313°
[Mediamarkt] FIFA 15 für PS4

[Mediamarkt] FIFA 15 für PS4

ElektronikMedia Markt Angebote

[Mediamarkt] FIFA 15 für PS4

Preis:Preis:Preis:39€
Mediamarkt bietet FIFA 15 für die PS4 für unschlagbare 39€ an.
Angebot gilt nur heute, 10.12.2014.
Ich denke, es ist lokal, also in den Hamburger Filialen, kann natürlich auch bundesweit sein.

Idealo: 51,28€

17 Kommentare

hätte fifa 8,10,11 für die ps3 zu verkaufen...
war bei einer gebrauchten ps3 dabei... inhalt dürfte ja derselbe sein...

Nur Lokal so wie es aussieht. MM online kein Rabatt. Schade

Scheint leider nur lokal. Auf der MM online wird nichts abgezogen. Leider. Wäre interessant gewesen

ob Saturn lokal in HH mitzieht?

wenn du an der Info fragst dann bestimmt. ist scheinbar tatsächlich nur lokal aber gab es ja gestern bei Amazon auch für 41,97 und wird es sicherlich noch paar Mal vor Weihnachten geben.

Immer noch so Pace-Lastig im FUT?

ZePPo

Immer noch so Pace-Lastig im FUT?



Klar. Ibarbo und Martins rasieren, no Moustache

19€ wären für das schlechteste Fifa aller Zeiten gerechtfertigt.

lucek

19€ wären für das schlechteste Fifa aller Zeiten gerechtfertigt.



Etwas sehr reißerisch, findest du nicht? Ich find die Demo nicht schlecht. Deutlicher Unterschied zu Fifa 11

lucek

19€ wären für das schlechteste Fifa aller Zeiten gerechtfertigt.

hab nicht nur die demo gespielt….ansonsten nimm ein Team, welches einen schnellen Stürmer hat. mit ihm läufst du dann über das ganze Spielfeld, ohne dass dir jemand den Ball abnehmen kann. über die vielen buggs wollen wir jetzt nicht reden….

Vielleicht haben die bei EA ja gemerkt, dass PES dieses Jahr eindeutig die Nase vorne hat.... Und nun wollen sie es noch schnell verramschen ... PES lag ja am Wochenende schon bei 39€ ...

ich fand FIFA beschissen und PES noch schlechter, leider. davon kann ich spätestens seit 2011 nichts mehr spielen, ich glaube so ein komplett neues Gefühl wie bei PES 5 oder vor allem 6 wird es nie mehr geben. aber wer mir immer noch eine allgemeine Trägheit und langsames Tempo alleine als Realismus verkaufen will, will mich wohl auch verarschen.

bei beiden Spielen ist die Defensive einfach unter aller Sau weil bei PES alles so elendig langsam läuft und die Steuerung alles andere als direkt ist, man bekommt kaum Zugriff auf den Gegenspieler und kommt nicht ordentlich in den Zweikampf. bei FIFA hingegen kommt man da meistens gar nicht rein, weil man eben mit den richtigen Spielern einfach vorbeilaufen kann.

tatsächlich fehlte der Tempo-Faktor bei FIFA weil im Fußball auch manche Spieler den Ball nur vorbeilegen und schon vorbei sind (das klappte lange Zeit nicht wirklich), jetzt hat man es aber natürlich völlig übertrieben und FUT somit endgültig ad absurdum geführt, unspielbar diese elendige & unendliche EA Cash Cow. die Keeper hat man als einziges wirklich neues Feature auch verhunzt aber es ist insgesamt immer noch das bessere Spiel.

auch wenn ich niemals verstehe warum beide Spiele dermaßen an Tiefe verloren haben. PES ohne den genialen Editor als ich noch auf der PlayStation stundenlang Pixel für Pixel ein Wappen für nicht-lizensierte Clubs erstellt habe, heiliger Bimbam. die ML mit selbst erstellten Klubs & Trikots die man einfach spontan jeden Spieltag ändern konnte. die grottigen Spieler mit denen man sich langsam hinaufgearbeitet hat. jetzt ist der Editor ein Witz und Optionsdateien lassen sich auf der PS4 nicht mal mehr einbauen, myClub ist sowieso noch gewöhnungsbedürftig.

