[Media Markt] Crucial Ballistix Sport DDR3 Arbeitsspeicher 8 GB
426°Abgelaufen

[Media Markt] Crucial Ballistix Sport DDR3 Arbeitsspeicher 8 GB

55€70,89€-22%Media Markt Angebote
38
eingestellt am 21. MärBearbeitet von:"SpongebobQuadrathosengott"
Gerade bei Media Markt in der Tiefpreisspätschicht für 55€ Versandkostenfrei!

Auch bei Ebay (Verkäufer: Mediamarkt)
ebay.de/itm…rue

Vgl Preis bei Alternate für 64,90€ + 5,99€ Versand

Preis bis 22.3.2018 9 Uhr




Daten:

Produkttyp:Arbeitsspeicher
Arbeitsspeicher-Typ:DDR3
Taktfrequenz:1600 MHz
Arbeitsspeicher-Größe:8 GB
Datenrate:12.8 GB/s
Latenzzeit:CL9 (9-9-9-24)

Spannung:1.5 Volt
Modulanzahl:1Hersteller
Zusätzliche Info
Shoop 4% nicht vergessen.

Gruppen

Beste Kommentare
Verfasser
TheYaMvor 2 m

DDR3...



Es gibt auch noch Leute die DDR3 benutzen
Der Preis ist gut gestiegen wieder, damals bei Mindfactory das gleiche Kit für 40€ noch geschossen War Ende 2015
LitIrovor 44 m

Würde niemanden das Teil empfehlen... alte Technik

16860209-9WaBA.jpg
38 Kommentare
DDR3...
Verfasser
TheYaMvor 2 m

DDR3...



Es gibt auch noch Leute die DDR3 benutzen
Der Preis ist gut gestiegen wieder, damals bei Mindfactory das gleiche Kit für 40€ noch geschossen War Ende 2015
lol? Preisvergleich hinkt aber mächtig. Auslaufartikel. Hab diesen Riegel vor 2,5 Jahren für 28 Euro das Stück bei Otto.de gekauft.
Teuer verkaufte Lagerhüter. Würde mir nen anderen Riegel raussuchen, hier stimmt P/L defintiv nicht.
Bearbeitet von: "Angelpimper" 21. Mär
Angelpimpervor 4 m

lol? Preisvergleich hinkt aber mächtig. Auslaufartikel. Hab diesen Riegel …lol? Preisvergleich hinkt aber mächtig. Auslaufartikel. Hab diesen Riegel vor 2,5 Jahren für 28 Euro das Stück bei Otto.de gekauft.Teuer verkaufte Lagerhüter. Würde mir nen anderen Riegel raussuchen, hier stimmt P/L defintiv nicht.


Ich hab vor 7 Jahren sogar nur 25€ gezahlt.
Guter Preis, aber ich brauche DDR4
Würde niemanden das Teil empfehlen... alte Technik
Falls sich manche mit dem Hintergrund der Preisentwicklung beschäftigen möchten winboard.org/art…tml
royaldoom3vor 29 m

Der Preis ist gut gestiegen wieder, damals bei Mindfactory das gleiche Kit …Der Preis ist gut gestiegen wieder, damals bei Mindfactory das gleiche Kit für 40€ noch geschossen War Ende 2015


September 2017 bei Amazon für 26 Euro
Relaxo._.vor 36 m

Es gibt auch noch Leute die DDR3 benutzen


Aber sowas von, danke!
Angelpimpervor 38 m

lol? Preisvergleich hinkt aber mächtig. Auslaufartikel. Hab diesen Riegel …lol? Preisvergleich hinkt aber mächtig. Auslaufartikel. Hab diesen Riegel vor 2,5 Jahren für 28 Euro das Stück bei Otto.de gekauft.Teuer verkaufte Lagerhüter. Würde mir nen anderen Riegel raussuchen, hier stimmt P/L defintiv nicht.


