Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Meater kabelloses Fleischthermometer - Alternate mit Paydirekt-Zahlung
169° Abgelaufen

Meater kabelloses Fleischthermometer - Alternate mit Paydirekt-Zahlung

69,90€84,45€-17%Alternate Angebote
32
eingestellt am 2. Apr
So, ich will auch mal einen Paydirekt-Einzeldeal machen

Bei Alternate bekommt ihr den das Meater Fleischthermometer mit Einsatz des Paydirekt-Gutscheins SPRING15 für 69,90 €. Versandkosten kommen keine dazu.

Vergleichspreis laut Idealo: 84,45 € bei Ebay.

Kabelloses Fleischthermometer, Steuerung und Werte alle über die dazugehörige App. Zwei Sensoren die sowohl Innentemperatur vom Fleisch und Temperatur im Ofen/Grill (max. 275 Grad) misst. Bluetooth-Reichweite 10 m.

Der Meater+ hat eine Reichweite von 50m und ist ebenfalls günstiger zu bekommen:
Meater+ - mit GS für 93,90 €, VGP 108,50 €

Zusammenfassung der Funktionen - danke @Der_da :

- die "kleine Holzkiste" ist die Ladestation (AAA-Batterie / Akku) bzw. beim Meater+ die Verbindung per Bluetooth zum Handy
- in der Holzkiste wird "die Nadel" geladen- in der "Nadel" bzw. der Fühler, der ins Fleisch kommt, ist ein kleine Akku und das eigentliche Thermometer
- das Thermometer zeigt die Fleisch- und auch die Garraumtemperatur an
- in der App bekommt man die Temperaturen angezeigt und wird informiert, wenn die eingestellte Temperatur erreicht ist
- Cloudanbindung für 2./3. Gerät

Hier mal ein paar Links mit weiteren Infos und Testberichten dazu:

Offizielle Seite des Herstellers

- danke @Marcel1988

mobiflip.de/meater-das-kabellose-fleischthermometer/

chip.de/artikel/Meater-im-Test-Smartes-Fleischthermometer-loest-nerviges-Problem_154780423.html

newgadgets.de/86508/testbericht-meater-smartes-kabelloses-fleischthermometer/


Bei Amazon gibt es aktuelle 3,9 Sterne bei 38 Bewertungen.Preis ist natürlich recht ordentlich und man bekommt für 74 € auch nur ein Thermometer.


Wer mehr braucht, muss einzelne dazu kaufen oder den großen Block mit 4 Stück (50m Reichweite und zusätzliche Einstellung über Block möglich) nehmen, der Preis liegt bei Alternate inkl. Paydirekt dann aber bei 284 €, also 71 € pro Thermometer.

War mal eine Kickstarternummer, da gab es das Teil im Rahmen der Kampagne für knapp 66 €.


Die Diskussion um Preis/Leistung wird sich wohl nicht vermeiden lassen, viel Spaß dabei
Zusätzliche Info

Gruppen

32 Kommentare
Avatar
GelöschterUser52935
Perfekt um den eigenen Gesundheitszustand zu überwachen
FAKE-ACCOUNTvor 13 m

Der Akku hält aber nur 24h!


...danach ist es eh zu spät
Guter Preis
GelöschterUser5293502.04.2019 16:57

Perfekt um den eigenen Gesundheitszustand zu überwachen


Wollte auch gerade fragen, wo setzt du das Thermometer an?

Ich würde es unter dem letzten Rippenbogen versuchen, da müsste man ungefähr bis zur Mitte durchstechen können
Avatar
GelöschterUser52935
unmz1985vor 4 m

Wollte auch gerade fragen, wo setzt du das Thermometer an?Ich würde es …Wollte auch gerade fragen, wo setzt du das Thermometer an?Ich würde es unter dem letzten Rippenbogen versuchen, da müsste man ungefähr bis zur Mitte durchstechen können


Nicht ansetzen, daraufsetzen!
Meater Plus auch eben für knapp 94€

21283407-DQiRU.jpg
Frage mich, wie die Spannungsversorung dieser "Nadeln" funktioniert. Nehme an, dass dort ein kleiner Akku eingebaut ist, der sich bei der Anwendung dann lagemäßg innerhalb des Garguts befindet. Schätze mal, dass der nicht wechselbar ist. Insofern sollte man dann vielleicht nicht zu oft Geflügel grillen, was deutlich(er) auf die Lebenszeit gehen dürfte... Also bei diesem Preis einen "Wegwerfartikel" zu kaufen wäre sicherlich 3x zu überlegen...
Ersparung ok, aber das Teil is ne Antwort auf ne Frage, die nie gestellt wurde....
WTF gibt es für Sachen?
undealete02.04.2019 19:48

