Maurice Lacroix  Pontos S Chronograph (44% gespart)
1258°Abgelaufen

Maurice Lacroix Pontos S Chronograph (44% gespart)

1.497€2.690€-44%Jomashop Angebote
147
eingestellt am 11. Jan
Bei Jomashop gibt es momentan die Pontos S Chronograph von Maurice Lacroix zu einem sehr guten Preis.
Preisberechnung wie folgt: $1475 + $40 Versand = €1257 + €0,80 Zoll + 19% MwSt. = €1497
Der beste Preis in Deutschland scheint derzeit bei €2690 zu liegen (von seriösem Händler). Der offizielle VK liegt bei €4450.
Kurz zu Jomashop: Ich habe da schon einige Uhren gekauft (mitunter sehr hochpreisige Teile) und nie Ärger gehabt.
Zusätzliche Info
Jomashop Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Klasse Uhr nur so circa 1400 Euro teurer als die Uhren die ich mir leisten kann
DRDRE511. Jan

Lieber Apple Watch Keramik


Und nach 5 Jahren Schrott, während diese Uhr immer noch im vierstelligen Bereich liegt
Dann kann der arm ja lässig aus dem fenster gehalten werden im sommer.
eine dieser Marken die ich nicht mag... Maurice Lacroix ist soo sehr biedere untere Mittelklasse... grausam.... so Golf Cabrio oder Eos Heinis... dann doch lieber was wirklich billiges oder gar keine Uhr, das sind die coolsten eine echte Luxusuhr ist das in jedem Fall nicht...
147 Kommentare
Gibt noch andere Farben:
16125673-0Biio.jpg
Bestellt
GEILOMAT. Ich liebe den WINTERSALE.
Klasse Uhr nur so circa 1400 Euro teurer als die Uhren die ich mir leisten kann
Dann kann der arm ja lässig aus dem fenster gehalten werden im sommer.
Oha.....das ist ja ein richtiger Schnapper :-)
Das ML 112 basiert auf dem Valjoux 7750.
xsjochen11. Jan

Das ML 112 basiert auf dem Valjoux 7750.


Müsste das 7753 sein (TriCompax Anordnung).
warum erzeugen viele Uhren, die hier vorgestellt werden, bei mir den will-haben-Reflex ?
xsjochen11. Jan

Das ML 112 basiert auf dem Valjoux 7750.


Ernsthaft? Und dann der Preis?
... Na doll.
Hab mir ne Automatik mit 7750er damals vom ersten Ausbildungsgehalt gekauft.
Also man zahlt 80 Cent Zoll und dann noch +19% MwSt ?
Wie seriös ist der Laden
domjayb11. Jan

Also man zahlt 80 Cent Zoll und dann noch +19% MwSt ?


Genau. Uhren haben einen "Stückzoll".
Lieber Apple Watch Keramik
DRDRE511. Jan

Lieber Apple Watch Keramik


Und nach 5 Jahren Schrott, während diese Uhr immer noch im vierstelligen Bereich liegt
FerdiCorleone11. Jan

Und nach 5 Jahren Schrott, während diese Uhr immer noch im vierstelligen …Und nach 5 Jahren Schrott, während diese Uhr immer noch im vierstelligen Bereich liegt


Wie vierstelliger Bereich nach 5 Jahren, glaube ich nicht
Avatar
GelöschterUser336969
Schöne Uhr! Leider habe ich mich schon mit meiner Audemars hoch verschuldet (Oder auch nicht)
leanh211. Jan

Wie vierstelliger Bereich nach 5 Jahren, glaube ich nicht



5 wird er nicht werden, aber bei "guter Pflege" wird er definitiv wohl kaum unter 1000€ fallen.
Wenn man schaut gehen die momentan gebraucht für ca. 1300€ weg.
Woah, zum Glück gefällt mir diesmal der Nippel rechts oben nicht.
Hört auf mit den Uhrendeals, macht mich echt arm.
Schicker Wecker ⏰
therealpink11. Jan

Woah, zum Glück gefällt mir diesmal der Nippel rechts oben nicht.Hört auf m …Woah, zum Glück gefällt mir diesmal der Nippel rechts oben nicht.Hört auf mit den Uhrendeals, macht mich echt arm.


um Gotteswillen nein ! AjF weitermachen, der nächste Erste kommt bestimmt
Avatar
GelöschterUser544259
Mit welchem OS läuft die Uhr? Ist die auch mit Android kompatibel? S/
leanh211. Jan

Wie vierstelliger Bereich nach 5 Jahren, glaube ich nicht


ich hingegen halte das für rech wahrscheinlich.
Grundsätzlich zustandsabhängig. aber nicht gerockt sollten da 1000 drin sein.
Der Neupreis wird dann bei 4 TEUR liegen, der Graumarkt bei 3...da ergeben sich und steigen die Gebrauchtpreise von selbst.
Ein 7750-Chrono von ML hat in den späten 90ern 6-900 DM gekostet und geht heute gebraucht für 5-600 Euro über'n Tisch.
Solange man kein biclolor-Modell oder sonstwas ausgefallenes betrachtet.

Ich würde aktuell keine "modisch großen Durchmesser" anschaffen, falls der Verkauf in 5 Jahren interessiert. aber mit 43mm sind wir hier noch diesseits des Wahnsinns, aber nah dran
hectorsalamanca11. Jan

Genau. Uhren haben einen "Stückzoll".


