716°
ABGELAUFEN
Marantz SR5011 7.2. AV-Receiver mit Bluetooth, Dolby Atmos uvm.
Marantz SR5011 7.2. AV-Receiver mit Bluetooth, Dolby Atmos uvm.

Marantz SR5011 7.2. AV-Receiver mit Bluetooth, Dolby Atmos uvm.

Preis:Preis:Preis:488€
Zum DealZum DealZum Deal
Mein erster Deal. Wird bei ebay von Cyberport verkauft.

Sonst immer für ca. 580€ zu haben, technische Daten gibt’s online.

Viel Spaß!


Redaktion

Cyberport haut den Receiver gerade für unter 500€ raus. Im Preisvergleich liegen wir bei 585€.

Leider wird die Bewertung des Gerätes auf Amazon durch eine 1 Stern-Bewertungen von einem Käufer der ein Warehouse-Gerät bewertet stark in den Keller gezogen. Insgesamt bleibt es bei 5 Bewertungen da nur bei 3,6 Sternen.

  • 7.2-Kanal-Leistungsverstärker mit 180 Watt pro Kanal
  • WLAN integriert mit Dual Band-Unterstützung 2,4 GHz / 5 GHz, Bluetooth integriert
  • 8 HDMI-Eingänge (davon 1 vorne) mit voller HDCP 2.2-Unterstützung, 2 HDMI-Ausgänge
  • Dolby Atmos (bis 5.1.2) und DTS:X (über Firmware-Update)
  • AirPlay, Bluetooth, Internetradio, Spotify Connect, Netzwerk-Audiostreamin
  • Ethernet Anschluss

Ein Testbericht ist bei Testberichte.de gelistet --> Note 1,0.

„Der Netzwerk-AV-Receiver SR5011 von Marantz begeistert aufgrund seiner hervorragenden Audio- und Videowiedergabe. Zudem punktet er durch seine enorm gute Ausstattung und mit bester Verarbeitung sowie erstklassigem Design, das den Umgang mit dem AV-Receiver zum Vergnügen werden lässt.“

ausführliche Specs:

Kanäle: 7.2 • Leistung 6Ω: 180W/Kanal • Tuner: UKW, MW, Internetradio • Audio-Decoder: Dolby Atmos, Dolby TrueHD, DTS:X (per Upgrade), DTS Neural:X (per Upgrade), DTS-HD Master Audio, Audyssey Dynamic Volume, Audyssey Dynamic EQ • Audioformate: MP3, WMA, AAC, FLAC, ALAC, WAV, AIFF • Video-Anschlüsse: 8x HDMI In (1x MHL), 2x HDMI Out, 2x Komponenten In (YPbPr), 1x Komponenten Out (YPbPr), 2x Composite Video In, 1x Composite Video Out • Audio-Anschlüsse: 4x Digital Audio In (2x koaxial, 2x optisch), 4x Stereo Line In (RCA), 7.1 Multi-Channel Line In (RCA), 7.2 Multi-Channel Pre Out (RCA), 2x Sub Out (RCA), Kopfhörer (6.35mm) • Weitere Anschlüsse: USB 2.0, LAN, WLAN (integriert), Bluetooth (integriert) • Einmess-System: Audyssey MultEQ XT • Stromverbrauch: 650W (max), 75W (stumm), 0.2W (Standby) • Abmessungen (BxHxT): 440x161x346mm • Gewicht: 10.00kg • Besonderheiten: 3D-Ready, 4K-Upscaling, 4K-Pass-Through, HDMI Pass-Through, HDCP 2.2, HDR, BT.2020, LipSync, AirPlay, Frontanschlüsse (HDMI/MHL, USB, Kopfhörer), Gapless Playback (WAV, FLAC, ALAC, AIFF), Multi-Zone, Spotify Connect

64 Kommentare

Preisvergleich, Technische Daten -Test wäre nicht schlecht- ebay - Shoop nicht vergessen. Danke!
Bearbeitet von: "renesweb74" 15. Jun

Hätte ich nicht in England den Yamaha 781 bestellt,wäre es dieser geworden. Hammer Preis!

