[Mediamarkt] Schnapp des Tages?Acer Aspire E5-571 Note­book, I5 CPU,4GB Ram,15 Zoll,1TB Festplatte für 399,-€ Versandkostenfrei
270°Abgelaufen

[Mediamarkt] Schnapp des Tages?Acer Aspire E5-571 Note­book, I5 CPU,4GB Ram,15 Zoll,1TB Festplatte für 399,-€ Versandkostenfrei

23
eingestellt am 22. Jul 2015
Nabend Leute.
Der Mediamarkt hat einen neuen Schnapp des Tage. Ihr bekommt ab sofort und den ganzen morgigen Tag das....

►Acer Aspire E5-571 Note­book, I5 CPU,4GB Ram,15 Zoll,1TB Festplatte für für 399,-€ Versandkostenfrei◄

Der Idealopreis hierfür liegt bei derzeit 487,48€
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Daten:


Prozessor
.Prozessor:Intel® Core™ i5-5200U Prozessor der fünften Generation (bis zu 2.70 GHz mit Intel® Turbo-Boost 2.0, 3 MB Intel® Smart Cache).Prozessor-Marke:Intel.Prozessor-Modell:Core i5.Prozessor-Nummer:i5-5200U.Prozessor-Taktfrequenz:2.20 GHz.Anzahl Prozessorkerne:2.Prozessor-Taktfrequenz mit Turbo:2.70 GHz.Cache-Speicher Typ:Intel® Smart-Cache.Cachegröße:3 MB.Chipsatz:Integrated SOC.Artikelnummer:1990466

Arbeitsspeicher
.Arbeitsspeicher-Typ:DDR3.Arbeitsspeicher-Konfiguration:1x 4 GB

Display
.Bildschirmdiagonale (cm/Zoll):39.5 cm / 15.6 Zoll.Auflösung:1.366 x 768 Pixel.Bildschirmdiagonale (cm):39.5 cm.Bildschirmdiagonale (Zoll):15.6 Zoll.Bildverhältnis:16:9.Bildschirmtyp:Acer Comfy View™ (matt) High-Brightness TFT mit LED-Hintergrundbeleuchtung.Bildschirmmerkmale:HD mattes Display

Grafikkarte
.Grafikkarte:Intel HD Graphics 5500.Grafikkarte Hersteller:Intel

Festplatte
.Festplattenkapazität:1.000 GB.Festplattentyp:HDD.Anzahl installierter Festplatten:1.Rotationsgeschwindigkeit:5.400 r/min

Optisches Laufwerk
.Laufwerkstyp:DVD Brenner.Lesegeschwindigkeit:8x

Konnektivität
.Anschlüsse:1x USB 3.0, 2x USB 2.0, 1x Ethernet, 1x VGA, 1x HDMI, 1x 3.5 mm Klinke, 1x Mikrofon.WLAN (Standards):WLAN 802.11 b/g/n.Bluetooth:Bluetooth 4.0.Wireless Display:ja.Ethernet Übertragungsrate:10/100/1.000 Mbits/s

Ausstattung
.Betriebssystem:Windows 8.1 (64 Bit).inkl. Software:Microsoft Office 2013 Verknüpfung (Download-Link für 30 Tage Testversion), McAfee® Internet Security Suite Trial.Touchpad:Multi-Gesture Touchpad.Lautsprecher:Stereo Lautsprecher.Kartenleser:ja.Integriertes Mikrofon:ja.Anzahl Lautsprecher:2.Soundmodus:High Definition Audio Support.Unterstützte Flash-Speicherkarten:SD-Karten.Tastatur:105-/106-/109-Tasten Acer Fine Touch Keyboard mit Nummernblock.Besondere Merkmale:Multimedia Tasten (auf Tastatur gedruckt), Super-Slim-Design, Intel Core i5 Prozessor.Num-Pad integriert:ja

Kamera
.integrierte Webcam:ja.Kamera Aufnahmeauflösung:HD Web Kamera

Energieversorgung
.Akku-Laufzeit:bis zu 7 Std..Batterie-/ Akkutyp:Li-Ion.Akku-Kapazität:bis zu 7 Stunden Akkulaufzeit, abhängig von Anwendung.Akku Anzahl:1.Anzahl Akkuzellen:6.Leistung Netzteil:40 Watt AC-Netzteil

Allgemeine Merkmale
.Abmessungen (B/H/T) / Gewicht:381.6 mm x 25.3 mm x 256 mm / 2.5 kg.Gerätetyp:Notebook.Farbe:Black.Breite:381.6 mm.Höhe:25.3 mm.Tiefe:256 mm.Gewicht:2500 g.Lieferumfang:Notebook, Netzteil, Netzkabel, Akku, Kurzanleitung.nicht ausfüllen:2 Jahre Garantie (Pick up & Return) inkl. 1 Jahr International Travellers Warranty

23 Kommentare

Ersparnis offenbar ausreichend vorhanden, daher zwar hot, aber so an sich... nicht so Dolle.

