[Masterpass] Zyxel NAS542 4 Bay NAS System
289°

[Masterpass] Zyxel NAS542 4 Bay NAS System

124,90€179,90€-31%notebooksbilliger.de Angebote
59
Läuft bis 31.07.2018eingestellt am 2. JulBearbeitet von:"spomspam"
Eines eigenen Deals würdig, wie ich finde. Ein NAS mit 4 Plätzen zu einem unschlagbaren Preis, zudem laut Testbericht sauschnell. Wer keinen Wert legt auf zig Apps und Features und anderen Knüllifax, sondern einfach nur von der Festplatte am USB Port der FritzBox wegkommen will, für den ist das ein super Angebot.

Kommt mit Dual Gigabit, Raid 5 Unterstützung, sehr leisem Lüfter und den ansonsten üblichen NAS Features.

Spezifikationen:
• Intern: 4x 3.5" SATA 3Gb/s
• Extern: 2x Gb LAN
• Zusätzliche Anschlüsse: 3x USB 3.0
• RAID-Level: 0/1/5/5+1/6/10
• CPU: ARM Cortex-A9, 2x 1.20GHz
• RAM: 1GB DDR3
• Lüfter: 1x 120mm
• Leistungsaufnahme: 36.5W
• Abmessungen (BxHxT): 190x160x225mm
• Gewicht: 2.00kg
• Besonderheiten: FTP-Server, DLNA-Server, iTunes-Server, WebDAV, Cloud-Speicher, iSCSI, BitTorrent-Client
• Herstellergarantie: zwei Jahre
Zusätzliche Info
lange abgelaufen

Gruppen

Beste Kommentare
Okay rsync habe ich mir jetzt runtergeladen aber wo bekomme ich "etwas Ahnung" her?
Bearbeitet von: "baXus1" 2. Jul
59 Kommentare
Kann die mit eiber Synology synchronisieren?
baXus1vor 3 m

Kann die mit eiber Synology synchronisieren?



mit rsync und etwas Ahnung sollte das kein Problem sein
Okay rsync habe ich mir jetzt runtergeladen aber wo bekomme ich "etwas Ahnung" her?
Bearbeitet von: "baXus1" 2. Jul
Meine Daten sind mir zu wichtig um es in ein Zyxel Nas zulagern. Wer sich noch an das 325 V2 erinnern kann und im Supportforum von Tobias war, der weis, was und wie Zyxel supported und nachbessert.
Nicht umsonst ist Synology Marktführer im Nasbereich.
RMB345vor 4 m

Meine Daten sind mir zu wichtig um es in ein Zyxel Nas zulagern. Wer sich …Meine Daten sind mir zu wichtig um es in ein Zyxel Nas zulagern. Wer sich noch an das 325 V2 erinnern kann und im Supportforum von Tobias war, der weis, was und wie Zyxel supported und nachbessert.Nicht umsonst ist Synology Marktführer im Nasbereich.


Also ich hatte erst ein 325 und seit erscheinen ein 540 und kann mich nicht beschweren. Irgendwo her kommt der, teilweise wesentlich, geringere Preis halt
RMB345vor 5 m

Meine Daten sind mir zu wichtig um es in ein Zyxel Nas zulagern. Wer sich …Meine Daten sind mir zu wichtig um es in ein Zyxel Nas zulagern. Wer sich noch an das 325 V2 erinnern kann und im Supportforum von Tobias war, der weis, was und wie Zyxel supported und nachbessert.Nicht umsonst ist Synology Marktführer im Nasbereich.



Wichtig hin oder her. Wichtige Daten hat man doch noch zusätzlich gesichert, in einem Backup.
RMB345vor 8 m

Meine Daten sind mir zu wichtig um es in ein Zyxel Nas zulagern. Wer sich …Meine Daten sind mir zu wichtig um es in ein Zyxel Nas zulagern. Wer sich noch an das 325 V2 erinnern kann und im Supportforum von Tobias war, der weis, was und wie Zyxel supported und nachbessert.Nicht umsonst ist Synology Marktführer im Nasbereich.


