Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Mediamarkt] Kaffeemühle Graef CM 201, 130 Watt, 18 Mahlgrade, tassengenaue Mahlung, saubere Handhabung - 29 €
301° Abgelaufen

[Mediamarkt] Kaffeemühle Graef CM 201, 130 Watt, 18 Mahlgrade, tassengenaue Mahlung, saubere Handhabung - 29 €

29€44€-34%Media Markt Angebote
20
eingestellt am 19. MärBearbeitet von:"TomTigerNervt"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Mediamarkt gibt es die Graef CM 201 Kaffeemühle versandkostenfrei für 29 €. Laut Idealo-Preisverlauf ist das der Bestpreis (gab's am 8. März schon mal). Vergleichspreis sind 44 €.

Es handelt sich um eine Billigmühle, die Diskussion, für wen sie sich eignet und für wen nicht, müssen andere führen. Die Daten lesen sich ganz okay:

- 130 Watt Motor
- einfache, sichere und saubere Handhabung
- Scheibenmahlwerk aus Metall
- 18 Mahlgrade
- tassengenaue Direktmahlung in den Kaffeemehlbehälter
- einstellbare Kaffeemenge für 1 bis 14 Tassen
- Kaffeebohnenbehälter für ca. 225 Gramm
Zusätzliche Info

Gruppen

20 Kommentare
Ich habe momentan eine recht einfache Kaffeemühle mit Schlagmahlwerk, für 9,99 € bei Lidl gekauft. Ist ein Scheibenmahlwerk besser? Ich nutze das Pulver um Filterkaffee zuzubereiten.
34613319.03.2020 09:57

Ist ein Scheibenmahlwerk besser?


Ja. Schlagmahlwerke sind eher Mist, der Mahlgrad ist zu unregelmäßig: kaffeewiki.de/wik…erk

Ich frage mich gerade, wo die Graef CM 201 neben Melitta Molino und De'Longhi KG 79 einzuordnen ist. Rezensionen finden sich keine brauchbaren, aber die CM 201 scheint mir in dem Preisbereich womöglich sogar die beste Wahl. Die Graef CM 800 ein, zwei Klassen drüber soll ja echt ganz gut sein.
Kaffee sollte immer GEMAHLEN werden, Kegel- oder Scheibenmahlwerk sind da eine gute Wahl.

Den Schredder (Schlagmahlwerk) sollte man lieber vermeiden, denn der Kaffee soll ja auch noch schmecken und nicht vor dem Brühen schon zerstört worden sein.
TomTigerNervt19.03.2020 10:12

Ja. Schlagmahlwerke sind eher Mist, der Mahlgrad ist zu unregelmäßig: h …Ja. Schlagmahlwerke sind eher Mist, der Mahlgrad ist zu unregelmäßig: https://www.kaffeewiki.de/wiki/MahlwerkIch frage mich gerade, wo die Graef CM 201 neben Melitta Molino und De'Longhi KG 79 einzuordnen ist. Rezensionen finden sich keine brauchbaren, aber die CM 201 scheint mir in dem Preisbereich womöglich sogar die beste Wahl. Die Graef CM 800 ein, zwei Klassen drüber soll ja echt ganz gut sein.



Hab die Melitta Molino, einfach weil ich sie optisch ansprechend fand und wegen dem günstigen Preis.
Trotz Scheibenmahlwerk finde ich das Mahlergebnis durchwachsen, der Behälter schliesst auch nicht richtig ab, man hat immer Pulver herumliegen. Ich würde wohl jetzt eher zu der Graef hier greifen.
Hot für Filterkaffee und Stempelkanne.
Nicht für Espresso.
Reicht die für ne Bialetti oder sollte selbst da schon ne CM702 oä her? Nutze momentan noch gemahlene Bohnen von Lavazza
130 Watt nur? Hab eine La San Marco 90, die heute früh schon wieder einen Hänger hatte, und die mahlt mit 350 Watt. Kann ich mir irgendwie nicht richtig vorstellen, wie die mit einem Drittel der Leistung klarkommt
Hat jdn. bereits getestet ob die Mühle espressofein mahlen kann? Oder nur Vermutungen?
Letiberto19.03.2020 10:56

Reicht die für ne Bialetti


Auf jeden Fall. Für einen Mokkakocher sollte die Bohnen nicht allzu fein gemahlen werden, etwas feiner als für Filterkaffee, jedoch nicht espressofein. Mir würde die Mühle auch für Espresso reichen, aber ich bin da eh Pragmatiker, nicht Perfektionist. Wer aus dem Espressokochen eine Kunst macht, der greift eh zu ganz anderen Mühlen.

elwynneldoriath19.03.2020 12:09

130 Watt nur? Hab eine La San Marco 90, die heute früh schon wieder einen …130 Watt nur? Hab eine La San Marco 90, die heute früh schon wieder einen Hänger hatte, und die mahlt mit 350 Watt. Kann ich mir irgendwie nicht richtig vorstellen, wie die mit einem Drittel der Leistung klarkommt



In die Diskussion mag ich schon wegen Deiner recht aggressiv wirkenden Worte nicht einsteigen. Wenn Du Ahnung hast, weißt Du sicher selbst, dass es nicht auf die Wattzahl ankommt, sondern auf die Qualität des Mahlwerks, und dass allzu kräftige Mühlen als Aromakiller gelten. Sehr viel teurere Mühlen haben mitunter ähnlich viel Watt. Die Graef CM 800 und CM 850 haben z. B. nur 128 Watt, aber ein überlegenes Kegelmahlwerk.
Bearbeitet von: "TomTigerNervt" 19. Mär
TomTigerNervt19.03.2020 18:43