Hast du günstigere DDR3 Alternativen? Dann sei so nett und teile sie mit uns
Bearbeitet von: "Duke64" 21. Mär
malakagrvor 21 m

September 2017 bei Amazon für 26 Euro



26.10.2016 Jacob Electronik 4x für 94,60
LitIrovor 44 m

Würde niemanden das Teil empfehlen... alte Technik

16860209-9WaBA.jpg
Angelpimpervor 1 h, 11 m

lol? Preisvergleich hinkt aber mächtig. Auslaufartikel. Hab diesen Riegel …lol? Preisvergleich hinkt aber mächtig. Auslaufartikel. Hab diesen Riegel vor 2,5 Jahren für 28 Euro das Stück bei Otto.de gekauft.Teuer verkaufte Lagerhüter. Würde mir nen anderen Riegel raussuchen, hier stimmt P/L defintiv nicht.


Ich behaupte einfach mal, dass Du gar keine Ahnung hast was momentan auf dem Markt los ist...

Ich muss stark bleiben... Bald kommt Ryzen 2....
Bearbeitet von: "2oo1" 21. Mär
Ist der für Notebooks?
Thed00dvor 17 m

Ist der für Notebooks?


Nein, in der Regel werden bei Notebooks SO-DIMMS verbaut, bei diesem Modul handelt es sich um ein DIMM, also die vergleichsweise größere, für Desktop-PCs übliche Variante.
Thed00dvor 24 m

Ist der für Notebooks?


Nein.
LitIrovor 1 h, 33 m

Würde niemanden das Teil empfehlen... alte Technik


Honk
Ich fahre einen AMD A8 Vision als Office Rechner mit SSD.
Kannst du jeden aktuellsten PC neben stellen. Wird nicht schneller sein.
ich hab zwei von diesen riegeln hier rumliegen, wenn jemand interesse hat PM
LitIrovor 5 h, 1 m

Würde niemanden das Teil empfehlen... alte Technik


Was bist du denn fürn Clown?
LitIrovor 6 h, 18 m

Würde niemanden das Teil empfehlen... alte Technik


Hey du,

3 Stück von diesem Ram kann man auch im Triple Channel (24 GB!) auf nem "alten" 1366 Board mit Xeon 5650 auf 4Ghz OC laufen lassen,
der rennt so manchem i7 4770 noch weg, mal so nebenbei !

pff, alte Technik.

Neue Hardware zum halbwegs erschwinglichen Preis ist auch nicht viel schneller, nur etwas Strom sparender (effizienter) - drauf und deshalb die komplette Plattform mit neuem RAM wechseln, bei den Preisen??

Ihr habt doch ´n Hau und fallt ständig auf die Werbeversprechen rein. Klar, die Hersteller wollen ihre dollen Schöpfungen auch loswerden.



Hab mal gerade geprüft, leider sind bei diesem Angebot nur 2 Stück pro Bestellvorgang verfügbar.
16861752-xDsFu.jpg
Aber man könnte auch 2 Bestellungen machen, oder die zweite Lieferung an die Eltern, Geschwister, den wohlgesonnenen Nachbarn oder einem Freund schicken, falls man einen hat...
Bearbeitet von: "wadamahadran" 22. Mär
Bestellt, danke!
Ja ja ja… Es interessiert mich einen sch*** wie günstig die damals waren…

Wenn ich es jetzt brauche, kann ich nicht in der Zeit zurück reisen.

Preis ist knackig
Avatar
GelöschterUser261226
wadamahadranvor 5 h, 28 m

Hey du,3 Stück von diesem Ram kann man auch im Triple Channel (24 GB!) auf …Hey du,3 Stück von diesem Ram kann man auch im Triple Channel (24 GB!) auf nem "alten" 1366 Board mit Xeon 5650 auf 4Ghz OC laufen lassen,der rennt so manchem i7 4770 noch weg, mal so nebenbei !pff, alte Technik. Neue Hardware zum halbwegs erschwinglichen Preis ist auch nicht viel schneller, nur etwas Strom sparender (effizienter) - drauf und deshalb die komplette Plattform mit neuem RAM wechseln, bei den Preisen??Ihr habt doch ´n Hau und fallt ständig auf die Werbeversprechen rein. Klar, die Hersteller wollen ihre dollen Schöpfungen auch loswerden.Hab mal gerade geprüft, leider sind bei diesem Angebot nur 2 Stück pro Bestellvorgang verfügbar.[Bild] Aber man könnte auch 2 Bestellungen machen, oder die zweite Lieferung an die Eltern, Geschwister, den wohlgesonnenen Nachbarn oder einem Freund schicken, falls man einen hat...


