Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
[Marktkauf Münster] Landmann Gas-Grillwagen Triton 2.0
204° Abgelaufen

[Marktkauf Münster] Landmann Gas-Grillwagen Triton 2.0

199€293,96€-32%Scheck-in Angebote
13
eingestellt am 13. Jan
Nein ich schreibe nicht die bösen zwei Worte antizyklisch kaufen... Grillen hat ja immer Saison und Marktkauf Münster hat den Gasgrill Triton für 199€ im Angebot. Ist vielleicht kein Napoleon, Weber etc. aber für das Geld doch einen Versuch wert. Bekommt bei Amazon 4,1 Sterne bei 148 Rezensionen.
Hier noch die Rahmendaten (von idealo)


    • Hersteller
      Landmann

    • Serie
      Landmann Triton

    • Grilltyp
      Gasgrill, Grillwagen

    • Befeuerungsart
      Gas


  • Grillgröße & Abmessungen


    • Personenzahl
      für 6-8 Personen

    • Grillgröße
      2.112 cm²

    • Breite Grillfläche
      48 cm

    • Tiefe Grillfläche
      44 cm

    • Breite
      123 cm

    • Tiefe
      57 cm

    • Höhe
      121,5 cm

    • Form
      rechteckig


  • Grillrost & Gehäuse


    • Material Grillfläche
      Stahlrost

    • Beschichtung Grillfläche
      mit emaillierter Grillfläche

    • Farbe
      silber, schwarz


  • Ausstattung


    • Ausstattung
      mit Gasschlauch, mit Druckminderer, mit Grillhaube, mit Grillplatte, mit integriertem Thermometer

    • Funktionen
      mit separater Brennerregulierung

    • Ablage
      Unterschrank, 2 Seitentische

    • Räder
      4 Lenkrollen, arretierbar


  • Brenner & Leistung


    • Material Brenner
      Edelstahl

    • Gesamtleistung
      7.000 Watt

    • Zündsystem
      elektronische Zündung

    • Anzahl Hauptbrenner
      2 Hauptbrenner


  • Weitere Eigenschaften


    • Einsatzbereich
      Garten

    • Grillmethode
      indirektes Grillen, direktes Grillen

Zusätzliche Info

Gruppen

13 Kommentare
Habe den Triton 4.0 und bin sehr zufrieden. Erreicht schnell seine 300+ grad und hat eine gute Hitzeverteilung.
Die Qualität ist wertig, Deckel doppelwandig und alles passt stabil zusammen.
Wollte ursprünglich einen Napoleon, klar das ist noch mal ne Ecke besser, aber für den Preis bekommt man schon was sehr ordentliches.
Der 4.0 kostet ab und zu übrigens um die 400€
Hatten auch mal nen Landmann-Grill. Nach einem Jahr haben wir das klapprige Ding dann verkauft, mit Rost an nahezu jeder Kante, und uns einen Weber zugelegt. Da ist Ruhe - ein tolles Teil. Weber, BroilKing, Napoleon... Das kannste kaufen. Von Landmann rate ich klar ab, obwohl die Firma nur 20km von mir entfernt liegt.

Mit ein bisschen Glück findet man nen Spirit E210 gebraucht für 250€. Der ist dem hier alle Male vorzuziehen.
Bearbeitet von: "bremen" 13. Jan
Landmann macht auch Mist, aber die Tritons sind laut diversen Berichten echt okay.
bremenvor 1 h, 57 m

Hatten auch mal nen Landmann-Grill. Nach einem Jahr haben wir das …Hatten auch mal nen Landmann-Grill. Nach einem Jahr haben wir das klapprige Ding dann verkauft, mit Rost an nahezu jeder Kante, und uns einen Weber zugelegt. Da ist Ruhe - ein tolles Teil. Weber, BroilKing, Napoleon... Das kannste kaufen. Von Landmann rate ich klar ab, obwohl die Firma nur 20km von mir entfernt liegt. Mit ein bisschen Glück findet man nen Spirit E210 gebraucht für 250€. Der ist dem hier alle Male vorzuziehen.


Ich hatte auch mal nenn Landmann, so n Dreibein von der Tanke. Nach zwei Jahren war der durchgerostet! Unverschämtheit! Kauft euch lieber nenn vergoldeten 50.000€ Grill, dann habt ihr Ruhe!

Immer die gleichen Kommentare, immer derselbe ich hatte XY-billig-Grill und wundern sich dann, warum das Teil Schrott ist.

Die Triton Serie ist richtig gut. Kein Vergleich zu den ganzen lumpigen Chinagrills.

