173°
ABGELAUFEN
[MediaMarkt] Seagate NAS Central reduziert - 3TB für 119€ und 4TB für 149€

[MediaMarkt] Seagate NAS Central reduziert - 3TB für 119€ und 4TB für 149€

ElektronikMedia Markt Angebote

[MediaMarkt] Seagate NAS Central reduziert - 3TB für 119€ und 4TB für 149€

Preis:Preis:Preis:119€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus.

MediaMarkt hat alle drei Versionen des Seagate NAS Central reduziert (die 2TB-Version ist jedoch nicht verfügbar und auch preislich nur bedingt interessant). Insbesondere der Preis für die 3TB-Version ist gut.

3TB für 119€ & 4TB für 149€.

PVG [Idealo / 3TB]: 139,90€
PVG [Idealo / 4TB]: 168,89€

Die Preise gelten bei Abholung.


Specs 3 TB:

1-Bay NAS / Speicherkapazität: 3 TB / Anzahl Festplatten (installiert): 1 / Anzahl Festplatten (maximal): 1 / Speicherkapazität pro Festplatte: 3 TB / interne Schnittstelle: SATA II / Zielgruppe: Heimanwender / Raidlevel: Single Disk / Datenkommunikation: Gigabit 10/100/1000 / Anschlüsse: 1 x RJ-45 / Gehäusetyp: Tower / Optische Laufwerke: ohne


Specs 4 TB:

1-Bay NAS / Speicherkapazität: 4 TB / Anzahl Festplatten (installiert): 1 / Anzahl Festplatten (maximal): 1 / Speicherkapazität pro Festplatte: 4 TB / interne Schnittstelle: SATA II / Zielgruppe: Heimanwender / Raidlevel: Single Disk / Datenkommunikation: Gigabit 10/100/1000 / Anschlüsse: 1 x RJ-45 / Gehäusetyp: Tower / Optische Laufwerke: ohne / Serverdienste: iTunes, Streaming, Web, Download, Fotoalbum / Datensicherung: Lokale Datensicherung, Netzwerksicherung, Apple Time Machine / steuerbar per: Browser / unterstützte Betriebssysteme: Linux, Mac OS X, Windows / NAS-Kühlung: passiv / Abmessungen (HxBxT): 145 x 216 x 42 mm / Gewicht: 0,1 kg /

11 Kommentare

Gar nicht mal so gut, dieser NAS...

Super laut

ohne raid 1 sinnlos.... was nutzt es mir meine daten auf nen nas zu schieben wenn sie beim plattencrash weg sind. da kann ich sie auch gleich im rechner auf ne separate platte schieben.... cold

nwb

ohne raid 1 sinnlos.... was nutzt es mir meine daten auf nen nas zu schieben wenn sie beim plattencrash weg sind. da kann ich sie auch gleich im rechner auf ne separate platte schieben.... cold


1)
Wenn ein Raid 1 NAS runterfällt sind auch alle Daten hin, mehrere NAS kann man an unterschiedlicheden Orten verteilen und Synchronisieren. Außerdem besitzen die meisten One-Bay NAS eine Funktion des regelmäßigen Backups auf eine externe wie USB oder eben auf ein weiteres Netzwerklaufwerk - viel mehr Sichereit als eine Raid-1 NAS
2)
Nicht jedem gehts bei NAS um Sicherheit. Ein NAS hat mehrere Vorteile gegenüber externen HDDs:
-Man kann von allen Mediacentern, Handys, Smart-TVs, Computer die Medien via WLAN von der NAS abspielen ohne umzustöpseln. So kann man Musik von der NAS in der Küche über das Handy abspielen usw., ohne vorher von einer externen HDD die Daten über einen PC auf das Handy kopiert zu haben.
-Lädt man z.B. Filme über Usenet oder von One-Click-Hostern herunter, so kann man die meisten Download-Clients leicht dazu bringen direkt auf die NAS zu entpacken und der heruntgeladene Inhalt ist sofort auf allen Wiedergabegeräten verfügbar
-Man kann bequem z.B. in WGs Daten wie Filme Musik, Bilder,... teilen
-Man kann via Remote-Zugriff auf seine Daten auch außerhalb des Netzwerks via Internet zugreifen, so z.B. Fotos bei Mutti von Zuhause auf ihren PC ziehen, ohne eine externe mitzuschleppen

Der Preis dieser Seagate ist ganz ordentlich, aber auch kein über-megaschnapper.