Die Version für 487 € hat nur eine 500 GB HDD.
Dafür gibt es für 509 € zwei Exemplare bei ebay mit der Geforce 840M
Preis ist im Verglich auf jeden Fall hot.

Wie sieht es hier aus mit RAM und Platte wechseln?

Badewanne

Wie sieht es hier aus mit RAM und Platte wechseln?


Festplatte geht noch halbwegs, RAM ist aufwendig:

notebookcheck.com/Tes…tml

Davon abgesehen ist die Modellreihe von Acer echt anständig, gerade die Akkulaufzeiten mit um die 7h können sich für die Preisklasse echt sehen lassen.

Gabs letzte Woche für 333,- beim MediaMarkt Leinfelden.

Gbts was ähnliches in 13"?

Kann jemand sagen ob dieser oder der HP von heute Morgen mehr zu empfehlen ist HP Pavilion 17-f207ng

Alex27

Gbts was ähnliches in 13"?



Ist die Frage was für dich "ähnlich" bedeutet. In 13" und halbwegs ähnlich eingepreist sollte man sich meines Erachtens aber das Lenovo M30-70, das Acer V3 und das HP Probook 430 G2 (teilweise sogar mit 50€ Cashback) angucken.

da ist mir mein HP für 299€ lieber. selbe stats nur mit 500gb weniger.

Für die Ottonormal-Verbraucherin (bislang 17,3", 5 Jahre alter ASUS) sicherlich absolut ausreichend für bisschen Skypen, Surfen und Office-Anwendungen oder? Meiner macht nämlich allmählich die Grätsche und ich suche was Neues. 17" wäre zwar wieder fein, aber 15 könnte ich mich auch mit anfreunden.

Gutes Alltags-Notebook?

Festplattentyp:HDD



Ich weiß, die wollen darauf anspielen, dass es noch ne konventionelle HDD ist und nicht SD, doch Festplattentyp = Festplatte made my evening....

Danke für den Deal!
Habe zugeschlagen. Wollte mir eigentlich das Medion Laptop bei AldiSüd am 30.07.15 kaufen. Das ACER ist bei nahezu gleichen Daten 100€ billiger.

Im Dealtext steht als Modellname "Acer Aspire E5-571" und ein Idealopreis von 487€. Bei Idealo gibts von dem E5-571-Modell aber etliche Varianten. Bei MM wird bei mir als Modelname auch "Acer Aspire E5-571-5930" angezeigt und dafür kennt Idealo nur das Angebot von MM. Hat mal jemand gecheckt ob es sich beim Vergleichslink wirklich um dasselbe Modell handelt? Ich hab grade leider nur das Smartphone am Start...

Der Preis ist sehr gut,daher ein HOT, doch ist das Display ist schlecht, einfach zu dunkel für ein mattes Display und die Farben sind eher mau. Hatte das baugleiche von Amazon hier, allerdings noch mit der Vorgänger CPU. Habs aber wegen des miesen Displays
wieder zurückgeschickt.
Ansonsten ist es für den Preis ganz gut, hat ne sehr gute Tastatur und ist nahzu lautlos. Für 399 Euro inkl. Windows 8.1
mit gratis update auf Win 10 ist es aber ein Schnäppchen.
Nachteil ist leider wieder mal, dass es keine Wartungsklappe hat und man sehr aufpassen muss beim Öffnen, wegen Tauschs der HD gegen SSD, es brechen gerne mal Haltenasen ab, wenn man nicht sehr vorsichtig ist.

Das hört sich ja soweit schon sehr gut an. Mein alter Laptop ist soweit noch ganz okay, das einzige was ich mit ihm nicht kann ist Videos, die ich mit meiner GoPro gemacht habe, ein bisschen schön zusammen zu schneiden. Da geht mein alter bei jedem Programm in die Knie.....
Meint ihr, dafür ist dieses Angebot eine gute Alternative? Das ist eigentlich der einzige Grund, warum ich darüber nachdenke einen neuen Laptop zu kaufen. Hat da jemand Erfahrungen?

Gilt das Angebot noch? Ich fahre nachher in einen Mediamarkt, aber online kann man es nicht mehr in den Warenkorb legen wieso? Online steht auch dass sie noch auf Lager sind.

