73°
Marmot Nano AS Regenjacke

Marmot Nano AS Regenjacke

Fashion & AccessoiresBergfreunde Angebote

Marmot Nano AS Regenjacke

Preis:Preis:Preis:144,97€
Zum DealZum DealZum Deal
Ich war die letzten Monate immer mal wieder auf der Suche nach einer Regenjacke mit mindestens 10000mm Wassersäule. Dabei ist mir besonders die Marmot Nano As ins Augegefallen, da sie sehr leicht ist und damit bei einem Ausflug im Rucksack leicht verstaut werden kann. In Hoffnung auf ein gutes Angebot hab ich mich bei einigen Newslettern angemeldet und siehe da sie ist seit heute im Angebot bei Bergfreunde.de . Es gibt die Jacke auch bei Zwei anderen Händlern zu diesem Preis allerdings nicht in Größe M. Diese ist entweder ausverkauft oder teurer.

Es handelt sich um ein Hardshell-Jacke aus Gore-Tex Active (100% Polyester)

Sie ist für Damen
bergfreunde.de/mar…rch
leider nur in 2 Größen zu dem Preis erhältlich.

Für Herren jedoch in allen noch verfügbaren Größen
bergfreunde.de/mar…rch

Der Preis setzt sich aus dem Angebot 149,97€ - 5€ Newslettergutschein zusammen.

Preisvergleich liegt
für Größe L / XL 150€ (http://www.exxpozed.de/marmot-m-nano-as-jacket.html?s=274644)
sonst 225€ (Idealo)

Details aus Bergfreunde Kopiert:
Konstruktion: Hardshelljacke
Material: Gore Tex Active Shell (100% Polyester)
Getapte Nähte: ja
Verschluss: durchgehender, wasserabweisender Front-RV
Taschen: 2 RV-Einschubtaschen
Kapuze: verstellbare, helmkompatible Kapuze mit vorgeformtem
Schirm
Gewicht: 306g (mittlere Größe)
Extras: verstellbare Ärmelbündchen; Kordelzug an der Hüfte


Ich hoffe ihr zerreißt mich nicht. Aber es war wirklich schwierig die Jacke auch mal in M zu dem Preis zu finden.

13 Kommentare

Blöde Frage: Gibt es einen Unterschied zwischen "wasserdicht" und "10 000 mm Wassersäule"?

Atmungsaktive, wasserdichte Gore-Tex-Jacken zu diesem Kurs gibt es jedenfalls massig, wenn auch nicht ganz so leichtgewichtig.

so weit ich das richtig verstanden habe, kommt die xx xxxx mm Wassersäule hauptsächlich dann ins Spiel, wenn du einen Rucksack auf dem Rücken trägst.

Der Riemen saugt sich mit Wasser voll und drückt dann mit einem Gewicht (je nachdem wieviel du dabei hast) auf die Regenjacke. Wie höher die Wassersäule, desto mehr Gewicht im Rucksack hällt die Regenjacke aus, bevor an den Druckstellen Wasser eintringt.

So wurde es mir erklärt.

ab 2.000 mm wassersäule darf sich ein Material wasserdicht nennen. Qualität beginnt ab 5.000( oft bei wolfskin), 10.000 (northface) und höher.

qipu.de/cas…de/
Qipu gibt 7 % auf´s Netto, aber ist natürlich fraglich, ob das mit dem NL-Gutschein kombinierbar ist.

Mal nebenbei die meisten Regenschirme haben zwischen 400 bis 600 mm Wassersäule.

10k ist schon derbe.
Das geht ja fast als Trockenanzug zum Kiten durch...

penga

ab 2.000 mm wassersäule darf sich ein Material wasserdicht nennen. Qualität beginnt ab 5.000( oft bei wolfskin), 10.000 (northface) und höher.


Wenn ich richtig informiert bin ist Kleidung schon ab 800mm "wasserdicht" (nach DIN).

Eine Regenjacke unter 10.000mm würde ich nicht kaufen, wenn ich einen Rucksack tragen möchte. Bei schweren Rucksäcken geht dann eigentlich nichts mehr an einem Pro Shell (oder Vergleichbares) vorbei. Die "dünnen" Jacken sind dafür meist nicht robust genug.
Meine "Regenjacke" hat beispielsweise eine Wassersäule von 27.000mm. Da wird auch nichts bei einem schweren Rucksack nass. (_;)

Danke für die informativen Antworten!

Wie fallen die Dinger denn aus? Ähnlich wie Mammut? Oder quadratisch wie North Face?

ich habe eine nano aber wohl keine as. marmot (usa) fällt sonst bequem aus aber bei meiner nano eher normal bis kleiner. ist aber ein anderes modell.

noch was.... gtx active ist nichts für schwerere rucksäcke. das material ist nicht für solche belastungen ausgelegt.

d1g1

Wie fallen die Dinger denn aus? Ähnlich wie Mammut? Oder quadratisch wie North Face?



ich meine zwischendurch gesehen zu haben, dass der schnitt Slim-Fit wäre. Also wohl nicht wie bei North Face.

Hab se mal bestellt. Werde dann nochmal was dazu sagen können.

Also für mich taugt die nicht. Der Stoff fühlt sich nicht gut an, der Schnitt ist schrott, an den Armen ist die Jacke viel zu weit, am Körper auch, Länge war ok. Außerdem war der Reißverschluss nervigerweise auf der falschen Seite, wie bei Damenklamotten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text