[Mediamarkt Online] Apple iMac 21,5" (MF883D/A) für 888,-€
493°Abgelaufen

[Mediamarkt Online] Apple iMac 21,5" (MF883D/A) für 888,-€

38
eingestellt am 10. Mär 2015
Ein weiterer Deal aus der Apple Aktion vom Mediamarkt.

Im Angebot dr "Apple iMac 21,5" (MF883D/A) " für 888,-€
Idealopreis ist 949,-€

Zum Gerät.

Technische Daten für APPLE iMac 21.5 Zoll
Prozessor
.Prozessor:Intel® Core™ i5-4260U Prozessor.Prozessor-Taktfrequenz:1,4 GHz.Cache-Speicher Typ:L3-Cache.Prozessor-Taktfrequenz mit Turbo:2,7 GHz.Prozessor-Marke:Intel.Prozessor-Nummer:i5-4260U.Prozessor-Modell:Core i5.Anzahl Prozessorkerne:2.Cachegröße:3 MB.Artikelnummer:1867680

Arbeitsspeicher
.Arbeitsspeicher:8 GB DDR3-RAM.Speichertyp:LPDDR3.Speichergeschwindigkeit:1.600 MHz

Display
.Bildschirmdiagonale (cm/Zoll):54,61 cm / 21.5 Zoll.Bildschirmtyp:Widescreendisplay.Bildschirmmerkmale:Quecksilberfreies Display.LED Hintergrundbeleuchtung:ja.Bildschirmdiagonale (cm):54,61 cm.Bildschirmdiagonale (Zoll):21.5 Zoll.Auflösung:1.920 x 1.080 Pixel

Grafikkarte
.Grafikkarte Hersteller:Intel.Grafikkarte:Intel HD Graphics 5000

Festplatte
.Festplattentyp:HDD.Festplattenschnittstelle:SATA.Festplattenkapazität:500 GB.Rotationsgeschwindigkeit:5.400 r/min

Konnektivität
.Bluetooth:4.0.Anschlüsse:Kopfhöreranschluss, Kopfhöreranschluss/optisch-digitaler Audioausgang (Minianschluss), Unterstützung für Apple iPhone Headset mit Mikrofon, Kensington Diebstahlsicherung, SDXC Kartensteckplatz, 4x USB 3 Anschlüsse (kompatibel mit USB 2), 2x Thunderbolt Anschlüsse, Mini DisplayPort Ausgang, Unterstützung für DVI, VGA und Dual-Link-DVI (Adapter separat erhältlich), 10/100/1000BASE-T Gigabit-Ethernet (RJ-45-Anschluss).WLAN (Standards):802.11ac.Integrierte Lautsprecher:ja.Ethernet Übertragungsrate:10/100/1.000 BASE-T Gigabit-Ethernet

Ton
.Soundmodus:Hi-Fi

Ausstattung
.Betriebssystem:OS X Yosemite.Kartenleser:SDXC Kartensteckplatz.integrierte Webcam:ja.Integriertes Mikrofon:ja.Tastatur:Apple Wireless Keyboard, Normalgroße Tastatur mit 79 (ISO) Tasten, einschließlich 12 Funktionstasten und 4 Pfeiltasten.Besondere Merkmale:IPS-Technologie

Allgemeine Merkmale
.Gerätetyp:All-in-One-PC.Abmessungen (B/H/T):528 mm x 450 mm x 175 mm.Farbe:silber.Gehäuse:Aluminium.Breite:528 mm.Höhe:450 mm.Tiefe:175 mm.Gewicht:5,68 kg.Lieferumfang:iMac, Apple Wireless Keyboard, Apple Magic Mouse, Netzkabel

Beste Kommentare

Admin

Sei lieber froh, dass du mit dem iPad zu spät dran warst.

Comment

MyDFan

mir wird grad kalt

Dann zieh dich warm an
38 Kommentare

Admin

Sei lieber froh, dass du mit dem iPad zu spät dran warst.

Verfasser

David

Sei lieber froh, dass du mit dem iPad zu spät dran warst.



Habe ich auch gesehen Manchmal hat es auch was gutes, wenn alles schief läuft X)

mir wird grad kalt

Comment

MyDFan

mir wird grad kalt

Dann zieh dich warm an

Uff... das Teil lohnt nicht. Wenn man schon nen Mac kauft und ggf. dafür gespart hat, dann lieber noch 100-200€ drauf und nicht den...

Also wenigstens Fusion Drive sollte man seinem Mac schon spendieren.

