152°
MaskMe - Beats spam and unwanted emails [Browser Erweiterung]

MaskMe - Beats spam and unwanted emails [Browser Erweiterung]

Freebies

MaskMe - Beats spam and unwanted emails [Browser Erweiterung]

Hallo zusammen,

als kleiner mydealer habe ich schon ein paar Emailadressen, die extra für Spam & Newsletter vorgesehen sind, jedoch finde ich das "maskieren" der Emailadressen per MaskMe klasse, so kann man lauter verschiedene Emailadressen generieren, die alle auf dem gleichen Account ankommen und vorallem einfach diese Weiterleitung wieder löschen.
Das maskieren der Emails ist kostenlos, theoretisch kann man wohl noch Telefonnummern (denke mal nur in den USA) und Kredikartennummern maskieren.

Es ist einfach eine Erweiterung auf die ich mal hinweisen wollte, vlt hat der ein oder andere Interesse daran.

12 Kommentare

Bei GMX kann man bis zu 20 zusätzliche Adressen auf einen Account anlegen... wem das nicht reicht

KlugschHeisst

Bei GMX kann man bis zu 20 zusätzliche Adressen auf einen Account anlegen... wem das nicht reicht



und die soll ich mir dann merken oder wie?
außerdem ist gmx auch so anonym

HelloThisIsCat

und die soll ich mir dann merken oder wie?außerdem ist gmx auch so anonym



Damals, vor laaanger Zeit wurden so komische Dinge erfunden, die "Ziffern" heißen... ich weiß, heutzutage sind die völlig außer Mode gekommen.
Früher hat man damit diverse Dinge nummeriert... bspw. auch Mailadresssen

Wo du gerade das Thema "Anonymität" ansprichst... wie genau funktioniert dieser Dienst denn hier überhaupt?
Haben die erstellten Adressen dann alle die Endung "maskme" (o.ä.)?


Bei gmail kann man einfach meinemail+1@gmail.com angeben und die Mail kommt dennoch zur eigentlich E-Mail meinemail@gmail.com - natürlich ist nur das Pluszeichen und eine Bezeichnung dahinter wichtig, wie man diese Bezeichnung nun nennt kann jeder selbst entscheiden, meinemail+mydealz@gmail.com ginge natürlich auch.

Google Mail erfasst Punkte in einem Nutzernamen nicht als Buchstaben, daher können Punkte einer Google Mail-Adresse beliebig hinzugefügt und aus dieser entfernt werden, ohne dass die eigentliche Zieladresse geändert wird. Alle E-Mails gelangen also ausschließlich in Ihren Posteingang. Kurz:

homerjsimpson@googlemail.com = hom.er.j.sim.ps.on@googlemail.com
homerjsimpson@gmail.com = Homer.J.Simpson@gmail.com

die möglichen Zeichen zwischen + und @

+_*_{.}_`__|__#___!___?___=_-___/___^__^___%___'___$_~_~_@

+ diese Zeichen allein können verhindern, dass Spam ankommt
─ manche/viele Webformulare verhindern die Nutzung der Zeichen


ich nutze eine, omnipresente Verknüpfung zu einem portablen chrome
browser, welcher nur den Posteingang meiner Spam-gmail Adresse öffnet.

Das Konto öffne ich nur wenn ich eine mail zum Bestätigen erwarte

eine der Adressen dorthin
SP4M........................protected..................+.^__^.@gmail.com




Ich nutze das Spammail-Feature von yahoo. Man kann darin eine Zweitadresse anlegen und diese mit Zusätzen versehen wie zB spammail-Otto.de@yahoo usw. Zudem kann man an die erstellten Adressen Notizen anfügen wofür man diese nutzt, auf welcher seite etc. Ganz nützlich

Also ich nutze seit Jahren TrashMail.net per Browsererweiterung. Da richtet man mit einem Rechtsklick ins Textfeld eine Adresse ein, die auf die eigene weitergeleitet wird. Zusätzlich kann man die Lebensdauer bestimmen (in Mails und Zeit).

In Hotmail/Outlook kann man auch Aliase erstellen mit jedem Namen der frei is (und dahinter hotmail.com/de oder outlook.com/de). Gehört faktisch zum eigentlichen Account, wird da als Unterordner angelegt wo die Mails ankommen und man könnte sich auch mit nem Alias anmelden statt mit seiner Mainadresse.

Aber meist nutz ich guerrillamail, nur wo solch temp. Mail Anbieter gesperrt sind nutz ich ein Alias, das kann ich hinterher auch wieder löschen.

Würde das MaskMe FF AddOn gern ausprobieren. FF is eh mein Hauptbrowser.
Aber immer wenn ich es installieren will, steht da Verbindungsfehler.

Und ich nutze einfach gmx promail, das spam gar nicht durch lässt.

Klingt zunächst ziemlich gut, Firefox lädt auch das add-on, nach einem restart ist ein neuer Eintrag im extras-Menu da (aber open home tut nichts) und im email feldern habe ich mit nem Rechtsklick "MaskMe / maskmyemail ", aber da tut sich nichts. Auch fehlt das "the green circle toolbar icon" mit dem ich meine Adresse für die Weiterleitung eingeben könnte. Meine FF-Version ist absichtlich alt: 3.6.28. liegts daran?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text