159°
ABGELAUFEN
Marantz - UD7007 Schwarz 3D Blu-ray-Playe für 699€ @hificomponents

 Marantz - UD7007 Schwarz 3D Blu-ray-Playe für 699€ @hificomponents

Apps & SoftwareHifi Components Angebote

Marantz - UD7007 Schwarz 3D Blu-ray-Playe für 699€ @hificomponents

Moderator

Preis:Preis:Preis:699€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 878,00 €

Gutscheincode ud7007black im Warenkorb eingeben.

Idealo
idealo.de/pre…tml

Testberichte
testberichte.de/p/m…tml
audio.de/ver…tml
http://www.i-fidelity.net/testberichte/heimkino/marantz-ud7007/seite-1-marantz-ud7007-i-fidelitynet-testbericht.html

Video
youtube.com/wat…4nI
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Genießen Sie Blu-ray-Video in fantastischer Qualität und streamen Sie anschließend Audio- (inkl. FLAC) und Videodateien (inkl. DivX plus HD-Dateien) aus Ihrem Heimnetz oder dem Internet. Der UD7007 bietet diese Vielseitigkeit, weil es sich nicht nur um einen Blu-ray- und DVD-Player handelt, sondern das Gerät auch DLNA 1.5-zertifiziert ist und sogar den Onlinezugang zu den Video-on-Demand-Onlinediensten Netflix und YouTube Leanback ermöglicht. Um die bestmögliche Qualität von analogem Stereo-Audio von CD und SACD zu gewährleisten, ist der Player mit den HDAM-Audiomodulen ausgestattet. Des Weiteren verfügt das Gerät über eine separate Audioplatine, die mit ausgesuchten Komponenten bestückt ist. Sie haben außerdem die Wahl zwischen einem XLR- und einem Cinch-Audioausgang. Die hochwertige und schnelle Lademechanik ist durch eine obere Aluminiumabdeckung und ein Stahl-Chassis auf der Unterseite abgeschirmt. Auch das Gehäuse ist äußerst verwindungssteif und eine zusätzliche Bodenplatte verleiht dem Gerät eine besonders hohe Stabilität. Die Elektronik ist in fünf Abschnitte unterteilt, um Störungen zu minimieren und die Audio-Video-Qualität zu maximieren. Die zwei HDMI-Ausgänge mit 3D-Unterstützung optimieren die Flexibilität bei der Einrichtung und die Leistung bei der Feinabstimmung. Wie bei allen anderen Marantz-Playern auch ist jedoch die hervorragende Musikwiedergabe ausschlaggebend. Daher wird es Sie nicht wundern, dass dieses Gerät einen Pure Direct-Modus besitzt, um die bestmögliche Qualität von CDs und sogar SACDs zu erreichen.

D/A-Konvertierung (Audio) 192 kHz / 32-bit
48kHz Frequenzgang 4 Hz to 22 kHz
96kHz Frequenzgang 4 Hz to 44 kHz
192kHz Frequenzgang 4 Hz to 88 kHz
Frequenzbereich DVD (linear PCM) 48kHz: 4 Hz - 22 kHz
Frequenzbereich CD (linear PCM) 4 Hz to 20 kHz
Frequenzbereich (SACD, DVD-A) 2 Hz - 100 kHz (SA-CD)
Signal-Rauschabstand 120 dB
Dynamikbereich: CD / DVD 105 dB
Klirrfaktor (THD) 0.0020%
Fernbedienung RC006UD
Stromverbrauch in W 40
Standby -Stromverbrauch in W 0.3
Austauschbares Stromkabel o
Außenmaße (B x T x H) in mm 440 x 308 x 108
Gewicht in kg 6.5

17 Kommentare

Moderator

ud-2_1200x640.jpg

für 700 Öcken nen Player?

Ganz schön heftig, aber trotzdem Hot.

Critter21

für 700 Öcken nen Player?



