[Mediamarkt] SAMSUNG 500 GB 960 EVO NVMe M.2, Interne SSD für 199€
560°Abgelaufen

[Mediamarkt] SAMSUNG 500 GB 960 EVO NVMe M.2, Interne SSD für 199€

34
eingestellt am 12. Jun 2017Bearbeitet von:"xWolf"
Hi, bei Mediamarkt gibt es zurzeit die SAMSUNG 500 GB 960 EVO NVMe M.2, Interne SSD für 199€.
Amazon ist mitgezogen. Danke @FuXx

PVG idealo: 213,71€

  • NVMe SSD ausgestattet mit Samsung V-NAND Technologie

  • Bis zu 3.200MB/s sequentielle Lese- und 1.900MB/s Schreibgeschwindigkeit

  • Random Lese-/Schreibgeschwindigkeiten bei bis zu 440/360K IOPS

  • Innovative Samsung V-NAND-Speichertechnologie mit 48 Schichten
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Die 960 sind marketingtechnisch gut gewählt, hätte fast gekauft :P
34 Kommentare
Die 960 sind marketingtechnisch gut gewählt, hätte fast gekauft :P
Solide schnelle m2 ssd... hab ich im Gigabyte Brix drin und rennt wie Sau
Richtig geile SSD, geht ab und nochmals eine Steigerung zu herkömmlichen SATA-SSDs. Preis ist Hot.
Bearbeitet von: "leopold776" 12. Jun 2017
molten.12. Jun 2017

Die 960 sind marketingtechnisch gut gewählt, hätte fast gekauft :P



Dito
die 1TB geht auch zum preis von 399 Euro HIER
leopold77612. Jun 2017

Richtig geile SSD, geht ab und nochmals eine Steigerung zu herkömmlichen …Richtig geile SSD, geht ab und nochmals eine Steigerung zu herkömmlichen SATA-SSDs. Preis ist Hot.


Nur, dass man die Steigerung niemals merken wird
Uuuuunndd gekauft.
FroschDeals12. Jun 2017

Nur, dass man die Steigerung niemals merken wird



Ich selbst hatte sowas nie drin, aber bei derart vielen begeisterten Menschen, die davon berichten, muss da was dran sein.
gekauft, danke
MeisterOek12. Jun 2017

Ich selbst hatte sowas nie drin, aber bei derart vielen begeisterten …Ich selbst hatte sowas nie drin, aber bei derart vielen begeisterten Menschen, die davon berichten, muss da was dran sein.

Gut funktionierendes Marketing.
jabba7612. Jun 2017

die 1TB geht auch zum preis von 399 Euro HIER


hatte kurz überlegt, aber doch etwas zu viel
Pass für Macbook Pro early 2015?
Die Pro zu dem Preis wäre hot
Ich hab die 960 Pro im Rechner und müsste lügen, wenn ich behaupten würde, dass sich das System schneller anfühlt.
Hatte vorher eine 840 Pro und es fühlt sich nun genauso an wie mit der 840
Bearbeitet von: "RiseAgainst92" 12. Jun 2017
RiseAgainst9212. Jun 2017

Ich hab die 960 Pro im Rechner und müsste lügen, wenn ich behaupten würde, …Ich hab die 960 Pro im Rechner und müsste lügen, wenn ich behaupten würde, dass sich das System schneller anfühlt.Hatte vorher eine 840 Pro



Da wird auch nichts schneller. Die Unterschiede sind sehr gering. Nur beim squenziellen Kopieren wird man etwas merken. Wer eine SSD für den gewöhnlichen Betrieb benötigt, braucht keine NVMe. Die sind einfach noch viel zu teuer. Samsung 850 EVO mit 500GB hat vor über einem Jahr schon nur noch 120€ gekostet.
T3rm1_12. Jun 2017

Da wird auch nichts schneller. Die Unterschiede sind sehr gering. Nur beim …Da wird auch nichts schneller. Die Unterschiede sind sehr gering. Nur beim squenziellen Kopieren wird man etwas merken. Wer eine SSD für den gewöhnlichen Betrieb benötigt, braucht keine NVMe. Die sind einfach noch viel zu teuer. Samsung 850 EVO mit 500GB hat vor über einem Jahr schon nur noch 120€ gekostet.


