[Mediamarkt] Western Digital Green,Interne SSD 6.35 cm (2.5 Zoll) 240 GB für 69,-€ Versandkostenfrei
1354°Abgelaufen

[Mediamarkt] Western Digital Green,Interne SSD 6.35 cm (2.5 Zoll) 240 GB für 69,-€ Versandkostenfrei

68
eingestellt am 15. Jan 2017
Guten Morgen

Da ich gerade nichts besseres zu tun habe, mache ich euch mal auf das folgende Angebot aufmerksam. Beim Mediamarkt und deren Ebayshop, bekommt ihr derzeit die...

►Western Digital Green,Interne SSD 6.35 cm (2.5 Zoll) 240 GB für 69,-€ Versandkostenfrei◄

Nächster Vergleichspreis lt. Idealo liegt bei 81,59€

Vielleicht nicht der Burnerpreis, aber bei derzeit wohl ansteigenden SSD Preisen wohl nicht ganz so schlecht.
Technische Daten:
  • Kapazität: 240 GB
  • Lesen: bis zu 540 MB/s
  • Lesevorgang: bis zu 37.000 IOPS
  • Schreiben: bis zu 465 MB/s
  • Schreibvorgang: bis zu 68.000 IOPS
  • Größe: 2,5 Zoll Form Faktor
  • Zuverlässigkeit: 1,75 Million Stunden (MTBF)
  • Anschluss: SATA 6 Gb/s-Schnittstelle, abwärtskompatibel zu SATA 3 Gb/s und 1,5 Gb/s
  • Abmessungen: 7,00 mm x 69,85 mm x 100,5 mm
  • Maximales Gewicht: 32 g

Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Rohrleger15. Jan 2017

Endlich mal eine andere Marke als ausschlieslich Sandisk und Samsung.


WD hat SanDisk aufgekauft.
Waren WD Greens nicht arschlahme Öko-Platten, sprich leise und sparsam? Was soll dieses Label bei SSDs bringen?
stapelmeister15. Jan 2017

Die oder die Toshiba vom Conrad?



Die WD ist langsamer braucht dafür etwas weniger Strom. Dafür hat sie eine garantierte Schreibleistung von 80TB die Toshiba nur 60TB was aber trotzdem vollkommen ausreichend ist. Die verbauten NAND Chips sind die gleichen nur der Controller ist unterschiedlich.
Ich würde also einfach die günstigere nehmen bzw bei gleichem Preis die Toshiba bevorzugen


Rohrleger15. Jan 2017

Endlich mal eine andere Marke als ausschlieslich Sandisk und Samsung.


Diese SSD basiert auf der SanDisk SSD Plus mit Silicon Motion Controller und 15nm TLC NAND von SanDisk/Toshiba.

Nardo2515. Jan 2017

Waren WD Greens nicht arschlahme Öko-Platten, sprich leise und sparsam? …Waren WD Greens nicht arschlahme Öko-Platten, sprich leise und sparsam? Was soll dieses Label bei SSDs bringen?



Green steht hier ebenfalls für langsameres Einsteigermodell mit weniger Verbrauch. Die gehobenere SSD Reihe ist die Blue. Also genau wie bei HDDs.
Bearbeitet von: "ParanoiderAndroid" 15. Jan 2017
Nardo2515. Jan 2017

Waren WD Greens nicht arschlahme Öko-Platten, sprich leise und sparsam? …Waren WD Greens nicht arschlahme Öko-Platten, sprich leise und sparsam? Was soll dieses Label bei SSDs bringen?


Die Green SSDs sind leiser als normale SSDs...
68 Kommentare
Endlich mal eine andere Marke als ausschlieslich Sandisk und Samsung.
Kann es sein oder sind die SSD Preise...

Bei den momentanen Preisen ist das schon ganz gut! Wer eine braucht sollte wohl zulangen.
Rohrleger15. Jan 2017

Endlich mal eine andere Marke als ausschlieslich Sandisk und Samsung.