Kann ich jetzt irgendwie nicht bestätigen. Habe das NSA325 V1 und bin seit Jahren sehr zufrieden. Geschwindigkeit top und sehr zuverlässig. Habe nur einen Poti dran gehängt um den Lüfter etwas zu bremsen. Würde mir jederzeit wieder ein Zweck holen. Und der Preis hier im Deal ist Mega Hot !

Habe nur zur Zeit keinen Bedarf weil bei mir alles läuft
NAS ≠ BackUp, leider vergessen das immer wieder viele.
Verfasser
RMB345vor 12 m

Meine Daten sind mir zu wichtig um es in ein Zyxel Nas zulagern. Wer sich …Meine Daten sind mir zu wichtig um es in ein Zyxel Nas zulagern. Wer sich noch an das 325 V2 erinnern kann und im Supportforum von Tobias war, der weis, was und wie Zyxel supported und nachbessert.Nicht umsonst ist Synology Marktführer im Nasbereich.


Gibt's einen Link zum Nachlesen? Synology ist halt schon schweineteuer. Denkst du nicht, dass die inzwischen etwas weiter sind?

milordvor 7 m

Wichtig hin oder her. Wichtige Daten hat man doch noch zusätzlich …Wichtig hin oder her. Wichtige Daten hat man doch noch zusätzlich gesichert, in einem Backup.


Na irgendwann sollte schon mal Schluss sein mit Backup vom Backup vom Backup... Ich hatte eigentlich gehofft, mit dem NAS und einer gescheiten RAID Kombination genug Redundanz und Sicherheit zu erhalten, um mir den Rest zu sparen. Also Daten auf PC und Backup im NAS, so meine ich das.
Bearbeitet von: "spomspam" 2. Jul
spomspamvor 1 m

Gibt's einen Link zum Nachlesen? Synology ist halt schon schweineteuer. …Gibt's einen Link zum Nachlesen? Synology ist halt schon schweineteuer. Denkst du nicht, dass die inzwischen etwas weiter sind?Na irgendwann sollte schon mal Schluss sein mit Backup vom Backup vom Backup... Ich hatte eigentlich gehofft, mit dem NAS und einer gescheiten RAID Kombination genug Redundanz und Sicherheit zu erhalten, um mir den Rest zu sparen.



Nein, leider nicht. Wenn die NAS selbst mal ein Problem bekommt, dann sind alle Daten weg. Ein Raid ist ja eben kein Backup.
Verfasser
milordvor 52 s

Nein, leider nicht. Wenn die NAS selbst mal ein Problem bekommt, dann sind …Nein, leider nicht. Wenn die NAS selbst mal ein Problem bekommt, dann sind alle Daten weg. Ein Raid ist ja eben kein Backup.


hab grad nochmal nacheditiert wie ich das meine. Die Daten sind auf dem PC und im theoretisch ausfallsicheren NAS "gebackuppt".
Ihr angegebener Gutscheincode ist nicht bekannt oder nicht mehr gültig.

...? Code steht sogar auf deren Homepage drauf, warum klappt das net? :-(
Bearbeitet von: "Michael3175" 2. Jul
spomspamvor 5 m

hab grad nochmal nacheditiert wie ich das meine. Die Daten sind auf dem PC …hab grad nochmal nacheditiert wie ich das meine. Die Daten sind auf dem PC und im theoretisch ausfallsicheren NAS "gebackuppt".


Und wenn dein PC läuft, und das NAS auch... dann ist bei nem Blitzeinschlag wenns dumm läuft beides Kaputt -> kein Backup!
Ein Backup sollte möglichst auf einem Medium gemacht werden was nicht dauerhaft irgendwo am Strom hängt.

Ich mach das z. B. mit einer externen Festplatte die nur fürs Backup ans NAS gehängt wird, danach wird die Festplatte wieder entfernt.
Sata 2 Anbindung und 1 GB Ram - klingt eigentlich nicht wie - "mega schnell" -

wunder mich doch ein bisschen über den Test
spomspamvor 7 m

hab grad nochmal nacheditiert wie ich das meine. Die Daten sind auf dem PC …hab grad nochmal nacheditiert wie ich das meine. Die Daten sind auf dem PC und im theoretisch ausfallsicheren NAS "gebackuppt".


Das ist dem z.B. Feuer egal wie das heißt, es brennt dir einfach die ganze Bude ab.
SonnyBlack030vor 12 m

NAS ≠ BackUp, leider vergessen das immer wieder viele.


