244°
ABGELAUFEN
[Mediamarkt] Wieder verfügbar: Lenovo 100-14 Laptop, Celeron N2940, 14" glare, 2 GB RAM, 500 GB HDD (versandkostenfrei) @Black Friday

[Mediamarkt] Wieder verfügbar: Lenovo 100-14 Laptop, Celeron N2940, 14" glare, 2 GB RAM, 500 GB HDD (versandkostenfrei) @Black Friday

Elektronikebay Deals zum Black Friday 2016 Deals

[Mediamarkt] Wieder verfügbar: Lenovo 100-14 Laptop, Celeron N2940, 14" glare, 2 GB RAM, 500 GB HDD (versandkostenfrei) @Black Friday

Preis:Preis:Preis:199€
Zum DealZum DealZum Deal
Xeswinoss (Danke!) hatte im September einen Deal zu diesem Laptop eingestellt, der sehr gut ankam. Dieser Deal ist als abgelaufen markiert und der Link im damaligen Kommentar führt inzwischen zu einem teureren Angebot.

Inzwischen ist das Angebot wieder da und das Gerät wird direkt mit Windows 10 ausgeliefert. Abholung im Markt oder kostenloser Versand nach Hause ist möglich.

Der günstigste sonstige Preis für das Gerät, den ich gefunden habe, liegt bei 249,- (Amazon).
Ich habe außer dem hier neueren Betriebssystem keinen Unterschied zum bisherigen IP 100-14 gesehen.

Nein, keine FullHD-Gamermachine für Zocker, aber für den gebotenen Preis sehr ordentlich, finde ich -erst recht mit Betriebssystem. Da die technischen Daten direkt im Angebot stehen, hier nur das Wichtigste:

14" glare TN 1366x768
Celeron N2940 Vierkern, 1,83 bis 2,25 GHz
2 GB DDR3 RAM (bis 4 möglich)
500 GB HDD
kein optisches Laufwerk (kann man extern anschließen)
USB2+3+LAN+HDMI+Kopfhörer+Mikro
VGA-Kamera
Speicherkartenleser 4fach
WLAN 802.11 bgn + Blutooth 4.0
Windows 10
Akkulaufzeit bis vier Stunden (LiPo-Akku)

Beliebteste Kommentare

Ich will den Deal wirklich nicht schlecht reden, aber wenn man bedenkt dass man das Lenovo M30-70 mit Core i3 und 4GB RAM für 249€ bekommen konnte (und das nicht nur einmal) so ist der Deal gar nicht so gut. 2GB und Celeron machen wirklich nur mit einer Leichtgewicht Linux-Distribution wie Xubuntu oder Lubuntu Spaß.

22 Kommentare

Wurd vor ein paar Tagen schon wieder eingestellt da das Angebot wieder verfügbar war: mydealz.de/dea…721

Ach Du dickes Ei, das hatte ich nicht mitbekommen und über die Suche nur den alten Deal gesehen. Sorry!

Scrambler

Ach Du dickes Ei, das hatte ich nicht mitbekommen und über die Suche nur den alten Deal gesehen. Sorry!


Passiert, ist doch nicht tragisch. Besser als wenn ein gutes Angebot nicht gepostet wird, beim nächsten mal bist wieder Erster.

Ich will den Deal wirklich nicht schlecht reden, aber wenn man bedenkt dass man das Lenovo M30-70 mit Core i3 und 4GB RAM für 249€ bekommen konnte (und das nicht nur einmal) so ist der Deal gar nicht so gut. 2GB und Celeron machen wirklich nur mit einer Leichtgewicht Linux-Distribution wie Xubuntu oder Lubuntu Spaß.

headhunter5575

Ich will den Deal wirklich nicht schlecht reden, aber wenn man bedenkt dass man das Lenovo M30-30 mit Core i3 und 4GB RAM für 249€ bekommen konnte (und das nicht nur einmal) so ist der Deal gar nicht so gut. 2GB und Celeron machen wirklich nur mit einer Leichtgewicht Linux-Distribution wie Xubuntu oder Lubuntu Spaß.


Die 2GB lassen sich gegen 4GB oder 8GB tauschen.

headhunter5575

Ich will den Deal wirklich nicht schlecht reden, aber wenn man bedenkt dass man das Lenovo M30-30 mit Core i3 und 4GB RAM für 249€ bekommen konnte (und das nicht nur einmal) so ist der Deal gar nicht so gut. 2GB und Celeron machen wirklich nur mit einer Leichtgewicht Linux-Distribution wie Xubuntu oder Lubuntu Spaß.



Schön das weiß ich auch. Nur leider kostet das Geld womit du dich dem Preis des M30-70 näherst der einen Core i3 hat.

headhunter5575

Ich will den Deal wirklich nicht schlecht reden, aber wenn man bedenkt dass man das Lenovo M30-30 mit Core i3 und 4GB RAM für 249€ bekommen konnte (und das nicht nur einmal) so ist der Deal gar nicht so gut. 2GB und Celeron machen wirklich nur mit einer Leichtgewicht Linux-Distribution wie Xubuntu oder Lubuntu Spaß.



