368°
ABGELAUFEN
[Marktkauf (Regional?)] Hisense 42K680 (42 Zoll) 4K Ultra HD 3D LED TV für 299 Euro

[Marktkauf (Regional?)] Hisense 42K680 (42 Zoll) 4K Ultra HD 3D LED TV für 299 Euro

Elektronik

[Marktkauf (Regional?)] Hisense 42K680 (42 Zoll) 4K Ultra HD 3D LED TV für 299 Euro

Preis:Preis:Preis:299€
Der Marktkauf in Warendorf (Nähe Münster, NRW) bietet ab heute (20.04.2015) den 42 Zoll Ultra-HD Fernseher von Hisense an.
Vergleichspreis laut Idealo 420 Euro.
Also eine Ersparnis von 120 Euro!

Weiß nicht, wie gut Hisense-Geräte sind. An Funktionen mangelt es dem Gerät laut Datenblatt zumindest nicht, im Gegenteil.

Bewertungen:
3,5 Sterne (bei 93 Stimmen) auf Amazon (Preis: 426 €)
4 Sterne (bei 45 Stimmen) auf otto.de (Preis: 450€, ausverkauft)

Marktkauf bietet meist solche Angebote nur regional an, daher denke ich, dass es nur in Warendorf (und eventuell Umgebung) erhältlich sein wird.
Jedoch sind diese Artikel meist in den Folgewochen bzw. in den Wochen zuvor (je nach Region) in den andern Filialen erhältlich.




Technische Daten (kopiert von otto.de):

- 106 cm (42"), Ultra HD, LED, 3D TV, Smart TV
- 400 Hz Smooth Motion Rate
- Integrierter Triple Tuner (DVB-T/C/S)
- DLNA, CI+, WLAN, HbbTV, 4x HDMI, 3x USB, Dolby
- Energieeffizienz: A, Energieverbrauch/Jahr: 58W/85KWh

Mit dem Hisense 42K680 bietet der Hersteller einen LED-LCD-Fernseher realistischer 3D-Technologie und einer modernen DLNA-Anbindung. Die Feinheiten im Bild bringt der Hisense 42K680 mit der aufwändigen Ultra HD Darstellung toll zur Geltung. Für alle, die sich einen LED-LCD-Fernseher mit der bahnbrechenden Ultra HD-Auflösung, eingebautem Dreifachtuner (DVB-T, DVB-S2, DVB-C), Hbb TV-Funktion, Smart-TV-Funktionen, drahtloser WLAN-Anbindung, 4 schnellen HDMI-Anschlüssen, 3 USB-Anschlüssen, modernem CI+-Steckplatz, der Energieeffizienzklasse A und brillanter 400-Hz-Darstellung wünschen, ist der 106 cm (42 Zoll) große Fernseher ein lohnender Kauf.
Leistung, Energieverbrauch & Umwelt:

Marke: Hisense
Produkt-Name: 42K680
Energieeffizienzklasse: A
Bildschirmdiagonale in cm: 106
Bildschirmdiagonale in Zoll: 42
Leistungsaufnahme im Ein-Zustand: 58 W
Energieverbrauch in kWh im Jahr: 85
Leistungsaufnahme im Standby: 0,5 W
Auflösung in Pixel (Horizontal x Vertikal): 3840 x 2160
Betriebsspannung: 220-240 Volt
Batteriebetrieb: Nein


Bild:

Gerätetyp: LED
Bildqualität: 2160p (4K Ultra HD)
3D-fähig: Ja
Bildtechnik in Hz: 400
Zusatz Bildtechnik: 3D Digitaler Kammfilter
Seitenverhältnis: 16:9
Reaktionszeit in ms: 9,5 Millisekunde
Betrachtungswinkel: 178 (H)/178 (V) Grad
EPG: Ja
Video-Text/Seitenspeicher: 1000
HbbTV: Ja


Ton:

Ausgangsleistung (max./RMS): 16 W
Klangregelung: Ja
Klangeffekte: Dolby Digital, Stereo


TV-Empfang:

Digital-TV: DVB-T, DVB-C, DVB-S2
HDTV-Tuner: Ja
Internet-TV (IPTV): Nein


Netzwerk & Multimedia:

