Leider ist dieses Angebot abgelaufen am 27 Mai 2024.
286°
Gepostet 26 Mai 2024

Märklin 38323 H0 Dampflokomotive 18 323 (Mit CB 455,53€) // Central Station CS3 60226 mit CB 470 €

517,65€554,82€-7%
sibbyh's Profilbild
Geteilt von
sibbyh
Mitglied seit 2013
9
156

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Mehr von LEGO City

Finde mehr Deals in LEGO City

Alle Deals anzeigen

Entdecke mehr Deals auf unserer Startseite

Bei Müller gibt es die 2024er Überraschungslok 38323 von Märklin zum bisherigen Bestpreis von 517,65 €.
Zum Vergleichspreis von 554 € bei mobatraum.de sind es nur 7 %, ABER:
Bei Abholung in einer Filiale kommt ihr mit 12% Gutscheinen über das Corporate Benefits Portal auf ca. 456 €

Zur Lok selbst gibt es mehrere Highlights, meines ist der dynamische Dampfausstoß.

Highlights
  • Komplette Neuentwicklung.
  • Besonders filigrane Metallkonstruktion.
  • Eine Vielzahl angesetzter Details.
  • Pufferhöhe an Lok und Tender nach NEM.
  • Serienmäßiger Raucheinsatz mit geschwindigkeitsabhängigem, dynamischem Rauchausstoß.
  • Führerstandbeleuchtung, Fahrwerkbeleuchtung und Feuerbüchsenflackern digital schaltbar.
  • Spielewelt-Decoder mfx+ mit umfangreichen Betriebs- und Sound-Funktionen.
  • Umklappbares Übergangsblech zwischen Führerhaus und Vorderseite Tender.

Info bei Märklin: maerklin.de/de/…323

Es gibt noch weitere gute Angebote, vor allem weil es teilweise Idealo-Bestpreise sind, bei denen die 12 % CB Gutschein noch abgehen.

Z. B. die Märklin Central Station CS3 (60226) für 534,65 € (mit CB nur 470 €) / Vergleispreis ca. 590 € - Ausverkauft!

2365102_1.jpg

Danke an
Auch die Märklin E-Lok BR 103 DB (39151) ist zum super Kurs von 318,75 € (mit CB 280 €) verfügbar. - Ausverkauft!
Beachtet, dass dieses Modell im Gegensatz zur 39152 z. B. keine digital heb- und senkbar Stromaufnehmer hat, dafür ist der Preis natürlich deutlich günstiger.
2365102_1.jpg
Müller Mehr Details unter
Zusätzliche Info
Bearbeitet von sibbyh, 27 Mai 2024
Sag was dazu

36 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. Dudemeister's Profilbild
    Das ist hier alles H0, oder? Hab nicht viel Ahnung von der Materie, mein Schwiegervater hat nur bald Geburtstag und Spur TT..
    Danke schon mal
    ernstbrina's Profilbild
    Das hier ist H0, passt nicht auf TT.
  2. Pesquera's Profilbild
    Soll die Bahn mal welche kaufen, damit die Züge wieder zuverlässiger werden.
  3. OneMoneysaver's Profilbild
    500€ für einen Modellzug oder 500€ fürs Zug fahren? (bearbeitet)
    DoktorOnkel's Profilbild
    ... und deswegen mach ich jetzt diesen Tisch hier kaputt!
  4. Wodie_02's Profilbild
    Da werden Kindheitserinnerungen wahr
    6502's Profilbild
    Ich hatte in meiner Kindheit auch eine H0 Märklin Modellbahn - aber ich habe leider keine Erinnerung mehr an eine Lokomotive für 1.328 DEM Listenpreis ....

    Ok, Dampferzeugung und digital gesteuertes Licht gab es damals natürlich noch nicht....
  5. Whiterock's Profilbild
    Ç
  6. eNTF's Profilbild
    Und ich dachte LEGO ist teuer
    Trapper's Profilbild
    Ist es ja auch.
  7. Bobey's Profilbild
    Ich brauche mal euren Rat. Mein Schwiegeronkel hat wohl haufenweiße von den Bahnen zum Teil noch verpackt weil er nicht fit genug ist sie zu benutzen ( fast blind ) . Er wird leider nicht mehr allzulange Leben. Was macht man dann damit wenn man nicht sofort Geld braucht und selber weder Platz noch wirklich Interesse an dem Hobby hat ? Ich hatte eher vermutet das es ähnlich wie bei Briefmarken kaum Interessenten gebt und die Preise im Keller sind anscheinend ja aber nicht.
    sibbyh's Profilbild
    Autor*in
    Das ist wirklich ein weites Feld.

    Du hast hier 2-3 Möglichkeiten, die sich vom Aufwand her stark unterscheiden.

    Märklin gibt jedem Modell eine Produktnummer. Damit du eine Übersicht bekommst, was für ungefähre Werte die Modelle haben, kannst dir (auch gebraucht) das Buch Koll's Kompaktkatalog Märklin 00/H0 kaufen:
    thalia.de/sho…121

    Oder Online auf dieser Webseite: lokmuseum.com/onl…lin

    1. Du gehst zum „örtlichen“ Modellbahn Händler, die kaufen große Sammlungen gerne auf, aber du bekommst in der Regel nur einen Bruchteil des Geldes bzw. des eigentlichen Wertes, wie wenn du dich selbst um den Verkauf im Einzelnen kümmerst.
    2. Du hast die Werte ungefähr ermittelt, zeichnest die Produkte aus, packst alles zusammen und gehst damit auf eine Modellbahnbörse in deiner Nähe, auch die gibt es regelmäßig. Denn der Modellbahnsammler ist eher älter und ist zum Kauf auch auf ein Gespräch aus. Hier ist dann Verhandlungsgeschick gefragt. Vorher bei guten Modellen, die aktuellen Preise bei eBay einholen.
    3. Meine bevorzugte Methode, vor allem wenn du das Geld nicht sofort benötigst, eBay und Kleinanzeigen. Hier bekommst man echt gute Preise für die einzelnen Modelle und der Markt ist riesig. Du hast auch eine sehr gute Orientierung der Preise. Es ist natürlich mit einem großen Aufwand verbunden und hier sollte die Zustandsbeschreibung passen. D. h. wie ist der optische und technische Zustand, fährt die Lok überhaupt noch, hat der Wagon eventuell Abbrüche.

    Wenn eine Lok nicht fährt oder das Licht nicht mehr funktioniert, ist das bei älteren Modellen normal kein Problem, Ersatzteile gibt es weiterhin günstig.

    Lass dich auf jeden Fall nicht verunsichern, Corona hat die Preise nochmal erhöht, aber Modelle aus den 60ern, 70ern, die bespielt und damals massenhaft hergestellt wurden, sind heute leider kaum noch was Wert.

    Meine Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen. Eventuell gibt es Ergänzungen in den Kommentaren.

    Viel Erfolg und alles Gute! (bearbeitet)
's Profilbild