124°
ABGELAUFEN
MD Vodafone Comfort Allnet
MD Vodafone Comfort Allnet

MD Vodafone Comfort Allnet

Muss den Deal leider entfernen. Ihr könnt bei Telefon-Treff.de im Werbeforum nach diesem und anderen Verträgen suchen.

18 Kommentare

Ich hab mir einmal die Finger an md verbrannt und kann allen anderen nur raten von dem Laden Abstand zu nehmen...

s0mike

Ich hab mir einmal die Finger an md verbrannt und kann allen anderen nur raten von dem Laden Abstand zu nehmen...

Ja wie ja was, kann ja gar nicht sein! Mein Omma ihr Tocher deren Sohn hat schon was mit MD gedealt und dem is nixxx aufgefallen. Ergo ist MD voll knorke!

s0mike

Ich hab mir einmal die Finger an md verbrannt und kann allen anderen nur raten von dem Laden Abstand zu nehmen...



Weil?

Es ist immer lustig, wenn Leute irgendwelche Deals/Unternehmen schlecht reden und sich dann nachher rausstellt, dass es Eigenverschulden war.... sei es, dass das Kleingedruckte nicht richtig durchgelesen und verstanden wurde, oder einfach nicht rechtzeitig gekündigt wurde (auch die Tarifoptionen, die man aus den kostenlos-Angeboten kennt)!

s0mike

Ich hab mir einmal die Finger an md verbrannt und kann allen anderen nur raten von dem Laden Abstand zu nehmen...



Die Probleme mit MD werden sehr oft im Internet verbreitet und in meinem Bekanntenkreis gibt es eben so schlechte Erfahrungen . Das größte Problem ist , dass wenn Probleme sind , MD einen immer an den Netzanbieter weiterleitet und diese einen wiederum an MD weiterleiten. Es wird sich die schuld immer gegenseitig gegeben und am ende ist der Kunde der leidtragende. Na klar muss es nicht immer so laufen , aber persönlich nehme ich ebenso Abstand von zwischenanbietern , um gar nicht erst diese Probleme zu haben.

s0mike

Ich hab mir einmal die Finger an md verbrannt und kann allen anderen nur raten von dem Laden Abstand zu nehmen...

Wann war denn das? Früher, als vor fünf oder mehr Jahren hätte man vor Mobilcom und Talkline eher warnen müssen, weil Falschabrechnungen, hinterfotzige Tarife, übler Kundendienst und versteckte Kostenfallen nicht selten waren. Selbst hatte ich noch 2009 auch eine wochenlange Auseinandersetzung mit Mobilcom, weil die eine eigentlich klare und offensichtliche Falschberechnung einfach dementiert haben. In den letzten zwei, drei Jahren jedoch ist von denen meines Wissens nichts negatives mehr zu hören. Und der Kundendienst hat sich nicht nur bezüglich Inhalt, Geschwindigkeit, Kundenorientierung und Problembehebung stark verbessert, sondern kann meines Erachtens mit den Netzbetreibern allemal mithalten. Und wofür man andernorts noch Brief oder Fax braucht, lässt sich bei Mobilcom und Talkline auch mittels Login und Kontaktformular erledigen, zum Beispiel die bei uns ja immer zur Mindestlaufzeit fällige Vertragskündigung.

Also gegen Mobilcom/Talkline stänkern ist ein alter Hut, aber er passt nicht mehr. (-:=

Klingt nach "1984"(Buch), ihr könnt doch nicht seine Erfahrungen "löschen", diese hat er gemacht und bildet sich so seine Meinung und diese gehört respektiert!

s0mike

Ich hab mir einmal die Finger an md verbrannt und kann allen anderen nur raten von dem Laden Abstand zu nehmen...

s0mike

Ich hab mir einmal die Finger an md verbrannt und kann allen anderen nur raten von dem Laden Abstand zu nehmen...



MD ist dein Vertragspartner und nicht der Netzbetreiber.
MD muss die Probleme mit dem Netzbetreiber regeln und nicht du.

Ich war einmal für 2 Jahre bei MD und war sehr zufrieden.

MD autocold.

s0mike

Ich hab mir einmal die Finger an md verbrannt und kann allen anderen nur raten von dem Laden Abstand zu nehmen...



Und wenn sie es nicht machen ?

s0mike

Ich hab mir einmal die Finger an md verbrannt und kann allen anderen nur raten von dem Laden Abstand zu nehmen...



1. Schriftlich Informieren. 2 Schriftliche Fristsetztung.3 Schriftliche Schadensersatzvorderung stellen. 4. Zahlung reduzieren.
5. Ausserordentliche Kündigung aussprechen. 6. Usw....

Wichtig ist vorallem: Sich nicht auf das Spiel einlassen, das ein anderes Unternehmen daran Schuld wäre. MD ist der Vertragspartner und sie müssen es regeln. wenn nicht, dann kommen die o.g. Punkte ins Spiel, aber dann auch gnadenlos durchziehen.

War vor ca. 4 Jahren:

- Falsche Abrechnungen
- Strange Zusatzoptionen die ich rechtzeitig kündigen musste
- Schlechter Support (Probleme bei Auseinandersetzungen mit Rechnungen / Kündigung)

Alles in allem war ich froh nachdem die 2 Jahre durch waren. Dieser Laden sieht mich nie mehr auch wenn ihr nun anders berichtet!

hatte bis vor kurzem auch MD als provider. mit denen hat alles bestens funktioniert: rufnummerportierung, schaltung zum wunschtermin, rechnungen und letzendlich auch die kündigung nach zwei jahren. alles bestens.

384 sind es aber nicht mehr...

nur 360 € Auzhalung dadurch steigt der Preis auf 9,99 monatlich oder Gesamtpreis = 240 €

s0mike

War vor ca. 4 Jahren:- Strange Zusatzoptionen die ich rechtzeitig kündigen musste



Was heißt "strange Zusatzoptionen"?!

Scheiß doch drauf, ob die Sinn machen oder nicht. Die werden fristgerecht gekündigt und gut ist.

Klar, vergisst man das, oder beachtet bspw. die Nichtnutzungsgebühr nicht, kann es zu deinen angesprochenen "falschen Abrechnungen" kommen.


Wie dem auch sei, ich habe mich bisher immer an alle Bedingungen gehalten und nie Probleme gehabt.... und das seit etwa 2006 mit regelmäßigen Verträgen.

jetzt 372 euro Auszahlung (~3 stunden später)... was ist den da los?

~9,50 im monat

384€ sind wieder aktiv... meine Freundin freut sich über ihren neuen Vertrag

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text