145°
Marmot Women’s Jena Hoody-Daunenjacke in blau für 69,95€ und andere Angebote @globetrotter.de

Marmot Women’s Jena Hoody-Daunenjacke in blau für 69,95€ und andere Angebote @globetrotter.de

Fashion & AccessoiresGlobetrotter Angebote

Marmot Women’s Jena Hoody-Daunenjacke in blau für 69,95€ und andere Angebote @globetrotter.de

Preis:Preis:Preis:69,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei globetrotter.de gibt es gute Angebote für Damen-Outdoorjacken.

Hier einige Beispiele:

Marmot Women’s Jena Hoody-Daunenjacke in blau für 69,95€ statt 199,95 € UVP. Vergleichspreis bei idealo ist 89,95€. Größen sind S, M, L und XL

The North Face Sequence Jacket Frauen, Größe L, in der Farbe fire brick red für 42,90 € (Vergleichspreis 89,95€). Link: globetrotter.de/sho….de [ausverkauft!!!]

The North Face Resolve Jacket in pink für 32,90 € (Vergleich: 65€) in XS bis XL. Link: globetrotter.de/sho…882

13 Kommentare

mach mal nen Sammeldeal

gelöscht

spam

gelöscht

New_York_Giants

Daunen=Tierquälerei=COLD! Der zuverlinkende Text



Wie wär's mit erst denken, dann posten?

How does Marmot acquire the down for its insulated products? We believe in the humane treatment of animals. We do not use down provided by "live pluck" operations. We only use down provided after geese have been harvested for food. Our vendors are required to certify that they are complying with our animal rights policy.



(http://marmot.com/content/product-info/faqs#17)

New_York_Giants

Daunen=Tierquälerei=COLD! Der zuverlinkende Text

How does Marmot acquire the down for its insulated products? We believe in the humane treatment of animals. We do not use down provided by "live pluck" operations. We only use down provided after geese have been harvested for food. Our vendors are required to certify that they are complying with our animal rights policy.



Vielleicht solltest Du erst einmal denken!
Der Hersteller versucht sich herauszureden, indem er sagt, der Lieferant müsse beweisen, dass die Tierschutzbedingungen, die der Hersteller verlangt, eingehalten werden müssen. Die Frage ist, ob der Lieferant nicht doch irgendwie einen "betrug" in seinen Dokumenten macht? Und selbst wenn, wo genau äußert sich der Hersteller, wie "our animal rights policy" auszusehen haben?

How does Marmot acquire the down for its insulated products? We believe in the humane treatment of animals. We do not use down provided by "live pluck" operations. We only use down provided after geese have been harvested for food. Our vendors are required to certify that they are complying with our animal rights policy.




Das ist die animal rights policy. Wie Du mit einmal googeln hättest raus finden können. Du hast zwar keinen einzigen Beleg dafür, behauptest aber trotzdem, dass der Hersteller Marmot Daune aus Lebendrupf verarbeitet. Obwohl sie das Gegenteil versichern - im Gegensatz zu zahlreichen anderen Herstellern. Interessantes Menschenbild. Kannst Du Dir nicht vorstellen, dass es möglicherweise Firmen geben könnte, die sich tatsächlich so verhalten, wie sie sagen? Aber wahrscheinlich ist für Dich das marmot.com/con…cy/ der endgültige Beleg dass Marmot eine echte Schinderfirma ist. oO

Hier hast Du es ganz klar vor Dir liegen:
"Marmot Daunen-Policy

Im Rahmen unserer Leitlinien für einen fairen und würdigen Umgang mit Tieren lehnt Marmot die Nutzung von Daune ab, die durch Lebendrupf oder aus der Stopfleberproduktion gewonnen wird. Unsere Lieferanten verpflichtern wir jährlich dazu nachzuweisen, dass sie gemäß unserer Vorgaben für die Rechte der Tiere handeln. Ab Herbst 2015 wird Marmot zudem den Responsible Down Standard (RSD) anwenden. Der RDS ist ein unabhängiger Standard, der auf die gesamte Produktionskette von Daune angewendet wird und einen würdigen Umgang mit den Tieren vom Küken bis zum Endprodukt sicherstellt. Das Ziel des RDS ist es, Rückverfolgbarkeit zu ermöglichen und die gesamte Daunenindustrie zu einem Besseren zu verändern, nicht nur die Produktionskette eines einzelnen Unternehmens. Marmot hat sich dazu verpflichtet, ab Herbst 2015 zertifizierte Daune in seinen Produkten zu verwenden. Darüber hinaus haben sich Hersteller wie Marmot dazu verpflichtet, ab 2016 in allen Daunenprodukten 100% zertifizierte und verantwortungsvoll gewonnene Daune zu verwenden." (http://www.marmot.de/content/de/company.responsibility)

Hier ist absolut noch nichts Verantwortungsvolles garantiert!

Für den Verbraucher ist auf Grund nicht vorhandener Kennzeichnungspflicht zur Daunenherkunft nicht erkennbar, welche Daune im vorliegendem Produkt verwendet wurde. So kann als Totrupf angepriesene Daune auch von Tieren stammen, welche erst nach der Schlachtung gerupft wurden, jedoch zu Lebzeiten mehrfach den Lebendrupf über sich haben ergehen lassen müssen."

Dann kauf doch deine Plastikprodukte die dann im Weltmeer landen und lass uns im guten Glauben an die Firmen unsere Daunen kaufen

MastersSymphony

Dann kauf doch deine Plastikprodukte die dann im Weltmeer landen und lass uns im guten Glauben an die Firmen unsere Daunen kaufen



Es gibt auch noch andere Textilien; mal an Baumwolle gedacht? Oh man, dies zeigt, wie primitiv doch das Denken einiger ist…

MastersSymphony

Dann kauf doch deine Plastikprodukte die dann im Weltmeer landen und lass uns im guten Glauben an die Firmen unsere Daunen kaufen

Baumwollpflanzen sind durstig. Durch die preisgünstige doch verschwenderische Oberflächenbewässerung versaufen sie laut Münchner Umweltinstitut sechs Prozent des globalen Süßwasserverbrauchs. Jährlich sind das 300 Billionen Liter und damit das Vierfache des Grundbedarfs aller Menschen.


Dazu kommt die Abholzung von Regenwäldern, Einsatz von Pestiziden usw. Ich nehme an du verwendest also nur Bio-Baumwolle zu allen Jahreszeiten zum Schutz gegen Regen und Kälte? Und dann natürlich auch regionale Bio-Baumwolle denn ein Schiff hat auch nicht gerade die beste Ökobilanz.

Du bist wohl ein Bauer mit Kühen und Schafen und kannst deine Kleidung aus dem Leder und der Wolle selbst herstellen. Den Strom erstellst du dann durch eine Biogasanlage, denn Solaranlagen sind auch nicht so gut für die Ökobilanz(Hoher Energieaufwand bei der Herstellung,schlechtes Recycling)

-

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text