Mir musste das nicht erzählen. Wollte es nur anderen mitteilen, falls sich jemand davon ein schnelleres System erhofft.
T3rm1_12. Jun 2017

Da wird auch nichts schneller. Die Unterschiede sind sehr gering. Nur beim …Da wird auch nichts schneller. Die Unterschiede sind sehr gering. Nur beim squenziellen Kopieren wird man etwas merken. Wer eine SSD für den gewöhnlichen Betrieb benötigt, braucht keine NVMe. Die sind einfach noch viel zu teuer. Samsung 850 EVO mit 500GB hat vor über einem Jahr schon nur noch 120€ gekostet.



hatte vorher ne geizhals.at/sam…=at und dann umstieg auf die 960 Pro. Ich merke das schon im Alltag und beim booten
stefanpeters77512. Jun 2017

hatte vorher ne …hatte vorher ne Samsung SSD SM961 256GB und dann umstieg auf die 960 Pro. Ich merke das schon im Alltag und beim booten

Das bezweifle ich doch sehr stark. Die 960 baut auf der sm961 auf. Den Unterschied sieht man nur bei Benchmarks. Merken tut man Null.
Bearbeitet von: "bullyalarm" 12. Jun 2017
glexu12. Jun 2017

Pass für Macbook Pro early 2015?


in ein Macbook passen nur apple ssds und wenige drittanbieter ssds. normale m2 kannste vergessen
stefanpeters77512. Jun 2017

hatte vorher ne …hatte vorher ne Samsung SSD SM961 256GB und dann umstieg auf die 960 Pro. Ich merke das schon im Alltag und beim booten


Ja, du merkst, dass du Kohle ausgegeben hast. Und damit es sich nicht ganz so dumm anfühlt, "merkt" man was.
Das sieht man auch bei Blindvergleichen von Audio Technik, da "merken" die Leute null Unterschied zwischen a und b, wobei b das doppelte von a kostet.

Bill_Hates12. Jun 2017

Ja, du merkst, dass du Kohle ausgegeben hast. Und damit es sich nicht ganz …Ja, du merkst, dass du Kohle ausgegeben hast. Und damit es sich nicht ganz so dumm anfühlt, "merkt" man was. Das sieht man auch bei Blindvergleichen von Audio Technik, da "merken" die Leute null Unterschied zwischen a und b, wobei b das doppelte von a kostet.


Besser als wenn man nix merkt, oder
stefanpeters77512. Jun 2017

Besser als wenn man nix merkt, oder


Besser ja, aber ändert trotzdem nichts an den Tatsachen. Das merken ist ja auch etwas reales, schließlich sind wir keine sturen Sensoren. Unsere Umwelt nehmen wir gefiltert durch unser Hirn war und deswegen sind die investierten Euros für den Audiophilen auch ein echter Mehrwert. Schließlich sind vom Hirn suggerierte Eindrücke nicht weniger wert als "objektive".
Da es hier eine Schnäppchenseite ist, geht es um den Preis-Leistungs Gedanken. Und der ist für 99,9% der User hier bei einer NVM SSD schlecht.
Aber jeder soll mit seiner Kohle machen was er will, ist ja schließlich seine.
T3rm1_12. Jun 2017

Da wird auch nichts schneller. Die Unterschiede sind sehr gering. Nur beim …Da wird auch nichts schneller. Die Unterschiede sind sehr gering. Nur beim squenziellen Kopieren wird man etwas merken. Wer eine SSD für den gewöhnlichen Betrieb benötigt, braucht keine NVMe. Die sind einfach noch viel zu teuer. Samsung 850 EVO mit 500GB hat vor über einem Jahr schon nur noch 120€ gekostet.


Die Preise von vor einem Jahr waren geil und kommen hoffentlich wieder, bis dahin sollte man allerdings die aktuellen zum Vergleich heran ziehen.
Eine 850 Evo, ebenfalls in 500 GB, kostet derzeit 23% weniger. Das entspricht (meiner Erfahrung nach) auch dem gefühlten Mehrwert und ist daher für einige Nutzer durchaus ok. Geiler Formfaktor, 10-25% verkürzte Bootdauer/Programmstarts und die Möglichkeit viele bzw. große Datein schnell zu bewegen.

Erinnert mich ein wenig an die Diskussion über 120Hz bei Monitoren. Braucht man das? Sicher nicht. Gibt aber Leute die es geil finden und einen Unterschied kann man feststellen.

Mich würde ja interessieren, ob die 960er in der Produktion wirklich soviel mehr kosten ^^
Bearbeitet von: "scorpion_zone" 12. Jun 2017
MeisterOek12. Jun 2017

Ich selbst hatte sowas nie drin, aber bei derart vielen begeisterten …Ich selbst hatte sowas nie drin, aber bei derart vielen begeisterten Menschen, die davon berichten, muss da was dran sein.