Ich habe selber den Triton 4.1, und der geht schon seit 2,5 Jahren gut ab. Rost nur an den Flammleitblechen, die sind aber auch Scheisse. Für 30€ kann man Edelstahl Ersatz bekommen. Ansonsten ist der echt Top und kann definitiv mit der Weber Konkurrenz mithalten.

Und für 200€ ist der hier ein no-brainer. Den würde ich ohne zögern holen, wenn ich nicht schon den großen Bruder hätte.

Auch das Zubehör Angebot von Landmann ist günstig und gut. Die Gussplatte und Ersatz-Roste z.B.
Habe auch seit 2 Jahren den Triton 3.0. wirklich super Grill und bin vollkommen zufrieden. Habe neulich noch ein Drehspieß mit Motor bei eBay für knapp 50€ ergattert und muss wirklich sagen, die Hähnchen sind mega lecker.
Von Rost kann ich nichts entdecken und bin sehr zufrieden mit der Leistung, Qualität und Ergebnis.
Der Grill ist für den Preis Top. Nutze den selber.

Leute die pauschalisieren und direkt nen Spirit 210 als besser bezeichnen, haben die Teile nie verglichen. Ich habe mir beide im Markt genau angeschaut und verglichen.

Beide haben das gleiche dünne Blech. Man darf bei den Preisklassen (Einsteiger) nirgendwo einen Broil King Imperial erwarten. Grills dieser Klasse gehören gereinigt, gewartet und ne Haube drauf. Nur so halten die lange. Sind nunmal keine Premiumklasse-Grills aus Edelstahl.

Man bekommt für 200€ ein gleichwertiges Produkt in das sogar 11kg-Flaschen passen (zugelassen)!

Rost habe ich auch nur an den Flammblechen und selbstverschuldet an den Gussrosten... denn die "waren" emailliert. Das hatte ich wohl überlesen .
Bearbeitet von: "Maurice_Woelk" 13. Jan
Maurice_Woelk13.01.2019 11:54

Der Grill ist für den Preis Top. Nutze den selber. Leute die …Der Grill ist für den Preis Top. Nutze den selber. Leute die pauschalisieren und direkt nen Spirit 210 als besser bezeichnen, haben die Teile nie verglichen. Ich habe mir beide im Markt genau angeschaut und verglichen.Beide haben das gleiche dünne Blech. Man darf bei den Preisklassen (Einsteiger) nirgendwo einen Broil King Imperial erwarten. Grills dieser Klasse gehören gereinigt, gewartet und ne Haube drauf. Nur so halten die lange. Sind nunmal keine Premiumklasse-Grills aus Edelstahl.Man bekommt für 200€ ein gleichwertiges Produkt in das sogar 11kg-Flaschen passen (zugelassen)!Rost habe ich auch nur an den Flammblechen und selbstverschuldet an den Gussrosten... denn die "waren" emailliert. Das hatte ich wohl überlesen .


Auch wenn es in der Beschreibung steht, ich glaube nicht, dass die Gussroste beschichtet sind.

Generell bei Guss: alles mit Öl benetzen und einbrennen lassen, so hat Rost fast keine Chance.

Ich benutze Trennspray, das ist mega gut zu dosieren und eigentlich nur Raps-Öl.
Nach dem Grillen nur wirklich große Stücke mit der Zange abmachen. Den Rest einfach bis zum nächsten Grillen drauf lassen. Das wirkt als natürlicher Schutz.
Edit: es sei denn du hast z.B. Stark Säure haltige Marinade benutzt. Das sollte runter.
Beim nächsten Grillen muss der eh aufheizen. Danach mit der Bürste drüber und kurz Ölen.
Ergebnis: kein Rost.

Wenn du direkt nach dem Grillen wie ein irrer schrubbst, liegt der Rost wieder blank und ist anfälliger für Flugrost, z.B. von den Flammblechen.


Weiter kann ich die Landmann Abdeckhaube empfehlen. Passt und hält dicht, lässt Kondenswasser aber auch wieder raus. Das ist wichtig, sonst gammelt der Grill doch noch weg.
Meiner steht ganzjährig auf der Terrasse und ist Wind und Wetter ausgeliefert.

Ich würde definitiv noch die Flammbleche gegen welche aus Edelstahl tauschen.

