101°
ABGELAUFEN
MBO Entkalker für Elektrogeräte (Kaffeevollautomaten, Siebträgergeräte, Luftbefeuchter, Wasserkocher...) - 250ml für 1,67€

MBO Entkalker für Elektrogeräte (Kaffeevollautomaten, Siebträgergeräte, Luftbefeuchter, Wasserkocher...) - 250ml für 1,67€

Home & LivingAllyouneed Angebote

MBO Entkalker für Elektrogeräte (Kaffeevollautomaten, Siebträgergeräte, Luftbefeuchter, Wasserkocher...) - 250ml für 1,67€

Preis:Preis:Preis:1,67€
Zum DealZum DealZum Deal
Spezialentkalker für Elektrogeräte von MBO.

Wird in drei Varianten angeboten. Preise immer inkl. Versand

1 x 250ml = 2,49
4 x 250ml = 7,99 --> Flaschenpreis 2,-€
6 x 250ml = 9,99 --> Flaschenpreis 1,67€

Einen günstigeren Entkalker gibt es laut Idealo weit und breit nicht.

Mit dem Gutschein 7PROZENT kommt man im günstigsten Fall sogar auf 1,55€ pro Flasche.

21 Kommentare

28546627031265_image680x534.jpg

.. Ich kipp auch einfach irgendwas in meine 900€ Maschine.. Schon klar..
Durgol oder was anderes erprobtes kostet nur wenig mehr..

Einen günstigeren Entkalker gibt es laut Idealo weit und breit nicht.


Doch! Nennt sich Zitronensäure!

Laut Beschreibung wird eine Flasche pro Entkalkungsvorgang benötigt. Da kaufe ich mir lieber Zitronensäure in Pulverform im Supermarkt. 1 Löffel in warmen Wasser auflösen und dann in den Wasserbehälter des Vollautomaten kippen und Entkalkungsprogramm starten. Eine kleine Verpackung reicht mir da ca. 2 Jahre und kostet nur wenige Euro.
Bezüglich des Angebots enthalte ich mich einmal, wer auf "Fertigmischungen" schwört, ist dies sicher kein schlechtes Angebot.

montecore

Laut Beschreibung wird eine Flasche pro Entkalkungsvorgang benötigt. Da kaufe ich mir lieber Zitronensäure in Pulverform im Supermarkt. 1 Löffel in warmen Wasser auflösen und dann in den Wasserbehälter des Vollautomaten kippen und Entkalkungsprogramm starten. Eine kleine Verpackung reicht mir da ca. 2 Jahre und kostet nur wenige Euro. Bezüglich des Angebots enthalte ich mich einmal, wer auf "Fertigmischungen" schwört, ist dies sicher kein schlechtes Angebot.




Wie normale Zitronenesäure? Normale" Zitronensäure ist eine Fruchtsäure mit Citratsalz. Diese findet eher bei Essen Ihren Platz als in einem Kaffeevollautomaten.

Diese Zitronensäure hier wurde durch Milchsäure, Korrosionsinhibitoren, chemisch stabilisiert , reduziert sich nicht (d.H. ist reaktionsträge) und flockt nicht aus. Weiterhin wurde dieser Entkalker mit einem Additiv ausgestattet dass dem Alu-Fraß entgegenwirkt.

Also, viel Spaß mit dem Löffel aus dem Supermarkt.


In höherwertigen Entkalkern wird Amidosulfonsäure verwendet, welche nicht EPDM-Dichtungen angreift, wie Zitronensäure.

1,67€ pro Entkalkung ist aber ziemlich teuer.
Mein Vollautomat meldet sich alle 6 Wochen und möchte entkalkt werden. Zironensäure ist definitv falsch.
Deshalb habe ich dieses hier gekauft. Pro Entkalkung 100ml (auf 500ml Wasser), also reicht der Kanister für 50 Entkalkungen. Kostenpunkt ca. 35€ -> also 0,7€ pro Entkalkung (gibt auch kleinere Größen)

shb-swiss-gmbh.com/epa…029

Es gibt auch andere noch günstigere Lösungen mit irgendwelchen Pulvern. War mir aber alles zu blöd und zu umständlich

montecore

Laut Beschreibung wird eine Flasche pro Entkalkungsvorgang benötigt. Da kaufe ich mir lieber Zitronensäure in Pulverform im Supermarkt. 1 Löffel in warmen Wasser auflösen und dann in den Wasserbehälter des Vollautomaten kippen und Entkalkungsprogramm starten. Eine kleine Verpackung reicht mir da ca. 2 Jahre und kostet nur wenige Euro. Bezüglich des Angebots enthalte ich mich einmal, wer auf "Fertigmischungen" schwört, ist dies sicher kein schlechtes Angebot.


Ist für mich reine Geldmacherei. Verwende die Zitronensäure (stand auch darauf, dass es zum Entkalken von Vollautomaten geeignet ist) schon seit Jahren und hatte noch nie Probleme mit Dichtungen und Alu-Lochfraß. Muss halt jeder selber für sich entscheiden.