Gerade abgeholt, in meinem Markt in Kempten noch jede Menge da!

At Kroki:
Also ich glaube du wirst da nicht sehr gluecklich mit Videos schneiden, dauert meistens immer lange und die programme gehen in die knie, ausser du hast was high-end maesiges am start, bzw. einen mittelteuren Desktop PC

So auch eben eins gekauft. Jetzt wird es erst mal getestet. Werte kommen später Ach so in Bonn gibt es noch 15 Stück. Was ich gezählt habe.

weiß jemand, ob MM den auch in silber verkauft? Bei Amazon gibt es den nähmlich dort. Finde ich um einiges schöner.

amazon.de/Ace…+E5

Hab mir auch einen geholt soeben im Mediamarkt Dorsten...dort sind noch so 10 Stück vorhanden. Jetzt erstmal Akku aufladen. Meiner ist übrigens nicht schwarz sondern wirkt graublau.

resimesi

weiß jemand, ob MM den auch in silber verkauft? Bei Amazon gibt es den nähmlich dort. Finde ich um einiges schöner.



@resimesi auf der Verpackung steht als Farbe übrigens IRON. Also wird das schon das Silber von Amazon sein.

Hab hier im Mediamarkt 2 Stück mitgenommen. 1 funktioniert einwandfrei, der andere leider nicht.
Turboboost funzt nicht bleibt bei 2.2 Ghz und Touchpad hat Macken.

Heute also umgetauscht und ein neuen vom Stapel bekommen.

Zuhause festgestellt, Kratzer auf dem Display (War versiegelt eingepackt), Turboboost funzt nicht (max 2.2 Ghz) Touchpad hat Macken.

Man bekommt den Verdacht hier wurden ein paar Paletten B-Ware aufgekauft und wird nun ungeprüft an Media Markt Kunden verramscht.
Refurbished Ware mit Macken die von Kunden wieder an Acer zurückgeschickt wurden.

Also darf ich wieder 50 Km rumfahren (25 km hin/ 25 Km zurück) wieder an der Servicetheke anstehen, umtauschen, nach Hause fahren, feststellen das auch dieses Umtauschgerät nicht richtig funktioniert....

Bin ja mal gespannt wieviele Notebooks ich umtauschen darf, bis ich ein einwandfreies Neugerät erwische...

Update 31.07.2015

War also heute mal wieder im Mediamarkt den Laptop erneut umtauschen.
Dort traf ich dann auf den Herrn Pfeifer, welcher sich für meine Unannehmlichkeiten entschuldigte und mir anbot einen höherwertigen Ersatzlaptop auszuwählen.
Man kann ja über Mediamarkt sagen was man will, Service ist bei denen Top, grade wenn mal was nicht so richtig läuft wie es sollte.
Nun hatte ich also die Qual der Wahl. Toshiba und Acer fielen ja schonmal raus, da ich mit Toshiba schlechte Erfahrung gemacht hatte und bei einem ACER mir das Risiko zu hoch war, wieder zum Mediamarkt fahren zu müssen um auch diesen umzutauschen, obwohl die ACER dort ein hochwertiges Gehäuse und super Tastatur haben, welche auch für Vielschreiber gut geeignet ist.

Ich hatte mich nun zwischen einem besonders schönen weißen ASUS 17" mit Intel Cor i5 5200u, 4Gb Ram, 1TB HDD und Nvidia 920m und einem 15" HP mit Intel Core i7 5500u , 8 Gb Ram, 750 TB HDD, und Nvidia 820m zu entscheiden.

Diese beiden jedenfalls zog ich in die engere Wahl.
Das ASUS Notebook war ein sehr schönes mit herrvoragender Tastatur und halt 17".
Letztendlich habe ich mich aber für Geschwindigkeit vor Design entschieden und die inneren Werte des 15" HP gewannen.

Allerdings gab es zwei Nachteile beim HP.
1. Die Nvidia 820M Grafikeinheit ist nur minimal schneller als die Intel HD5500 Einheit. Eigentlich machte es keinen Sinn die 820m dort einzubauen. Da hätte man eher eine 840m oder 920m nehmen sollen. Tatsächlich sind manche Benchmarks mit abgeschalteter 820m schneller, da der HD5500 von Intel schon recht flott ist. (Für eine intigrierte Grafikeinheit)

2. Wohl der größte Nachteil gegenüber dem ACER und dem ASUS ist die labrige billige Tastatur des HPs. Antik und nicht mehr zeitgemäß, häng an zwei Stellen durch, ist wackelig, schwammig und nicht für längere Textpassagen geeignet.
Nunja, ich habe ja auch nicht vor damit einen Roman zu schreiben, aber diesen Bericht hier schreibe ich grade an dem ACER meiner Frau, wegen dessen besserer Tastatur.
(Der ACER der von Anfang an tadelos lief)

Es war von dem Herrn Pfeifer zweifellos sehr großzügig, daß ich mir einen solch höherwertigen Laptop aussuchen durfte. Dafür danke ich Herr Pfeifer und Mediamarkt herzlich. Diesen Service muss man auch mal loben.

