294°
ABGELAUFEN
Media Markt - BUFFALO LS-WX4.0TL/R1-EU Linkstation 4TB - 199,00

Media Markt - BUFFALO LS-WX4.0TL/R1-EU Linkstation 4TB - 199,00

ElektronikMedia Markt Angebote

Media Markt - BUFFALO LS-WX4.0TL/R1-EU Linkstation 4TB - 199,00

Preis:Preis:Preis:199€
Zum DealZum DealZum Deal
Idealo: ca. 245,00 €

Festplattentyp: NAS-Server
Formfaktor (Zoll): 3.5 Zoll
Speicherkapazität: 4 TB
Formfaktor (cm): 8.9 cm
Rotationsgeschwindigkeit: 7.200 U/Min
Puffergröße: 16 MB
Übertragungsrate: ca. 25 MByte/s schreibend, ca. 35 MByte/s lesend
Anschlüsse: 1 x Gigabit Ethernet (RJ45), 1 x USB 2.0 Erweiterung
Transportprotokoll: SMB/CIFS, AFP 3.1, FTP/FTPS, HTTP/HTTPS, NTP

Ausstattung
Anzahl installierter Festplatten: 2 x 2TB
Unterstützte Netzwerkprotokolle: TCP/IP, FTP, DLNA
Infodisplay: mehrfarbige Status-LEDs
Netzwerk: 10/100/1.000 Mbit/s Gigabit Ethernet
Leistungsmerkmale: Unterstützt die RAID-Stufen 0, 1 und Standard

Apache-Webserver mit umfassenden Erweiterungsmodulen, Umweltfreundlicher Stromsparmodus, Unterstützung von Apple Bonjour, Integration von iTunes, BitTorrent-Client integriert
Besondere Merkmale: vollbestückt inkl. Festplatten

Allgemeine Merkmale
Gewicht: 2.3 kg
Gehäusematerial: Kunststoff außen, Metall innen
Lieferumfang: NAS-Server, externes Netzteil, Bedienungsanleitung
Farbe: Schwarz
Breite: 86 mm
Höhe: 127 mm
Tiefe: 204 mm

EDIT:
Stefan1982 hat gerade darauf hingewiesen, dass es die 4 TB auch bei Amazon für ca. 201,00 gibt!
amazon.de/dp/…ag=

somit hier CLOSED!

17 Kommentare

Hot!

kann man damit eigenes Linux?

EDIT: Bei anderen Linkstations geht anscheinend Debian: forum.nas-hilfe.de/buf…tml

Jemand ne Ahnung, ob man das auch hier draufgebastelt bekommt?

hey leute,

ich interessiere mich für das gerät, leider hab ich bisher nicht herausfinden können welche cpu drin werkelt geschweige denn wieviel ran das gute stück hat.

buffalo-technology.de/de/…uo/

auf der hp wird man irgendwie auch nicht schlauer, falls also jemand infos hat...

Das Teil ist bereits 4 Jahre auf dem Markt, die Übertragungsgeschwindigkeiten sind schon etwas mau.
Preis ist für 4 TB natürlich super

Ich erziele mit meinem Synology momentan mindestens 45MB/s :] Und da ist noch nichts für die Übertragung optimiert. Ist natürlich teurer, aber wenn man sowas macht, dann lieber gleich richtig.

4GB NAS? Wozu... Bei steigenden Datengrößen ist das einfach nicht zukunftsicher.

Das Teil müsste doch auch mit Time Machine funktionieren oder? Also ohne die Lösung bei denen man die Files vorher selber per Bash anlegt und aufs NAS legt.

Amazon ist auf 201,60 Euro runter wer noch Paybackpunkte will und sich den Sprit sparen will. amazon.de/dp/…29g

Nach den durchwachsene Amazon-Kommentaren "langsam" und "laut". Time Machine Backup "dauert ewig", externe USB-Festplatte wäre dagegen "wesentlich schneller".
amazon.de/rev…7S/

netzwerg

Nach den durchwachsene Amazon-Kommentaren "langsam" und "laut". Time Machine Backup "dauert ewig", externe USB-Festplatte wäre dagegen "wesentlich schneller".http://www.amazon.de/review/R2R15V8GFM0W7S/



gibt´s auch umgekehrt:
amazon.de/rev…ag=

...aber ich denke auch hier ist wieder alles gesagt und alternative Möglichkeiten (Amazon) aufgeführt - somit kann ich das Angebote "schließen"!

Nein, nicht schließen. Preis ist gut, HOT
Bei Amazon-Kundenrezensionen ist sowieso Vorsicht angebracht.
Für mich ist aber offensichtliche eine externe Festplatte die günstigere Lösung mit gleichzeitig höherer Übertragungsrate.

BUFFALO LS-WX4.0TL/R1-EU: "25 MByte/s schreibend, 35 MByte/s lesend"
vs.
WD My Passport Ultra 2 TB: Write: 114.6 MB/s, Read: 114.7 MB/s
amazon.de/rev…BJ/

...Deallink funktioniert ja weiter!

Bin hin und her gerissen :-)

Hat noch jemand Alternativen? Eventuell auch ein 1-Bay mit 4TB?

zeyphrS

Ich erziele mit meinem Synology momentan mindestens 45MB/s :] Und da ist noch nichts für die Übertragung optimiert. Ist natürlich teurer, aber wenn man sowas macht, dann lieber gleich richtig.4GB NAS? Wozu... Bei steigenden Datengrößen ist das einfach nicht zukunftsicher.


Das Synology ist besser - keine Frage. Aber ich denk mal es kommt auf den Einsatz drauf an. Sich das Teil daheim als Datenspeicher- bzw. Sicherung hinzustellen, ist sicher sinnvoller, als externe USB-Platten zu verwenden. Und 2GB im Raid 1 find ich persönlich völlig ausreichend...

Ich hab das Teil eben erst in der 2 x 1 TB Variante auf 2 X 4 TB aufgerüstet, nachdem ich sie schon 3 Jahre habe.

Lesen kann sie bis 45 MB/Sec, aber beim Scheiben ist sie lahm und schafft gerade mal 10-11 MB/Sec.

Aber mal ehrlich: Wozu braucht man ein NAS? Ich brauche es um Medien zu streamen und ein 1080p-MKV kann sie ruckelfrei auf meinen TV bringen. Was will ich mehr.

Ich hätte nie gedacht, als ich das Teil vor fast 3 Jahren gekauft habe, dass ich da die Platten tauschen kann.

Und wo liegt da jetzt der Vorteil im Vergleich zu einem Zyxel 325v2 + 4 TB Platte?

Kein USB3.0, beide Slots belegt und laut Specs insgesamt max. 6 TB, 600 Mhz CPU, 64 (!) MB RAM, keine Infos zu Garantie also wohl nur 1 Jahr...

Skeeder

hey leute,ich interessiere mich für das gerät, leider hab ich bisher nicht herausfinden können welche cpu drin werkelt geschweige denn wieviel ran das gute stück hat.http://www.buffalo-technology.de/de/produkte/speicherprodukte/consumer-nas/linkstationtm/ls-wxl-linkstation-duo/auf der hp wird man irgendwie auch nicht schlauer, falls also jemand infos hat...



buffalotech.com/pro…ice

grad dein kommi gelesen, danke dafür! ist aber eins von netgear mit 2ghz dualcore geworden

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text