Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
McAfee Internet Security 2019 | 3 Geräte | 1 Jahr | PC/Mac/Smartphone/Tablet
91° Abgelaufen

McAfee Internet Security 2019 | 3 Geräte | 1 Jahr | PC/Mac/Smartphone/Tablet

9
eingestellt am 10. Feb
Benutze McAfee seit mehreren Jahren am PC ohne Probleme. Seit einiger Zeit auch auf unterschiedlichen Plattformen, auch dort problemlos
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

9 Kommentare
Jemand Erfahrung?
Was ist der Grund sowas zu kaufen, wenn es das auch kostenlos gibt? (Avast, Spybot, ...)
Dann doch gleich was kostenloses oder sogar einfach den Windows Defender.
Bevor wieder groß "gibt es auch kostenlos" geredet wird.
Hat jemand auch mal von zusätzlichen Features solcher Programme gehört, die man in der Freeware nicht bekommt. Wahrscheinlich nicht.
kairi42vor 6 m

Bevor wieder groß "gibt es auch kostenlos" geredet wird. Hat jemand auch …Bevor wieder groß "gibt es auch kostenlos" geredet wird. Hat jemand auch mal von zusätzlichen Features solcher Programme gehört, die man in der Freeware nicht bekommt. Wahrscheinlich nicht.


Dann nenne uns doch bitte mal welche, anstatt nur über Andere zu urteilen.
Heise sagt, braucht man nicht. Windows Defender reicht:
Test von 2019: heise.de/new…tml
Bearbeitet von: "BenKlock" 10. Feb
kairi42vor 1 h, 36 m

Bevor wieder groß "gibt es auch kostenlos" geredet wird. Hat jemand auch …Bevor wieder groß "gibt es auch kostenlos" geredet wird. Hat jemand auch mal von zusätzlichen Features solcher Programme gehört, die man in der Freeware nicht bekommt. Wahrscheinlich nicht.


Die Frage ist an der Stelle benötigt man die unbedingt oder kann ich darauf verzichten. Im privaten Bereich wüsste ich nicht wozu ich die bräuchte.

Im Unternehmen möchte ich eine Management Konsole aber nicht missen, in der sämtliche Geräte zentral verwalten kann.

Ich hatte zuletzt Kaspersky eingesetzt in der kommerziellen Version und bei Neuinstallation war ich erstmal 15-20 Minuten um die ganzen Unsinnigen Zusatzprogramme wie sicherer Zahlungsverkehr abzuschalten.
Etwas Hirn und es reicht schon der Windows defender... darauf achten, dass

-windows immer geupdated wird
-man sich keine illegale Software oder graue Software wie cracks downloadet
- man keine E-Mails öffnet mit unbekannten Absender oder komischen anhängen (Kollege könnte ebenso infiziert worden sein)
- keine Java oder andere Inhalte wie Flash Player auf unbekannten Seiten aktiviert

Das sollte gegen 90% aller Infektionen schützen
20785051-PBa4U.jpg
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text