Und ganz wichtig, nicht Schnäppchen, Mega oder sonstige Aufmerksamkeitswörter verwenden.

Mal ganz dumm gefragt: kann ich den hier bedenklos mit meinem Wharfdale Diamond Serie verwenden?
Die 10.7 sind kein Problem, als Rear hab ich 9.2er im Einsatz. Hab gerade keine Zeit mich damit mehr mit auseinander zu setzen.
Danke im Vorraus!

Da der alte Deal irgendwie verschwunden ist, hier nochmal die Frage:

Kann ich diesen Receiver für meine Wharfedale Diamond 9.2, welche ich als Rear-Speaker zu meiner Diampnd 10er Combo verwende, hiermit bedenkenlos betreiben?
Kenne mich da nicht so aus.
Hatte vorher einen Denon X-1000 welcher kurz nach Garantieablauf in Rauch aufgegangen ist.
Deswegen suche ich jetzt etwas Wertigeres ...
Danke im Vorraus!

Ich habe den SR 6010 aus dem Saturn Deal. Ich habe Onkyo TX-NR646, Denon AVRX2200W und Marantz SR 6010 getestet. Nur der Marantz konnte überzeugen.

Marantz HOT

Ich kann den empfehlen hab den selbst Zuhause zusammen mit klipsch rp boxen.. Also o hot

Was ist der unterschied zum 6011 ausser den 9x 185w?

renesweb74vor 2 h, 1 m

DOPPELT https://www.mydealz.de/deals/marantz-sr5011-av-receiver-1011368


Der Link führt zu diesem Deal.

McFierceBurgervor 16 m

Der Link führt zu diesem Deal.


ja weil diese jetzt zusammen geführt wurden

Laut c't 13/2017, S. 42, gibt es bei dem Receiver neue Probleme mit DTS:X. Erst hat es ewig gedauert, bis das Firmware Update überhaupt bereitgestellt wurde, und jetzt hat sich herausgestellt, dass dieses Update fehlerhaft ist. Das bereinigte Update wird im Herbst erwartet. Ist übrigens nicht die Schuld von Marantz, sondern vom Chiphersteller Cirrus Logic. Ich bin mit meinem Onkyo TX-Nr646 auch betroffen...

Ein super Preis!!!

Bunkervor 21 h, 56 m

Was ist der unterschied zum 6011 ausser den 9x 185w?


Der 6011 hat das größere/ bessere Audyssey XT zu XT32

gjw10vor 51 m

Der 6011 hat das größere/ bessere Audyssey XT zu XT32

Danke

Was kann so ein Marantz mehr / besser als onkyo / denon etc?
Warum kosten die immer soooooo viel mehr als die Konkurrenz?

Angebot nicht mehr verfügbar...

Was auch nicht vergessen werden sollte: die Smartphone-App(s). Wenn man sich dort die Bewertungen durchliest, dann schaudert's einem

Hab den 7011, nur zu empfehlen, alle aus der Linie

Fruuhtzvor 19 m

Was auch nicht vergessen werden sollte: die Smartphone-App(s). Wenn man …Was auch nicht vergessen werden sollte: die Smartphone-App(s). Wenn man sich dort die Bewertungen durchliest, dann schaudert's einem


Ich weiß nicht, ob es der hier auch hat, aber HEOS am 7011 ist ein Traum

Stefan1982vor 8 m

Ich weiß nicht, ob es der hier auch hat, aber HEOS am 7011 ist ein Traum



HEOS hat IMHO nur der 7011er und die beiden Slim-Modelle von Marantz.