Das weiß wiederum ich.;)

Wie immer: für mehr Geld gibt es mehr Leistung. Ist bei dem teureren Notebook auch Win10 dabei? Und ja, ich kenne Linux, aber ich kenne auch sehr, sehr viele User, für die Linux aus unterschiedlichen Gründen keine Alternative ist.

Ansonsten ist "Celeron" ja durchaus ein dehnbarer Begriff -dieser hier soll durchaus gut sein. Letzten Endes muss jeder wissen, wie viel Geld er ausgeben kann und wie viel Leistung er braucht. So, wie der Smart im Gelände nix taugt, passt der SUV in keine Parklücke

Der hier oder lieber einen Gebrauchten wie den hier

Dell Latitude E6420

Guter Preis, aber wirklich arg am Leistungsmininum. Hätte Bedenken, dass die Arbeit damit eher frustriert. Würde persönlich nichts unter i3, besser i5 kaufen, möglichst mit kleiner SSD, und natürlich 4GB RAM als Minimum.

Sagen wir mal so: ich habe u.a. noch ein Netbook mit 10" Bildschirm, das einen Atom-Prozessor hat und serienmäßig 1 GB (inzwischen zugegeben 2). Ein Asus eeePC mit UMTS-Slot. Damit kann man unter Win7 wunderbar surfen, mal ein Video gucken, die Party mit externen Lautsprechern beschallen oder mit Office arbeiten zum Beispiel. Dieser PC hier ist weitaus stärker.

Da ist nichts mit "natürlich ist XYZ das Minimum". Das Minimum ist das, was man selbst für das, was man macht, braucht. Nicht das, was man mindestens braucht, damit man von anderen Nutzern anerkannt wird.

Und zum Thema "gebrauchte Laptops" kann ich nur sagen, dass man froh sein kann, wenn der Verkäufer des drei Mal runtergefallenen Laptops mit dem platten Akku "nur" den Neupreis verlangt. Den wiederum würde ICH mir nach allem, was ich erlebt habe, nicht kaufen.

Übrigens: gestern über eBay bestellt, heute Mittag soll das DHL-Paket kommen. So gehört sich das!

Hat das Ding einen Lüfter oder ist es lüfterlos und damit geräuschlos?

headhunter5575

Ich will den Deal wirklich nicht schlecht reden, aber wenn man bedenkt dass man das Lenovo M30-70 mit Core i3 und 4GB RAM für 249€ bekommen konnte (und das nicht nur einmal) so ist der Deal gar nicht so gut. 2GB und Celeron machen wirklich nur mit einer Leichtgewicht Linux-Distribution wie Xubuntu oder Lubuntu Spaß.


Noch mal zum Vergleich:
das erwähnte 13,3 (nicht 14)-Zoll-Netbook kostet ohne Betriebssystem (bzw. mit FreeDOS) bei Notebooksbilliger 305 Euro. Windows 10 würde 101,99 extra kosten. Versand 7,99. Macht mehr als den doppelten Preis. Immer noch besser...?

headhunter5575

Ich will den Deal wirklich nicht schlecht reden, aber wenn man bedenkt dass man das Lenovo M30-70 mit Core i3 und 4GB RAM für 249€ bekommen konnte (und das nicht nur einmal) so ist der Deal gar nicht so gut. 2GB und Celeron machen wirklich nur mit einer Leichtgewicht Linux-Distribution wie Xubuntu oder Lubuntu Spaß.



Lesen kannst du schon oder? Und was Windows angeht bist du auch nicht auf dem aktuellsten Stand....

Ich hab gesagt dass das Lenovo M30-70 oft genug im Angebot war für 249€. Viele haben auch mal ne Windows 7/8 Lizenz rumfliegen und man kann kostenlos auf Win10 upgraden. Aber kannst dir natürlich diese Krücke hier kaufen wenn du magst. Du fühlst dich angegriffen obwohl ich am Anfang geschrieben habe dass ich den Deal wirklich nicht schlecht reden will. Wer auf Mydealz was reinstellt, sollte Kritik einstecken können.

Junge, Junge, hast Du Tourette oder einfach nur extrem schlechte Laune?
Nein, ich fühle mich nicht angegriffen, aber das, was Du schreibst, ist einfach substanzlos.

Es gibt aktuell kein solches Angebot und Deine Überlegungen, wonach ein Betriebssystem nichts kostet oder man das so herumliegen hat, sind auch Quark. Wenn Du den erwähnten Rechner für 249,- mit Windows findest, stell ihn als Deal ein -dann können wir gern vergleichen, so leider nicht.

Es geht nicht um "schlecht reden" und schon gar nicht um "meinen" Deal, sondern um Äpfel und doppelt so teure Birnen.

Der Laptop ist total lahm. Ich habe noch nichts installiert, doch allein der Seitenaufbau im Browser dauert schrecklich lang. Wie kann ich den zurückschicken?

Kurzzeitig war ein ähnliches Angebot bei Amazon verfügbar, Intel Celeron N2840, 2,6GHz, ist das Vorgängermodel? Sollte trotzdem ausreichen, 8 GB RAM und eine SSD dazu und das Teil sollte schnell genug sein, beim Amazon-Angebot war zwar nur DOS dabei, aber für mich wirds eh Linux, von daher passt es.

Gibt es für solche Laptops eigentlich externe DVD Laufwerke?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text