Und egal wie sehr Du dich aufregst, seine Aussage ist trotzdem zutreffend. Man bezahlt hier für DDR3 die gleichen Preise wie für DDR4 Ram und das obwohl diese Technik bald 2 Generationen zurück liegt. Das ist weder klug noch ein guter Preis. Und bevor Du jetzt heulst, ich nutze auch noch DDR3 aber ich würde dafür kein Geld mehr investieren. Weil dieses hinterher investieren in alte Technik teurer ist als einmal richtig aufrüsten.
GelöschterUser26122622. Mär

Und egal wie sehr Du dich aufregst, seine Aussage ist trotzdem zutreffend. …Und egal wie sehr Du dich aufregst, seine Aussage ist trotzdem zutreffend. Man bezahlt hier für DDR3 die gleichen Preise wie für DDR4 Ram und das obwohl diese Technik bald 2 Generationen zurück liegt. Das ist weder klug noch ein guter Preis. Und bevor Du jetzt heulst, ich nutze auch noch DDR3 aber ich würde dafür kein Geld mehr investieren. Weil dieses hinterher investieren in alte Technik teurer ist als einmal richtig aufrüsten.


Gleicher Preis wie für DDR4?!

Also 16GB DDR4 für 110€ ?!

Zeig her! Sofort!
TheYaMvor 14 h, 24 m

DDR3...


Ja und. Hat mein Rechner auch noch. Genauer gesagt 16GB. In Verbindung mit einem i7 4790k und einer 1060er GTX immer noch ein Pussydestroyer.
GelöschterUser26122622. Mär

Und egal wie sehr Du dich aufregst, seine Aussage ist trotzdem zutreffend. …Und egal wie sehr Du dich aufregst, seine Aussage ist trotzdem zutreffend. Man bezahlt hier für DDR3 die gleichen Preise wie für DDR4 Ram und das obwohl diese Technik bald 2 Generationen zurück liegt. Das ist weder klug noch ein guter Preis. Und bevor Du jetzt heulst, ich nutze auch noch DDR3 aber ich würde dafür kein Geld mehr investieren. Weil dieses hinterher investieren in alte Technik teurer ist als einmal richtig aufrüsten.


Ich bin in den letzten Jahren nur mit Ram Aufrüstung, SSD Einbau und gelegentlichem Grafikkarten update immer noch "sehr günstig" sehr gut spielbar geblieben.
Hatte mir vor einigen Jahren ein P67 Board für 55€ und einen i7 2700K für 199€ bei Ebay gebraucht gekauft und bin damit immer noch sehr zufrieden.
Für FullHD um 60 bis 80 FPS reicht eine GTX 970 meist noch aus.

Zuletzt hatte ich mir Anfang diesen Jahres eine gebrauchte Zotac 980Ti Amp für 330€ zugelegt und die 970 für 140€ verkauft (Updatekosten: 190€)

Man kann auch immer noch günstig zocken.
Die großen Steigerungen bei Geschwindigkeit und FPS stehen aktuell leider nicht mehr in Relation zum zu zahlenden Preis für neue Hardware.

By the way, ich habe mir einen Testrechner zusammengebaut, dafür das in neinem Post erwähnte 1366 Board mit Xeon 5650 für zusammen 160€ gekauft. Von meinen 32 GB RAM, genau dieser hier angebotenen Sorte, die ich 2016 auf einem Tiefstpreis von 65 Euro für das 16GB Kit (!) gekauft hatte, habe ich 3x 8 GB im Triple laufen.
In Verbindung mit SSD und der 980TI zocken ich AC Origins in 2K auf über 65 bis 75FPS, Wolfenstein 2 auf 4K mit 60 bis 70FPS auf einem 55"er 4K TV.

Wer nur aktuell 8 GB in seinem Rechner hat, konnte zumindest bei diesem Angebot zum aktuell etwas passablen Preis aufrüsten.