Frage mich, wie die Spannungsversorung dieser "Nadeln" funktioniert. Nehme …Frage mich, wie die Spannungsversorung dieser "Nadeln" funktioniert. Nehme an, dass dort ein kleiner Akku eingebaut ist, der sich bei der Anwendung dann lagemäßg innerhalb des Garguts befindet. Schätze mal, dass der nicht wechselbar ist. Insofern sollte man dann vielleicht nicht zu oft Geflügel grillen, was deutlich(er) auf die Lebenszeit gehen dürfte... Also bei diesem Preis einen "Wegwerfartikel" zu kaufen wäre sicherlich 3x zu überlegen...


Dein Handy lädst du doch auch jede 1-2 Tage oder nicht?
Den hier lädt man 1 mal im Monat oder seltener und er hat auch einen Akku verbaut. Lebensdauer also jahrelang. Angeblich sogar AAA Akku, damit sogar wechselbar.
Bearbeitet von: "ChrisKing" 2. Apr
Scheint tatsächlich mit normalem AAA Akku betrieben zu werden - der Holzklotz ist auch die Ladestation. Der Fühler vorne muss im Fleisch stecken weil er nur bis 100 Grad warm werden darf. Vermutlich steckt da auch der Akku dann drin.

Irgendwie sehe ich da nichts, was das Teil besser als mein 12 Euro Fleischthermometer mit dünnem Kabel kann. Plus das Fleisch sieht am Ende nicht aus, als hätte jemand einen Kugelschreiber eingedrückt.
Bin vielleicht auch grad blöd - aber ich verstehes nicht
am besten die Temperatur durch Einführung in den Anus überwachen
Guckt euch vorher das Review von BBQ aus Rheinhessen an falls ihr Infos wollt :-)

youtu.be/rDL…B-g
nerdbertovor 13 m

Scheint tatsächlich mit normalem AAA Akku betrieben zu werden - der …Scheint tatsächlich mit normalem AAA Akku betrieben zu werden - der Holzklotz ist auch die Ladestation. Der Fühler vorne muss im Fleisch stecken weil er nur bis 100 Grad warm werden darf. Vermutlich steckt da auch der Akku dann drin.Irgendwie sehe ich da nichts, was das Teil besser als mein 12 Euro Fleischthermometer mit dünnem Kabel kann. Plus das Fleisch sieht am Ende nicht aus, als hätte jemand einen Kugelschreiber eingedrückt.


Einfacherer Einsatz auf Rotisserie
Grobe Hochrechnung der Restgarzeit
Mitteilung bei Abweichung der Temperatur bei längeren Grill-Sessions

Sicherlich eine eingeschränkte Zielgruppe aber doch sehr cool
ChrisKingvor 55 m

Dein Handy lädst du doch auch jede 1-2 Tage oder nicht? Den hier lädt man 1 …Dein Handy lädst du doch auch jede 1-2 Tage oder nicht? Den hier lädt man 1 mal im Monat oder seltener und er hat auch einen Akku verbaut. Lebensdauer also jahrelang. Angeblich sogar AAA Akku, damit sogar wechselbar.


Ich erwärme mein Handy aber nicht auf bis zu 100°C und das ist der Punkt. Es wird nicht mal gesagt, welche Akku-Technologie genutzt wird. Die Betriebsdauer beträgt auch nur 24-72 Std., siehe FAQ: "A fully charged MEATER probe lasts between 24 and 72 hours." Die AAA-Batterie/Akku kommt übrigens in die Station und hat mit dem Temperaturfühler gar nichts zu tun, würde nämlich überhaupt nicht reinpassen...
Ich würde auch eher das Meater Plus nehmen.
nerdberto02.04.2019 21:20

Irgendwie sehe ich da nichts, was das Teil besser als mein 12 Euro …Irgendwie sehe ich da nichts, was das Teil besser als mein 12 Euro Fleischthermometer mit dünnem Kabel kann.


Hast Du z.B. mit einem Kabel-Thermometer mal mit einer Rotisse gearbeitet?