Und die Rotisserie brauche ich auch noch
Bearbeitet von: "nishikitoto" 13. Jan
nishikitoto13.01.2019 15:03

Auch wenn es in der Beschreibung steht, ich glaube nicht, dass die …Auch wenn es in der Beschreibung steht, ich glaube nicht, dass die Gussroste beschichtet sind.Generell bei Guss: alles mit Öl benetzen und einbrennen lassen, so hat Rost fast keine Chance.Ich benutze Trennspray, das ist mega gut zu dosieren und eigentlich nur Raps-Öl.Nach dem Grillen nur wirklich große Stücke mit der Zange abmachen. Den Rest einfach bis zum nächsten Grillen drauf lassen. Das wirkt als natürlicher Schutz.Edit: es sei denn du hast z.B. Stark Säure haltige Marinade benutzt. Das sollte runter.Beim nächsten Grillen muss der eh aufheizen. Danach mit der Bürste drüber und kurz Ölen.Ergebnis: kein Rost.Wenn du direkt nach dem Grillen wie ein irrer schrubbst, liegt der Rost wieder blank und ist anfälliger für Flugrost, z.B. von den Flammblechen.Weiter kann ich die Landmann Abdeckhaube empfehlen. Passt und hält dicht, lässt Kondenswasser aber auch wieder raus. Das ist wichtig, sonst gammelt der Grill doch noch weg.Meiner steht ganzjährig auf der Terrasse und ist Wind und Wetter ausgeliefert. Ich würde definitiv noch die Flammbleche gegen welche aus Edelstahl tauschen.Und die Rotisserie brauche ich auch noch


Leider sind die Beschichtet. Ich kann die mittlerweile abknibbeln die Beschichtung. Wenn der jetzt nicht im Winterschlaf wäre, hatte ich 2-3 Fotos gemacht.

Das mit dem Einfetten mache ich natürlich mittlerweile auch so. War nur nicht drauf vorbereitet, dass ich die Bescheinigung abgehobelt habe . Aber wie gesagt, eigene Schuld. Keine Stahlwolle sondern ne milde Bürste.
Maurice_Woelkvor 2 m

Leider sind die Beschichtet. Ich kann die mittlerweile abknibbeln die …Leider sind die Beschichtet. Ich kann die mittlerweile abknibbeln die Beschichtung. Wenn der jetzt nicht im Winterschlaf wäre, hatte ich 2-3 Fotos gemacht. Das mit dem Einfetten mache ich natürlich mittlerweile auch so. War nur nicht drauf vorbereitet, dass ich die Bescheinigung abgehobelt habe . Aber wie gesagt, eigene Schuld. Keine Stahlwolle sondern ne milde Bürste.


Ich würde das bei Landmann reklamieren, die sind normalerweise recht kulant.

Ein Foto würde mich aber auch interessieren.

Also bei den Rosten von meinem 4.1 kann ich keine Beschichtung erkennen
Sollten ja die gleichen Bleche sein.
Die erkennst du auch erst wenn se kaputt ist. Ich wollte die im Frühjahr eh komplett reinigen und neu einbrennen. Ich habe bei Landmann schon einen der Tische reklamiert, weil ich zwei Linke drin hatte. Jetzt habe ich hier für Lau zwei Tische übrig. Ich reklamiere nur wenn ich's nicht selbst war.
Bearbeitet von: "Maurice_Woelk" 13. Jan
Maurice_Woelkvor 21 m

Die erkennst du auch erst wenn se kaputt ist. Ich wollte die im Frühjahr …Die erkennst du auch erst wenn se kaputt ist. Ich wollte die im Frühjahr eh komplett reinigen und neu einbrennen. Ich habe bei Landmann schon einen der Tische reklamiert, weil ich zwei Linke drin hatte. Jetzt habe ich hier für Lau zwei Tische übrig. Ich reklamiere nur wenn ich's nicht selbst war.


Was hat du denn für ne Bürste benutzt?

Also Edelstahl kann dem ganzen überhaupt nix...
Abrazo Stahlwollepads mit Scheuermilch . Vielleicht war es auch n Materialfehler. Wir dem auch sei. Mit oder ohne Beschichtung. Gute Roste. Dadurch sind sie ja nicht unbrauchbar geworden.
Maurice_Woelkvor 2 m

Abrazo Stahlwollepads mit Scheuermilch . Vielleicht war es auch n …Abrazo Stahlwollepads mit Scheuermilch . Vielleicht war es auch n Materialfehler. Wir dem auch sei. Mit oder ohne Beschichtung. Gute Roste. Dadurch sind sie ja nicht unbrauchbar geworden.


Äh, ok.

Die Abrazos sind dann doch ne Nummer zu hart, insbesondere mit dem Zeug drauf.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text