Mit Heos hätte ich sofort zugeschlagen. Aber so muss ich wohl auf den 3300H von Denon warten. Oder was größeres zum besseren Preis

Multiroom direkt im Receiver finde ich absolut verlockend.

felix2808vor 40 m

Was kann so ein Marantz mehr / besser als onkyo / denon etc? Warum kosten …Was kann so ein Marantz mehr / besser als onkyo / denon etc? Warum kosten die immer soooooo viel mehr als die Konkurrenz?



nichts. Denon und Marantz gehören eh zusammen.
Und es gibt von Denon und Onkyo auch teurere Geräte.
In den meisten Atmos Receiver Tests ist der Onkyo 3100 Testsieger geworden,
der kostet allerdings auch mindestens das vierfache. Spielt allerdings in ner ganz anderen Klasse als dieser hier und ist 11.2.
Die meisten Anbieter haben günstige, mittlere und High End Geräte und schenken sich nicht viel in der gleichen Preisklasse

Von Denon kann ich persönlich abraten, da mein X1000 keine 2 Monate nach Ablauf der Garantie abgeraucht ist. Hab jetzt den hier seit gestern im Einsatz und bin rundum zufrieden. Wirkt insgesamt etwas wertiger.
Menu ist aber ähnlich. Von mir eine Kaufempfehlung.

Saubaer86vor 1 h, 30 m

Von Denon kann ich persönlich abraten, da mein X1000 keine 2 Monate nach …Von Denon kann ich persönlich abraten, da mein X1000 keine 2 Monate nach Ablauf der Garantie abgeraucht ist. Hab jetzt den hier seit gestern im Einsatz und bin rundum zufrieden. Wirkt insgesamt etwas wertiger. Menu ist aber ähnlich. Von mir eine Kaufempfehlung.



Zu Denon kann ich nur raten, mein X4000 läuft seit 4 Jahren tadellos und wie am ersten Tag. Würde ich wieder kaufen...

Saubaer8615. Jun

Da der alte Deal irgendwie verschwunden ist, hier nochmal die Frage:Kann …Da der alte Deal irgendwie verschwunden ist, hier nochmal die Frage:Kann ich diesen Receiver für meine Wharfedale Diamond 9.2, welche ich als Rear-Speaker zu meiner Diampnd 10er Combo verwende, hiermit bedenkenlos betreiben?Kenne mich da nicht so aus.Hatte vorher einen Denon X-1000 welcher kurz nach Garantieablauf in Rauch aufgegangen ist.Deswegen suche ich jetzt etwas Wertigeres ...Danke im Vorraus!


Ist keine relevante Stichprobe, aber Marantz/Denon kommen mir nicht mehr ins Haus. Habe einen SR7008, dessen Hdmi-board zum Glück noch innerhalb der 2 Jahre nach Kauf in Rauch aufgegangen ist. Gleiches passierte mir bei einem etwas günstigeren Denon, leider außerhalb der Garantie. Gekauft wegen des tollen Einmess-Systems Audyssey, welches auch Raummoden teilweise umschiffen kann.

Als dritten und vierten Kandidaten habe ich hier einen Yamaha und einen Pioneer stehen. Verrichten seit 2003 ihren Dienst ohne irgendwelche Sperenzchen. Leider ist das MCACC von Yamaha schwächer als das Audyssey.

Ich versuche mein Glück demnächst vielleicht bei Onkyo.

Schade, nur in Schwarz

felix2808vor 7 h, 10 m

Was kann so ein Marantz mehr / besser als onkyo / denon etc? Warum kosten …Was kann so ein Marantz mehr / besser als onkyo / denon etc? Warum kosten die immer soooooo viel mehr als die Konkurrenz?


Was kann so ein Audi / Apple usw. besser als ein Skoda / Android etc? Warum kosten die immer soooooo viel mehr als die Konkurrenz?