Und es geht hier nicht um irgendein geheule, ich sehe momentan nur noch überhaupt keinen Grund, auf "neue" Technik aufzurüsten, da es keinen relativen Mehrwert hat.
Ich spreche hier nicht von Leuten, die vorher keinen Rechner oder keine guten Komponenten hatten. Die sollten sich selbstverständlich einen aktuellen Rechner nach ihren Bedürfnissen kaufen.

Mein Anliegen ist, dass es immer noch nicht DEN großen Leistungssprung bei den CPUs oder Plattformen im Vergleich zur SandyBridge gibt, wie zuvor einen großen Sprung von Plattformen mit DDR RAM auf DDR2 RAM, und auch anschließend von DDR2 auf die Prozessorgeneration mit DDR3 RAM erfolgte.

Systeme mit DDR4 sind, wie gesagt, nur effizienter beim Stromverbrauch, werden deshalb nicht so warm, leichter zu kühlen und ggf leiser im Betrieb. Mehr FPS oder Spielen in 4K wird überwiegend nur durch sehr gute Grafikkarten gewährleistet.


PC Zocker, die ohnehin schon in den vergangenen Jahren leistungsstarke Hardware verbaut hatten, und auch selbst aufrüsten, werden mir hier sicher zustimmen.
Angelpimpervor 15 h, 57 m

lol? Preisvergleich hinkt aber mächtig. Auslaufartikel. Hab diesen Riegel …lol? Preisvergleich hinkt aber mächtig. Auslaufartikel. Hab diesen Riegel vor 2,5 Jahren für 28 Euro das Stück bei Otto.de gekauft.Teuer verkaufte Lagerhüter. Würde mir nen anderen Riegel raussuchen, hier stimmt P/L defintiv nicht.


Ich nehme den Hater-Trollen mal die Arbeit vorweg:

kEiNe zEiTmAsCHiNe!!
wIsSeN wiR aLle!!
gIeß kEiN ÖL iNs fEuER!!
dU kEvIN
Bearbeitet von: "king_stylezz" 22. Mär
wadamahadranvor 1 h, 38 m

PC Zocker, die ohnehin schon in den vergangenen Jahren leistungsstarke …PC Zocker, die ohnehin schon in den vergangenen Jahren leistungsstarke Hardware verbaut hatten, und auch selbst aufrüsten, werden mir hier sicher zustimmen.


Präzisest zusammengefasst!
wadamahadranvor 2 h, 19 m

Ich bin in den letzten Jahren nur mit Ram Aufrüstung, SSD Einbau und …Ich bin in den letzten Jahren nur mit Ram Aufrüstung, SSD Einbau und gelegentlichem Grafikkarten update immer noch "sehr günstig" sehr gut spielbar geblieben.Hatte mir vor einigen Jahren ein P67 Board für 55€ und einen i7 2700K für 199€ bei Ebay gebraucht gekauft und bin damit immer noch sehr zufrieden.Für FullHD um 60 bis 80 FPS reicht eine GTX 970 meist noch aus.Zuletzt hatte ich mir Anfang diesen Jahres eine gebrauchte Zotac 980Ti Amp für 330€ zugelegt und die 970 für 140€ verkauft (Updatekosten: 190€)Man kann auch immer noch günstig zocken.Die großen Steigerungen bei Geschwindigkeit und FPS stehen aktuell leider nicht mehr in Relation zum zu zahlenden Preis für neue Hardware.By the way, ich habe mir einen Testrechner zusammengebaut, dafür das in neinem Post erwähnte 1366 Board mit Xeon 5650 für zusammen 160€ gekauft. Von meinen 32 GB RAM, genau dieser hier angebotenen Sorte, die ich 2016 auf einem Tiefstpreis von 65 Euro für das 16GB Kit (!) gekauft hatte, habe ich 3x 8 GB im Triple laufen.In Verbindung mit SSD und der 980TI zocken ich AC Origins in 2K auf über 65 bis 75FPS, Wolfenstein 2 auf 4K mit 60 bis 70FPS auf einem 55"er 4K TV.Wer nur aktuell 8 GB in seinem Rechner hat, konnte zumindest bei diesem Angebot zum aktuell etwas passablen Preis aufrüsten.Und es geht hier nicht um irgendein geheule, ich sehe momentan nur noch überhaupt keinen Grund, auf "neue" Technik aufzurüsten, da es keinen relativen Mehrwert hat.Ich spreche hier nicht von Leuten, die vorher keinen Rechner oder keine guten Komponenten hatten. Die sollten sich selbstverständlich einen aktuellen Rechner nach ihren Bedürfnissen kaufen.Mein Anliegen ist, dass es immer noch nicht DEN großen Leistungssprung bei den CPUs oder Plattformen im Vergleich zur SandyBridge gibt, wie zuvor einen großen Sprung von Plattformen mit DDR RAM auf DDR2 RAM, und auch anschließend von DDR2 auf die Prozessorgeneration mit DDR3 RAM erfolgte.Systeme mit DDR4 sind, wie gesagt, nur effizienter beim Stromverbrauch, werden deshalb nicht so warm, leichter zu kühlen und ggf leiser im Betrieb. Mehr FPS oder Spielen in 4K wird überwiegend nur durch sehr gute Grafikkarten gewährleistet.PC Zocker, die ohnehin schon in den vergangenen Jahren leistungsstarke Hardware verbaut hatten, und auch selbst aufrüsten, werden mir hier sicher zustimmen.


