(Media Markt Online) SSD 480GB  PNY Optima SSD 480GB 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC
300°Abgelaufen

(Media Markt Online) SSD 480GB PNY Optima SSD 480GB 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC

42
eingestellt am 23. Jun 2014
Gerade Online gesehen

SSD 480GB PNY Optima SSD 480GB 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC


Beschreibung:

Ermöglicht deutlich schnellere Boot,Datei und Anwendungsladezeiten im Vergleich zu herkömmlichen Festplatten. Bis zu 60.000 IOPS und 45.000 Lesen/Schreiben. Dieses Laufwerk bietet Leistungssteigerung zu einem sehr günstigen Preis. Das Laufwerk hat eine 2,5 "-SATA-III 6Gbps-Schnittstelle, Unterstützt Verschlüsselung und ist in der Lage mehrerer Betriebssysteme und Programme in Sekunden zu Starten.
Verbraucht deutlich weniger Strom als eine herkömmliche Festplatte.


Techniche Details:

lesen: 510MB/s • schreiben: 320MB/s • IOPS 4k lesen/schreiben: 60k/keine Angabe • Cache: N/A • Anschluss: SATA 6Gb/s • Leistungsaufnahme: 5W (Betrieb), keine Angabe (Leerlauf) • NAND-Typ: MLC synchron • Max. Schreibvolumen (TBW): keine Angabe • MTBF: 1 Mio. Stunden • Controller: keine Angabe • Abmessungen: 100x70x9.5mm • Herstellergarantie: drei Jahre


Nand-Komponenten Synchron-Mode MLC, SLC oder TLC
Schnittstelle (SATA III)
Formfaktor 2,5-Zoll-
Abmessungen (L x B x H) 100 x 70 x 7 mm
Gewicht 80g

Random Read / Write-Operationen (4 KB) bis zu 60.000 IOPS

Stromverbrauch Typische 5W, 0,1 W Leerlauf
Umgebungstemperatur 0 ° C ~ 55 ° C
Betriebstemperatur 0 ° C ~ 70 ° C
Lagertemperatur -45 ° C ~ 85 ° C
Zertifizierungen RoHS, CE, FCC, REACH, BEMI, UL

Zuverlässigkeit / SICHERHEIT
MTBF 1.000.000 Stunden

Serial ATA Voll kompatibel mit Serial ATA International Organization: Serial ATA Revision 3.1. Voll kompatibel mit Standard-ATA/ATAPI-8 Native Command Queuing (NCQ)
Betriebssystem Windows XP 32-bit / 64-bit; Windows Vista 32-bit / 64-bit; Windows 7 32-bit / 64-bit; Linux; Mac OS X
Stromversorgung Standard-SATA-Stromanschluss

Performance-Optimierung TRIM (erfordert OS-Unterstützung)

Marke PNY
Artikelgewicht 141 g
Produktabmessungen (T/B/H) 10 x 7 x 0,7 cm
Modellnummer SSDOPT480G1K01-RB
Festplattentyp:
SSD

Bauart:
internal

Anschlüsse:
SATA III / 6G

Formfaktor (Zoll):
2,5 Zoll

Formfaktor (cm):
7 mm

Leistungsmerkmale:
Lesegeschwindigkeit bis zu 510 MB/s, Schreibgeschwindigkeit bis zu 320 MB/s

Farbe:
schwarz


Vergleichspreis: Mindfactory 168,95 € idealo.de/pre…ima



3 Jahre Garantie (+ 2 zusätzliche Jahre wenn man sich bei pny.com Registriert.)


Viel Spaß

Lurchi91

42 Kommentare

ultrahot

Avatar

GelöschterUser167192

Wer kauft schon noch freiwillig Sandforce?

jetzt noch das richtige Bild in die Beschreibung und dann brennt es hier.

Auf der Mydealz-Titelseite zu finden...

Schreib am besten auch noch rein, dass es auf die SSD 5 Jahre Garantie gibt!

Deal ist schon auf der Hauptseite und das Bild ist völlig daneben.

Verfasser

Mckick

jetzt noch das richtige Bild in die Beschreibung und dann brennt es hier.


Sorry My Dealz ist Heute seit 6 Uhr die reinste Katastrophe nur am laggen
Werde es versuchen hochzuladen

PNY war unartig:

extremetech.com/ext…ews


Eine SSD mit Sandforce Controller gilt schon als schlecht bzw. Fälschung

Kann denn jemand etwas dazu sagen der wirklich Ahnung hat ?