Saubaer86vor 7 h, 19 m

Von Denon kann ich persönlich abraten, da mein X1000 keine 2 Monate nach …Von Denon kann ich persönlich abraten, da mein X1000 keine 2 Monate nach Ablauf der Garantie abgeraucht ist. Hab jetzt den hier seit gestern im Einsatz und bin rundum zufrieden. Wirkt insgesamt etwas wertiger. Menu ist aber ähnlich. Von mir eine Kaufempfehlung.


Naja, du hast offensichtlich ein montagsmodel gehabt. Passiert, wenn auch unglücklich. Nun die ganze Marke schlecht zu reden.. Naja...

Was mich an den Marantz < SR701x stört, ist dass diese leider nur dieses wenig aussagekräftige Bullaugen-Display haben.

Ab der ab der 7er Serie gibt es 2 Displays mit wesentlich mehr Informationsgehalt.
Ich möchte nicht ständig den TV anmachen, wenn ich via Tuner oder AirPlay höre....

Der Preis ist natürlich Top
Bearbeitet von: "iJames" 19. Jun

iJamesvor 38 m

Was mich an den Marantz < SR701x stört, ist dass diese leider nur dieses …Was mich an den Marantz < SR701x stört, ist dass diese leider nur dieses wenig aussagekräftige Bullaugen-Display haben.Ab der ab der 7er Serie gibt es 2 Displays mit wesentlich mehr Informationsgehalt.Ich möchte nicht ständig den TV anmachen, wenn ich via Tuner oder AirPlay höre.... Der Preis ist natürlich Top


Ich hab den SR5011 und sehe das Bullauge eher als Deko.
Für das (Internet)radio gibs die Handy-App, bei Airplay brauchts auch einen Zuspieler.
Spotify, z.B., hör ich auch komplett über Handy/Laptop.
-
Zum Gerät:
Con: müdes Interface
Pro: warmer Klang - geile Optik

PilliGvor 3 m

Ich hab den SR5011 und sehe das Bullauge eher als Deko.Für das …Ich hab den SR5011 und sehe das Bullauge eher als Deko.Für das (Internet)radio gibs die Handy-App, bei Airplay brauchts auch einen Zuspieler.Spotify, z.B., hör ich auch komplett über Handy/Laptop.-Zum Gerät:Con: müdes InterfacePro: warmer Klang - geile Optik


Ich meinte auch eher wegen der Anzeige der eingestellten Parameter und Sound-Presets.
Mein Dad hat sich nur aufgrund des 2. Displays für die 70xxer Serie entschieden und ich muss sagen, ich muss ihm leider Recht geben.

Servus Leute
Ich habe mit vor kurzem den AVR-X2300W dank des COMTECH Deals zugelegt.
Nutze ihn fast ausschließlich um über das iPhone Spotify oder die Musikdatenbank zu streamen.
Ich nehme an, dass Marantz die gleichen Probleme mit Netzwerk usw. hat wie Denon?
Kann leider nur über Bluetooth connecten. In dem Auswahlmenü für verfügbare Geräte wird AirPlay meist nicht angezeigt, sondern nur Bluetooth. Und über Spotify Connect (was auch nur selten angeboten wird) läuft gar nix. Er bricht den Verbindungsaufbau ohne Anzeige eines Fehlers ab...
Wenn AirPlay läuft, ist die Qualität eher schlecht. Klingt dumpf und ohne Druck. Da erscheint Bluetooth mit besserer Qualität...

Hätte gehofft, dass Marantz es besser macht, aber habe eben gesehen, dass die aus der gleichen Schmiede kommen...