Ich würde in dem Fall aber eher zu einer billig 1-Bay-NAS wie der Zyxel 310S und einer seperrat gekauften HDD raten - die ist von der Perfomance deutlich schneller, bekommt Firmware-Updates, hat USB uvm. - und ist umrüstbar. So kann man Problemlos damit seine Externe oder nicht mehr gebrauchte HDD einbauen und als NAS benutzen. Die Zyxel 310s gibt's im Deal zwischen ca. 35-40€ alle paar Wochen - zusammen mit einem Festplatten-Deal wird's etwa gleichteuer und man bekommt mehr für's Geld.

Ich habe die 2 TB Variante bei Saturn Deal erstanden und bin super zufrieden. Sichere die Daten gelegentlich auf einer seperaten Platte im Falle eines Totalausfall. Das NAS ist klein, unauffällig, leise und sparsam. Alle Geräte dunktionieren tadellos mehrere Android Handys und Tablets, PS3 , Fire Stick, Laptops, Computer, Horizon Box, Fernzugriff geht auch einwandfrei. War genau was ich gesucht hatte.

nwb

ohne raid 1 sinnlos.... was nutzt es mir meine daten auf nen nas zu schieben wenn sie beim plattencrash weg sind. da kann ich sie auch gleich im rechner auf ne separate platte schieben.... cold


Du redest über Dinge, von denen du scheinbar keine Ahnung hast.

nwb

ohne raid 1 sinnlos.... was nutzt es mir meine daten auf nen nas zu schieben wenn sie beim plattencrash weg sind. da kann ich sie auch gleich im rechner auf ne separate platte schieben.... cold


oder deutlich mehr als du, vorallem in der Praxis.

Nenn mir nur einen einzigen sinnvollen Grund warum ich meine Daten ausschließlich auf einer Platte speichern sollte, die als Netzwerkplatte fungiert.
Alles was man auf nem NAS ablegt ist dafür da im Netzwerk verfügbar sein. Stirb die Platte ist Ende. Wofür also ein NAS dann? Dann kann ich doch gleich meinen Ordner auf der internen Platte freigeben?! Nur um Strom zu sparen weil dann der Rechner nicht immer an sein müsste?! O.O Come on... NAS ohne Raid 1 (ggf. 1+0 oder 0+1 aber sowas gibts erst Recht nicht in der Preisklasse (Raid 5 lass ich auch noch durchgehen, ist aber von der Perfomance her totaler Müll... dann lieber 1 latte mehr und 2xRaid1)) ist und bleibt sinnlos und überflüssig.

gleiches gilt übrigends auch für den Kommentar von sorenfexx, bei dem ich mir das quoten jetzt mal spare... Vorallem das Sinnlosargument "Wenn ein Raid 1 NAS runterfällt sind auch alle Daten hin" disqualifiziert dich vollständig. Wer ernsthaft denkt das nen NAS da ist um damit Fallstudien erstellen, den kann ich nicht ernst nehmen und den Rest habe ich über diesem Absatz nochmal erklärt...

nwb

ohne raid 1 sinnlos.... was nutzt es mir meine daten auf nen nas zu schieben wenn sie beim plattencrash weg sind. da kann ich sie auch gleich im rechner auf ne separate platte schieben.... cold


Die Stromersparnis ist aber nunmal enorm gegenüber der Workstation/ laptop

Ich nutze sowas primär für Multimediastreaming. Falls die Filme, Bücher, Comics und Musik mit einen Festplattencrash untergehen, dann ist das ok, kein Drama. da ist ohnehin mehr drauf als ich jemals im Leben Sehen und Hören könnte

warum speichert man dann überhaupt die daten wenn man sie gar nicht benötigt/der verlust egal ist? dann könnte man sich doch auch noch den strom für die möchtegernnetzwerkplatte sparen.

nwb

warum speichert man dann überhaupt die daten wenn man sie gar nicht benötigt/der verlust egal ist? dann könnte man sich doch auch noch den strom für die möchtegernnetzwerkplatte sparen.


Weil ich den Platz habe. Bin vielleicht ein Datenmessi, aber das ist ok für mich.

Warum haben PCs nicht schon im Auslieferungszustand alle Raid1? Warum haben Smartphones keine Fallbackmöglichkeit? Weil es für viele Leute unnötig ist. Dann sind halt die Urlaubsbilder und Selfies und Penisbilder futsch. Davon stirbt niemand.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text