129°
[media-dealer.de] "Django - Die Trilogie - Steel Edition (DVD)" FSK 18 für 19,55€ (inkl. 2,99€ Versand) - ab 30€ versandkostenfrei

[media-dealer.de] "Django - Die Trilogie - Steel Edition (DVD)" FSK 18 für 19,55€ (inkl. 2,99€ Versand) - ab 30€ versandkostenfrei

EntertainmentMedia Dealer Angebote

[media-dealer.de] "Django - Die Trilogie - Steel Edition (DVD)" FSK 18 für 19,55€ (inkl. 2,99€ Versand) - ab 30€ versandkostenfrei

Preis:Preis:Preis:19,55€
Zum DealZum DealZum Deal
Da ich gerade auf der Suche nach dieser Edition war, ist das der beste Preis, den ich finden konnte.
Ab 30€ Einkaufswert ist die Bestellung dort versandkostenfrei.

Vergleichspreise lt. idealo:
Thalia.de: 22,99€ (inkl. 3,00€ Versand; mit Buch kostenlos)
buch.de: 22,99€ (inkl. 3,00€ Versand; mit Buch kostenlos)
EMP.de: 23,94€ (inkl. 4,95€ Versand)
Saturn.de: 23,98€ (inkl. 4,99€ Versand)
amazon.de: 23,99€ (inkl. 5,00€ Versand)


Beschreibung lt. media-dealer.de:

Django (Italien/Spanien 1966, 88 Min., FSK 18)

Im Grenzstreifen zwischen Mexiko und den noch jungen USA führen zwei rivalisierende Verbrecherarmeen ihren unerbittlichen Kampf - die Roten Kapuzenmänner von Major Jackson und die Rebellen von General Rodriguez. Eines Tages erscheint ein wortkarger, zerlumpter Revolverheld (Franco Nero) in der Gegend, der einen Sarg hinter sich her schleppt. Sein Name ist Django und er ist bereit, sich mit beiden Seiten anzulegen. Sein Sarg birgt eine tödliche Waffe und bald zieht sich eine blutige Spur durch das Grenzgebiet...

EXTRAS:
- Trailer
- Dokumentation "Django -The One and Only"
- Filmografien


Djangos Rückkehr (Italien 1987, 96 Min., FSK 16)

Revolverheld Django ist zum friedliebenden Mönch geworden und fristet ein einsames und bescheidenes Dasein in einem Kloster. Während dessen versklavt der brutale Prinz Orlowski ganze Dörfer, um sie in seiner Silbermine schuften zu lassen. Eines Tages entführt Orlowski auch Djangos Tochter Marisol. Er will sie an ein Bordell verkaufen. Django bricht auf, um den Prinzen zu töten. Doch dann wird auch er gefangen genommen...

EXTRAS:
- Trailer
- Interview mit Franco Nero
- Filmografien


Django - Der Rächer (Italien/Spanien 1966, 88 Min., FSK 18)

Als der ehemalige texanische Sheriff Django (Franco Nero) vom Mord an seinem Vater erfährt, bricht er auf, um seinen Tod zu rächen. Sein jüngerer Bruder begleitet ihn, ist den Gefahren dieses Unternehmens jedoch nicht gewachsen und wird bald selbst getötet. Jetzt liegt es allein an Django, die Mörder zur Strecke zu bringen...

EXTRAS:
- Trailer
- Dokumentation "Franco Nero - Back in the Saddle"
- Filmografien

21 Kommentare

Wie oft werden die Originale durch den neuen Tarantino jetzt wohl rausgezogen?

Sehr oft, schätze ich...

Das sind die ollen Scheiben von vor 10 Jahren in einer neuen Box. Die müssten dringend remastered werden. Die Box ist noch nicht mal besonders billig und die Verpackung eine Schande für den guten alten echten Django.

nicht besonders günstiger als im laden

Die ham doch bis auf den Namen gar nix miteinander zu tun?!

Mazzel

Die ham doch bis auf den Namen gar nix miteinander zu tun?!


Korrekt

Mal ganz im Ernst wer zieht sich denn sowas überhaupt noch rein?

Mazzel

Die ham doch bis auf den Namen gar nix miteinander zu tun?!



Beides Western und Racheepen...