Jehoovervor 14 m

Servus Leute Ich habe mit vor kurzem den AVR-X2300W dank des COMTECH Deals …Servus Leute Ich habe mit vor kurzem den AVR-X2300W dank des COMTECH Deals zugelegt. Nutze ihn fast ausschließlich um über das iPhone Spotify oder die Musikdatenbank zu streamen. Ich nehme an, dass Marantz die gleichen Probleme mit Netzwerk usw. hat wie Denon? Kann leider nur über Bluetooth connecten. In dem Auswahlmenü für verfügbare Geräte wird AirPlay meist nicht angezeigt, sondern nur Bluetooth. Und über Spotify Connect (was auch nur selten angeboten wird) läuft gar nix. Er bricht den Verbindungsaufbau ohne Anzeige eines Fehlers ab...Wenn AirPlay läuft, ist die Qualität eher schlecht. Klingt dumpf und ohne Druck. Da erscheint Bluetooth mit besserer Qualität...Hätte gehofft, dass Marantz es besser macht, aber habe eben gesehen, dass die aus der gleichen Schmiede kommen...

Hängt der Denon per WiFi oder Netzwerkkabel in deinem Netzwerk? Falls WiFi teste mal Kabel, denn du die Möglichkeit hast.

Jehoovervor 36 m

Servus Leute Ich habe mit vor kurzem den AVR-X2300W dank des COMTECH Deals …Servus Leute Ich habe mit vor kurzem den AVR-X2300W dank des COMTECH Deals zugelegt. Nutze ihn fast ausschließlich um über das iPhone Spotify oder die Musikdatenbank zu streamen. Ich nehme an, dass Marantz die gleichen Probleme mit Netzwerk usw. hat wie Denon? Kann leider nur über Bluetooth connecten. In dem Auswahlmenü für verfügbare Geräte wird AirPlay meist nicht angezeigt, sondern nur Bluetooth. Und über Spotify Connect (was auch nur selten angeboten wird) läuft gar nix. Er bricht den Verbindungsaufbau ohne Anzeige eines Fehlers ab...Wenn AirPlay läuft, ist die Qualität eher schlecht. Klingt dumpf und ohne Druck. Da erscheint Bluetooth mit besserer Qualität...Hätte gehofft, dass Marantz es besser macht, aber habe eben gesehen, dass die aus der gleichen Schmiede kommen...


AirPlay ist eh mist. Kauf dir ein Chromecast audio und du hast keine Probleme mehr...

Senshi9vor 9 h, 4 m

Ist keine relevante Stichprobe, aber Marantz/Denon kommen mir nicht mehr …Ist keine relevante Stichprobe, aber Marantz/Denon kommen mir nicht mehr ins Haus. Habe einen SR7008, dessen Hdmi-board zum Glück noch innerhalb der 2 Jahre nach Kauf in Rauch aufgegangen ist. Gleiches passierte mir bei einem etwas günstigeren Denon, leider außerhalb der Garantie. Gekauft wegen des tollen Einmess-Systems Audyssey, welches auch Raummoden teilweise umschiffen kann. Als dritten und vierten Kandidaten habe ich hier einen Yamaha und einen Pioneer stehen. Verrichten seit 2003 ihren Dienst ohne irgendwelche Sperenzchen. Leider ist das MCACC von Yamaha schwächer als das Audyssey. Ich versuche mein Glück demnächst vielleicht bei Onkyo.


Onkyo ist und bleibt in dem Segment eher zweite oder dritte Wahl, wenn überhaupt... Aber good luck - für mich ist Onkyo immer noch eine "billig" Marke, auch wenn sie ihr Image ordentlich aufpoliert haben...

etestsvor 45 m

Hängt der Denon per WiFi oder Netzwerkkabel in deinem Netzwerk? Falls WiFi …Hängt der Denon per WiFi oder Netzwerkkabel in deinem Netzwerk? Falls WiFi teste mal Kabel, denn du die Möglichkeit hast.

Er hängt am LAN - Kabel meiner FritzBox 7390.

nils85vor 28 m

AirPlay ist eh mist. Kauf dir ein Chromecast audio und du hast keine …AirPlay ist eh mist. Kauf dir ein Chromecast audio und du hast keine Probleme mehr...

