[MEDIA MARKT] PORSCHE DESIGN BOOK ONE Convertible 512 GB 13.3 Zoll
71°

[MEDIA MARKT] PORSCHE DESIGN BOOK ONE Convertible 512 GB 13.3 Zoll

1.599€1.795€-11%Media Markt Angebote
17
eingestellt am 30. JulBearbeitet von:"0815Hamster"
Shoop nicht vergessen!

Prozessor: Intel® Core™ i7-7500U Prozessor (bis zu 3,50 GHz mit Intel® Turbo-Boost-Technik 2.0, 4 MB Intel® Smart-Cache)
Betriebssystem:Windows 10 Pro
Arbeitsspeicher-Größe:16 GB
Bildschirmmerkmale:10-Finger-Multitouch Display, 276 PPI
Festplatte 1:SSD , 512 GB
Tastatur:Full-size Tastatur, dimmbare Hintergrundbeleuchtung
Grafikkarte:HD-Grafik 620
Zusätzliche Info
PVG idealo 1.599,00 € inkl. Versand
idealo.de/pre…tml

Gruppen

Beste Kommentare
Wer keinen Wert auf das "Design" legt, bekommt aber woanders für weniger Geld deutlich mehr geboten.....
17 Kommentare
Immer dieses Porsche Design.. das ist für mich langsam wie Billigware.
FerdiCorleonevor 8 m

1600€ - klare Billigware


Sorry leider macht der Preis nicht Luxus aus? Verkauf dir gerne eine Swatch für 55000 Euro ? Ist Sie den nicht dennoch billig ware.
Wer keinen Wert auf das "Design" legt, bekommt aber woanders für weniger Geld deutlich mehr geboten.....
Da schlägt mein Schlagwortalarm bei Porsche mal an und dann kommt sowas raus...
Ich hätte mir den Laptop durchaus für meinen Ego gekauft, auch wenn es so teuer ist. Problem ist nur, sie haben an zu vielen Stellen gepart?! Bei 1600,- (oder ehemals 1800,-) hat es keine Hammer-Grafikkarte, die bei Bedarf losrockt. Es hat nicht mal 1 TB als SSD. Es hat nur 2 USB Steckplätze. Es hat nichtmal einen fest verbauten MiniDisplayport oder HDMI. Es hat gar kein festen Grafikanschluss. Das alles ist für mich daher kein Porsche-Laptop, in meinem Verständnis. Und nur wegen dem Namen kaufen ist zu wenig. Ich empfinde diesen Laptop mit den Inhalt zu dem Preis mit diesem Namen eher als Beleidigung.
kartoffelkaefervor 32 m

Wer keinen Wert auf das "Design" legt, bekommt aber woanders für weniger …Wer keinen Wert auf das "Design" legt, bekommt aber woanders für weniger Geld deutlich mehr geboten.....


So ein 2in1 kostet 2000€ (surface book 2). Ich finde das Angebot sehr gut.
Nik82vor 14 m

Ich hätte mir den Laptop durchaus für meinen Ego gekauft, auch wenn es so t …Ich hätte mir den Laptop durchaus für meinen Ego gekauft, auch wenn es so teuer ist. Problem ist nur, sie haben an zu vielen Stellen gepart?! Bei 1600,- (oder ehemals 1800,-) hat es keine Hammer-Grafikkarte, die bei Bedarf losrockt. Es hat nicht mal 1 TB als SSD. Es hat nur 2 USB Steckplätze. Es hat nichtmal einen fest verbauten MiniDisplayport oder HDMI. Es hat gar kein festen Grafikanschluss. Das alles ist für mich daher kein Porsche-Laptop, in meinem Verständnis. Und nur wegen dem Namen kaufen ist zu wenig. Ich empfinde diesen Laptop mit den Inhalt zu dem Preis mit diesem Namen eher als Beleidigung.


Leite bezahlen 3000€ für ein MacBook Pro und der hat auch keine von oben genannten Sachen. So gesehen dann ist MacBook totaler Schrott für den Preis. (Er ist wirklich totaler Schrott )
vor knapp einem jahr hab ich dafür noch 2900€ bezahlt.
ich wäre vorsichtig, nicht dass das ein "gebrauchtes" gerät ist. *hust*
Technisch zu dem Preis kein Burner. Design ist nicht alles.
alrivor 7 h, 21 m

vor knapp einem jahr hab ich dafür noch 2900€ bezahlt.


Nik82vor 8 h, 26 m

Ich hätte mir den Laptop durchaus für meinen Ego gekauft, auch wenn es so t …Ich hätte mir den Laptop durchaus für meinen Ego gekauft, auch wenn es so teuer ist. Problem ist nur, sie haben an zu vielen Stellen gepart?! Bei 1600,- (oder ehemals 1800,-) hat es keine Hammer-Grafikkarte, die bei Bedarf losrockt. Es hat nicht mal 1 TB als SSD. Es hat nur 2 USB Steckplätze. Es hat nichtmal einen fest verbauten MiniDisplayport oder HDMI. Es hat gar kein festen Grafikanschluss. Das alles ist für mich daher kein Porsche-Laptop, in meinem Verständnis. Und nur wegen dem Namen kaufen ist zu wenig. Ich empfinde diesen Laptop mit den Inhalt zu dem Preis mit diesem Namen eher als Beleidigung.


Porsche Design hat nichts mit dem Automobilhersteller zu tun. Der Gründer, Ferdinand Alexander (wenn ich mich nicht irre), von Porsche Design entstammt nur der Porsche Familie.
Luftgekühlter Porsche? Hot!!!
Wurde damit die Dieselabgassoftware programmiert?
Bearbeitet von: "Steuerzahler764" 31. Jul
alrivor 12 h, 5 m

vor knapp einem jahr hab ich dafür noch 2900€ bezahlt.ich wäre vorsichtig, …vor knapp einem jahr hab ich dafür noch 2900€ bezahlt.ich wäre vorsichtig, nicht dass das ein "gebrauchtes" gerät ist. *hust*


Das waren noch Zeiten, als man sogar von Intel noch Geld dafür bekam, das Porsche Design Book zu testen
Nik82vor 13 h, 36 m

Ich hätte mir den Laptop durchaus für meinen Ego gekauft, auch wenn es so t …Ich hätte mir den Laptop durchaus für meinen Ego gekauft, auch wenn es so teuer ist. Problem ist nur, sie haben an zu vielen Stellen gepart?! Bei 1600,- (oder ehemals 1800,-) hat es keine Hammer-Grafikkarte, die bei Bedarf losrockt. Es hat nicht mal 1 TB als SSD. Es hat nur 2 USB Steckplätze. Es hat nichtmal einen fest verbauten MiniDisplayport oder HDMI. Es hat gar kein festen Grafikanschluss. Das alles ist für mich daher kein Porsche-Laptop, in meinem Verständnis. Und nur wegen dem Namen kaufen ist zu wenig. Ich empfinde diesen Laptop mit den Inhalt zu dem Preis mit diesem Namen eher als Beleidigung.


Sicher? Die Beschreibung nennt USB Thunderbolt, was ein gute Grafik-Anschlussmöglichkeit wäre.

1x USB 3.1 Type C, 1x USB 3.1 Type C Thunderbolt, 2x USB 3.0

Reden wir über das gleiche Produkt?
Weiss von einem Händler, dass etwa 1/4 aller verkauften Geräte, wegen diverser Probleme, zurück kam.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text