Kann Dein 12 EUR Kabelthermometer auch die Garraum-Temperatur anzeigen (ja, gibt auch Kabel-Thermometer die die Garraumthemperatur anzeigen - da wird wieder ein 2. Fühler (mit Kabel) benötigt; also dann schon 2 Kabel, die in den Garraum gehen.

Kannst Du z.B. die Themperatur auch auf 10m bzw. 50m auf Deinem 12 EUR Thermometer erkennen?

Es gibt also schon einiges, was der Meater bzw. der Meater+ kann und jeder muss für sich entscheiden, ob er ihn sich kauft!
Mal kurz eine Zusammenfassung schreiben, was das Teil kann (habe selber den Meater+)

- die "kleine Holzkiste" ist die Ladestation (AAA-Batterie / Akku) bzw. beim Meater+ die Verbindung per Bluetooth zum Handy
- in der Holzkiste wird "die Nadel" geladen
- in der "Nadel" bzw. der Fühler, der ins Fleisch kommt, ist ein kleiner Akku und ist das eigentliche Thermometer
- das Thermometer zeigt die Fleisch und auch die Garraum Temperatur an
- in der App bekommt man die Temperaturen angezeigt und wird informiert, wenn die eingestellte Kerntemperatur erreicht ist

und noch ein paar Sachen mehr (Cloudanbindung für 2. / 3. Gerät) ...
Ich nutze den Meater schon knapp 2 Jahre und würde ihn nicht mehr hergeben. Dazu nutze ich ein altes Smartphone, welches ich drekt neben den Grill lege. Das Signal wird dann in die Cloud übertragen und per WLAN kann ich dann die Temperaturen auf meinem Smartphone in der Wohnung ablesen. So gibt es auch keine Probleme mit der Bluetooth Reichweite. Mich hat der ganze Kabelsalat immer gestört. Auch für einen Drehspieß finde ich den Meater sehr praktisch. Mein erster Versuch damals war gleich ein Beef Brisket (20 Stunden). Der Akku hat nicht schlapp gemacht. Bei Temperaturschwankungen hätte mich mein Smartphone in der Nacht per Alarm geweckt. Aber mit einem Gasgrill hat man das ja eh besser im Griff. Wie gesagt, ich bin von dem Meater überzeugt.
Bearbeitet von: "lavirco" 3. Apr
Hinweis zum Meater-Block!

Der ist (noch) nicht auf dem Markt und bei Alternate wird eine Verfügbarkeit von "in 70 Tagen" angegeben. Ob und wann der Meater-Block raus kommt ist noch nicht klar!
Würde auf jeden Fall den Meater + empfehlen. Die Bluetooth-Reichweite des normalen Meater ist bei einem geschlossenen Grill relativ gering. Da hilft beim + die WLAN-Verlängerung.

Sehr guter Preis! Deal natürlich Hot!

PS: Für alle, die meinen, so etwas braucht man(n) nicht: Ich brauche auch keine Damenbinden und geben bei diesbezüglichen Deals einfach keine Kommentare ab, weil ich davon keine Ahnung habe.
Bearbeitet von: "Oldenborough" 3. Apr
Der_da03.04.2019 08:09

Hast Du z.B. mit einem Kabel-Thermometer mal mit einer Rotisse …Hast Du z.B. mit einem Kabel-Thermometer mal mit einer Rotisse gearbeitet?Kann Dein 12 EUR Kabelthermometer auch die Garraum-Temperatur anzeigen (ja, gibt auch Kabel-Thermometer die die Garraumthemperatur anzeigen - da wird wieder ein 2. Fühler (mit Kabel) benötigt; also dann schon 2 Kabel, die in den Garraum gehen.Kannst Du z.B. die Themperatur auch auf 10m bzw. 50m auf Deinem 12 EUR Thermometer erkennen?Es gibt also schon einiges, was der Meater bzw. der Meater+ kann und jeder muss für sich entscheiden, ob er ihn sich kauft!


Ok, die Rotisse (wenn ich sie denn hätte) wäre ein Argument.

Aber sorry, der zweite Messpunkt interessiert mich einfach nicht. Ich weiß, wie heiß es im Ofen ist (das kann ich sehr komfortabel einstellen). Auch im Kugelgrill weiß ich das so etwa. Und wenn ich es genauer wissen will kaufe ich mir für nochmal 12 Euro ein zweites Thermometer. Mein Kugelgrill hat extra Einsteckpunkte für Fühler (für die ist der Meater natürlich zu dick).