Prozessor:Intel® Core™ i5-4260U


Wiiesoo ein Ultrabookprozessor in einem Desktop PC, der immer an Stromnetz ist?! Der einzige Vorteil an den Ultrabook Prozessoren ist die Stromeffizienz! Das geht aber zu Lasten der Leistung, deshalb cold für Apple, hot für die Ersparnis.

Mäusekino.

HOT. Aber ich empfehle ebenfalls das Fusion Drive. Ansonster will ich meinen Late 12er nicht missen.

ich empfehle eine ssd einzubauen, geht mit etwas handwerklichem geschick eigtl echt ganz einfach!

maefju4

ich empfehle eine ssd einzubauen, geht mit etwas handwerklichem geschick eigtl echt ganz einfach!


Bei dem iMac auch? Ich dachte das wäre nur beim aktuellen Mac Mini noch möglich.

also möglich ist es. aber dadurch muss man das verklebte display lösen was u.U. brechen kann. Wäre mir zu riskant. Außerdem muss man es dann neu verkleben.

61 Euro Ersparnis. Und im Apple Store kostet er ja sogar 1099 Euro.

Avatar

GelöschterUser177520

Prozessor:Intel® Core™ i5-4260U


Sehe ich ähnlich. Immerhin sollte der Mac nicht allzu heiß werden, was sich wiederrum positiv auf die Lebenszeit auswirkt.

IMCARLOS

Also wenigstens Fusion Drive sollte man seinem Mac schon spendieren.


wichBone

HOT. Aber ich empfehle ebenfalls das Fusion Drive.


Ihr mögt es riskant? Fusion Drive heißt: Man verdoppelt ohne Not das Risiko des Datenverlusts. Geht eine Platte kaputt, sind die Daten der anderen auch verloren, wie bei Raid0.
Avatar

GelöschterUser177520

Bei Apple rechne ich Apple Care immer obendrauf (Beim Mini am günstigsten, bei portablen Macs am teuersten). Leider kann man nicht sagen, dass Macs weniger Hardwaredefekte als Windows-Kisten haben.

Je nach Einsatzzweck ist das Gerät aber für den Preis super, eine SSD wäre aber nice to have.

Also hier in nüchternem Zustan eine Verbindug zwischen Preis und Leistung zu erstellen fällt halt schon schwer.
ich meine wir sprechen hier von pentium g3440 performance und das is n 60€ chip.

Avatar

GelöschterUser177520

simons700

Also hier in nüchternem Zustan eine Verbindug zwischen Preis und Leistung zu erstellen fällt halt schon schwer. ich meine wir sprechen hier von pentium g3440 performance und das is n 60€ chip.


In Verbindung mit dem Display und der restlichen Hardware/Software geht der Preis (jetzt dann) in Ordnung. Der Pentium G3440 ist auch nicht wirklich vergleichbar. Selbst wenn die CPU-Leistung vergleichbar sein sollte (was ich mir fast nicht vorstellen kann, da der i5 doppelt so viele Threads bearbeiten kann, wenngleich er kein Leistungsmonster ist), müsste zumindest die GPU-Einheit besser sein. Aber "günstig" ist der Mac immer noch nicht, bzw. nur, wenn Garageband, IMovie und Co. für jemanden kostenpflichtige Software ersetzen kann, was je nach Anspruch nicht der Fall sein muss.

simons700

Also hier in nüchternem Zustan eine Verbindug zwischen Preis und Leistung zu erstellen fällt halt schon schwer. ich meine wir sprechen hier von pentium g3440 performance und das is n 60€ chip.



Sie sind eigentlich wirklich gleich schnell.
cpu-monkey.com/de/…363
Gpu kann ich jetzt nur vermuten.
Aber bei nem 900€ Desktop frag ich mich normal eher ob 970gtx oder 290x und nicht wie schnell wohl die integrierte gpu des ulv Prozessors ist... ;-)

IMCARLOS

Also wenigstens Fusion Drive sollte man seinem Mac schon spendieren.

wichBone

HOT. Aber ich empfehle ebenfalls das Fusion Drive.


Egal ob Fusion Drive, SSD, HDD oder sonstwas: Backups sind Pflicht! (wenn man Angst vor Datenverlust hat.)

maefju4

ich empfehle eine ssd einzubauen, geht mit etwas handwerklichem geschick eigtl echt ganz einfach!


Soviel ich weiß nur beim 2012er Modell. Beim 2014er Mac Mini ist alles fest verlötet...

derflorian

Egal ob Fusion Drive, SSD, HDD oder sonstwas: Backups sind Pflicht! (wenn man Angst vor Datenverlust hat.)