WD hat SanDisk aufgekauft.
Mit Shoop 2% Rabatt mitnehmen...
Bearbeitet von: "Popeye" 15. Jan 2017
Rohrleger15. Jan 2017

Endlich mal eine andere Marke als ausschlieslich Sandisk und Samsung.


Darin gibt es aber keinen Vorteil, denn im Gegensatz zu Sandisk und Samsung kann WD leider nur TLC Nand.
Bearbeitet von: "drwolf" 15. Jan 2017
Waren WD Greens nicht arschlahme Öko-Platten, sprich leise und sparsam? Was soll dieses Label bei SSDs bringen?
Die oder die Toshiba vom Conrad?
stapelmeister15. Jan 2017

Die oder die Toshiba vom Conrad?



Die WD ist langsamer braucht dafür etwas weniger Strom. Dafür hat sie eine garantierte Schreibleistung von 80TB die Toshiba nur 60TB was aber trotzdem vollkommen ausreichend ist. Die verbauten NAND Chips sind die gleichen nur der Controller ist unterschiedlich.
Ich würde also einfach die günstigere nehmen bzw bei gleichem Preis die Toshiba bevorzugen


Rohrleger15. Jan 2017

Endlich mal eine andere Marke als ausschlieslich Sandisk und Samsung.


Diese SSD basiert auf der SanDisk SSD Plus mit Silicon Motion Controller und 15nm TLC NAND von SanDisk/Toshiba.

Nardo2515. Jan 2017

Waren WD Greens nicht arschlahme Öko-Platten, sprich leise und sparsam? …Waren WD Greens nicht arschlahme Öko-Platten, sprich leise und sparsam? Was soll dieses Label bei SSDs bringen?



Green steht hier ebenfalls für langsameres Einsteigermodell mit weniger Verbrauch. Die gehobenere SSD Reihe ist die Blue. Also genau wie bei HDDs.
Bearbeitet von: "ParanoiderAndroid" 15. Jan 2017
ParanoiderAndroid15. Jan 2017

Die nehmen sich beide nicht viel. Die WD ist langsamer braucht dafür etwas …Die nehmen sich beide nicht viel. Die WD ist langsamer braucht dafür etwas weniger Strom. Dafür hat sie eine garantierte Schreibleistung von 80TB die Toshiba nur 60TB. Die verbauten NAND Chips sind die gleichen nur der Controller ist unterschiedlich. Ich würde also einfach die günstigere nehmen bzw bei gleichem Preis die Toshiba bevorzugen Diese SSD basiert auf der SanDisk SSD Plus mit Silicon Motion Controller und 15nm TLC NAND von SanDisk/Toshiba.Green steht hier ebenfalls für langsameres Einsteigermodell mit weniger Verbrauch. Die gehobenere SSD Reihe ist die Blue. Also genau wie bei HDDs.

​Danke dir ! hab die Toshiba dank Gutschein für 52,99€ bekommen, leider kommt die erst in 1 Woche. Dann werde ich die behalten.
@stapelmeister

Zu diesem Preis gibt es dann wirklich nichts zu überlegen.
Die 120GB Version hat keinen Cache, wie ist das bei der 240 hier?

E: Genauso kacke:

"Die WD-Green-SSDs (Datenblatt als PDF) mit 120 oder 240 GByte Nutzspeicher sind langsamer als die WD Blue und bilden die Einstiegsklasse als günstiger HDD-Ersatz. Hier setzt Western Digital ebenfalls auf 15-nm-TLC-Flash, kombiniert diesen aber mit Silicon Motions Einstiegs-Controller SM2256, der ohne einen DRAM-Cache auskommen muss."


computerbase.de/201…sd/
Bearbeitet von: "Horst_Lichter-sensei" 15. Jan 2017
bernd_uwe15. Jan 2017

Die 120GB Version hat keinen Cache, wie ist das bei der 240 hier?