So ein Quatsch.
NAS bedeutet Netzwerkspeicher. Und natürlich kann ein Netzwerkspeicher ein Backup sein.
Wenn ich meine Rechner täglich/ wöchentlich ein Speicherabbild auf das NAS legen lasse,
dann ist das NAS mein Backup. Da kannst du behaupten was du möchtest.

Was du eventuell meinst:
Wenn jemand seine Bilder/ Filme ausschließlich auf dem NAS hat um immer darauf zuzugreifen,
der sollte ggf. noch ein Backup einrichten.

Dennoch geht mir auch dieses "ein Raid ist kein Backup" gequatsche auf den Keks.
Natürlich ist ein Raid kein vollwertiges Backup. Aber ich habe noch NIE(!) gehört,
dass beide Festplatten gleichzeitig ausgestiegen sind. Eine Datenrettung war immer
über die noch intakte Festplatte möglich. Einzig und allein das unglückliche aktive
Absetzen eines Löschbefehls ist bei Raid sehr unglücklich. Dafür habe ich aber einen
60 Tage Papierkorb mit unbeschränkter Größe.

PS: Ein (weiteres) Backup habe ich dennoch noch zusätzlich
Verfasser
T4mpvor 2 m

So ein Quatsch. NAS bedeutet Netzwerkspeicher. Und natürlich kann ein …So ein Quatsch. NAS bedeutet Netzwerkspeicher. Und natürlich kann ein Netzwerkspeicher ein Backup sein.Wenn ich meine Rechner täglich/ wöchentlich ein Speicherabbild auf das NAS legen lasse,dann ist das NAS mein Backup. Da kannst du behaupten was du möchtest.Was du eventuell meinst:Wenn jemand seine Bilder/ Filme ausschließlich auf dem NAS hat um immer darauf zuzugreifen,der sollte ggf. noch ein Backup einrichten. Dennoch geht mir auch dieses "ein Raid ist kein Backup" gequatsche auf den Keks.Natürlich ist ein Raid kein vollwertiges Backup. Aber ich habe noch NIE(!) gehört,dass beide Festplatten gleichzeitig ausgestiegen sind. Eine Datenrettung war immerüber die noch intakte Festplatte möglich. Einzig und allein das unglückliche aktiveAbsetzen eines Löschbefehls ist bei Raid sehr unglücklich. Dafür habe ich aber einen 60 Tage Papierkorb mit unbeschränkter Größe.PS: Ein (weiteres) Backup habe ich dennoch noch zusätzlich


Es geht ihnen wohl hauptsächlich um höhere Gewalt wie Blitzschlag, Feuer usw.
Ein Backup nach Lehrbuch ist halt ein Backup, das nicht am gleichen System hängt und auch örtlich woanders gelagert wird.

Die Wahrscheinlichkeit ist gering, aber halt da.
milordvor 14 m

Nein, leider nicht. Wenn die NAS selbst mal ein Problem bekommt, dann sind …Nein, leider nicht. Wenn die NAS selbst mal ein Problem bekommt, dann sind alle Daten weg. Ein Raid ist ja eben kein Backup.


Zitat Wikipedia:
"Datensicherung (englischbackup [ˈbækʌp]) bezeichnet das Kopieren von Daten in der Absicht, diese im Fall eines Datenverlustes zurückkopieren zu können. Somit ist Datensicherung eine elementare Maßnahme zur Datensicherheit.
Die auf einem Speichermedium redundant gesicherten Daten werden als Sicherungskopie, engl. Backup, bezeichnet."

Welcher dieser Punkte trifft deiner Meinung nach nicht auf ein NAS oder ein RAID zu?
Verfasser
emgee85vor 8 m

Sata 2 Anbindung und 1 GB Ram - klingt eigentlich nicht wie - "mega …Sata 2 Anbindung und 1 GB Ram - klingt eigentlich nicht wie - "mega schnell" - wunder mich doch ein bisschen über den Test


Du sollst ja auch keine SSDs darin ablegen. Aber SATA2 schafft immerhin bis zu 300MB/s, das ist schneller als die LAN-Anbindung des Geräts.
spomspamvor 1 m

Du sollst ja auch keine SSDs darin ablegen. Aber SATA2 schafft immerhin …Du sollst ja auch keine SSDs darin ablegen. Aber SATA2 schafft immerhin bis zu 300MB/s, das ist schneller als die LAN-Anbindung des Geräts.