Viel besser als z.B. der Internetshop, wo ich einen Toshiba Notebook für eine Bekannte bestellte, der innerhalb 6 Monate ein Displayschaden aufwies, ohne jetzt äusserlich Mißhandelt worden zu sein, und wo sich der Onlinehändler einfach tot stellte. Keine Reaktion auf die Reklamationen.
Wer Service braucht, sollte solche Onlinehändler meiden, die nur billig können und Amazon oder Mediamarkt den Vorzug geben.

Nun hatte ich also den HP hier und auch gleich mal die gleichen Programme drüber laufen lassen wie beim ACER.
HWInfo64, CPU-Z , Intel Turboboost Monitor 2.6, SISOFT Sandra 2015 Lite und Furmark.

Diesmal liefen alle Programme wie sie sollten. Der Core i7 lief von 800Mhz bis 3.0 Ghz, die Temperaturen blieben in den spezifizierten Bereichen und die Grafikbenchmarks, ergaben die erwarteten Ergebnisse. Der 820m unwesendlich schneller als der Intel 5500, ein 920m wäre da sinnvoller gewesen.
Beide taugen zwar für kleine Facebookflashspielchen, normale Spiele mit 3D Grafik überfordern beide Grafikeinheiten.
Es steht zwar 820m + Intel 5500 auf der Notebookverpackung, aber das soll nur implizieren, daß angeblich beide Einheiten in einer Art SLI Verbund zusammenarbeiten würden.

Ist natürlich Quatsch und Irreführung seitens HP.

SLI erfordert immer zwingend identische Grafikkarten.

Ist der 820m aktiviert, schaltet sich die interne Intel 5500 Einheit aus. Und schaltet man den 820m im Gerätemanager aus, läuft die Grafikberechnung über den Intel5500 der sich dann automatisch einschaltet.
Schaltet man beide aus, läuft die Grafikberechnung über eine Softwareemulation von Microsoft. Dies ist nicht zu empfehlen, da hier die Grafikleistung mangelhaft ist.

Was die Grafik, Design, Größe und Tastatur angeht, wäre das ASUS Notebook natürlich die bessere Wahl gewesen.
Am schönsten wäre es gewesen, wenn dort ein ASUS 17" Notebook mit Core i7, 8Gb, 1TB, Nvidia 920m, in Weiß oder Silber zur Auswahl gewesen wäre, aber ich denke, so Großzügig durfte Mediamarkt dann doch nicht sein. Da läge man schon bei 999€

Das HP mit seinem Core i7 und den 8Gb Ram läuft auf jeden Fall schonmal schneller als der Core i5 5200u mit nur 4 Gb Ram.
Arithmetik Benchmark bis zu 20% schneller.

Da mir ein schneller Prozessor und viel Ram wichtig waren, ist dann doch der HP wohl die bessere Wahl. In wieweit mich jetzt die üble Tastatur nerven wird, wird die Zukunft zeigen. Ich arbeite aber eh lieber mit einer Maus.
Und wenn ich mal viel schreiben muß, kann ich das auf meinem PC machen oder leihe mir den ACER von der Frau aus

Wären beide ACER in Ordnung gewesen, hätte ich die bei diesem Preis auf jeden Fall empfehlen können. Für 399€ hätte man ein herrvoragendes Notebook erhalten.
Leider zeigte ACER hier eine mangelhafte Qualitätskontrolle und zu einem normalen Preis von 499€ kann ich da keine Kaufempfehlung abgeben.
Für 499€ gab es ein fast identisches Medion Notebook bei Aldi. Das gleiche Gehäuse und Tastatur wie das ACER (Nur andere Farbe) auch Core i5 5200u, 4Gb Ram, 1TB HDD, Intel 5500 GPU, aber ein weitaus besseres 15" Display mit einer hohen Auflösung von 1600x900 oder gar 1920 x 1080. Wobei da muss ich nochmal reinschauen.
Die Auflösung 1366 x 768 ist schon nicht mehr zeitgemäß. Haben aber noch viele Notebooks.


Gruß
Euer Hans.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text