Hat ebenfalls keinen. Deshalb ist sie in synthetischen Benchmarks vor allem im 4K IOPS Bereich nach heutigem Maßstab auch "sehr langsam".

Quelle
Ein HOT von mir SSD platten werden auch immer günstiger,
wan wird es wohl 1TB SSDs für unter 100€ geben?
Bis dahin wird es wohl schon neue Speichermedien geben.
Nardo2515. Jan 2017

Waren WD Greens nicht arschlahme Öko-Platten, sprich leise und sparsam? …Waren WD Greens nicht arschlahme Öko-Platten, sprich leise und sparsam? Was soll dieses Label bei SSDs bringen?


Die Green SSDs sind leiser als normale SSDs...
Gebannt
asauerwein15. Jan 2017

Ein HOT von mir SSD platten werden auch immer günstiger,wan wird es wohl …Ein HOT von mir SSD platten werden auch immer günstiger,wan wird es wohl 1TB SSDs für unter 100€ geben?Bis dahin wird es wohl schon neue Speichermedien geben.



Du lebst wohl hinterm Mond. Denn ansonsten hättest du sicherlich mitbekommen dass die SSD Preise stark gestiegen sind ...
TheRealDonaldTrump15. Jan 2017

Du lebst wohl hinterm Mond. Denn ansonsten hättest du sicherlich …Du lebst wohl hinterm Mond. Denn ansonsten hättest du sicherlich mitbekommen dass die SSD Preise stark gestiegen sind ...

​Dem muss ich zustimmen.
Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich mir eine Samsung 850 EVO 1TB gekauft. Im Angebot 280€. Jetzt kosten diese (1TB) ca. 330€.
Anfang des Jahres dann bei Saturn mit ihrem Rabatt für ca. 300€ bekommen (350€ - 16%).
Beim RAM sieht es ähnlich aus. Sind auch dort die Flashchips.
TheRealDonaldTrump15. Jan 2017

Du lebst wohl hinterm Mond. Denn ansonsten hättest du sicherlich …Du lebst wohl hinterm Mond. Denn ansonsten hättest du sicherlich mitbekommen dass die SSD Preise stark gestiegen sind ...



Sorry mein letzter SSD kauf liegt schon ein paar Jahre zurück und da haten 128GB noch mehr als 100€ gekostet.
Jetzt bitte noch mit 1 TB Speicher für 250€ und vielleicht ein bisschen schneller.
Gab lange keinen guten SSD Deal mehr für die 240-250GB Klasse..waren da nicht mal Preis um 60€ drin?
mrwhite201315. Jan 2017

WD hat SanDisk aufgekauft.


Grausam. Die haben sich ja schon bei den Festplatten durch Aufkauf sämtlicher Konkurrenten neben Seagate eine Monopolstellung geschaffen - mit dem Ergebnis, dass beide die HDD-Preise vorgeben können, was man an dem Preisverlauf der Festplatten in den vergangenen Jahren auch merkt. Jetzt wollen sie das gleiche bei den SSDs tun.

DAS MÖGE VERHINDERT WERDEN!!!!
Epizentrum6615. Jan 2017

Grausam. Die haben sich ja schon bei den Festplatten durch Aufkauf …Grausam. Die haben sich ja schon bei den Festplatten durch Aufkauf sämtlicher Konkurrenten neben Seagate eine Monopolstellung geschaffen - mit dem Ergebnis, dass beide die HDD-Preise vorgeben können, was man an dem Preisverlauf der Festplatten in den vergangenen Jahren auch merkt. Jetzt wollen sie das gleiche bei den SSDs tun. DAS MÖGE VERHINDERT WERDEN!!!!



Na dann warte ich noch ab. Vive la Résistance
PeriOde15. Jan 2017

Beim RAM sieht es ähnlich aus. Sind auch dort die Flashchips.