Gino

Mal ganz im Ernst wer zieht sich denn sowas überhaupt noch rein?


Ich! Italowestern sind allerdings nichts für den Mainstream.

Gino

Mal ganz im Ernst wer zieht sich denn sowas überhaupt noch rein?



Friss den Staub von meinen Stiefeln, cabron!

Bud Spencer und Terence Hill bazinga

Django ROCK! Allein wie er im ersten Teil den Sarg hinter sich herzieht...und niemand weiß warum..und dann BAM! Ich spoiler aber nicht.

Italowestern gehen richtig steil! Mit den Amiwestern a la John Wayen kann man mich jagen.

lord2k3

Bud Spencer und Terence Hill bazinga



Filmkenner

Gino

Mal ganz im Ernst wer zieht sich denn sowas überhaupt noch rein?



Du hast aber so richtig Ahnung: Django (der erste) ist absoluter Kult! Auch der zweite in der Box ist ein sehenswerter Italo-Western. Der dritte Film ist mE Murks.

Den Preis finde ich jetzt nicht so doll!

Gino

Mal ganz im Ernst wer zieht sich denn sowas überhaupt noch rein?



Ich habe lediglich gefragt wer sich heute noch knapp 60 Jahre alte Filme anschaut, was bitte soll das mit Ahnung zu tun haben?

Wobei ich den späteren Django (1968er) mit dem ernsten Terrence Hill statt Franko Nero auch nicht schlecht finde.

youtube.com/wat…5PE

Aber ab 18? Hihi. Der müsste mal neu gepüft werden. Dann ist der warscheinlich ab 12.

Ich habe lediglich gefragt wer sich heute noch knapp 60 Jahre alte Filme anschaut, was bitte soll das mit Ahnung zu tun haben?



Gerade das mein Freund. :-)

Wer list schon alte Bücher Schicken wie den "Hobbit" will doch eh keiner sehen.....

Die alten sind immer noch die besten, können sich viele hochpolirte Filme von heute ne Scheibe von abschneiden.

Gerade wenn ich an alte Klassiker denke. Auch sowas wie Duell, Convoi und usw, sowas gibts ja heute nicht mehr.

Heute gibt fast nur noch kaltes GCI.


Gino

Mal ganz im Ernst wer zieht sich denn sowas überhaupt noch rein?



Warum hört man sich heute noch die Beatles/Queen/Led Zeppelin an? Weils einfach gut ist und bleibt, egal wie alt.
Bei dem Mist der heute (und immer, auch früher) teilweise produziert wird lohnt es sich einfach ein paar Klassiker in der Hinterhand zu haben

bebe

Warum hört man sich heute noch die Beatles/Queen/Led Zeppelin an? Weils einfach gut ist und bleibt, egal wie alt. Bei dem Mist der heute (und immer, auch früher) teilweise produziert wird lohnt es sich einfach ein paar Klassiker in der Hinterhand zu haben



Pfff...Justin Bieber ist doch viel besser als die Beatles. Die hatten damals keine Computer! Da kann das gar nicht so gut sein!

Gino

Mal ganz im Ernst wer zieht sich denn sowas überhaupt noch rein?



Ist das ne ernste Frage? Oo Nur weil Filme in die Jahre kommen werden sie nicht schlechter, vorallem hat der damalige Zeitgeist seinen ganz eigenen Scharm. Heute wird fast alles nur noch auf optisches Awesome gesetzt. Ein Tarantino versucht immerwieder mit seinen Filmen die alten Geister aufleben zu lassen, weil er es genauso sieht wie wir. Nur fehlt dem neuen Django der Dreck und Schweiß, alles zu sauber. Damals bei den Spagettiwestern wirkte alles sehr plastisch, alle verstaubt, verdreckt, durchgeschwitzt. Herrliche Atmosphäre.

Bin zwar erst knapp 30, schau aber immer noch gerne z.B. "Ein Herz und eine Seele", "Die Lümmel von der ersten Bank"-Reihe, die Filme von/mit Karl May, Heinz Erhardt, Louis de Funès, Bud Spencer & Terence Hill usw. Obwohl diese größtenteils älter sind als ich, aber ich bin halt damit aufgewachsen und liebe die Filme noch heute.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text