LAN (kabelgebundener Netzwerkanschluss): Ja
WLAN (kabellose Netzwerkverbindung): Ja
DLNA (Multimedia-Netzwerk): Ja
Airplay: Nein
WiDi: Nein
Multimedia Formate: AVI, AFS, MKV, FLV, MPG, MPEG, VOB, OGG, MP4, H.264,
MPEG1/2/4, DivX, VC1, RM, WMA, DTS, MP3, AC3, JPG, JPEG, MP, GIF, PNG
Smart-TV: Ja
Smart-TV Funktionen: WLAN (eingebaut), Web Browser, DLNA, HbbTV, App Store,
Facebook, YouTube, Twitter


Anschlüsse:

PC Audio Eingang: Ja
Anzahl HDMI-Anschlüsse: 4
Anzahl USB-Anschlüsse: 3
Netzwerkanschluss RJ45-Ethernet (LAN): Ja
Anzahl Scart-Anschlüsse: 1
CI+ Modul Schacht: Ja
SD card slot: Nein
Kopfhöreranschluss: Ja
AV Eingang: Ja
Komponente YUV: Ja
Digitaler Audioausgang (koaxial): Nein
Digitaler Audioausgang (optisch): Ja
PC-Eingang (VGA): Ja


Zubehör im Lieferumfang:

DVB-T Stab-Antenne: Nein
Fernbedienung: Ja
Standfuß: Ja
Weiteres Zubehör: Batterien


Maße & Gewicht:

Höhe ohne Standfuß: 54,7 cm
Höhe mit Standfuß: 59,8 cm
Breite: 94,5 cm
Tiefe ohne Standfuß: 5 cm
Tiefe mit Standfuß: 21 cm
Gewicht mit Standfuß: 16 kg


Allgemein:

Wandhalterung: VESA-Standard / sonstige Halterung: 200 x 200
Farbe: weiß/schwarz
Herstellerfarbbezeichnung: Weiß/Schwarz-Hochglanz

17 Kommentare

fheu8k23.png

joty9xxh.png

jthikwqa.png

Ganz ok - für ein richtiges hot fehlt halt HDMI 2 und dass der Hersteller so ein Geheimnis um die Schnittstellenstandards macht, ärgert zusätzlich. Aber die Reaktionszeit wäre super, wenns stimmt. Weiß das wer?

Stiftung Warentest Kategorie: Einzeltest Hisense LTDN42K680XWSEU3D (Ausgabe online vom 16.01.2015 – 1 LED-Fernseher im Test)
Fazit: Stiftung Warentest zufolge ein energieeffizienter Fernseher mit nur mäßiger Bild- und Klangqualität sowie lahmer Reaktionsgeschwindigkeit. Vermisst wurde eine HEVC-Unterstützung. Weiterer Kritikpunkt, das Gehäuse enthalte das kritische Flammschutzmittel Tribromphenol.

Leider. Preis ist spitze!

Komme aus der Nähe von Warendorf.
Vor paar Tagen hat mein TV im Schlafzimmer (nach 5 Jahren) den Geist aufgegeben.
Da kommt dieser wie gerufen! War eh auf der Suche. Danke für den Deal
HOT!!

Löschung meiner Antwort.

Ich durfte schon diverse Hisense Modelle testen.
Mein Fazit: Finger weg!

4K, Smart-TV (inkl. WLAN), Triple Tuner, 42" und 400Hz? Für 300€?

Sorry, aber der Fernseher kann nicht gut sein. Hier wird zu viel für zu wenig Geld geboten.

Energieeffizienzklasse: A. Ist das nicht die schlechteste? B-E darf es doch wohl nicht mehr geben. Von daher bin ich da eher skeptisch. Bei 42 zoll muss einfach mehr drin sein, wobei das den Preis erklären könnte.

Wenn dieser mit 60Hz an einem Rechner laufen würde, wäre es eine Überlegung Wert gewesen.

Dark2Dragon

4K, Smart-TV (inkl. WLAN), Triple Tuner, 42" und 400Hz? Für 300€? Sorry, aber der Fernseher kann nicht gut sein. Hier wird zu viel für zu wenig Geld geboten.

welches gerät ist in dieser Preisklasse besser? Nein nicht von den Features sondern von den Grundfunktionen "tv schauen"

die etablierten Hersteller schrauben ihre kisten für ähnliche preise mit teils ähnlichen schwächen zusammen....

htm

Energieeffizienzklasse: A. Ist das nicht die schlechteste? B-E darf es doch wohl nicht mehr geben. Von daher bin ich da eher skeptisch. Bei 42 zoll muss einfach mehr drin sein, wobei das den Preis erklären könnte.