Da haste Recht.

Was mich aktuell nervt ist der Gebrauchtmarkt. Wollte mir einen i5 4. Gen holen und auch noch bei meinem DDR3 RAM bleiben. Aber bei den Preisen..

Für einen gebrauchten i5 verlangen die meisten zwischen 80-130 EUR... Wenn ich dann daran denke wieviel Leistung man beim ryzen oder der 2200g APU bekommt und das zum Neupreis (um 100€) könnte ich Kotzen.

Entweder viel für eine "alte" CPU, gebraucht zahlen. Oder für DDR4 blechen..
Gangstervor 1 h, 9 m

Da haste Recht.Was mich aktuell nervt ist der Gebrauchtmarkt. Wollte mir …Da haste Recht.Was mich aktuell nervt ist der Gebrauchtmarkt. Wollte mir einen i5 4. Gen holen und auch noch bei meinem DDR3 RAM bleiben. Aber bei den Preisen.. Für einen gebrauchten i5 verlangen die meisten zwischen 80-130 EUR... Wenn ich dann daran denke wieviel Leistung man beim ryzen oder der 2200g APU bekommt und das zum Neupreis (um 100€) könnte ich Kotzen.Entweder viel für eine "alte" CPU, gebraucht zahlen. Oder für DDR4 blechen..


Die Frage ist, von welcher Basis willst du Komponenten möglichst günstig mit dem minimalen finanziellen Aufwand und der dementsprechenden Leistungssteigerung aufrüsten?

Wenn das passende Board für den i5 4690k (ca 110 bis 140€) bereits vorhanden ist, vielleicht gleich einen gebrauchten i7 4770k (170€) oder 4790k (ca 200€) ins Auge fassen?

Oder ein gebrauchtes Mainboardbundle incl CPU, falls noch kein Board vorhanden.

Es ist sicher ne Frage des Geldbeutels oder auch der Überzeugung, nicht mehr als 1xx € bis < 200€ für sein Hobby ausgeben zu wollen.
Ich achte deshalb immer darauf, ein Schnäppchen zu machen.

Welche Specs hat dein aktuelles System?
wadamahadranvor 39 m

Die Frage ist, von welcher Basis willst du Komponenten möglichst günstig m …Die Frage ist, von welcher Basis willst du Komponenten möglichst günstig mit dem minimalen finanziellen Aufwand und der dementsprechenden Leistungssteigerung aufrüsten?Wenn das passende Board für den i5 4690k (ca 110 bis 140€) bereits vorhanden ist, vielleicht gleich einen gebrauchten i7 4770k (170€) oder 4790k (ca 200€) ins Auge fassen?Oder ein gebrauchtes Mainboardbundle incl CPU, falls noch kein Board vorhanden.Es ist sicher ne Frage des Geldbeutels oder auch der Überzeugung, nicht mehr als 1xx € bis < 200€ für sein Hobby ausgeben zu wollen.Ich achte deshalb immer darauf, ein Schnäppchen zu machen.Welche Specs hat dein aktuelles System?




