Marshall Stockwell (schwarz) - Bluetooth-Lautsprecher (27W RMS, Bluetooth 4.0, AUX-In, Akku, USB-Ladefunktion) [nbb]
728°Abgelaufen

Marshall Stockwell (schwarz) - Bluetooth-Lautsprecher (27W RMS, Bluetooth 4.0, AUX-In, Akku, USB-Ladefunktion) [nbb]

14
eingestellt am 18. JunBearbeitet von:"Xdiavel"
Bei notebooksbilliger findet sich in den WM-Deals der Stockwell Bluetooth-Lautsprecher von Marshall für 111€. Er ist damit 0,99€ günstiger als am nbb-Black Weekend => mydealz.de/dea…629
1190050.jpg
PVG: 131€

Test & Review:
netzwelt.de/mar…tml
rock-music.net/mar…st/
newatlas.com/mar…84/
techaeris.com/201…gn/

Leistung: 27W RMS • Display: nein • Tuner: nein • Frequenzbereich: 50Hz-20kHz • Anschlüsse: AUX In (3.5mm), Bluetooth 4.0 • Stromversorgung: Li-Ionen-Akku, USB • Wiedergabedauer: 25h • Gewicht: 1.20kg • Besonderheiten: integriertes Mikrofon, Ladefunktion (USB)
1190050.jpg

Soundcheck von clavinetjunkie

Zusätzliche Info
notebooksbilliger.de DealsAlles anzeigen

Gruppen

Beste Kommentare
finger weg. das teil ist schlecht verarbeitet und hört sich nicht gut an. besser zum kilburn greifen!
14 Kommentare
ohne 6,3 Klinke und nem einfachen Modeller drin, muss es nicht Marshall sein...
Mit diesen Features würd ich mir so'n Ding ziehen.
IchSchneidMirNeKuhAufvor 3 h, 18 m

ohne 6,3 Klinke und nem einfachen Modeller drin, muss es nicht Marshall …ohne 6,3 Klinke und nem einfachen Modeller drin, muss es nicht Marshall sein...Mit diesen Features würd ich mir so'n Ding ziehen.


17679833-DMKr7.jpg
Da steht eh nur Marshall drauf, drin ist Chinazeugs. Trotzdem gute Geräte
SmapSukavor 7 h, 55 m

[Bild] Da steht eh nur Marshall drauf, drin ist Chinazeugs. Trotzdem gute …[Bild] Da steht eh nur Marshall drauf, drin ist Chinazeugs. Trotzdem gute Geräte



Es geht nicht darum einen Adapter für 50Cent nutzen zu können, sondern darum, dass sie mit wenigen Features mehr für einige die EierlegendeWollmilchSau kreiert hätten.
Bluetooth kann jeder.
Mit einfacher integrierter GuitarAmp Funktion wär's halt was besonderes und würd schon längst bei mir zuhause oder wohnmobil etc stehen...
finger weg. das teil ist schlecht verarbeitet und hört sich nicht gut an. besser zum kilburn greifen!
feldpostbriefvor 13 m

finger weg. das teil ist schlecht verarbeitet und hört sich nicht gut an. …finger weg. das teil ist schlecht verarbeitet und hört sich nicht gut an. besser zum kilburn greifen!



preislich?
Also da spielt selbst ne UE Boom besser auf :(. Aber kann auch am Zuspieler damals gelegen haben.
feldpostbriefvor 24 m

finger weg. das teil ist schlecht verarbeitet und hört sich nicht gut an. …finger weg. das teil ist schlecht verarbeitet und hört sich nicht gut an. besser zum kilburn greifen!



Würde zum BeoSound 1 greifen, der ist wesentlich besser!
idealo.de/pre…tml
Tesacrapvor 3 m

Würde zum BeoSound 1 greifen, der ist wesentlich …Würde zum BeoSound 1 greifen, der ist wesentlich besser!https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/5997238_-beosound-1-bang-olufsen.html


Kommafehler!
Das Ding soll echt nicht viel taugen. Wer etwas gutes, portables sucht ist bei UE am besten aufgehoben. Der Kilburn von Marshall ist unfassbar gut, aber eben auch etwas klobig und schwer.
GeorgeMn59vor 1 h, 10 m

Das Ding soll echt nicht viel taugen. Wer etwas gutes, portables sucht ist …Das Ding soll echt nicht viel taugen. Wer etwas gutes, portables sucht ist bei UE am besten aufgehoben. Der Kilburn von Marshall ist unfassbar gut, aber eben auch etwas klobig und schwer.



Weiterhin hat er das Problem mit nur einer BT Quelle zeitgleich. Macht es unpraktisch, wenn man den Assistant darüber spielen lassen will. Habe den Kilburn soundmäßig geliebt, aber man muss wirklich für jeden Mist zum Gerät gehen:
- BT hören? Klinke rausziehen
- Nach 30 Minuten Playback fortsetzen? Standbytaste drücken
- Musik vom Tablet spielen? BT Verbindung vom Handy vorher lösen

Tolles Design, toller Sound, aber zu umständliche Bedienung für die Preisklasse (ich tippe mal, dass die FW sich hier nicht sonderlich unterschiedet)
Typischer Plexi-Sound? Na wahrscheinlich nicht
bnuvor 4 h, 1 m

Also da spielt selbst ne UE Boom besser auf :(. Aber kann auch am …Also da spielt selbst ne UE Boom besser auf :(. Aber kann auch am Zuspieler damals gelegen haben.


Was sagst du denn zu der jbl charge 3 im 100 Euro Segment?

Jemand Erfahrung mit der Soundqualität im mittleren Lautstärken Bereich gemacht?
Bearbeitet von: "stephanvandetheke" 19. Jun
stephanvandethekevor 15 m

Was sagst du denn zu der jbl charge 3 im 100 Euro Segment?Jemand Erfahrung …Was sagst du denn zu der jbl charge 3 im 100 Euro Segment?Jemand Erfahrung mit der Soundqualität im mittleren Lautstärken Bereich gemacht?



Machst auf jeden Fall nichts falsch und hast mehr portabilität. Es kommt ja bei den BT-Speakern immer darauf an was man damit machen möchte.

Am Strand z.B. benutzen wir fast ausschließlich UE Boom Artikel, Indoor, wenn wir eine benutzen oft Bose Soundlink Mini 2 und wenn wir eine Outdoor-Veranstaltung haben seit kurzem die Soundboks 2 von Thomann usw. usw.
Würde zu der JBL Charge 3 greifen. Super Ding!
Wer bisschen mehr Geld ausgeben kann und 2,5kg tragen will, der sollte auf jeden Fall die JBL XTREME kaufen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text