Solche aussagen sind leider immer falsch, insbesondere wenn es um fernsehgeräte geht, da nicht gesagt werdwn kann wie die eek ermittelt wurde. Hersteller A kann das bei nur 40% der maximalhelligkeit des displays machen, hersteller B (vll. ja der hier?!) bei 100%. Und schon hat man völlig unterschiedliche ergebnisse. Dass man aber in der praxis mit einem a++ auf 40% helligkeit nichts anfangen kann, wird nicht gesagt. Die stiftung wahrentest hat auch beobachtet, dass seit der einführung der eek für tv geräte die maximalhelligkeit von fernsehern gut halbiert wurde um überhaupt ein für den (uninformierten) kunden akzeptables eek label zu erhalten.

Ich kann mir Zukünftige UHD Inhalte ohne H265 HEVC nicht vorstellen. Daher ist das Ding höchsten ein Großer Dia Betrachter. Oder ein besseres HD Fernseher.

top preis, wenn ich einen neuen TV suchen würde wäre käme dieser sicherlich in die engere Auswahl

Seriousori

Ich kann mir Zukünftige UHD Inhalte ohne H265 HEVC nicht vorstellen. Daher ist das Ding höchsten ein Großer Dia Betrachter. Oder ein besseres HD Fernseher.



Die zukünftigen 4K Inhalte werden wohl zuerst per PayTV kommen, das gibt es immer mit einer eigenen Settopbox und wenn die dann HEVC kann, reicht das vollkommen.

dystop

Ganz ok - für ein richtiges hot fehlt halt HDMI 2 und dass der Hersteller so ein Geheimnis um die Schnittstellenstandards macht, ärgert zusätzlich. Aber die Reaktionszeit wäre super, wenns stimmt. Weiß das wer?



Ich denke bis Medien kommen die per HDMI 2.0 Inhalte per 4K zu Verfügung stellen (müsste quasi der BluRay Nachfolger sein), denkt man schon wieder über einen neuen Fernseher nach.

Der Preis ist einfach hot.

Dark2Dragon

4K, Smart-TV (inkl. WLAN), Triple Tuner, 42" und 400Hz? Für 300€? Sorry, aber der Fernseher kann nicht gut sein. Hier wird zu viel für zu wenig Geld geboten.


Ich glaube es leuchtet ein, dass ein "chinesischer Porsche" mit 400PS, 20" Alu Felgen, Allradantrieb, Lederausstattung, Klimatronic, Navi, Surround-Audio System, Einparkhilfe mit Kamera und Automatik für 20.000€ Neupreis nichts taugen kann.

Genau an den "Grundfunktionen" wie Bild und Ton wird nämlich gespart. Es gibt kein Vergleichsgerät in der Preisklasse - aber die Frage ist: warum wohl?

Dark2Dragon

Ich glaube es leuchtet ein, dass ein "chinesischer Porsche" mit 400PS, 20" Alu Felgen, Allradantrieb, Lederausstattung, Klimatronic, Navi, Surround-Audio System, Einparkhilfe mit Kamera und Automatik für 20.000€ Neupreis nichts taugen kann.

kenne mich in dieser klasse zu wenig aus...wenn ich aber kompakte anschau wie den golf, da bekomm ich weitaus mehr für oft weitaus weniger Geld aus Fernost und die Autos sind auch tadellos

das ist eher wie wenn man sich unbedingt n galaxy s6 kaufen muss anstatt beim huawei h8 zuzuschlagen...

Dark2Dragon

Genau an den "Grundfunktionen" wie Bild und Ton wird nämlich gespart. Es gibt kein Vergleichsgerät in der Preisklasse - aber die Frage ist: warum wohl?

ich mein nicht mit 4k usw sondern was deiner Meinung nach besser ist in dieser Preisklasse 40" geräte gibt es jedenfalls zu hauf von den etablierten in dem bereich. Im "normalen" preisbereich dieses geräts finden sich auch 4k geräte von philips oder lg...





Bevor hier groß gemeckert wird, solltet ihr den FS mal testen.
Ich habe ihn seit knapp einem Jahr ( damals noch für 450,--) und bin voll zufrieden.
Warum immer Samsung, LG etc. Kommt doch eh alles aus China, zumindestens die Bild Panelle kommen fast für alle Geräte aus demselben Werk.
Das Gerät läuft tadellos, 1-a Bild, Umschaltzeiten in Ordnung, Ton könnte besser sein, aber es gibt ja Dolby Anlagen.
Von mir absolut 5 Sterne für dieses Teil.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text