Fies da kommt man ins Grübeln, dann ist das auch Bestpreis :Tissot Newsletter sind auch noch -20$

Wo zahlt man dann den Zoll?
Bearbeitet von: "domjayb" 11. Jan
da gibt es auch noch andere gute Modelle
kleenenik11. Jan

Dann kann der arm ja lässig aus dem fenster gehalten werden im sommer.



Der von mir hochgeschätzte Kaberettist Sebastian Puffpaff meint: "... mal am Wochenende 'ne S Klasse mieten und damit in den sozialen Brennpunkt fahren, die Rolex aus dem Fenster halten und sagen: " Guck' mal is teuer", man muss den Dingen auch mal wieder ein Gesícht geben, dadurch würde man die Schere zwischen arm und reich wieder ein wenig zusammen zu bringen ...."
Bearbeitet von: "WilderWatz" 11. Jan
Wie siehts mit Garantie aus, ist der Laden zertifiziert?
Sehr schick, gibt's da so ne günstigere Version, so Rolex-Invicta Mäßig ?
Die Dreizeigermodelle wurden von ml schon am black Friday verscherbelt für 1k.

was man noch dazu sagen sollte, dass bei ami Händler es meist der Fall ist, dass die Garantiekarte NICHT ausgefüllt ist!
Wer diese Marke feiert , kann auch mal bei brands4friends schauen. Da haben die viele Modelle zwischen 300-600€. Natürlich nur mit Quarz
Bilzerian11. Jan

Wer diese Marke feiert , kann auch mal bei brands4friends schauen. Da …Wer diese Marke feiert , kann auch mal bei brands4friends schauen. Da haben die viele Modelle zwischen 300-600€. Natürlich nur mit Quarz


Nun baut VW auch den Skoda Fabia wie den Bugatti Chiron und jetzt?
-20$ mit dem Code 'JOMAWC20'
Bin kein Uhrenkenner, dieses Modell sieht nicht schlecht aus, aber ist mir viel zu teuer.
Den Namen "Maurice Lacroix" (hört sich irgendwie nach Hochglanzp... ähhmm hust) hab ich schon öfter gelesen, kann es sein das günstigere Modelle dieses Herstellers des öfteren verramscht werden?
eine dieser Marken die ich nicht mag... Maurice Lacroix ist soo sehr biedere untere Mittelklasse... grausam.... so Golf Cabrio oder Eos Heinis... dann doch lieber was wirklich billiges oder gar keine Uhr, das sind die coolsten eine echte Luxusuhr ist das in jedem Fall nicht...
domjayb11. Jan

zahlt man dann den Zoll?


ich liebes solche Fragen - na wo wohl
WatchAddict11. Jan

ich hingegen halte das für rech wahrscheinlich.Grundsätzlich z …ich hingegen halte das für rech wahrscheinlich.Grundsätzlich zustandsabhängig. aber nicht gerockt sollten da 1000 drin sein.Der Neupreis wird dann bei 4 TEUR liegen, der Graumarkt bei 3...da ergeben sich und steigen die Gebrauchtpreise von selbst.Ein 7750-Chrono von ML hat in den späten 90ern 6-900 DM gekostet und geht heute gebraucht für 5-600 Euro über'n Tisch.Solange man kein biclolor-Modell oder sonstwas ausgefallenes betrachtet.Ich würde aktuell keine "modisch großen Durchmesser" anschaffen, falls der Verkauf in 5 Jahren interessiert. aber mit 43mm sind wir hier noch diesseits des Wahnsinns, aber nah dran


Ich habe keine Automatik zuhause die nicht ihren Kaufpreis wieder rein bringen würde.. sorgsam er Umgang voraus gesetzt...

Habe ne Oris Aquis Chrono, die ich mal geschickt bekommen habe, aber für den Trümmern sucht man nen Arm

Die Marke hat aber irgendwie einen Otto Versand Touch, würde da eher nen Ticken drauf legen und renommierte Sachen nehmen oder dann gleich Manufaktur
Bearbeitet von: "markus-maximus" 11. Jan
jannie91111. Jan

ich liebes solche Fragen - na wo wohl


Toll Schlaubi, die Frage ist: Wo kommt die Uhr an? Und muss ich den Zoll dort bezahlen wo sie ankommt? Wenn es z.B. in Hamburg ankäme und ich da hin müsste wäre es blöd. Kommt sie zu mir nach Düsseldorf und ich zahle da kein Problem.
aber cooler Shop.... gefällt mir.... wenn es was sportliches sein soll nimm doch lieber eine Tag Heuer eine Oris....
Wo ist denn der Gegenwert bei dieser Uhr Sorry nicht nachvollziehbar. Es gibt ja geile Uhren insbesondere aus der Schweiz. Aber in der Preiskategorie erwarte ich schon hochwertige Materialien.
leanh211. Jan

Wie vierstelliger Bereich nach 5 Jahren, glaube ich nicht


doch das geht, aber nicht mit dieser Marke... ... wenn Du eine gute Uhr neu kaufst und in den Stahlschrank legst kann sich das natürlich lohnen... man kann damit die Inflation "abfangen", eine Omega, Panarai oder eine Rolex haben vor 10 Jahren einiges weniger gekostet... bei den Zinsen die man im Moment erzielen kann doch eine interessante Spielerei...
Bearbeitet von: "desaint" 11. Jan
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text