Aktuell habe ich eine AMD Mühle hier stehen ^^
FX 8350, 16 Gb RAM, SSD, RX460, 400 Watt Netzteil

Da ich neben dem zocken aber auch streame ist es relativ knapp. Daher hatte ich überlegt günstig einen i5 zu holen und mir einen kl. Gaming Rechner (mit den vorhandenen 16 Gb und der RX 460) zu basteln. Dann wäre der FX 8350 nur zum stream encodieren und mit den i5 wollte ich dann zocken.

Aber bei der aktuellen Situation tue ich mich da wirklich schwer.

Neu holen sehe ich net ein bei den Preisen aktuell und gebraucht ist in Relation zu dem was man neu bekommen würde iwie bekackt ^^
Freymuthvor 14 h, 52 m

Was bist du denn fürn Clown?


Du bist ein Clown...
Schon mal was von einer Meinung gehört?
LitIrovor 41 m

Du bist ein Clown...Schon mal was von einer Meinung gehört?


Das ist was anderes als einfach scheiße in die Luft zu blasen
LitIrovor 3 h, 8 m

Du bist ein Clown...Schon mal was von einer Meinung gehört?


Die BILD hat auch eine Meinung
Freymuthvor 3 h, 26 m

Das ist was anderes als einfach scheiße in die Luft zu blasen


Und für mich bläst du Scheiße in die Luft
Scheinst einfach wohl einen schlechten Tag zu haben
Nehm ich dir nicht Übel...
Gangstervor 20 h, 14 m

Aktuell habe ich eine AMD Mühle hier stehen ^^FX 8350, 16 Gb RAM, SSD, …Aktuell habe ich eine AMD Mühle hier stehen ^^FX 8350, 16 Gb RAM, SSD, RX460, 400 Watt NetzteilDa ich neben dem zocken aber auch streame ist es relativ knapp. Daher hatte ich überlegt günstig einen i5 zu holen und mir einen kl. Gaming Rechner (mit den vorhandenen 16 Gb und der RX 460) zu basteln. Dann wäre der FX 8350 nur zum stream encodieren und mit den i5 wollte ich dann zocken.Aber bei der aktuellen Situation tue ich mich da wirklich schwer.Neu holen sehe ich net ein bei den Preisen aktuell und gebraucht ist in Relation zu dem was man neu bekommen würde iwie bekackt ^^


An sich ist der 8Kerner ja nicht allzu schlecht, hat zwar kein zusätzliches Hyperthreading aber Spiele nutzen mittlerweile auch die vorhandenen Kerne besser.

Die CPU lässt sich noch per Bios übertakten. Wahrscheinlich sind 10% auf 4,4 oder vielleicht auch 4,6Ghz bei einem guten CPU Kühler möglich. Falls du dich da rantrauen würdest, hier ist ein Link Infos zu den möglichen Einstellungen.
wadamahadranvor 1 h, 6 m

An sich ist der 8Kerner ja nicht allzu schlecht, hat zwar kein …An sich ist der 8Kerner ja nicht allzu schlecht, hat zwar kein zusätzliches Hyperthreading aber Spiele nutzen mittlerweile auch die vorhandenen Kerne besser.Die CPU lässt sich noch per Bios übertakten. Wahrscheinlich sind 10% auf 4,4 oder vielleicht auch 4,6Ghz bei einem guten CPU Kühler möglich. Falls du dich da rantrauen würdest, hier ist ein Link Infos zu den möglichen Einstellungen.



Habe meinen FX 8350 nur auf 4 oder 4,2 Ghz laufen. Mehr ist leider net drin
Liegt aber eher an meinem Board und dessen VRAMS. Kühler ist gut (Thermalright Macho B) aber ich glaube ein Top Down Kühler wäre an sich besser (wegen den VRMS).

Naja sei es drum.... warte ich noch etwas und rüste dann einfach alles auf.
An sich reicht die CPU ja auch, aber sobald noch zussätzlich gestreamt wird ist es halt schon arg am Limit ^^"

Danke jedenfalls für den ganzen Input
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text