Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[MasterCard] Devolo Home Control Zentrale (Smart Home Steuereinheit, Z-Wave Hausautomation)
185° Abgelaufen

[MasterCard] Devolo Home Control Zentrale (Smart Home Steuereinheit, Z-Wave Hausautomation)

Expert (Beta)9
eingestellt am 21. Jan

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Notebooksbilliger bekommt ihr derzeit die Devolo Home Zentrale für 53,99€ inkl. Versand. Der Versand erfolgt direkt aus Deutschland. Ihr kommt auf den Preis durch den Gutschein "NBBMASTERCARD2020". Der aktuelle VGP liegt bei 99€. Letzter Deal hat ziemlich genau das doppelte gekostet.



Eigenschaften:
  • Z-Wave Funk: Verschlüsselte Funkverbindung zwischen den verschiedenen Home Control-Produkten dank der Z-Wave-Technologie. Jedes weitere angeschlossene Gerät dient gleichzeitig als Signalverstärker und erhöht die Reichweite.
  • Vielfältige Erweiterungsmöglichkeiten: Durch jedes angelernte Z-Wave-Gerät erweiterst Du die Funktionspalette Deines Home Control-Netzwerks.
  • Kompatibilität: Auch Z-Wave-Geräte anderer Hersteller können an die devolo Home Control-Zentrale angelernt werden.
Zusätzliche Info

Gruppen

9 Kommentare
Hat jemand Erfahrung mit der Zentrale?
Ich kann nur davon abraten das Ding einzeln im Handel zu kaufen. In den Sets von Devolo bekommt man es praktisch gratis und auf ebay & co bekommt man die Dinger deshalb neu für ein paar Euro hinterher geschmissen. Man ist viel besser beraten mit beispielsweise dem Samsung Smartthings Hub (aktuell für €39 via Amazon), der neben ZWave auch Zigbee beherrscht. Das Devolo-Gerät bekommt leider nur Z-Wave hin.
Bearbeitet von: "Ilnahro" 29. Jan
Ilnahro27.01.2020 14:06

Ich kann nur davon abraten das Ding einzeln im Handel zu kaufen. In den …Ich kann nur davon abraten das Ding einzeln im Handel zu kaufen. In den Sets von Devolo bekommt man es praktisch gratis und auf ebay & co bekommt man die Dinger deshalb neu für ein paar Euro hinterher geschmissen. Man ist viel besser beraten mit beispielsweise dem Samsung Smartthings Hub (aktuell für €39 via Amazon), der neben ZWave auch noch IR, BT und Zigbee beherrscht. Das Devolo-Gerät bekommt leider nur Z-Wave hin.


Habe ich das richtig in erinnerung das man mit dem samsung hub auch die osram smart+ lampen updaten kann?
Dadondonald27.01.2020 15:59

Habe ich das richtig in erinnerung das man mit dem samsung hub auch die …Habe ich das richtig in erinnerung das man mit dem samsung hub auch die osram smart+ lampen updaten kann?


Ich hab keine Osram Smart+ Lampen aber an sich sind die Zigbee und damit mit dem ST Hub kompatibel.
Ilnahro27.01.2020 16:03

Ich hab keine Osram Smart+ Lampen aber an sich sind die Zigbee und damit …Ich hab keine Osram Smart+ Lampen aber an sich sind die Zigbee und damit mit dem ST Hub kompatibel.


Geht nicht um kompatibel sondern ums update, kompatibel sind sie auch mit hue. Osram hub ist rar und teuer, update somit nur mit qivicon, telekom und glaube auch samsung möglich
Die Reichweite von dem Teil ist unterirdisch. Ohne eine Devolo Steckdose, welche als Repeater fungiert, ist eine einwandfreie Nutzung nicht möglich. Ich hatte in 4 Meter Entfernung Empfangsprobleme. Der Schrank sei schuld

Wenn's läuft sind die Möglichkeiten allerdings sehr umfangreich.
Hmm, lässt sich das Gateway sichern?
Oder darf man bei Ausfall alle Sensoren/Aktoren neu anlernen? Das ist gerade bei Unterputz Aktoren kein Spass...

Ich habe deshalb auch razberry gesetzt (Raspberry Pi + zwave.me Steckplatine)

Lässt sich per zway sichern.
Damit bin ich schon mehrfach umgestiegen. Sowohl den raspi Unterbau, als auch von zwave Steckplatine auf zwave plus Steckplatine...
Klappt super....

P.s ich habe 15 Rolladenaktoren, 2* Lichtaktoren, 2* Bewegungsmelder, 1* Aussenleuchte mit bwm, Türsensor, Wassermelder, Steckdosenadapter,....

Gerade bei zwave sollte man ne zentrale wählen die Geräte Updates bekommt und nicht durch den Hersteller eingegrenzt wird in den zwave Möglichkeiten.... (Openzwave...)
Bearbeitet von: "happyhardcore" 27. Jan
happyhardcore27.01.2020 22:56

Hmm, lässt sich das Gateway sichern?Oder darf man bei Ausfall alle …Hmm, lässt sich das Gateway sichern?Oder darf man bei Ausfall alle Sensoren/Aktoren neu anlernen? Das ist gerade bei Unterputz Aktoren kein Spass...Ich habe deshalb auch razberry gesetzt (Raspberry Pi + zwave.me Steckplatine)Lässt sich per zway sichern.Damit bin ich schon mehrfach umgestiegen. Sowohl den raspi Unterbau, als auch von zwave Steckplatine auf zwave plus Steckplatine...Klappt super....P.s ich habe 15 Rolladenaktoren, 2* Lichtaktoren, 2* Bewegungsmelder, 1* Aussenleuchte mit bwm, Türsensor, Wassermelder, Steckdosenadapter,....Gerade bei zwave sollte man ne zentrale wählen die Geräte Updates bekommt und nicht durch den Hersteller eingegrenzt wird in den zwave Möglichkeiten.... (Openzwave...)


Zum Thema Unterputzsensoren: Kann funktionieren, aber nicht vollständig. So kann die DHC den Roller Shutter von Fibaro zwar steuern, aber mehr als komplett auf oder komplett zu geht nicht.
Hue Anbindung funktioniert auch nur so mäßig, aber ich glaube, dass das an meiner Bridge liegt.
bloargh28.01.2020 14:59

Zum Thema Unterputzsensoren: Kann funktionieren, aber nicht vollständig. …Zum Thema Unterputzsensoren: Kann funktionieren, aber nicht vollständig. So kann die DHC den Roller Shutter von Fibaro zwar steuern, aber mehr als komplett auf oder komplett zu geht nicht.Hue Anbindung funktioniert auch nur so mäßig, aber ich glaube, dass das an meiner Bridge liegt.


Bei den fibaro muss man bei Rolladen/Jalousien die Kalibrierung laufen lassen. Irgendein Parameter setzen dann fährt das Teil auf/ab und lernt die endlagen...

Ich hab aber auch IP symcon mit razberry und kein Devolo Teil...;-)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text