Avatar

GelöschterUser713

Freak

Schreib am besten auch noch rein, dass es auf die SSD 5 Jahre Garantie gibt!



Was haben Deine Urlaubsbilder, Texte, Musikstücke, eigenen Videos für einen Wert? Am Ende werden hier auch noch die Rohrkrepierer Intel SSDs empfohlen.

fakkbiggiman

Kann denn jemand etwas dazu sagen der wirklich Ahnung hat ?


Was willst du denn wissen, was nicht schon hier
geizhals.de/pny…tml
steht?

Irgendwas verstehe ich hier noch nicht?!
Das ist doch diese, oder?
geizhals.de/pny…tml

Gibt doch auch nur 3 Jahre Garantie?!

Gut ist auf jeden Fall, dass SandForce im Titel steht.

fakkbiggiman

Kann denn jemand etwas dazu sagen der wirklich Ahnung hat ?



Nichts mehr, danke konnte widerstehen .

Mediamarkt verkauft nicht die Prevail sondern die Optima.
Und nein, die Optima hat weder Silicon Motion 2246EN noch 20nm Micron, sondern Sandforce und irgendwelchen umgelabelten Flash. Identisch mit der XLR8.
Und 5 Jahre Garantie gibt es auch nicht, nur drei. Und auch nur wenn man das Teil registriert, andernfalls hat man nur ein Jahr Garantie.

Leistungsaufnahme: 5W ??? wtf? Ist das ein Blockheizkraftwerk oder what?

powermueller

PNY war unartig:http://www.extremetech.com/extreme/184253-ssd-shadiness-kingston-and-pny-caught-bait-and-switching-cheaper-components-after-good-reviewsEine SSD mit Sandforce Controller gilt schon als schlecht bzw. Fälschung




Wow! Danke für den informativen Beitrag. wusste nicht, dass hier so betrogen wird. Wollte schon fast kaufen. Jetzt werde ich es wohl nicht tun. Wäre sonst der zweite Reinfall in wenigen Wochen (danke marco bree alias bree consult für die nicht gezahlten 100€ cashback!).

yay

Leistungsaufnahme: 5W ??? wtf? Ist das ein Blockheizkraftwerk oder what?



Zumindest scheinst du nicht zu wissen, was ein Blockheizkraftwerk ist.
Avatar

GelöschterUser713

Scheint mir auch.

Kann sich mal jemand zum Thema sandforce äußern, inwiefern das jetzt ne schlechte Sache ist?

powermueller

PNY war unartig:http://www.extremetech.com/extreme/184253-ssd-shadiness-kingston-and-pny-caught-bait-and-switching-cheaper-components-after-good-reviewsEine SSD mit Sandforce Controller gilt schon als schlecht bzw. Fälschung



Danke!

Grundsatz beim SSD-Kauf: Hersteller bevorzugen die selbst auch den Speicher produzieren! Warum? Speicherchips werden hergestellt und danach auf ihre Performance getestet. Die guten werden in den eigenen SSDs verbaut, die weniger guten werden auf den Markt geworfen (und dann von anderen Herstellern gekauft die nicht selbst produzieren). Heisst im Klartext:

- Samsung (baut alles selbst, sogar den Controller Chipsatz)
- Crucial / Intel (haben ein Joint Venture bei Speicher-Herstellung, genaugenommen Micron und Intel, Crucial ist eine Marke von Micron)
- Toshiba (eher zaghaft auf dem SSD Markt vertreten)
- Hynix (als SSD Hersteller fast nicht wahrnehmbar)

Alle anderen Hersteller kaufen ihre Speicherchips bei den genannten Herstellern. Wenn also ein Hersteller in der Lage ist eigene Chips zu verbauen ist das ein klarer Vorteil. Daher sind Samsung und Crucial zu bevorzugen. Intel hängt momentan leider etwas hinterher (Preis/Leistung, Performance, Fehler).

chocochipsbaer

Kann sich mal jemand zum Thema sandforce äußern, inwiefern das jetzt ne schlechte Sache ist?



ssd mit sandforce controller haben sich schon oefters als datenshredder qualifiziert. hatten unterirdische ausfallraten. performance eher maessig.
ozc hat die teile dann noch versucht mit gefakten bewertungen unters volk zu bringen.
jeder mit etwas ahnung meidet daher vorsichtshalber diese produkte.
ich hab nur samsung ssds bisher verbaut und keinerlei probleme damit gehabt.