Stimmt aber nicht - da steht GB (Gigabit Lan) - meines Wissens nach sind das 1000Mbit Anbindung in Theorie
Verfasser
emgee85vor 1 m

Stimmt aber nicht - da steht GB (Gigabit Lan) - meines Wissens nach sind …Stimmt aber nicht - da steht GB (Gigabit Lan) - meines Wissens nach sind das 1000Mbit Anbindung in Theorie


Achtung, Megabit ist nicht Megabyte. Wenn du so willst, ist SATA2 für 3Gb/s spezifiert, der LAN Anschluss für 1Gb/s. Beim Kopiervorgang siehst du aber meist nur die Anzeige in Byte, nicht Bit (8 Bit = 1 Byte).
spomspamvor 5 m

Es geht ihnen wohl hauptsächlich um höhere Gewalt wie Blitzschlag, Feuer u …Es geht ihnen wohl hauptsächlich um höhere Gewalt wie Blitzschlag, Feuer usw.Ein Backup nach Lehrbuch ist halt ein Backup, das nicht am gleichen System hängt und auch örtlich woanders gelagert wird.Die Wahrscheinlichkeit ist gering, aber halt da.


Naja wie viele Wohnungen brennen pro Jahr komplett ab und wie viele Festplatten gehen jedes Jahr kaputt?
Ich finde man sollte nicht immer gleich die 97% Lösung (jemand hat überhaupt ein Backup) mies reden nur weil
der Fall (alle Festplatten gehen am gleichen Tag kaputt) damit noch nicht gelöst ist.
T4mpvor 9 m

So ein Quatsch. NAS bedeutet Netzwerkspeicher. Und natürlich kann ein …So ein Quatsch. NAS bedeutet Netzwerkspeicher. Und natürlich kann ein Netzwerkspeicher ein Backup sein.Wenn ich meine Rechner täglich/ wöchentlich ein Speicherabbild auf das NAS legen lasse,dann ist das NAS mein Backup. Da kannst du behaupten was du möchtest.Was du eventuell meinst:Wenn jemand seine Bilder/ Filme ausschließlich auf dem NAS hat um immer darauf zuzugreifen,der sollte ggf. noch ein Backup einrichten. Dennoch geht mir auch dieses "ein Raid ist kein Backup" gequatsche auf den Keks.Natürlich ist ein Raid kein vollwertiges Backup. Aber ich habe noch NIE(!) gehört,dass beide Festplatten gleichzeitig ausgestiegen sind. Eine Datenrettung war immerüber die noch intakte Festplatte möglich. Einzig und allein das unglückliche aktiveAbsetzen eines Löschbefehls ist bei Raid sehr unglücklich. Dafür habe ich aber einen 60 Tage Papierkorb mit unbeschränkter Größe.PS: Ein (weiteres) Backup habe ich dennoch noch zusätzlich



Bei meinem Arbeitskollgen sind beide Festplatten ausgestiegen.
Argument wiederlegt.
Wer erzählt jetzt Quatsch?
Natürlich geht es darum, dass das NAS kein Backup ist wenn er es nur alleine verwendet, aber nichts anderes habe ich geschrieben, daran ändert auch deine Wall of Text nichts.
spomspamvor 10 m

Achtung, Megabit ist nicht Megabyte. Wenn du so willst, ist SATA2 für …Achtung, Megabit ist nicht Megabyte. Wenn du so willst, ist SATA2 für 3Gb/s spezifiert, der LAN Anschluss für 1Gb/s. Beim Kopiervorgang siehst du aber meist nur die Anzeige in Byte, nicht Bit (8 Bit = 1 Byte).


Mein Fehler... danke
SonnyBlack030vor 10 m

Bei meinem Arbeitskollgen sind beide Festplatten ausgestiegen.Argument …Bei meinem Arbeitskollgen sind beide Festplatten ausgestiegen.Argument wiederlegt.Wer erzählt jetzt Quatsch?Natürlich geht es darum, dass das NAS kein Backup ist wenn er es nur alleine verwendet, aber nichts anderes habe ich geschrieben, daran ändert auch deine Wall of Text nichts.