..insbesondere, wenn man die Blu-ray auf einem günstigen HD-Ready-TV aus einem HUKD-Deal für unter 200 € "geniesst", ein echtes Schnäppchen..:)

Schade um das Geld...man sollte es besser in die restliche Kette stecken

Ich wäre ja wirklich auch bereit mir so ein Oberklasse-Gerät zuzulegen und mehr auszugeben, als für einen "Standard" BD-Player, nur würde ich dann auch die selbe Formatvielfalt, mind. DualCore, App-Vielfalt (Amazon, Maxdome etc.) und vor allem zugesicherte, langfristige System/App-Pflege erwarten, aber solange das nicht der Fall ist, fahre ich mit nem Neugerät alle paar Jahre aus dem Preisbereich 100-150€ einfach besser...
Und für die besondere Audio-Qualität muss der Plattenspieler ran, aber ein Plattenspieler + HQ-Player + Billigplayer, das ist mir dann doch eindeutig zuviel... Schade!


Geiles Teil, HOT

Eddie8

Und für die besondere Audio-Qualität muss der Plattenspieler ran, aber ein Plattenspieler + HQ-Player + Billigplayer, das ist mir dann doch eindeutig zuviel... Schade!


Du hörst keinen Qualitätsunterschied zwischen diesem Player und einem 60 €-Gerät, da das Signal Digital ist.
Wirklich lohnen tut sich eine (Mehr)Investition bei den Lautsprechern (ordentliche Aufstellung vorausgesetzt)

@ kasse1:
Sorry aber ist zu einfach, dass ein Signal digital ist und man da ja dann keinen Unterschied hören würde!

Ein Gerät kann es so übertragen, dass es nicht mehr fehlerfrei gelesen
werden kann. Oder das Gerät kann das Signal von dem Einspeisen durch ihren DSP quirlen und dabei deutlich verschlechtern (Stichwort AC97, 48kHz). Von Jitter haben wir da noch nicht gesprochen. Es gibt so viele Möglichkeiten, in welcher Form ein digitales Signal von der jeweiligen Komponennte verändert werden kann, dass die Aussage in der Form einfach nicht zutrifft. Aber das im Detail hier aufzuführen, würde jetzt den Rahmen sprengen und ich hab auch zu wenig Zeit.

Wo ich Dir Recht gebe: Die Unterschiede sind nicht so groß wie der, wenn man etwas an der Qualität der Boxen ändert....




rallyfirst

ich hab auch zu wenig Zeit


Das kenne ich.

Daher:
Man hört akustisch keinen Unterschied.

Eddie8

Und für die besondere Audio-Qualität muss der Plattenspieler ran, aber ein Plattenspieler + HQ-Player + Billigplayer, das ist mir dann doch eindeutig zuviel... Schade!



Irgendwo muss das Signal ja mal analog werden

@kasse1: Wenn man keine Ahnung hat.... Einfach mal Blödsinn behaupten. Ich habe schon viele Vorstufen in hohen Preisklassen im Vergleich gehört und in Blindvergleichen Unterschiede klar raushören können. Und das am Ende der digitalen Verarbeitung Unterschiede sein können, lässt sich auch gut nachvollziehen, wenn man davon Ahnung hat oder sich zumindest schlau macht.

Bierfranken

Irgendwo muss das Signal ja mal analog werden


Da hast Du Recht - und zwar im AVR nicht am BRP

Bierfranken

Irgendwo muss das Signal ja mal analog werden



eben..aber lass lieber das diskutieren sein..gegen einen Hifi Taliban kommst du nicht an.die haben alle 10.000 Euro equipment und besuchten 3 täglich ein Hifi Studio..und du weisst ja: im Internet sagt jeder die Wahrheit.Aus einem 200 Euro HDMI Kabel hören sich die nullen und einsen gaaaaaanz anders an als bei einem 10 Euro Kabel.. ja ja die null wirkt viel runder und luftiger..und die eins erst...muss selber blind gehört haben..kann man gar nicht Worte fassen *g*

ich persönlich würde das Geld auch zuerst in boxen und dann einen AVR stecken.

Bierfranken

Irgendwo muss das Signal ja mal analog werden


Es sei denn, man will SACD an seinem Stereoverstärker ohne DA-Wandler hören

ps4... does the same and cheaper

Elektrowelt24.de in Köln hätte mir den auf Nachfrage zu 690.- EUR gelassen, da muss man halt fragen...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text