198°
Mediamarkt Egelsbach (lokal?) Western Digital My Cloud 3 TB für 125 Euro

Mediamarkt Egelsbach (lokal?) Western Digital My Cloud 3 TB für 125 Euro

Elektronik

Mediamarkt Egelsbach (lokal?) Western Digital My Cloud 3 TB für 125 Euro

Preis:Preis:Preis:125€
Im Mediamarkt Egelsbach (bei Frankfurt/Main) habe ich gestern die Western Digital My Cloud mit 3 TB-Festplatte für 125 Euro gekauft (Idealo: 152,90 Euro).

42 Kommentare

Gab ja mal 4TB von WD für das Geld.

Ich habe noch nicht ausgepackt. Weiß jemand, ob da eine WD red eingebaut ist? Und weiß jemand, ob man die Platte ausbauen und in einen Synology-NAS verwenden kann? Könnte man dann eine andere Platte in dieses NAS einbauen?

toka1977

Ich habe noch nicht ausgepackt. Weiß jemand, ob da eine WD red eingebaut ist? Und weiß jemand, ob man die Platte ausbauen und in einen Synology-NAS verwenden kann? Könnte man dann eine andere Platte in dieses NAS einbauen?



zu allem JA
WD Red
ausbaubar.. Anleitung bei Youtube
Gehäuse bei Ebay verkaufen 30-50€

Das Gehäuse würde ich direkt abnehmen

Airvan

Das Gehäuse würde ich direkt abnehmen



ich hab hier noch ein "my cloud mirror gen 2" Gehäuse.
Bei Bedarf mit 2,2 TB HDD
Gehäuse 100€ inkl Porto
Mit HDD 150€ inkl Porto

jemand Erfahrung wie das Teil als echte Cloud als Unktymedia Kunde funktioniert, bzgl. dynamishe IP?

MKOS

jemand Erfahrung wie das Teil als echte Cloud als Unktymedia Kunde funktioniert, bzgl. dynamishe IP?



als echte Cloud fast unbrauchbar.. da zu langsam
Die mirror gen 2 hingegen hat mehr als doppelt so viel Power und läuft rund.
Ich würde IMMER zur mirror gen 2 raten

MKOS

jemand Erfahrung wie das Teil als echte Cloud als Unktymedia Kunde funktioniert, bzgl. dynamishe IP?



okay, danke aber mir ging es vorrangig darum ob es, ohne weiterführende IT Kentnisse, überhaupt möglich ist ohne statische IP das Ding mit der Abgespeckten unitymediahardware ans laufen zu kriegen.

ist das die Gen2? Wieviele sind noch vorhanden? Könnte erst so um 17Uhr vor Ort sein...

Eigentlich wollte ich mir ja ein Synology DS115J oder DS115 holen. Ist halt mit Platte ne Ecke teurer als die WD My Cloud. Ich weiß, mit einer Synology hat man mehr Möglichkeiten, wobei ich das vermutlich eh nicht nutzen würde. Wie ist die WD im Vergleich zur kleinen DS115J was Performance angeht?

MKOS

jemand Erfahrung wie das Teil als echte Cloud als Unktymedia Kunde funktioniert, bzgl. dynamishe IP?

blubbernase

ist das die Gen2? Wieviele sind noch vorhanden? Könnte erst so um 17Uhr vor Ort sein...



Nein keine gen 2.

aber ich hab hier noch ein "my cloud mirror gen 2" Gehäuse.
Bei Bedarf mit 2,2 TB HDD
Gehäuse 100€ inkl Porto
Mit HDD 150€ inkl Porto

MKOS

jemand Erfahrung wie das Teil als echte Cloud als Unktymedia Kunde funktioniert, bzgl. dynamishe IP?



Ich bin mir gerade nicht sicher ob du dynamische IP (neue IP-Adresse beim Provider im Falle einer Neu-Einwahl, was aber nur bei einem Modem-Neustart passieren wird) oder IPV6 meinst ...

Im Ersten Fall:
cms.selfhost.de/cgi…ree
Hol dir ne DynDNS, gibs danach im Router ein und es wird alles funktionieren
(Port-Forwarding für die Dienste die du brauchst vorausgestzt)

Im Falle von IPV6:
Es wird sicher irgendwie gehen, aber der einfachheithalber ruf bei Unitymedia an, sag das du gerne eine IPV4 Adresse haben willst (dauert in der Regel nicht mal ne Stunde) und du hast keinen Stress mehr