und auch bei FIFA die ganzen Modi mit eigenen Offline-Ligen mit Freunden, warum löscht man sowas!? unfassbar. oder irgendwelche Gimmicks und freischaltbare Sachen wie in FIFAs Urzeiten, heute geht es da nur noch um den beschissenen FUT-Modus der einfach viel zu unübersichtlich geraten ist, wo jeder Depp bescheißt und EA sich dumm & dämlich verdient, da ist der UT-Modus in Madden noch ein genialer Einfall im Vergleich dazu mit übersichtlichem Markt, regelmäßigen Promos und so weiter.

ich bin wirklich niemand der alten Zeiten permanent nachtrauert, aber ein ordentliches Fußballspiel gibt es für mich dieses Jahr überhaupt nicht. lieber wieder die alte PS2 anschmeißen und PES 6 anwerfen, macht tatsächlich noch Spaß

Ananas

ich fand FIFA beschissen und PES noch schlechter, leider. davon kann ich spätestens seit 2011 nichts mehr spielen, ich glaube so ein komplett neues Gefühl wie bei PES 5 oder vor allem 6 wird es nie mehr geben. aber wer mir immer noch eine allgemeine Trägheit und langsames Tempo alleine als Realismus verkaufen will, will mich wohl auch verarschen. bei beiden Spielen ist die Defensive einfach unter aller Sau weil bei PES alles so elendig langsam läuft und die Steuerung alles andere als direkt ist, man bekommt kaum Zugriff auf den Gegenspieler und kommt nicht ordentlich in den Zweikampf. bei FIFA hingegen kommt man da meistens gar nicht rein, weil man eben mit den richtigen Spielern einfach vorbeilaufen kann. tatsächlich fehlte der Tempo-Faktor bei FIFA weil im Fußball auch manche Spieler den Ball nur vorbeilegen und schon vorbei sind (das klappte lange Zeit nicht wirklich), jetzt hat man es aber natürlich völlig übertrieben und FUT somit endgültig ad absurdum geführt, unspielbar diese elendige & unendliche EA Cash Cow. die Keeper hat man als einziges wirklich neues Feature auch verhunzt aber es ist insgesamt immer noch das bessere Spiel. auch wenn ich niemals verstehe warum beide Spiele dermaßen an Tiefe verloren haben. PES ohne den genialen Editor als ich noch auf der PlayStation stundenlang Pixel für Pixel ein Wappen für nicht-lizensierte Clubs erstellt habe, heiliger Bimbam. die ML mit selbst erstellten Klubs & Trikots die man einfach spontan jeden Spieltag ändern konnte. die grottigen Spieler mit denen man sich langsam hinaufgearbeitet hat. jetzt ist der Editor ein Witz und Optionsdateien lassen sich auf der PS4 nicht mal mehr einbauen, myClub ist sowieso noch gewöhnungsbedürftig. und auch bei FIFA die ganzen Modi mit eigenen Offline-Ligen mit Freunden, warum löscht man sowas!? unfassbar. oder irgendwelche Gimmicks und freischaltbare Sachen wie in FIFAs Urzeiten, heute geht es da nur noch um den beschissenen FUT-Modus der einfach viel zu unübersichtlich geraten ist, wo jeder Depp bescheißt und EA sich dumm & dämlich verdient, da ist der UT-Modus in Madden noch ein genialer Einfall im Vergleich dazu mit übersichtlichem Markt, regelmäßigen Promos und so weiter. ich bin wirklich niemand der alten Zeiten permanent nachtrauert, aber ein ordentliches Fußballspiel gibt es für mich dieses Jahr überhaupt nicht. lieber wieder die alte PS2 anschmeißen und PES 6 anwerfen, macht tatsächlich noch Spaß



