1187°
Massivholzsauna | Komplettset ab 879€ (All-Inklusive!) Idealo ab 1383€

Massivholzsauna | Komplettset ab 879€ (All-Inklusive!) Idealo ab 1383€

Home & LivingHolzprofi24 Angebote

Massivholzsauna | Komplettset ab 879€ (All-Inklusive!) Idealo ab 1383€

Preis:Preis:Preis:879,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei der Suche nach einer namhaften Innen-Sauna für meinen Kellergeschoss, habe ich ein sehr günstiges Angebot entdeckt. Für 879€ Versandkostenfrei.

Vergleichspreise fangen bei Idealo beispielsweise erst ab 1383,55€ an.
holzprofi24.de/kar…988

Ich habe mich für die größere Variante entschieden für 949€ - bei dem Artikel sind 2 Espenholzliegen enthalten, Komplettglastür, Saunaofen mit integr. Steuerung & Diabassteine.

holzprofi24.de/kar…147

891510-KyY5b.jpg

Beliebteste Kommentare

abayeshivor 53 m1
ist es nicht langweilig, zu hause Sauna zu haben?
----------------------------------------------------------------

Weil man hängetitten schon zu hause hat?
Bearbeitet von: "DealHotDeal" 3. Dezember

t90bloggervor 5 h, 28 m

Angenommen eure Übertreibung stimmt. [...]


Hä? Übertreibung? Manche Menschen sind echt Beratungsresistent.
Deine "Rechnung" ist völliger Unfug und darauf wurdest du freundlich hingewiesen. Wie soll sich das Ding denn innerhalb von Sekunden auf 90°C aufheizen? Anschaffungskosten der Sauna? Auch nicht in der Rechnung
Bearbeitet von: "lakai" 6. Dezember

Hier mal meine Erfahrungen:
- Aufheizen von 20 auf 110 °C dauert bei mir mit einem 9kW-Ofen (Starkstromanschluß) ca. eine Stunde (6-Personen-Sauna)

- mit 3.6kW wird es wohl noch länger dauern! Manchen genügen aber auch 80-90°C, das ist schneller erreicht (die letzten Grade dauern immer länger als die anfängliche Aufheizung).

- Ich bin mit ca. 5 EUR pro Saunaabend dabei (am Stromzähler abgelesen). Die Sauna ist im Schnitt 3 Stunden eingeschaltet (1 Stunde aufheizen, 2 Stunden nutzen, ich mache immer 3 Gänge á 12 Minuten + Pausen dazwischen, 1 -2 Mal pro Woche).

- Mal kurz für "15 Minuten in die Sauna" ist glaube ich nicht so zielführend. Saunieren braucht Zeit und Ruhe, 2 Gänge sollten es schon sein.

- Spät nach Hause kommen und dann in die Sauna klappt auch nur, wenn man jemanden hat, der einem die Sauna schonmal anschaltet. Sonst wartet man eine Stunde und ist dann evtl. zu müde.



Bearbeitet von: "CMDR" 5. Dezember

Ich habe seit geraumer Zeit den Wunsch eine eigene Sauna Zuhause zu haben, weil ich kaum die Zeit habe in die Therme zu gehen. Und außerdem muss ich jedes Mal über 20€ bezahlen für eine Karte.
Hier habe ich unbegrenzt die Möglichkeit saunieren zu gehen und ich werde auch daneben eine Dusche bauen lassen, sodass ich nach dem saunieren schön kalt duschen kann. Das wäre auch meine Empfehlung an alle!


75 Kommentare

ist es nicht langweilig, zu hause Sauna zu haben?

abayeshivor 53 m1
ist es nicht langweilig, zu hause Sauna zu haben?
----------------------------------------------------------------

Weil man hängetitten schon zu hause hat?
Bearbeitet von: "DealHotDeal" 3. Dezember

abayeshivor 2 m

ist es nicht langweilig, zu hause Sauna zu haben?