Egal ist es eben nicht. Das Ausfallrisiko verdoppelt sich beim Fusiondrive. Fusiondrive ist eine Kamikaze-Technik, die z. B. Einzeldateien mitunter so zerstückelt, dass ein Teil auf der SSD, ein Teil auf der HDD lagern.

maefju4

ich empfehle eine ssd einzubauen, geht mit etwas handwerklichem geschick eigtl echt ganz einfach!


Auch das Gehäuse? Spaß beiseite, einen Weg gibt es immer. Die Platte wird nicht direkt auf dem Mainboard verlötet sein. So blöd ist nicht mal Apple.

Dark2Dragon

Auch das Gehäuse?


Verlötet ist "nur" der Arbeitsspeicher. Damit gibt es beim 2014er Mac Mini eben keinen bewältigbaren Weg zur RAM-Erweiterung, auch wenn sie meisterlich löten können.

Dark2Dragon

Die Platte wird nicht direkt auf dem Mainboard verlötet sein.


Die Platte ist nach wie vor mit einigem - völlig unnötigem, riskantem - Aufwand wechselbar. Sie hängt sogar an einer PCIe-Schnittstelle, eigentlich geil.

Dark2Dragon

So blöd ist nicht mal Apple.


Verschrei es nicht. Apple hat gewiss keine Skrupel, Festplatten anzulöten oder Gehäuse hermetisch und irreversibel abzuriegeln.

Hallo benutze am IMAC dieses Gehäuse zum booten über eine externe SSD amazon.de/gp/…rch

Man kann auch Thunderbolt nutzen, aber zz teuer. Mit uasp-Mode schaffe ich 400mb/s Mac ist deutlich! schneller.

Ist schon wieder auf 949,-

daloisl

Ist schon wieder auf 949,-


Tatsächlich...

derflorian

Egal ob Fusion Drive, SSD, HDD oder sonstwas: Backups sind Pflicht! (wenn man Angst vor Datenverlust hat.)




Mag sein, dass sich das Risiko verdoppelt, jedoch gebe ich derflorian recht: BACKUPs sind pflicht. Egal was. Abgesehen von RAID1 Systemen. Aber die wenigsten nutzen diese für OS und DATEN.

21,5"...wie soll man darauf Arbeiten? Das Jahr 2005 hat angerufen! Es will sein kleinst Full-HD Panel zurück!

Ton .Soundmodus:Hi-Fi



na immerhin!

blackmatiz

21,5"...wie soll man darauf Arbeiten? Das Jahr 2005 hat angerufen! Es will sein kleinst Full-HD Panel zurück!



21,5" ist für die meisten Leute doch mehr als genug. Aber eben nicht in 16:9.

Mein Hackintosh hat nicht einmal 2/3 dieses Preis gekostet, ist wesentlich Leistungsfähiger und hat eine 25" Display.

blackmatiz

21,5"...wie soll man darauf Arbeiten? Das Jahr 2005 hat angerufen! Es will sein kleinst Full-HD Panel zurück!



Na dann möchte ich Dir an dieser Stelle herzlich gratulieren!

Apple Autocold ... Pfui ...

... kleiner scherz ...

21,5'' sind mir zu klein. Mininum 24.

besteht die chance das heute abend nochmal so eine aktion mit nem macbook pro rein kommt?

Dark2Dragon

So blöd ist nicht mal Apple.



Das neue MacBook hat allem Anschein nach auch keine gesteckte SSD mehr... Zu wenig Platz, das LB ist gerade mal doppelt so groß wie die SSD im Air

Falls jemand Interesse an einem 21er iMac mit gescheiter CPU hat: hukd.mydealz.de/kle…678

twinkyagos

Na dann möchte ich Dir an dieser Stelle herzlich gratulieren!



Danke.

IMCARLOS

Also wenigstens Fusion Drive sollte man seinem Mac schon spendieren.

wichBone

HOT. Aber ich empfehle ebenfalls das Fusion Drive.



Datensicherung ist auch bei raid1, 5, 6 oder 10 eine Notwendigkeit genau so wie bei ner einzelplatte.

Fusion Drive beschleunigt dafür ordentlich und bietet zudem noch viel Platz. Ein gangbarer Kompromiss.

derflorian

Egal ob Fusion Drive, SSD, HDD oder sonstwas: Backups sind Pflicht! (wenn man Angst vor Datenverlust hat.)


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text