Und zu Cloud / Datensicherung:
Bitte sei vorsichtig! Wenn überhaupt, hol dir ein NAS mit 2-Bay (Spiegelung)
Mir persönlich sind schon 2 solcher 1-Bay NAS abgeraucht (1 mal Festplatte defekt, 1 mal interner Controller defekt)
bis ich dann ein wenig Geld in die Hand genommen habe und mir eine Synology DS214+ (2-Bay) (mittlerweile wieder verkauft) und jetzt dann eine DS415+ (4-Bay) gekauft habe :))

Lieber Geld sparen (auch wenns ein mega günstiges Angebot ist)
und in ne Synology investieren

toka1977

Eigentlich wollte ich mir ja ein Synology DS115J oder DS115 holen. Ist halt mit Platte ne Ecke teurer als die WD My Cloud. Ich weiß, mit einer Synology hat man mehr Möglichkeiten, wobei ich das vermutlich eh nicht nutzen würde. Wie ist die WD im Vergleich zur kleinen DS115J was Performance angeht?



Habe mit der WD angefangen und aufgrund der Performance ganz schnell auf eine ds215j gewechselt.
Da liegen ganze Welten zwischen ! Mittlerweile habe ich die Ds716+ Top top top

toka1977

Eigentlich wollte ich mir ja ein Synology DS115J oder DS115 holen. Ist halt mit Platte ne Ecke teurer als die WD My Cloud. Ich weiß, mit einer Synology hat man mehr Möglichkeiten, wobei ich das vermutlich eh nicht nutzen würde. Wie ist die WD im Vergleich zur kleinen DS115J was Performance angeht?



ja, das sind Welten an Unterschieden drin.
Aber als Datengrab mit Netzwerkanschluss für zB Filme ist es ausreichend.
Alles was darüber hinaus geht, sollte min die Gen 2 sein.
Oder QNAP bzw Synology

man sollte halt immer beachten, dass die Bedienung der WD für einen Leien in dem Bereich perfekt ist.
Ein Neuling wird mit QNAP bzw Synology erstmal nicht viel Freude haben, weil man da von den Möglichkeiten erschlagen wird.
Bei meiner ersten QNAP habe ich ca eine Woche gebraucht, bis alles so lief wie ich es wollte.
Und ich bin nun wirklich kein Anfänger.
Aber die WD ist in 30 min startklar und bereit Daten zu empfangen.

toka1977

Eigentlich wollte ich mir ja ein Synology DS115J oder DS115 holen. Ist halt mit Platte ne Ecke teurer als die WD My Cloud. Ich weiß, mit einer Synology hat man mehr Möglichkeiten, wobei ich das vermutlich eh nicht nutzen würde. Wie ist die WD im Vergleich zur kleinen DS115J was Performance angeht?



Meinst du die DS115J reicht aus? Die hat ja leider nur einen USB 2.0-Anschluss, was das Backup ziemlich langsam macht. Wobei, nach dem ersten Voll-Backup sollte es ja schneller gehen, wenn nur die Änderungen gesichert werden. Oder besser zur DS115 greifen?

toka1977

Meinst du die DS115J reicht aus? Die hat ja leider nur einen USB 2.0-Anschluss, was das Backup ziemlich langsam macht. Wobei, nach dem ersten Voll-Backup sollte es ja schneller gehen, wenn nur die Änderungen gesichert werden. Oder besser zur DS115 greifen?



was willst du denn genau mit der NAS machen?
Nur Datensicherung?

b3n1986

Im Falle von IPV6: Es wird sicher irgendwie gehen, aber der einfachheithalber ruf bei Unitymedia an, sag das du gerne eine IPV4 Adresse haben willst (dauert in der Regel nicht mal ne Stunde) und du hast keinen Stress mehr



Wo hast du die Information denn her? Soweit ich weiß (Stand Mitte letzten Jahres), gibt Unitymedia nur Stammkunden, die bereits eine IPV4 hatten und gegen ihren Willen umgestellt wurden, wieder eine IPV4. Wer mit IPV6 bei Unitymedia einsteigt (und das sind alle Neukunden in den letzten zwei oder drei Jahren), hat außer im Businesstarif keine Chance mehr auf IPV4. Aber korrigiere mich, falls sich da was geändert haben sollte.

b3n1986

Im Falle von IPV6: Es wird sicher irgendwie gehen, aber der einfachheithalber ruf bei Unitymedia an, sag das du gerne eine IPV4 Adresse haben willst (dauert in der Regel nicht mal ne Stunde) und du hast keinen Stress mehr



Anmerkung:

IP6 ist für die Cloud Funktionen einer NAS nur von Vorteil.
Ich hatte bis 11.2015 IP4 und jetzt IP6, Glasfaser.
Wenn man sich ein wenig mit der Materie befasst, merkt man schnell, dass die IP6 einige Vorteile bringt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text