*widerlegt

Ein NAS kann mir natürlich Speicherplatz zur Verfügung stellen, worauf ich dann meine Dokumente/Bilder vom PC sichere. Das nennt man Backup.
Daten redundant in einem RAID beliebiger Stufe zu sichern ist aber kein Backup, da hast du schon Recht.
Allerdings sind die Sicherungen meines PCs auf einer NAS welche mit 2HDDs im RAID läuft wiederum ein Backup...
GEHT NUR MIT BEZHALUNG VON MASTER PASS! Bitte hinzufügen.
Meistrohvor 3 m

GEHT NUR MIT BEZHALUNG VON MASTER PASS! Bitte hinzufügen.


Steht doch sogar im Titel?
sybertvor 7 m

Allerdings sind die Sicherungen meines PCs auf einer NAS welche mit 2HDDs …Allerdings sind die Sicherungen meines PCs auf einer NAS welche mit 2HDDs im RAID läuft wiederum ein Backup...


Das stimmt schon so, aber es ist eben nicht "extrem Sicher", da theoretisch beide Festplatten kaputt gehen können, wenn z. B. das Netzteil defekt ist (Überspannung, etc.) - aber ja, ein Backup ist es natürlich

Es ist aber immer wieder gut, darauf hinzuweisen dass ein RAID eigentlich nur für Ausfallsicherheit da ist, dass man ununterbrochen weiterarbeiten kann.
Bearbeitet von: "zoeck" 2. Jul
T4mpvor 26 m

Zitat Wikipedia:"Datensicherung (englisch backup [ˈbækʌp]) bezeichnet das K …Zitat Wikipedia:"Datensicherung (englisch backup [ˈbækʌp]) bezeichnet das Kopieren von Daten in der Absicht, diese im Fall eines Datenverlustes zurückkopieren zu können. Somit ist Datensicherung eine elementare Maßnahme zur Datensicherheit.Die auf einem Speichermedium redundant gesicherten Daten werden als Sicherungskopie, engl. Backup, bezeichnet."Welcher dieser Punkte trifft deiner Meinung nach nicht auf ein NAS oder ein RAID zu?



Ein Raid ist keine Sicherung. Wenn Dokument gelöscht wird, dann ist es weg.
Ein NAS kann aber natürlich als Backup-Medium dienen, das ist richtig. Wenn das NAS aber die einzige Quelle ist, in der die Dokumente liegen, dann ist es eben kein Backup.
In dem Fall wäre ja jede Festplatte ein Backup-Medium.
Ich hatte z.B. vor Jahren Filme und Serien auf meinem NAS liegen. In einem Raid5. Ansonsten waren die Filme nirgends gespeichert. Einmal habe ich ausversehen einen Film gelöscht = Film war weg.
Ein Jahr später hatte die NAS einen Fehler nach einem Firmware Update. Somit waren dann alle Daten weg.
Ein Backup bedeutet ja immer, dass eine Datei auf zwei verschiedenen Medien liegt.
Hauptsache 4 bay nas kaufen aber dann nicht separat sichern wollen
Lieber 1 bay nas und mit zwei (!) externen Festplatten rotierend ein Backup machen. Wenn die externe gerade dran hängt und ein Blitz einschlägt ist auch alles weg, deshalb lieber zwei Platten. Verschlüsselungstrojaner sollte man auch nicht unterschätzen, da würde ein read only Backup (zb Blu Ray) für die wichtigsten Daten auch noch Sinn machen.
4 bay RAID macht nur Sinn für höchste Performance oder eben höchste Verfügbarkeit, aber definitiv nicht für hohe Sicherheit.
Gibt es eigentlich auch NAS Hersteller wo ich meine vollen NTFS/GPT Platten einfach reinschieben und weiter nutzen kann ohne dass die vorher mit einem proprietären Dateisystem formatiert werden müssen ? Raid oder so brauche ich nicht, will einfach nur dass die bereits vollen Platten dem Netzwerk zur Verfügung gestellt werden.
TeHa94vor 9 m