Welche Verbesserung würde ich damit erzielen?
Bluetooth läuft ja über meinen Receiver. Aber immer in Sichtweite bleiben zu müssen und theoretisch das bessere (zumindest auf dem Papier) AirPlay zu haben, aber nicht nutzen zu können, nervt mich...

nils85vor 1 h, 2 m

Onkyo ist und bleibt in dem Segment eher zweite oder dritte Wahl, wenn …Onkyo ist und bleibt in dem Segment eher zweite oder dritte Wahl, wenn überhaupt... Aber good luck - für mich ist Onkyo immer noch eine "billig" Marke, auch wenn sie ihr Image ordentlich aufpoliert haben...


Besser als bei einem Receiver, der 500 Eur kostet das hdmi board für 300 eur plus Versand tauschen zu müssen. Das Board für den SR7008 käme mich ohne Garantie alleine 650 Eur plus Einbau und Versand. Und das bei einem Receiver mit einem NP von 1100 Euro.

Das Problem ist, dass auf diesem Board die komplette Elektronik ist. Ohne Funktion kommt da quasi nur ungefilterter Sound. Wifi geht nicht, LAN geht nicht, DSP geht nicht.

So etwas darf in diesem Preissegment nicht passieren. Und da Marantz nur ein aufgemotzter Denon ist und der Defekt bei beiden Geräten aufgetaucht ist, meine ich ein Muster zu erkennen.

Wer abseits von Harman einen Tipp für einen Receiver am besten mit Audyssey 32 hat, immer her damit.

Jehoovervor 1 h, 40 m

Servus Leute Ich habe mit vor kurzem den AVR-X2300W dank des COMTECH Deals …Servus Leute Ich habe mit vor kurzem den AVR-X2300W dank des COMTECH Deals zugelegt. Nutze ihn fast ausschließlich um über das iPhone Spotify oder die Musikdatenbank zu streamen. Ich nehme an, dass Marantz die gleichen Probleme mit Netzwerk usw. hat wie Denon? Kann leider nur über Bluetooth connecten. In dem Auswahlmenü für verfügbare Geräte wird AirPlay meist nicht angezeigt, sondern nur Bluetooth. Und über Spotify Connect (was auch nur selten angeboten wird) läuft gar nix. Er bricht den Verbindungsaufbau ohne Anzeige eines Fehlers ab...Wenn AirPlay läuft, ist die Qualität eher schlecht. Klingt dumpf und ohne Druck. Da erscheint Bluetooth mit besserer Qualität...Hätte gehofft, dass Marantz es besser macht, aber habe eben gesehen, dass die aus der gleichen Schmiede kommen...


Hatte das gleiche Problem mit dem X2300. Habe die Kiste zurück geschickt. Laut Auskunft des Marantz Kundendienst sind die LAN/WLAN Empfänger bei X2300, 5011 und 6011 gleich. Daher riskieren ich keinen Kauf. Erst mit Heos Unterstützung ist ein anderer Empfänger an Bord.

Senshi9vor 8 m

Besser als bei einem Receiver, der 500 Eur kostet das hdmi board für 300 …Besser als bei einem Receiver, der 500 Eur kostet das hdmi board für 300 eur plus Versand tauschen zu müssen. Das Board für den SR7008 käme mich ohne Garantie alleine 650 Eur plus Einbau und Versand. Und das bei einem Receiver mit einem NP von 1100 Euro. Das Problem ist, dass auf diesem Board die komplette Elektronik ist. Ohne Funktion kommt da quasi nur ungefilterter Sound. Wifi geht nicht, LAN geht nicht, DSP geht nicht. So etwas darf in diesem Preissegment nicht passieren. Und da Marantz nur ein aufgemotzter Denon ist und der Defekt bei beiden Geräten aufgetaucht ist, meine ich ein Muster zu erkennen. Wer abseits von Harman einen Tipp für einen Receiver am besten mit Audyssey 32 hat, immer her damit.


Marantz ist kein aufgemotzter Denon... :-) Die sind beide einfach relativ gleich weil sie zusammen gehören...
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von muenstermark. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text