Danke

So schlimm sind Sandforce SSDs auch nicht. Es waren 2010/2011 die bekanntesten Controller und oftmals Testsieger. Die Besonderheit war wohl die Kompression der Daten und dadurch waren die angegebenen Werte nicht mit anderen SSDs vergleichbar. Jedenfalls sieht man an der SSD, dass sie etwas mehr Strom braucht (+2 Watt) und bei 512 Gbyte nur 350 MB/s Schreiben hat.
Bei der SSD handelt es sich eben um ältere Technik. Der Preis wirkt günstig, aber so riesig ist der Preisunterschied zu neueren SSD Serien auch nicht. Für weniger Geld gibt es weniger Leistung.

Wie Pesimann schreibt kommt man um die bekannten, großen Hersteller von SSDs nicht herum. Auch wenn es hier auch mal schwache Modelle gab, so ist man insgesamt auf der sicheren Seite.

sicher ist man, wenn man nicht aus Geiz aufs falsche Pferd setzt. die pny ist ein solches!

powermueller

So schlimm sind Sandforce SSDs auch nicht. Es waren 2010/2011 die bekanntesten Controller und oftmals Testsieger. Die Besonderheit war wohl die Kompression der Daten und dadurch waren die angegebenen Werte nicht mit anderen SSDs vergleichbar. Jedenfalls sieht man an der SSD, dass sie etwas mehr Strom braucht (+2 Watt) und bei 512 Gbyte nur 350 MB/s Schreiben hat.Bei der SSD handelt es sich eben um ältere Technik. Der Preis wirkt günstig, aber so riesig ist der Preisunterschied zu neueren SSD Serien auch nicht. Für weniger Geld gibt es weniger Leistung.



Sehe das genauso, man sollte Sandforce nicht grundsätzlich verdammen. Als das OCZ Problem auftrat waren SSDs eine sehr neue Technologie mit wenig Erfahrungsschatz, insofern sehe ich das als Lehrstück, aus dem gewiss auch andere Hersteller etwas gelernt haben. Für die betroffenen Kunden waren die Ausfälle dennoch ärgerlich.

Stand heute sind Sandforce Modelle vergleichsweise langsam, und es besteht nach wie vor das "Problem" dass die Daten komprimiert werden soweit möglich. Daher haben die Sandforces ihre Schwäche bei Daten die bereits stark komprimiert sind, blöderweise ist genau das eines der Hauptbeschäftigungsfeld des durchschnittlichen PC-Benutzers: MP3s, JPEGs aus der Digicam, und die Pornosammlung in schlechter Qualität :P

Solange Sandforce SSDs nicht entscheidend billiger sind würde ich daher immer zur etablierten Konkurrenz greifen, also Samsung mit eigenem Chipsatz oder Crucial mit den bewährten Marvell-Serien.

Preislich sieht die SSD gut aus, allerdings ist mir selbst auch schon eine Sandforce SSD kaputt gegangen, das war aber auch schon vor Jahren und wenigstens die Garantie hat funktioniert. Die andere Sandforce SSD die ich besitze, sowie die Austausch SSD funktionieren aber bisher ohne Probleme (sind aber auch nur noch im Zweitrechner verbaut).

Evtl. schlage ich zu, muss ich mir heute noch mal überlegen.

Nadine

danke marco bree alias bree consult für die nicht gezahlten 100€ cashback



Hey, so einen Fall mit demjenigen hatte ich vor einigen Monaten auch, man sollte Schwarze Schafe hier melden können, dass jeder weiß, das er dort nichts zu erwarten hat. So eine Art Blacklist.

Nadine

danke marco bree alias bree consult für die nicht gezahlten 100€ cashback



blacklist wäre super! aber dann meldet sich derjenige einfach neu an und ist "reingewaschen". darf ich dich (zur not per PN) denn fragen, um was es in deinem marco bree fall genau ging? bei mir waren es (wie ich ja schon oft gepostet habe) 100€ cashback für die hier beworbene Kabel Deutschland Aktion, die er erhalten hat und nicht auszahlt. er hat sich irgendwo in berlin verschanzt und bei dem ist vermutlich nix zu holen. dank facebook kann man mit etwas social-engineering viele interessante fakten zusammentragen

Bei mir ging es um Cashback für ein Norisbank Girokonto.

Lustigerweise hat man dort vor Abschluß Emailkontakt mit Marco Bree himself, hat nett und freundlich und umgehend auf alles geantwortet.

Später dann, bei Fragen ob und wann Cashback kommt kam dann leider keine Antwort mehr.

Muss ja wirklich ein ganz armes Würstchen sein.

Ist so was eigentlich nicht schon Straftatbestand, wenn da zig Leute unter Vorspiegelung falscher Tatsachen "abgezockt" werden?

