bei vielen AV Receivern wird allerdings ein digitales DD5.1, DTS Signal nicht an die Multizone Pre-outs weitergeleitet. Weiß hier jemand ob das bei diesem klappt?
Merci

Unterstützt der NR1605 HDCP 2.2? Konnte nichts dazu finden.

IntelHasser

Unterstützt der NR1605 HDCP 2.2? Konnte nichts dazu finden.


Nein, erst ab der 06er Serie

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text