Hauptsache 4 bay nas kaufen aber dann nicht separat sichern wollen …Hauptsache 4 bay nas kaufen aber dann nicht separat sichern wollen :DLieber 1 bay nas und mit zwei (!) externen Festplatten rotierend ein Backup machen. Wenn die externe gerade dran hängt und ein Blitz einschlägt ist auch alles weg, deshalb lieber zwei Platten. Verschlüsselungstrojaner sollte man auch nicht unterschätzen, da würde ein read only Backup (zb Blu Ray) für die wichtigsten Daten auch noch Sinn machen.4 bay RAID macht nur Sinn für höchste Performance oder eben höchste Verfügbarkeit, aber definitiv nicht für hohe Sicherheit.



würde ich so unterschreiben. Mit dem 2-Bay NAS von Zyxel funktioniert der Gutscheincode leider nicht. Wir haben in zwei Geschäften seit über 10 Jahren zwei Zyxel Netzwerkspeicher am laufen. OK, die Firmware ist alles andere als sexy - aber die Büchsen funktionieren ...
TeHa94vor 23 m

Hauptsache 4 bay nas kaufen aber dann nicht separat sichern wollen …Hauptsache 4 bay nas kaufen aber dann nicht separat sichern wollen :DLieber 1 bay nas und mit zwei (!) externen Festplatten rotierend ein Backup machen. Wenn die externe gerade dran hängt und ein Blitz einschlägt ist auch alles weg, deshalb lieber zwei Platten. Verschlüsselungstrojaner sollte man auch nicht unterschätzen, da würde ein read only Backup (zb Blu Ray) für die wichtigsten Daten auch noch Sinn machen.4 bay RAID macht nur Sinn für höchste Performance oder eben höchste Verfügbarkeit, aber definitiv nicht für hohe Sicherheit.



Das ist genau was viele nicht Verstehen. Ein Raid steht für Verfügbarkeit.
Eine Platte fällt aus, schiebst eine neue rein -> Daten noch da.
Löscht man im Raid ein Dokument, dann ist es weg, weil Raid eben keine Sicherung/Backup ist.
Jeder der bei uns in der Fachinformatiker Ausbildung gesagt hat, dass Raid ein Backup/Sicherung beinhaltet musste einen Aufsatz über Raid und Backup machen.
r32ervor 2 h, 1 m

Kann ich jetzt irgendwie nicht bestätigen. Habe das NSA325 V1 und bin seit …Kann ich jetzt irgendwie nicht bestätigen. Habe das NSA325 V1 und bin seit Jahren sehr zufrieden. Geschwindigkeit top und sehr zuverlässig. Habe nur einen Poti dran gehängt um den Lüfter etwas zu bremsen. Würde mir jederzeit wieder ein Zweck holen. Und der Preis hier im Deal ist Mega Hot ! Habe nur zur Zeit keinen Bedarf weil bei mir alles läuft



Funktioniert bei dir WakeOn-LAN? Ich habe das NSA-325 V2 und da tut es leider nicht zuverlässig, d.h. Aufzeichnen via vu+ Uno 4k geht nicht da das NAS nicht erreichbar ist bzw. nicht aufwacht.
milordvor 37 m

Das ist genau was viele nicht Verstehen. Ein Raid steht für …Das ist genau was viele nicht Verstehen. Ein Raid steht für Verfügbarkeit.Eine Platte fällt aus, schiebst eine neue rein -> Daten noch da.Löscht man im Raid ein Dokument, dann ist es weg, weil Raid eben keine Sicherung/Backup ist.Jeder der bei uns in der Fachinformatiker Ausbildung gesagt hat, dass Raid ein Backup/Sicherung beinhaltet musste einen Aufsatz über Raid und Backup machen.


Schau mal was in deinem Text steht:
Raid: Eine Platte fällt aus, schiebst eine neue rein -> Daten noch da.
Hat also die zweite Platte etwa die Daten vorgehalten? Wie nennt man das wenn die zweite Platten die Daten vorhält? Backup?

Habt ihr auch nur von einem einzigen eurer in Ausbildung befindlichen Fachinformatiker mal den Aufsatz gelesen?
Dann hättet ihr nämlich gewusst, dass ein Raid, dass auf getrennten Platten die Daten redundant vorhält natürlich ein Backup ist.
Es ist kein Non-Plus-Ultra-Backup und es schützt nicht dagegen wenn man aktiv auf löschen drückt, aber es ist und bleibt eine Form des Backups.
Wer denkt er hätte mit einem Raid ein Backup, sollte sich nie ein Nas zulegen. Nur ein reines Backup ist eine zuverlässige Lösung. Ich habe ein 2.Nas auf dem Dachboden was einmal im Monat ein Backup macht und dann wieder stromlos ist.