Kommt drauf an ob du schwitzen oder was sehen willst ;-)

abayeshivor 3 m

ist es nicht langweilig, zu hause Sauna zu haben?



anfangs sicher nicht.
kenne aber einige die sich in ihr haus eine sauna gestellt haben und nach ein paar monaten wurde das teil dann nicht mehr benutzt.
wenn man aber ein häuschen am see hat oder so und sich da eine saunahütte hinstellt hat man deutlich mehr freude dran...

Ich habe seit geraumer Zeit den Wunsch eine eigene Sauna Zuhause zu haben, weil ich kaum die Zeit habe in die Therme zu gehen. Und außerdem muss ich jedes Mal über 20€ bezahlen für eine Karte.
Hier habe ich unbegrenzt die Möglichkeit saunieren zu gehen und ich werde auch daneben eine Dusche bauen lassen, sodass ich nach dem saunieren schön kalt duschen kann. Das wäre auch meine Empfehlung an alle!


Ich bin aus beruflichen Gründen viel unterwegs und komme erst sehr spät Heim. Da bin ich auch total fertig und möchte dann nicht nochmal raus nur um mich zu erholen. Daher steige ich lieber in meine eigene Sauna und lasse es mir ab und an gut gehen. So tank ich Kraft und bin für den nächsten Tag gut gewappnet

DealHotDealvor 17 m

Weil man hängetitten auch schon zu hause hat?


Deine Schrumpelwurst will aber auch keiner Live sehen

ein Sauna Deal kann ja nur Hot werden

Da wir auch am überlegen sind eine Sauna in oder ans Haus zu stellen würde ich gerne mal wissen wie so die Erfahrungen sind und worauf man wirklich achten muss?
Vielen Dank

220V Öffen bei der Grössen sind sinnloss.

was kostet denn dann ein saunagang in etwa? also energiekostenmäßig..

dohjovor 15 m

was kostet denn dann ein saunagang in etwa? also energiekostenmäßig..


Also ich habe es für mich vorher berechnet und angenommen die Sauna läuft täglich 15 Minuten dann komme ich auf eine Gesamtsumme von ca. 72€ im Jahr. Aber ich habe sehr grob gerechnet mit 15 Minuten jeden Tag. Also wenn man 1-2 mal die Woche 30 Minuten die Sauna nutzt kommt man im Jahr auf ca. 30-40€ maximal.12206654-fOTdp.jpgBerechnung gilt für tägliche Nutzung von 15 Minuten (jeden Tag!)
Also 15 Minuten = 0,20€ das sind bei 30 Minuten = 0,40€ am Tag
und wenn man 2 x pro Woche die Sauna 30 Minuten nutzt kommt man auf 0,80€ pro Woche
Jetzt 52 Wochen * 0,80€ = 41,60€ für das komplette Jahr an Stromkosten, wenn jede Woche 2 mal / 30 Minuten Sauna genutzt wird. TOP!

und in den paar Minuten ist die Sauna schon richtig erhitzt? Neulich im Hotel baten sie, eine Stunde vorher Bescheid zu sagen

Die Rechnung kann eigentlich nicht wirklich aufgehen, da keine Aufheizzeiten berücksichtigt wurden. Meine Sauna schafft mit einem 9kW-Ofen knapp 2 Grad Celcius Erwärmung pro Minute. Von 20 Grad Raumtemperatur auf 80 Grad Saunatemperatur dauert also mindestens 30 Minuten und verbraucht 4,5 kWh... und der Saunagang kommt dann noch hinzu (bei reduziertem Stromverbrauch).