Nadine

blacklist wäre super! aber dann meldet sich derjenige einfach neu an und ist "reingewaschen". darf ich dich (zur not per PN) denn fragen, um was es in deinem marco bree fall genau ging? bei mir waren es (wie ich ja schon oft gepostet habe) 100€ cashback für die hier beworbene Kabel Deutschland Aktion, die er erhalten hat und nicht auszahlt. er hat sich irgendwo in berlin verschanzt und bei dem ist vermutlich nix zu holen. dank facebook kann man mit etwas social-engineering viele interessante fakten zusammentragen


Nadine

dank facebook kann man mit etwas social-engineering viele interessante fakten zusammentragen



Du kannst ja einen Erfahrungsthread unter diverses aufmachen, vielleicht melden sich ja noch mehr Leute hier :-)

ja, das erfüllt den straftatbestand des betrugs und eine anzeige bei der polizei dauert (wenn man die unterlage vorher ausdruckt) keine 5 minuten. kann ich dir nur empfehlen! so schützen wir zumindest andere mögliche kunden vor diesem betrüger! bei mir war es haargenau die gleiche masche. zügiger und sehr freundlicher emailkontakt und nach vertragsabschluss nur noch über seine marokkanische freundin per facebook überhaupt ein lebenszeichen möglich! und die hat er nun auch noch eingelullt mit seinen lügen und ist abgetaucht! da hilft nur strafanzeige und verbraucherzentrale berlin per mail informieren:mail@verbraucherzentrale-berlin.de

so hört das wenigstens irgendwann auf.

bei mir war der fall dieses jahr. wann war das mit der norisbank und wie viel cashback hat er da eingesackt?

wenn die polizei noch hinweise braucht wie groß der fall ist: es gab hunderte geschädigte. nur leider hat er die beweise gelöscht (die komplette facebookseite). habe hier mal einen kleinen brocken gespeichert:

abload.de/img…png

Nadine

wenn die polizei noch hinweise braucht wie groß der fall ist: es gab hunderte geschädigte. nur leider hat er die beweise gelöscht (die komplette facebookseite). habe hier mal einen kleinen brocken gespeichert: http://abload.de/img/callahandybreeconsultevsrg.png



Nunja, "gelöscht" würde ich nicht sagen, aber für die deutsche Polizei wird's doch recht schwierig, da ranzukommen.
Avatar

GelöschterUser167192

Wie gut Sandforce in einer SSD funktioniert haben wir ja prima bei OCZ gesehen, die jetzt aus dem Segement klang und heimlich verschwunden sind. Warum? Weil Sie auf's falsche Pferde gesetzt haben.

;-P

omg__lunchables_by_xxgrimjowxx-d68aw4j.j

Nadine

wenn die polizei noch hinweise braucht wie groß der fall ist: es gab hunderte geschädigte. nur leider hat er die beweise gelöscht (die komplette facebookseite). habe hier mal einen kleinen brocken gespeichert: http://abload.de/img/callahandybreeconsultevsrg.png



er hat die seite von facebook aus gelöscht und damit ist sie nicht mehr einsehbar. nur der google-cache hat vereinzelt noch bröckchen gespeichert. oder kennst du einen trick, um gelöschte facebookseiten komplett wiederherzustellen?

Start123456789

Wie gut Sandforce in einer SSD funktioniert haben wir ja prima bei OCZ gesehen


Meine erste SSD war eine OCZ Core Series mit 32 GB, gebraucht ersteigert im Februar 2009. Diese SSD läuft auch heute noch unter XP im Media-PC viele Stunden am Tag völlig problemlos.

Will sagen: Man darf auch mal entspannt bleiben, das Zeug ist brauchbar

Nadine

wenn die polizei noch hinweise braucht wie groß der fall ist: es gab hunderte geschädigte. nur leider hat er die beweise gelöscht (die komplette facebookseite). habe hier mal einen kleinen brocken gespeichert:http://abload.de/img/callahandybreeconsultevsrg.png



Ich nicht, nein, dann wäre das Löschen ja auch sinnlos. Aber Facebook hat von jeder Seite Backups und löscht auch im Endeffekt nix, sondern deaktiviert die Seiten nur public, ich weiß nur nicht, inwiefern die deutsche Polizei auf diese Daten zugreifen kann / darf ...

Die Polizei bekommt bei Tatbestand volle Einsicht.
Über das Internet Archiv kommt ihr selbst an die Seite.

das internet archiv? du meinst waybackmachine?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text