Geldverbrennung. Aus eigener Erfahrung - man merkt ggü einer guten SATA SSD im Alltag nullkommanix, sequentiell lesen ist uninteressant, und wenn man kein schnelles zweites Laufwerk hat, sequentiell schreiben ebenfalls. Die Benchmarks sind eindrucksvoll, leider nur die - denn ob in der Praxis Photoshop plus fettes Foto 0.5sek schneller lädt oder nicht ist völlig Banane.
Bearbeitet von: "Mills" 12. Jun 2017
zpool create tank raidz1 /dev/nvd0 /dev/nvd1 /dev/nvd2 /dev/nvd3 . Sofern genug PCIe-Slots/Lanes da sind/wären.

Selbst für viele Poweruser reicht im Desktop-Umfeld eine 840 Pro oder 850 Pro.
Die NVME-Teile spielen ihre wahre Performance erst bei GB-großen sequentiellen Zugriffen (Videocut und VM-Images durch die Gegend schubsen), stark parallelen Zugriffen (Datenbanken) oder dort aus, wo besonders kurze Latzenzen wichtig sind (Datenbanken, ZFS-Zil). Die meisten daheim haben wenig davon.
Damit gehöre ich vmtl. zu den 0,01%, die das nutzen.
Bearbeitet von: "Stornoparty" 12. Jun 2017
Hab die 250er als Systemplatte. Zu Anfang wollte Windows 10 nicht auf der Platte "trohnen", aber nach einem halben Krimi habe ich es denn doch geschafft. Denkt bloß daran nachdem MB-Treiber drauf sind den Samsung nvme-Treiber zu installieren...erst dann kommt die Performance
Und ein MB mit chipsatz was genügend lanes zur Verfügung stellt auch sehr wichtig, sonst taugt sie im SATA Modus einfach gar nichts
trambahner12. Jun 2017

zpool create tank raidz1 /dev/nvd0 /dev/nvd1 /dev/nvd2 /dev/nvd3 . Sofern …zpool create tank raidz1 /dev/nvd0 /dev/nvd1 /dev/nvd2 /dev/nvd3 . Sofern genug PCIe-Slots/Lanes da sind/wären. Selbst für viele Poweruser reicht im Desktop-Umfeld eine 840 Pro oder 850 Pro.Die NVME-Teile spielen ihre wahre Performance erst bei GB-großen sequentiellen Zugriffen (Videocut und VM-Images durch die Gegend schubsen), stark parallelen Zugriffen (Datenbanken) oder dort aus, wo besonders kurze Latzenzen wichtig sind (Datenbanken, ZFS-Zil). Die meisten daheim haben wenig davon.Damit gehöre ich vmtl. zu den 0,01%, die das nutzen.



Und selbst dabei kannst du dann das Pech haben das die SSD bei der Arbeit das Throttlen wegen überhitzen anfängt und anschließend kaum noch schneller ist als eine 850pro ^^ ..

Hab eine PM961 drin und merke nur krasse hammerharte 2 Sekunden schnellere Bootzeit... Juchu... ansonsten wird nur der Benchschwanz länger.
SSD nur noch bei Amazon zu genanntem Preis erhältlich!
FroschDeals12. Jun 2017

Nur, dass man die Steigerung niemals merken wird


und wie man das merkt. habe programme wie C4D oder adobe suits. die laden viel schneller. cashe schneller. exportieren/importieren/entpacken von mehreren TB dateien gehen auch ruckzuck.
kayser5113. Jun 2017

und wie man das merkt. habe programme wie C4D oder adobe suits. die laden …und wie man das merkt. habe programme wie C4D oder adobe suits. die laden viel schneller. cashe schneller. exportieren/importieren/entpacken von mehreren TB dateien gehen auch ruckzuck.


War auch eher auf den "Normalo " gebrauch gezogen
FroschDeals13. Jun 2017

War auch eher auf den "Normalo " gebrauch gezogen


ich denke schon. browser cashe lädt super schnell. noch schneller surfen. bootup dauert 6-8sekunden.
Mills12. Jun 2017

Geldverbrennung. Aus eigener Erfahrung - man merkt ggü einer guten SATA …Geldverbrennung. Aus eigener Erfahrung - man merkt ggü einer guten SATA SSD im Alltag nullkommanix, sequentiell lesen ist uninteressant, und wenn man kein schnelles zweites Laufwerk hat, sequentiell schreiben ebenfalls. Die Benchmarks sind eindrucksvoll, leider nur die - denn ob in der Praxis Photoshop plus fettes Foto 0.5sek schneller lädt oder nicht ist völlig Banane.


Na du hast ja Ahnung. Ich empfehle mal den doch sehr beschränkten Horizont zu erweitern!
Danke für den Tipp, hab ich schon.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text