Zyxel war von der Hardware noch nie schlecht, nur der Support. Und ich hatte schon einige NSA210,220,320,325 V2.
Leider geht das Archiv im Forun nur bis 2016 zurück.Als Bsp: gleiche alte Technick aus dem 325 im 325 V2 verbaut, Lüfter die falsch angesteuert werden,Firmware die Daten schreddert oder total verbugt ist, Adminmenü noch vom NSA 220 Design.

Es wurde immer viel versprochen und selten alles gehalten, Kritk wurde auch gerne mal im Forum gelöscht.Erst wo der Aufschrei beim 325V2 zu groß war, musste gehandelt werden und dann durfte man sich einen Lüfter nachrüsten der funktionierte.
Vorschlag zur Güte:
* NAS usw. : eingebundener Storage zur aktiver Nutzung mit den Risiken einer aktiven Nutzung
* Archiv: sporadisch geupdatete, inaktive Daten auf kaltem Storage mit dem Vor/Nachteil, dass es nicht zum Tagesgeschäft zur Verfügung steht
Hab einen NSA 325V1 - nicht mega leise oder so, aber läuft seit uff... 6 Jahren oder so? Anfangs mit einer Platte, vor 4 Jahren eine zweite Platte installiert. Läuft so ca. 5 Tage von 7 in der Woche - unregelmäßig halt. Lief auch eine Zeit lang 24/7 (2 Jahre hatte ich es mal abseits gestellt und da lief es durch). Also genug Stunden hat das Gerät auf jeden Fall drauf.

Platte ist eine non-24/7 Samsung und eine non-24/7 WD Green. Also nicht mal die Platten waren für so einen Betrieb gedacht.

Also so ziemlich jede Szenario durch mit dem Ding - keine Probleme damit bisher gehabt.
Datentransfer ist so 20~40 Mb/Sek. Ist nicht mega schnell aber ganz okey.

Ich nutze es nur als Datengrab - hab nichts besonderes an Servern oder Softwarefeatures genutzt. Bisschen hier und dort mal rumexperimentiert, aber gab auch dann keine Probleme.

Ja die Oberfläche ist häßlich, aufm PC läuft sie im Browser ok, aufm Handy geht da nix.
Bearbeitet von: "Merc" 2. Jul
Zyxel ist für mich immer Autocold..die Apps und deren Support sind einfach viel zu mies und dafür Geld zu bezahlen. Dann lieber einen Synologie
T4mpvor 1 h, 44 m

Schau mal was in deinem Text steht:Raid: Eine Platte fällt aus, schiebst …Schau mal was in deinem Text steht:Raid: Eine Platte fällt aus, schiebst eine neue rein -> Daten noch da.Hat also die zweite Platte etwa die Daten vorgehalten? Wie nennt man das wenn die zweite Platten die Daten vorhält? Backup?Habt ihr auch nur von einem einzigen eurer in Ausbildung befindlichen Fachinformatiker mal den Aufsatz gelesen?Dann hättet ihr nämlich gewusst, dass ein Raid, dass auf getrennten Platten die Daten redundant vorhält natürlich ein Backup ist.Es ist kein Non-Plus-Ultra-Backup und es schützt nicht dagegen wenn man aktiv auf löschen drückt, aber es ist und bleibt eine Form des Backups.


Oh Gott nein, bitte schreib sowas nie wieder.
Eine Sicherung ist kein Backup.
Wenn zwei Platten gleichzeitig kaputt gehen, sind die Daten weg. Oder das Raid selbst ein Problem hat, dann sind die Daten Futsch.
Bitte die Redundanz und die Verfügbarkeit eines Raids nicht mit einem Backup vermischen.
Für alle unwissenden, lasst euch keinen Quatsch einreden.
Wer den Unterschied zwischen RAID und Backup wissen will, kann das hier nachlesen.
langmeier-software.com/sei…kup
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text