Nightingvor 37 m

Da wir auch am überlegen sind eine Sauna in oder ans Haus zu stellen würde ich gerne mal wissen wie so die Erfahrungen sind und worauf man wirklich achten muss? Vielen Dank


Ihr solltet in jedem Fall darauf achten, dass Ihr euch keine Billig-Sauna von Penny oder sowas kauft, die nach 2 Monaten zerfällt, sondern eine Sauna von bekannten Markenherstellern die Produkte in Deutschland fertigen.
Vielleicht wäre eine Sauna auch als Weihnachtsgeschenk was? Ich wollte meinem Vater mal eine schenken, aber jetzt habe ich eine und die kann er ja auch letzendlich nutzen
Bearbeitet von: "t90blogger" 2. Dezember

t90bloggervor 9 m

... 2 x pro Woche die Sauna 30 Minuten nutzt kommt man auf 0,80€ pro Woche


Ich bezweifle stark, dass die Sauna in 30 Minuten bei 3,6 kW hochgeheizt ist.

Richtig, mit 15 Minuten wirst du wohl nicht hinkommen. Rechne bei dem kleinen 220V lieber mal mit 30-45 Min für das vorheizen und dann kannst du deine 15 Min in die Saune gehen. Also nimm deine 72,27 einfach für den Anfang x 4

Passt das Teil in 40 qm Plattenbau-Wohnung?

t90bloggervor 11 m

Also ich habe es für mich vorher berechnet und angenommen die Sauna läuft täglich 15 Minuten dann komme ich auf eine Gesamtsumme von ca. 72€ im Jahr. Aber ich habe sehr grob gerechnet mit 15 Minuten jeden Tag. Also wenn man 1-2 mal die Woche 30 Minuten die Sauna nutzt kommt man im Jahr auf ca. 30-40€ maximal.[Bild] Berechnung gilt für tägliche Nutzung von 15 Minuten (jeden Tag!) Also 15 Minuten = 0,20€ das sind bei 30 Minuten = 0,40€ am Tag und wenn man 2 x pro Woche die Sauna 30 Minuten nutzt kommt man auf 0,80€ pro WocheJetzt 52 Wochen * 0,80€ = 41,60€ für das komplette Jahr an Stromkosten, wenn jede Woche 2 mal / 30 Minuten Sauna genutzt wird. TOP!


Ich möchte dich nicht enttäuschen und dir auf den Schlips treten, aber die Rechnung passt vorne und hinten nicht.

1. Eine KwH 22 Cent ist schon extrem günstig, kenne keinen Anbieter mehr, der noch einen solchen Kampreis bietet? Eher 28 Cent pro KwH.

2. Die Sauna 15 Minuten am Tag nutzen (=1 Saunagang) heißt nicht, dass sie 15 Minuten in Betrieb ist. Das gute Stück muss mit kleinem Ofen mindestens 1 Stunde vorgeheizt werden und in dieser Stunde wird der Ofen -bis die 90° z.B. erreicht sind- volle Lotte durchballern. D.h. 3,6 KW * 1H = 3,6 KwH alleine fürs Aufheizen (3,6 * 0,28 = 1€ fürs Aufheizen). Anschließend je nach Isolation und Thermostatschaltung des Ofens, läuft dieser immer wieder an, um die gewünschte Temperatur zu halten, hierzu kann ich aber nur schätzen (weil von vielen Faktoren, wie Umgebungstemperatur, Isolation, Häufigkeit der Türöffnung,Größe der Glasflächen etc. abhängig), dass 2 KW pro Stunde fällig werden (2*0,28€ = 0,56€).

Heißt im Ergebnis:
Aufheizen + 1 Stunde Betrieb nach Erreichen der Temperatur = 1,56€ pro Tag
2x die Woche in die Saune = 3,12€
52 Wochen im Jahr = 162€

Bei deiner Berechnung oben gehst du davon aus, dass du dich in die kalte Sauna setzt, sie 15 Minuten lang aufheizt und in diesem Zeitraum der (sinnfreie) Saunagang bei leicht steigender Temperatur stattfindet.

Ruhrpott74vor 46 m

Deine Schrumpelwurst will aber auch keiner Live sehen


Sauniert ihr öfter zusammen?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text