Dass ea geldgeil ist, wissen wir schon und dass nicht viel Neuerungen am Start sind auch, es ist zwar wirklich langsam zum kotzen aber das Gefühl, wenn man seinen Kumpel zum ausrasten bringt durch ein Tor/Jubel macht für mich schon einiges wett. Bin ein Fifa Urgestein und werd es auch bleiben, obwohl es gut wäre wieder einen genialen Teil erscheinen zu sehen

wie gesagt, ich spiele es ja auch schon lange und finde es momentan immer noch besser als PES, auch mit Kumpels einfach der Klassiker. trotzdem habe ich mit Einführung von FUT die Hoffnung aufgegeben, dass da nochmal ein bahnbrechender neuer Teil kommt, einfach weil man sich nur noch darauf fokussiert und sämtliche andere Modi vernachlässigt. Saison-Modus ohne Neuerungen, der Turnier-/Ligamodus wurde letztes Jahr sogar komplett gestrichen, sodass man zu zweit vor einer Konsole nur noch den Anstoss-Modus hatte. Davor gab es die Lobby mit Offline-Liga, Online-Lobbies, Teamspiele,... ist halt Käse und sicherlich keine 60 Euro wert.

pfff hab ich mir in Leipzig für 29€ geholt Cx

Ananas

ich fand FIFA beschissen und PES noch schlechter, leider. davon kann ich spätestens seit 2011 nichts mehr spielen, ich glaube so ein komplett neues Gefühl wie bei PES 5 oder vor allem 6 wird es nie mehr geben. aber wer mir immer noch eine allgemeine Trägheit und langsames Tempo alleine als Realismus verkaufen will, will mich wohl auch verarschen. bei beiden Spielen ist die Defensive einfach unter aller Sau weil bei PES alles so elendig langsam läuft und die Steuerung alles andere als direkt ist, man bekommt kaum Zugriff auf den Gegenspieler und kommt nicht ordentlich in den Zweikampf. bei FIFA hingegen kommt man da meistens gar nicht rein, weil man eben mit den richtigen Spielern einfach vorbeilaufen kann. tatsächlich fehlte der Tempo-Faktor bei FIFA weil im Fußball auch manche Spieler den Ball nur vorbeilegen und schon vorbei sind (das klappte lange Zeit nicht wirklich), jetzt hat man es aber natürlich völlig übertrieben und FUT somit endgültig ad absurdum geführt, unspielbar diese elendige & unendliche EA Cash Cow. die Keeper hat man als einziges wirklich neues Feature auch verhunzt aber es ist insgesamt immer noch das bessere Spiel. auch wenn ich niemals verstehe warum beide Spiele dermaßen an Tiefe verloren haben. PES ohne den genialen Editor als ich noch auf der PlayStation stundenlang Pixel für Pixel ein Wappen für nicht-lizensierte Clubs erstellt habe, heiliger Bimbam. die ML mit selbst erstellten Klubs & Trikots die man einfach spontan jeden Spieltag ändern konnte. die grottigen Spieler mit denen man sich langsam hinaufgearbeitet hat. jetzt ist der Editor ein Witz und Optionsdateien lassen sich auf der PS4 nicht mal mehr einbauen, myClub ist sowieso noch gewöhnungsbedürftig. und auch bei FIFA die ganzen Modi mit eigenen Offline-Ligen mit Freunden, warum löscht man sowas!? unfassbar. oder irgendwelche Gimmicks und freischaltbare Sachen wie in FIFAs Urzeiten, heute geht es da nur noch um den beschissenen FUT-Modus der einfach viel zu unübersichtlich geraten ist, wo jeder Depp bescheißt und EA sich dumm & dämlich verdient, da ist der UT-Modus in Madden noch ein genialer Einfall im Vergleich dazu mit übersichtlichem Markt, regelmäßigen Promos und so weiter. ich bin wirklich niemand der alten Zeiten permanent nachtrauert, aber ein ordentliches Fußballspiel gibt es für mich dieses Jahr überhaupt nicht. lieber wieder die alte PS2 anschmeißen und PES 6 anwerfen, macht tatsächlich noch Spaß



Ich rasier dich

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text