RAM mit Flash Chips
kedge15. Jan 2017

RAM mit Flash Chips



Das Beste bei Tech-Dealz die Kommentare - vorallem TVs
Kaufen oder warten ?
mrwhite201315. Jan 2017

WD hat SanDisk aufgekauft.


Rohrleger15. Jan 2017

Endlich mal eine andere Marke als ausschlieslich Sandisk und Samsung.



Was ist mit Micron / Crucial
euch reichen ernsthaft 240GB aus?
SonnyBlackPRO15. Jan 2017

euch reichen ernsthaft 240GB aus?

​für den Privatgebrauch allemal. die pornos kommen auf ne externe HD
stapelmeister15. Jan 2017

​Danke dir ! hab die Toshiba dank Gutschein für 52,99€ bekommen, leider …​Danke dir ! hab die Toshiba dank Gutschein für 52,99€ bekommen, leider kommt die erst in 1 Woche. Dann werde ich die behalten.

Kannst du bitte den Link zu der Toshiba bei Conrad​ posten?
stapelmeister15. Jan 2017

​Danke dir ! hab die Toshiba dank Gutschein für 52,99€ bekommen, leider …​Danke dir ! hab die Toshiba dank Gutschein für 52,99€ bekommen, leider kommt die erst in 1 Woche. Dann werde ich die behalten.

​könntest du bitte den Link zur Toshiba bei Conrad posten?
TheRealDonaldTrump15. Jan 2017

Du lebst wohl hinterm Mond. Denn ansonsten hättest du sicherlich …Du lebst wohl hinterm Mond. Denn ansonsten hättest du sicherlich mitbekommen dass die SSD Preise stark gestiegen sind ...



Stimmt! Am 27.11.2015 habe ich eine 240 GB SSD von OCZ für 59,90 Euro gekauft.
Avatar
GelöschterUser49066
SSD = autohot
Fand auch die Toshiba - Pro (500GB) wesentlich interessanter. Kombiniert mit dem niedrigem Preis bei Saturn und den 16% war es echt ein gutes Angebot.
Gebannt
Besser gebraucht oder als WHD für 50 ...
Hunni8115. Jan 2017

Was ist mit Micron / Crucial


Die sind noch eigenständig, kooperieren aber mit Intel viel.

Epizentrum6615. Jan 2017

Grausam. Die haben sich ja schon bei den Festplatten durch Aufkauf …Grausam. Die haben sich ja schon bei den Festplatten durch Aufkauf sämtlicher Konkurrenten neben Seagate eine Monopolstellung geschaffen - mit dem Ergebnis, dass beide die HDD-Preise vorgeben können, was man an dem Preisverlauf der Festplatten in den vergangenen Jahren auch merkt. Jetzt wollen sie das gleiche bei den SSDs tun. DAS MÖGE VERHINDERT WERDEN!!!!



Das wird wohl noch ne Weile dauern.


greck15. Jan 2017

​könntest du bitte den Link zur Toshiba bei Conrad posten?



Ist leider schon vorbei.
Könnt ihr die Platte empfehlen oder ist sandisk bzw Samsung nicht besser
Rohrleger15. Jan 2017

Endlich mal eine andere Marke als ausschlieslich Sandisk und Samsung.


Wie wärs mit Crucial?

13040990-EkhM4.jpg
Misanthrooper15. Jan 2017

Das Beste bei Tech-Dealz die Kommentare - vorallem TVs





Bearbeitet von: "dieSAUbillig" 15. Jan 2017
cobra100015. Jan 2017

Könnt ihr die Platte empfehlen oder ist sandisk bzw Samsung nicht besser


Naja, was heißt denn 'besser' für dich? Die Samsung-SSDs werden sicherlich höhere Durchsatzraten haben und in Benchmarks besser abschneiden. Aber im täglichen Gebrauch sind die Unterschiede alle marginal, erst recht, wenn man von HDD kommt. Unterschiede gibts dann, wenn du zB häufiger größere Datenmengen kopierst.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text