In die Diskussion mag ich schon wegen Deiner recht aggressiv wirkenden …In die Diskussion mag ich schon wegen Deiner recht aggressiv wirkenden Worte nicht einsteigen. Wenn Du Ahnung hast, weißt Du sicher selbst, dass es nicht auf die Wattzahl ankommt, sondern auf die Qualität des Mahlwerks und dass allzu kräftige Mühlen als Aromakiller gelten. Sehr viel teurere Mühlen haben mitunter ähnlich viel Watt. Die Graef CM 800 und CM 850 haben z. B. nur 128 Watt, aber ein überlegenes Kegelmahlwerk.


Aggressiv?! Ich hab heute früh ernsthaft 10 Minuten dagesessen, wie ich das formulieren könnte, ohne das es in irgendeiner Art und Weise überheblich oder anmaßend klingt, da ich eben KEINE Ahnung habe von der Thematik, weswegen ich auch hingeschrieben habe, ICH kann mir das nicht vorstellen, da ich eben gerade eben mit meiner bereits ein Problem hatte und habe eigentlich gehofft, hier von anderen Espressotrinkern eventuell aufgeklärt zu werden... aber anscheinend ist selbst das für heutige Begriffe schon wieder zu "aggressiv"...
Schade, zu lange gewartet.
elwynneldoriath19.03.2020 18:45

Aggressiv?! Ich hab heute früh ernsthaft 10 Minuten dagesessen, wie ich …Aggressiv?! Ich hab heute früh ernsthaft 10 Minuten dagesessen, wie ich das formulieren könnte, ohne das es in irgendeiner Art und Weise überheblich oder anmaßend klingt, da ich eben KEINE Ahnung habe von der Thematik, weswegen ich auch hingeschrieben habe, ICH kann mir das nicht vorstellen, da ich eben gerade eben mit meiner bereits ein Problem hatte und habe eigentlich gehofft, hier von anderen Espressotrinkern eventuell aufgeklärt zu werden... aber anscheinend ist selbst das für heutige Begriffe schon wieder zu "aggressiv"...



Dein Post las sich wie eine typische Trolldiskussionseröffnung, Dreischritt:

1. Ich habe eine Profimaschine (La San Marco 90).
2. Selbst die hat Hänger.
3. Also kann ich der Graef hier erst recht nichts zutrauen.

Falls Du herausfinden willst, was mit Deiner La San Marco 90 nicht stimmt, frag im kaffee-netz.de nach, an zu harten Kaffeebohnen liegt es ganz sicher nicht.
Falls Du erwägst, die La San Marco 90 durch eine Graef CM 201 zu ersetzen, vergiss das schnell.

Die Watt-Diskussion ist total schwierig und ein Thema, bei dem sich selbst Wissende, zu denen ich nicht ansatzweise zähle, in die Haare kriegen können. Jedenfalls gibt es echt gute Mühlen mit 100 Watt. Dennoch braucht eine Mühle für gute Ergebnisse einen angemessen dimensionierten Antrieb, nur lässt der sich nicht auf eine Wattzahl reduzieren.
Bearbeitet von: "TomTigerNervt" 19. Mär
falls jemand zugeschlagen hat, bitte einmal Erfahrungsbericht teilen
Der Deal ist wieder aktiv. Erfahrungsberichte der Käufer sind also besonders willkommen!
Bearbeitet von: "TomTigerNervt" 26. Mär
lonnylonnylonny23.03.2020 11:01

falls jemand zugeschlagen hat, bitte einmal Erfahrungsbericht teilen


Die Rezensionen bei Amazon sind nicht besonders gut, das hält mich vom Kauf ab.
TomTigerNervt26.03.2020 07:58

Der Deal ist wieder aktiv. Erfahrungsberichte der Käufer sind also …Der Deal ist wieder aktiv. Erfahrungsberichte der Käufer sind also besonders willkommen!


Schon wieder weg
TomTigerNervt26.03.2020 09:13

Wovon redest Du?


Lies mal unter CM 202, ist die selbe Maschine nur in schwarz.
Mialu26.03.2020 10:42

Lies mal unter CM 202, ist die selbe Maschine nur in schwarz.


Danke, auf die CM 202 wäre ich nicht gekommen.

Da gibt es eine 1-Sterne-Bewertung, die ich nicht ernst nehmen kann, weil sie Dinge kritisiert, an denen so gut wie alle Mühlen leiden, vom Feinstaub bis zur Verschmutzung. Und es gibt eine 2-Sterne-Bewertung, der die Mühle zu viel Lärm macht und die "Schmierstoff" zu riechen glaubt. Die kann ich auch nicht ernst nehmen. Bleiben die 3-5-Sterne-Bewertungen, die sich sehr passabel lesen.

Bleibt festzuhalten:

- Laut.
- Nicht so sauber, wie Graef verspricht.
- Für Siebträger nicht wirklich zu empfehlen (das war quasi eh klar, hängst aber auch von Ansprüchen ab, auch die CM 800 halten viele nicht für empfehlenswert).
+ homogenes Mahlgut.
Habe die Mühle gerade bei Elektro Enzinger GmbH für 35,99 € inkl. VK gekauft. Auch ein relativ guter Preis.

enzinger.com/pro…814
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text