Falscher Dealpreis - eine Flasch 2 €, fertig Musst schon schreiben: 6 Flaschen für 9,99 €

Man kann sicherlich noch einen Gutschein einlösen, ich habe es mal mit 7PROZENT probiert, was funktioniert.

BigBomb

Wie normale Zitronenesäure? Normale" Zitronensäure ist eine Fruchtsäure mit Citratsalz. Diese findet eher bei Essen Ihren Platz als in einem Kaffeevollautomaten.Diese Zitronensäure hier wurde durch Milchsäure, Korrosionsinhibitoren, chemisch stabilisiert , reduziert sich nicht (d.H. ist reaktionsträge) und flockt nicht aus. Weiterhin wurde dieser Entkalker mit einem Additiv ausgestattet dass dem Alu-Fraß entgegenwirkt. Also, viel Spaß mit dem Löffel aus dem Supermarkt.



Wr kennt sich den so mit einem Produkt aus, wenn es nicht sein eigenes ist?

Ich dachte immer Eigenwerbung wird hier COLD gevotet...

Deutlich günstiger: Amidosulfonsäure in Pulverform kaufen, mit lauwarmem Wasser anrühren, fertig. Reicht ewig und man kommt auf einen Preis von deutlich unter EUR 1,- pro Reinigung - bei der Verwendung des gleichen Wirkstoffs wie bspw. Durgol. Zitronensäure würde ich auch nicht unebdingt im KVA verwenden.

JustDontAsk

.. Ich kipp auch einfach irgendwas in meine 900€ Maschine.. Schon klar..Durgol oder was anderes erprobtes kostet nur wenig mehr..



Kann ich nur bestätigen, ich würde auch bei einem vollautomaten nicht von dem epfohlenen entkalker abweichen.
Meine Jura war gerade in der Revision und ist aus Kulanz kostenlos repariert worden, weil nachweislich nur Original Reiniger und Entkalker genutzt wurden und das auch an der getauschen Brüheinheit ersichtlich war (Stichwort 2 Phasen tabletten)..
Bin zwar kein Chemiker aber nun Ja, wenn ich für die 5€ mehr im Jahr ne Herstellerkulanz erreichne kann, schenke ich mir so günstig-varianten gerne

montecore

Laut Beschreibung wird eine Flasche pro Entkalkungsvorgang benötigt. Da kaufe ich mir lieber Zitronensäure in Pulverform im Supermarkt. 1 Löffel in warmen Wasser auflösen und dann in den Wasserbehälter des Vollautomaten kippen und Entkalkungsprogramm starten. Eine kleine Verpackung reicht mir da ca. 2 Jahre und kostet nur wenige Euro. Bezüglich des Angebots enthalte ich mich einmal, wer auf "Fertigmischungen" schwört, ist dies sicher kein schlechtes Angebot.


1 (!) Flasche pro Entkalken??? oO
Ich nehm seit x Jahren 80%ige lebensmittelechte Milchsäure, pro Liter ca 8Eu bspw in der Bucht. Mit 1 Liter reiche ich mind. 2 Jahre, jeweils einen Schwapp mit Wasser mischen und los gehts. Bisher bei drei verschiedenen Maschinen problemlos. Mit den bereits durchgelaufenen Resten kann man sogar noch Wasserkocher und Co. behandeln, wird tiptop kalkfrei, funktioniert 1a.

Ich kann nur noch mal bekräftigen: Keine Zitronensäure in Alu kippen. Messing ist in dieser Hinsicht unkritisch, aber Messing gibt es erst in teureren Siebträgermschinen, in Vollautomaten (glaube ich) gar nicht.

Also kauft das Originalzeug (wenn ihr in der Garantie seid, so oft müsst ihr in den zwei Jahren nicht entkalken) und nachher den Tipp von @Alphajoe Amidosulfonsäure. Pulver, wenn's richtig billig sein soll, sonst flüssig.

Wie oben schon erwähnt ist das hier die bessere Alternative!

Kosten ca. 9,80 Euro (für 1 Liter) + Versand! Reicht aber
dafür für mind. 10 Anwendungen (wg. des Farbindikators)

shb-swiss-gmbh.com/epa…003

huhu

dann lieber doch des da :-)

ebay.de/itm…765?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1497.l2649

bewährt und durch und durch getestet!!

Finger weg von Zitronensäure in Kaffevollautomaten!!!

Mein Jura hat die Garantiezeit überlebt und dann dachte ich mir, jetzt kann ich ja die billigen Entkalker nehmen...

Von wegen... nach der Entkalkung ging nichts mehr... ich gleich den KVA geöffnet, und siehe da, die Dichtung vom Durchlauferhitzer hat sich aufgelöst und die Leitung verstopft. Neue Dichtung für 8 Euro eingebaut, im gleichen Atem das Mahlwerk gereinigt und Justiert, Brüheineheit neue Dichtungen eingebaut und geschmiert... Jetzt ist es wie Neu...8)

Amidosulfonsäure im 5kg Eimer. Günstiger gehts nicht. Daraus bestehen eh die meisten Profi-Entkalker.

ebay.de/itm…8fb

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text