Und ob das Fleisch den Punkt erreicht hat kann ich auch auf 10m feststellen, denn dann piept mein Billigteil sehr laut.

Soll jeder kaufen was er will, aber ich finde den Mehrwert echt fraglich - gerade in Relation zum Preis.
nerdbertovor 24 m

Aber sorry, der zweite Messpunkt interessiert mich einfach nicht. Ich …Aber sorry, der zweite Messpunkt interessiert mich einfach nicht. Ich weiß, wie heiß es im Ofen ist (das kann ich sehr komfortabel einstellen).


Bei einem Longjob (z.B. Pulled Pork) wäre Dir das bestimmt nicht egal. Wenn der Grill eingeregelt ist, ist ja alles schön, aber was ist, wenn z.B. die Kohle aus geht / Gas zuende ist und die Temperatur abfällt, dann ist man froh darüber, dass man die Garraum-Temperatur damit auch im Auge halten kann.

Wenn Du mit dem Thermometer zufrieden bist, ist ja gut. Aber es gibt genug Leute, die sich eher einen Meater(+) zulegen und den damit verbundenen Komfort haben wollen.
Eine Rotisserie kann man doch bestimmt auch rückwärts laufen lassen, sodass eine 360°-Drehung reichen würde, was jedes Kabelthermometer mitmachen sollte. Habe gelesen, dass zur Drehrichtungsumkehr teilweise Aus- und Einschalten reicht. Das macht dann einen Arduino plus Relaiszusatz und Kasten drumherum. Also für mich wäre das somit kein Argument für den Meater. Ein zweites Thermometer im Garraum sollte auch noch anzubringen sein...
@anditheke47
Preis für das Meater (nicht Plus) wurde angepasst... jetzt sogar für 69,90€
MyDealzOnevor 6 m

@anditheke47 Preis für das Meater (nicht Plus) wurde angepasst... jetzt …@anditheke47 Preis für das Meater (nicht Plus) wurde angepasst... jetzt sogar für 69,90€


Danke. VGP auch gesunken. Deal angepasst.
undealete03.04.2019 22:25

Eine Rotisserie kann man doch bestimmt auch rückwärts laufen lassen, s …Eine Rotisserie kann man doch bestimmt auch rückwärts laufen lassen, sodass eine 360°-Drehung reichen würde, was jedes Kabelthermometer mitmachen sollte. Habe gelesen, dass zur Drehrichtungsumkehr teilweise Aus- und Einschalten reicht. Das macht dann einen Arduino plus Relaiszusatz und Kasten drumherum. Also für mich wäre das somit kein Argument für den Meater. Ein zweites Thermometer im Garraum sollte auch noch anzubringen sein...


So ein Schwachsinns Kommentar in Bezug zum Grill hab ich noch nicht gelesen, am besten Du baust Dir auch ein Ardurino Setup was Dir den Grill anzündet.
MyDealzOne10.04.2019 10:38

So ein Schwachsinns Kommentar in Bezug zum Grill hab ich noch nicht …So ein Schwachsinns Kommentar in Bezug zum Grill hab ich noch nicht gelesen, am besten Du baust Dir auch ein Ardurino Setup was Dir den Grill anzündet.



Die Idee löst bei mir auch keine Schmetterlinge im Bauch aus, aber Schwachsinn ist schon ein hartes Wort.

Es gibt übrigens im GSV mehrere Threads in denen beschrieben wird, wie man ein kabelgebundenes Thermometer durch eine Rotisserie führen kann. Ist also eher ein Problem welches man sich ausdenkt, nachdem man einen Meater (und danach eine Rotisserie) gekauft hat.
nerdbertovor 54 m

Die Idee löst bei mir auch keine Schmetterlinge im Bauch aus, aber …Die Idee löst bei mir auch keine Schmetterlinge im Bauch aus, aber Schwachsinn ist schon ein hartes Wort. Es gibt übrigens im GSV mehrere Threads in denen beschrieben wird, wie man ein kabelgebundenes Thermometer durch eine Rotisserie führen kann. Ist also eher ein Problem welches man sich ausdenkt, nachdem man einen Meater (und danach eine Rotisserie) gekauft hat.


21373583-rZNYv.jpg
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text